Autor Thema: Der Große Garten  (Gelesen 276246 mal)

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #825 am: 06 Jun 2017, 12:14:37 »
Theodorus

Ja wie bin ich erreichbar...
Ich sage dem Magister, dass ich auf ihn zurück kommen werde, sobald ich kann.

Als ich in mein Zimmer komme denke ich... Klasse...
Ich räume die Dokumente zur Seite, stelle den Napf auf den Boden und betrachte Skorn etwas ratlos.

"Dann lasst uns gehen" sage ich nur.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Zokora

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #826 am: 06 Jun 2017, 23:15:53 »
Anklor
Mijaska sieht dich an und sagt
Verzeiht Herr aber für mich ist das hier geweihter Boden ja die betten sind kaputt aber nur weil sie nicht von Zaubern geschützt sind.
Wenn ihr nichts dagegen habt Herr würde ich mich jetzt gerne den anderen Türen widmen Herr.

Die 2 Tür geht einfach auf und dahinter kommt ein grosser speiseraum zum Vorschein die meisten Tische sind kaputt aber einige sind noch intakt auch eine grosse Platte aus Stein sieht benutzt aus. Auf dem sauberen und nicht so alten Tischen sind saubere Decken und mehere Goldene Kerzenleuchter zu sehen auch der Kamin sieht benutzt aus

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.089
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #827 am: 07 Jun 2017, 05:25:08 »
Anklor

Der Gnom beschließt die Truhen erstmal nicht zu zerstören und probiert nur vorsichtig ob sie sich öffnen lassen.

"Ein Schlafsaal, ein Speisesaal. Was mag sich hinter den anderen Türen verbergen?"
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Zokora

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #828 am: 07 Jun 2017, 10:19:13 »
Teodorus
Skorn flattert auf deine schulter und krächst
Unserreins zeigt Euch den weg Herrr. Ihrr müsst Euch teilweise die Augen und Ohrren verbinden lassen Herrr wirrr verrtrrauen Euch aberr unserre Stellverrtrreterr sind doch gefärrdet und wollen nicht endeckt werrden Herrr ich hoffe Ihrr habt verständniss dafürr ob ihrr mit den Anfüherin rreden könnt weis unserreins nicht Herrr.
Der Vogel führt Euch aus dem Turm und zum Dachsenstiefel ihr betretet das Lokal nicht sondern werdet zu den Lagerraumen im keller geführt dort warten einige Leute auf Euch du erkennst Muschelblau sonst sind dort noch 4 kräftige Varge und 1 grosse Sänfte für mehere Personen die Sänfte ist offen und drinnen sind gemütlich gepolsterte Sitze zu sehen
bitte steigt beide ein. Sagt Muschelblau höflich.
Für unseren neuen Gast ich heisse Muschelblau.

Anklor
Die Truhe läst sich öffnen  sie enthält 5 Sklavenfesseln aus Eisen sowie eine Peitsche mit Glyhen auf dem Stiel welche du nicht lesen kannst. Die Petsche ist noch intakt sie hat einen Holzgriff und eine normal lage Lederschnur ausserdem sind dort noch 5 Lunare enthalten.
Mijaska öffnet die nächste Tür dahinter ist een gang welcher nach 6 schritten nach links abbiegt.
Bei der letzten tür muss Mijaska wieder etwas länger versuchen diese aaufzubekmmen diese ist auch mit einem schliesmechanismus gesicheert.

