Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Kami

Seiten: [1] 2 3 ... 25
1
Ich gehöre hier nicht zur Moderation, aber das hier ist kein Diskussionsthread, Kami.
Sorry, hatte ich nicht gesehen. Wenn man auf "Ungelesene Beiträge..." geht, sieht man das nicht so genau. Außerdem ging das ja vor dem Errata (und nach dem Errata) so eindeutig aus dem Text hervor, dass die Antwort auf den Hand lag.

2
Es steht bei "Zerstörerischer Konzentration" nicht dabei, dass der Zauber in seiner Grundwirkung Schaden machen muss.
Zitat von: Die Magie, Seite 46, Meisterschaft Zerstörerische Konzentration
Bei Zaubern, die in ihrer Grundwirkung nur einem einzelnen Wesen/Objekt einmalig Schaden zufügen... [\quote]

4
Forenspiele / Re: [Forenspiel] Die Schale des Eughos
« am: 29 Apr 2020, 17:16:31 »
T'Ourr

Nachdem der Angreifer bereits von den Zaubern seiner Mitstreiter gebremst wurde, erreicht T'Ourr den Angreifer endlich. Beinahe fliegt ihm die Waffe um die Ohren, welche Arvald durch seinen geschickten Treffer seinem Gegner aus der Hand geschlagen hat. Er holt mit dem in die Decke eingewickelten Dreizack aus. Der Gegner ist durch Arvald abgelenkt. T'Ourr ergreift die Gelegenheit. Der Treffer ist hart aber herzlich. Die Wucht des Aufpralls läßt ihn ohnmächtig zusammenbrechen.

Er schaut sich um, ob es noch weitere Angreifer gibt.

5
Magieregeln / Re: Magie mit Reichweite auf sich selbst wirken
« am: 24 Apr 2020, 16:43:27 »
Ich würde sich jemanden auch nicht ohne Probe selbst erstehen lassen, wenn es auf der spieltechnischen Ebene darauf ankommen soll, dass die Spieler eine Chance bekommen sollen einzugreifen, und diese sonst ingame dazu keine Möglichkeit hätten...

6
Magieregeln / Re: Magie mit Reichweite auf sich selbst wirken
« am: 23 Apr 2020, 18:35:30 »
** Zu würfeln, um ein verheerendes Ergebnis zu provozierenden, lehne ich auch aus folgendem Gründen ab:
Einem magischen Anfänger fiele dies nämlich wesentlich leichter als einem magischen Experten, paradox.
1. Bei mir ging es eher darum zu würfeln, um den Spielern eine prinzipielle Möglichkeit zu geben, das er es nicht schafft.
2. Von den Spielregeln her müsste es genau so ablaufen. (Wobei ich den Malus für Lichtverhältnisse mich gelten lassen würde, da dieser Zauber zwar eine Reichweite haben könnte, aber in jedem Fall mit Reichweite Zauberer gewirkt werden würde.)
3. Alternative Sichtweise als Angebot: Sieh das ganze nicht als vollständig bewussten Prozess, so dass ein Experte so gewohnt ist an den Umgang mit Magie, dass es ihm schwerer fällt es nicht zu schaffen.
4. Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee es umgekehrt angehen zu lassen. Dass man in dem speziellen Fall Erfolge benötigt...

7
Magieregeln / Re: Magie mit Reichweite auf sich selbst wirken
« am: 22 Apr 2020, 21:35:34 »
Ich würde das in jedem Fall auswürfeln. Immerhin kann er noch mit einem kritischen Erfolg, bzw. selbst mit einer 10 durch einen Sicherheitswurf ausreichend "gut" sein, das Ganze zu überleben. (Umgekehrte Würfelogie) Das ganze hängt dann vom Zauber und vom Wert gegen den gewürfelt werden muss ab. Das gäbe den Spielern die Möglichkeit ihn wieder der Ohnmacht zu übereignen, und damit die einzige wirkliche Chance das Ganze zu verhindern. (Was auch immer die tun können, um ihn dann grundsätzlich davon abzuhalten.) Durch Weglassen von Gesten und Formel ist der Zaubervorgang nämlich nicht als solcher zu erkennen. Wie wollen die das unterbrechen?

8
Forenspiele / Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« am: 22 Apr 2020, 20:00:45 »
Treffe ich mit einem Angriff von 29 und habe ich Erfolgsgrade?

9
Forenspiele / Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« am: 12 Apr 2020, 09:44:57 »
Frohe Ostern!

10
Forenspiele / Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« am: 08 Apr 2020, 08:56:40 »
Auch wenn ich noch nicht dran bin, habe ich mal etwas geschrieben - wollte ich so ähnlich gestern schon schrieben, bin aber 4 Stunden durch den Wald, und war abends einfach fertig.
Ich hoffe das ist ok, es beschreibt ja eigentlich nur, warum ich so spät eingreife...

11
Forenspiele / Re: [Forenspiel] Die Schale des Eughos
« am: 08 Apr 2020, 08:52:27 »
T'Ourr

T'Ourr bemerkt die schreienden Leute, kann aber den Grund für die Panik nicht erkennen. Er schaut sich um und sieht Aziz losstürmen. Er sprintet hinterher. Da stürzt der andere Varg, und T'Ourr muss ausweichen. Ein Felsgeschoss fliegt in eine andere Richtung halb an ihm vorbei. Theodorus! Er verfolgt das Geschoss mit den Augen und erkennt seinen Gegner. Aus den Augenwinkeln sieht T'Ourr, wie eine Mutter ihren zwei Kindern aufhilft. Da wollte Aziz also hin. Mit dem Versuch die verlorene Zeit aufzuholen sprintet er los in Richtung Angreifer...

12
Forenspiele / Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« am: 01 Apr 2020, 20:07:50 »
Naja, wenigstens bin ich nicht erblindet.
EDIT: Sollten die beiden Gnomen Kinder noch weiter in Gefahr sein niedergetrampelt zu werden, werde ich stattdessen ohne Rücksicht auf Verluste dorthin stürmen, um die Kinder zu beschützen.

13
Forenspiele / Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« am: 01 Apr 2020, 20:06:28 »
Wahrnehmung:
Rolled 2d10+4 : 3, 1 + 4, total 8

Waffe bereit machen - habe den Dreizack bereits als Wanderstab in der Hand, und verzichte darauf, die Decke zu entfernen - laufe auf das Opfer zu - GSW 11 - und mache eine aktive Abwehr für das Opfer... da war doch was, ach ja, das wollte ich irgendwann noch steigern... also laufe ich auf den Angreifer zu - GSW 11 - und haue drauf, falls schnell genug, um das Opfer zu retten, wenn möglich (und auch wenn nicht).
Angriff:
Rolled 2d10+17 : 9, 3 + 17, total 29

Weiß nicht, wie die Decke da hinein spielt, aber wenn Erfolg hätte mache ich Betäubungsschaden.

14
Forenspiele / Re: [Forenspiel] Die Schale des Eughos
« am: 31 Mär 2020, 14:19:26 »
T'Ourr

"Nicht wirklich.", knurrt er zurück. Naja, das ist nicht einmal die Unwahrheit. Bis vor kurzem ist ihm eigentlich noch nie ein Seemann begegnet, geschweige denn, dass er mit einem gesprochen hätte.

Ohne eine Erwiderung abzuwarten widmet er sich wieder den Anderen zu. "Wie lange wird es wohl dauern? "

15
Forenspiele / Re: [Forenspiel] Die Schale des Eughos
« am: 29 Mär 2020, 10:28:23 »
T'Ourr

Der Varg ist sprachlos angesichts dieser schonungslosen Offenlegung persönlicher Details aus dem Leben von Aziz. Er wusste, dass andere Kulturen weitaus offener sind - schließlich kam er beruflich mit vielen Händlern und Reisenden in Kontakt - aber das ist ihm auch auf seiner bisherigen Reise noch nicht unter gekommen - teilweise fasziniert, teilweise irritiert lauscht er der Geschichte und beobachtet das Geschehen.

Als Aziz den Gnom einfach so die Stele übergibt um darauf zu vertrauen, dass dieser ihm das Ding übersetzt beginnt er darüber nachzudenken, wie einfach das Leben sein könnte, wenn alle Lebewesen so vertrauensseelig miteinander umgehen würden. Nunja, es würden viele Gnome mit Stelen anderer Leute verschwinden.

Ein wenig muss er bei dem Gedanken schmunzeln, denn dieser Gnom fällt wohl kam in diese Kathegorie... Wahrscheinlich.

Seiten: [1] 2 3 ... 25