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.089
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #829 am: 07 Jun 2017, 19:17:00 »
Anklor

Mit skeptischen Blick betrachtet der Gnom die Fesseln und die Peitsche und befragt Mijaska dazu während er ihr weiter durch die Räume folgt: “Wie kommt es, dass hier so etwas gefunden wird?“
« Letzte Änderung: 07 Jun 2017, 21:03:57 von Dahrling »
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #830 am: 07 Jun 2017, 20:39:21 »
Anklor.
Sie sieht in die Truhe welche du geöffnet hast und meint dazu:
Herr vieleicht wurde mit den Fesseln Gefangende gefesselt und die Peitsche ist zum Auspeitschen von Personen da, auf der Peitsche sind auch Runen zu sehen welche sie vor Verfall schützen sollen und Eisen ist ja auch lange haltbar Herr, ich vermutet das die einzigen Herren hierher zurückkeren wollen und das es sich hier um einen Wachraum handelt.
ich habe diese Gegenstände noch nie gesehen sie könnten aber von unseren Verbündeten stammen zumindest die Peitsche aber auch so etwas habe ich noch nie gesehen ich kann es Euch leider nicht sagen wir solltne am besten weiter erkunden Herr.

Sie öffnet die 3 tür ohne den Giftdorn auszulösen welcher darauf hervorschießt, Mijaska reißt noch rechzeitig die Hand zurück um dem Dorn auszuweichen welcher aus der Tür hervorschießt.
Um an die letzte Tür welche sich über dem Speisesaal und dem Gang befindet müsste man fliegen können.

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #831 am: 07 Jun 2017, 21:25:34 »
Anklor:
es gibt noch 2 weitere verschlossene Türen welches sich an der Ostseite des Hauptraumes befinden, der speisesall und der Wachraum und der Gang sowie der oberraum sind an der Nordseite des Gebäudes und an der Westseite ist eine Kahle wand ihr seit von der Südseite gekommen der Raum ist 6 Schritt groß. Ihr könnte eine Konsturktion aus Tischen und Stühlen bauen diese währe aber falls sie nicht durch passende handwerkliche Begabung oder Magie geschützt werden würde sehr wackelig aber würde leichte Personen wie den Gnom halten könnten es gäbe auch noch genug intakte Stühle und Tische um etwas zu bauen, Mijaska kann ja auch ihren Schwebezauber einsetzen um die höheren Etagen zu stapeln.
der 3 Raum entpuppt sich als kleine weiter Wachkammer auch hier sind 2 zerstörte Betten sowie eine Truhe zu sehen als du versuchst die Truhe zu öffnen ist sie verschlossen aber noch intakt.
Niam du durchsuchst den Wachraum kannst aber zwischen den Trümmern des Bettes keine besondere endeckung auser einige kleine Splitter in der Hand machen, auch im Speiseraum findest du leider nichts ausgewöhnlilches aber hier in der 2 Wachkammer findest du zwischen dem linken hinterem Bettpfosten einen kleinen Samtbeutel in dem sich eine kleine Nagastatur aus Gold mit Sapierblauen stein augen befindet.
Anklor du findest im Schlafsaal im linken Bestt einen kleine Beutel mit 20 Lunaren, im Speiseraum findest du in den Trümmern eine Flasche Torfbrand
« Letzte Änderung: 07 Jun 2017, 21:49:21 von Albenkind »

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.089
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #832 am: 07 Jun 2017, 21:55:40 »
"Mijaska? Die Fallen sind immer nur ausgelöst worden, wenn man sich am Schloss zu schaffen gemacht hat, oder? Also das einfache versuchen des Öffnens war bisher ungefährlich? Unter der Vorraussetzung würde ich vorschlagen, dass Kiko zumindest einmal versucht die Tür zu öffnen. Sonst kann von uns ja wohl keiner fliegen?"

Wenn die Hochtür verschlossen sein sollte, würde der Gnom die Gruppe in den Gang hinein führen und dabei auf weitere Fallen achten. "Mir wäre das ja zu aufwendig und umständlich Fallen in meiner Wohnstätte zu haben."
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Zokora

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #833 am: 07 Jun 2017, 23:02:15 »
Anklor
Mijaska meint zu dir noch in der grossen Halle herr habt ihr nicht von den Bewohnern des Dorfes eine Kette bekommen mit der 2 Personen fliegen könnfen. Warum probieren wir sie nicht aus Herr wenn ihr damit einverstanden seid kann ja Oatu die Kette und Kiko holen gehen und ich gehe mit Euch beiden schon mal weiter.


Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.089
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #834 am: 07 Jun 2017, 23:19:13 »
"Guter Hinweis. Aber wir sollten hier warten bis Oatu Kiko oben abgelöst hat. Wer weiß, wieviel Fallen auf uns warten. Möglicherweise brauchen wir jede Hand die wir dabei haben können."

Für den 1. Türversuch würde Anklor trotzdem Kiko bitten es allein zu machen, da er auch nicht einschätzen kann wie oft das Band nutzbar ist.
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.955
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #835 am: 08 Jun 2017, 07:23:14 »
Oatu bastelt was aus den Stühlen und meint dann:
"Ich habe Kiko gerade gefragt, sie denkt noch nach... Aber ich bleibe auf jeden Fall bei euch, Herr.
Ich kenne mich mit Fallen zwar auch nicht gut aus, habe aber schon einige überlebt und 3 Vergiftungen überstanden, davon eine mit links und eine andere unter großen Schmerzen. Meine Herrin hätte nie ihren Onkel vergiften können, wenn sie uns Sklaven nicht als vorkostende Ablenkung gebraucht hätte, wenn Ihr versteht, was ich meine.
Gegen ein Gift hat sie mich sogar immun gemacht.... hab auch keine Schäden davon getragen.... was wollte ich gerade sagen?
Nehmt mal die Peitsche mit Herr, sie ist ein Zeichen Whippellas! Ihre Rätselzeichen dürfen wir nicht zurück lassen!"


"Falls wir Akrobaten oder Athleten unter uns haben, wäre auch eine Menschenpyramide in ähnlichen Situationen von Vorteil, wie gesagt: Immer in Klötzen denken! Wir können das ja mal einüben. Kraft meines Standes würde ich mich auch als basaler Klotz zur Verfügung stellen!"
« Letzte Änderung: 08 Jun 2017, 07:58:16 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Zokora

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #836 am: 08 Jun 2017, 09:08:40 »
Oatu
Mijaska würde kiko holen gehen während Oatu einen sicheren Turm baut an dem alle hochklettern können nach ein paar minuten kommt sie wieder zurück koko sieht nicht so glücklich unter der Erde aus. Sie sagt.
Ich habe nichts besrohliches gesehen herr Anklor. Ich habe die fähugkeit fallen aufzuspüren und kenne mich gut in der Geschichte von solchen Ruinen aus. Ich kann ja mit Nijaska zusammenarbeiten kleiner Mann
Sie macht einen knicks vor dir. Anschliessend fliegt sie nach oben und versucht die Tür zu öffnen welche verschlossen ist. Mijaska versucht den fertigen Turm hinaufzuklettern nachdem sie Anklor um erlaubnis gebeten hat. Bei der Pyramide würde sie versuchen den Gnom auf ihre schultern zu heben und sich anschliessend auf Niams schultern stellen.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #837 am: 08 Jun 2017, 09:18:39 »
Niam versucht so gut wie es geht zu helfen.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.955
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #838 am: 08 Jun 2017, 09:27:53 »
"Lasst das Gehampel. Wir brauchen keine "Menschenpyramide" mit dieser vernünftigen Leiter. Stützt einander etwas ab beim Klettern, tretet euch nicht auf die Finger und alles wird gut.
Himmel, jeder von uns ist wohl schon auf einen Baum geklettert ohne vorher 2 Semester "Gaukelei und Akrobatik" studiert zu haben.
Hier noch ein paar Nägel rein und da noch etwas verkeilen.... Kiko, schieb mal den obersten Stuhl etwas nach rechts und Miaska: Schieb dieses Stuhlbein mal dazwischen. Nein nicht da, dort. Ja super!"
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #839 am: 08 Jun 2017, 09:38:04 »
Theodorus

Na schauen wir mal... Ich hoffe, zu lange wird das nicht dauern.
Ich achte darauf, dass Kirron mit kommt und steige dann in die Sänfte.
"Hallo Muschelbau" begrüße ich den Alben und nicke ihm freundlich zu.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma