Autor Thema: [FOAB]Charaktervorstellung-und Diskussion  (Gelesen 3718 mal)

Blizzard

  • Gast
[FOAB]Charaktervorstellung-und Diskussion
« am: 27 Aug 2014, 21:58:44 »
Hier in diesem Thread habt ihr die hochheilige (Splitter)Pflicht, eure Charaktere vorzustellen. Ferner wird dies der Thread sein, in dem über die Charaktere (und ihre Entwicklung) diskutiert werden kann.

Go ahaed. ;)

NUR FÜR CHARAKTERE DES FORENSPIELS!!!
« Letzte Änderung: 03 Sep 2014, 15:46:28 von Blizzard »

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.140
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: [FOAB]Charaktervorstellung-und Diskussion
« Antwort #1 am: 28 Aug 2014, 10:20:47 »
Ich stelle dann nochmal kurz meinen Charakter vor:

Ein junger Zwerg, der auf einer verborgenen und höchst magischen Stromlandinsel aufgewachsen ist und sich nun als angehender Elementarist auf die Reise gemacht hat, um die Elemente in all ihren Formen kennen zu lernen.

Sein Motiv nach Wintholt zu reisen war nicht zuletzt, weil er gerne mal Schnee sehen wollte. Er beherrscht vor allen Dingen Fels und Windmagie und ist zu dem recht wildniskundig. Aber ein hoffnungsloser Fall in jeder zivilisierten Gesellschaft.

Link mit näheren Informationen findet man hier:

http://forum.splittermond.de/index.php?topic=1685.msg32633#msg32633
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Katharsis

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 541
  • Autor
    • Profil anzeigen
Re: [FOAB]Charaktervorstellung-und Diskussion
« Antwort #2 am: 28 Aug 2014, 11:01:38 »
hier mal ein Entwurf, hab ewig keinen Charakter mehr erstellt, freu mich über Anmerkungen.<br /><br /><br />Von den Gilden Dakardsmyrs...<br /><br />(basierend auf eigenen Ideen, den Texten im Weltband und inspiriert durch Cadwallon)<br /><br />Neben den im Weltband genannten großen Gilden gibt es noch viele viele kleinerer Gilden, eine davon ist die Gilde der Totengräber. In dieser Gilde sind nicht nur diejenigen organisiert, die die Leichenkarren schieben, sondern auch einige Gnome, die Teile ihrer Grundstücke als Gebeinfelder zur Verfügung stellen, um die Verstorbenen auch weiterhin in der Stadt zu wissen. Jeder Gnom der in der Stadt stirbt und der sich nicht bereits zu Lebzeiten um eine letzte Ruhestätte gekümmert hat, ist nach seinem Tod ein Kunde der Gilde der Totengräber. Die Gilde übernimmt den Abtransport des Leichnams, die Aufbereitung des Verstorbenen und die Beisetzung, ganz nach den Wünschen der Familie. Im Gegenzug erhält die Gilde einen Anteil am Vermögen des Verstorbenen, das sie wiederum nach komplizierten Verteilungsschlüsseln an die Gebeinfeldbesitzer weitergibt. Hierbei gilt der Grundsatz: Je mehr Leichen in deinem Garten liegen, desto größer ist dein Anteil am Vermögen jedes neuen Kunden der Gilde.<br /><br />Das Geschäftsmodell der Gilde der Totengräber im Überblick<br /><br />-       Stirbt ein Gnom, der sich nicht selbst um sein Ableben gekümmert hat, wird er zum Kunde der Gilde, die Anspruch auf eine Vergütung für ihre Dienste hat, in der Regel fünf Prozent des Vermögens des Verstorbenen.<br />-       Die Einkünfte der Gilde werden an alle Gnome verteilt, die der Gilde Land und Keller für Bestattungen zur Verfügung stellen. Dabei bekommt nicht nur derjenige Geld, der die Leiche auch tatsächlich bei sich vergräbt, sondern jeder, abhängig von der Anzahl der bereits im Sinne der Gilde bestatteten.<br /><br /> <br /><br />Sira Rabenblick<br /><br />Sira entstammt einer angesehenen Familie Dakardsmyrs (Stand 2, angesehene Bürger Dakardsmyrs) und war schon als Kind recht geschäftstüchtig und selbstständig. Als sie 12 Jahre alt war, also noch vor ihrer Volljährigkeit, schenkte ihr ihr Onkel Elmo sein altes, halb verfallenes aber großes Haus, inklusive Alchemistenwerkstatt im Untergeschoss und sogar kleinen Kellerräumen. Sein Wunsch war es, auf seinem eigenen Grund bestattet zu werden, doch war dies nur gestattet, wenn der Besitzer des Grundstückes der Gilde der Totengräber angehörte. Da das Gildenrecht verhinderte, dass sich Elmo selbst der Gilde anschloss, musste er einen Erben finden, der dies für ihn übernahm und seine Nichte Sira war dabei seine naheliegendste Option. Also trat das Kind der Gilde der Totengräber bei und sorgte dafür, dass ihr Onkel im Keller seines Hauses bestattet wurde.<br /><br />Sie hatte nicht vor, sich weitergehend mit der Gilde der Totengräber zu beschäftigen, ihre Eltern hatten für sie eine Ausbildung zur Heilerin vorgesehen und die große Alchemistenwerkstatt in ihrem neuen Haus weckten die Neugier der Gnomin, doch als ihr einen Monat nach Elmos Bestattung ein Totengräber einen Beutel mit drei Kupfermünzen darin brachte und sagte, dass sei ihr Anteil am Gildenerwerb, kam ihr in den Sinn, dass sie damit noch viel mehr Geld würde machen können.<br /><br />Sie ließ den Keller ausbauen und stieß dabei auf sumpfige Tunnelanlagen und verwitterte und verfaulte Gangsysteme, die überall unter Dakardsmyr im Sumpf versunken waren. Sie begab sich auf die Suche nach vermissten Personen, nach Leichnamen oder verletzten Glückssuchern. Und immer gelang es ihr, ein gutes Geschäft herauszuschlagen, ihr eigenes Haus füllte sich mit Toten im gleichen Maße wie ihr Geldbeutel. Doch sie wurde zu gierig und so beging sie ein Verbrechen gegen das Gildengesetz. Sie entdeckte eine Katakombe, in der ordnungsgemäß bestattete Leichname verborgen waren und barg sie kurzerhand um ihnen eine zweite Bestattung nach Gildenrecht in ihrem eigenen Keller angedeihen zu lassen. Sie hoffte, niemand würde diesen Kundendiebstahl bemerken, doch schließlich flog ihr Schwindel auf und sie wurde mit 2 Jahren Gildensperre belegt, ein Großteil ihres Vermögens wurde eingezogen. Sie entschloss sich daraufhin, die 2 Jahre nicht zu vergeuden und stattdessen die Gelegenheit zu nutzen, sich Lorakis anzusehen.


Charakterwerte ergänze ich noch, muss erstmal den Bogen zusammen suchen und dafür brauch ich glaub nen richtigen PC


« Letzte Änderung: 28 Aug 2014, 16:21:24 von Katharsis »

Katharsis

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 541
  • Autor
    • Profil anzeigen
Re: [FOAB]Charaktervorstellung-und Diskussion
« Antwort #3 am: 28 Aug 2014, 16:22:20 »
so, Bogen ist im obigen Beitrag angehängt

tom_lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 350
    • Profil anzeigen
Re: [FOAB]Charaktervorstellung-und Diskussion
« Antwort #4 am: 28 Aug 2014, 16:38:18 »
Kai wuchs in der Schmiede seines Vaters auf (Abstammung: Handwerker) und führte diese nach dem Tod seines Vaters auch weiter. Eines Tages kamen jedoch Skelettkrieger in sein Dorf. Die Skelettkrieger entführten seine Schwester (Nia), die sich den Skeletten entgegenstellte. Bevor sich Kai den Skeletten jedoch selbst entgegenstellte, kam Sensei Wu aus der nahegelegenen Klosterschule und vertrieb die Skelette. Er bot Kai an sich seiner Schule anzuschließen, da Sensei Wu selbst ein guter Freund von Kais Vater war. Kai folgte im und wurde mit Cole(Erde), Zane(Eis) und Jay(Blitz) als Ninja ausgebildet. Die 4 befreiten mit Hilfe Sensei Wus dann Nia und besiegten die Skelettarmee. Deren Anführer Lord Garmadon (übrigens Seinsei Wus Buder) entkam aber. Nach der vollständigen Ausbildung zog Kai hinaus nach Lorakis, weiterhin auf der Suche nach Lord Garmadon.

Die Kultur Zoujiang ist nur gewählt worden, weil es meiner Meinung gut mit Ninjas passte. Sie ist aber nicht mit den Werten übereinstimmend.

tom_lukas

PS: Wer es noch nicht bemerkt hat: Dieser Charakter ist von Le*o Ninj*go abgekuckt und zwar gnadenlos.
« Letzte Änderung: 28 Aug 2014, 17:07:58 von tom_lukas »
Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um.

Katharsis

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 541
  • Autor
    • Profil anzeigen
Re: [FOAB]Charaktervorstellung-und Diskussion
« Antwort #5 am: 28 Aug 2014, 16:40:57 »
liegts an mir oder ist der Bogen leer?

tom_lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 350
    • Profil anzeigen
Re: [FOAB]Charaktervorstellung-und Diskussion
« Antwort #6 am: 28 Aug 2014, 16:56:51 »
Bei mir ist er vollständig ausgefüllt
« Letzte Änderung: 28 Aug 2014, 17:15:06 von tom_lukas »
Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um.

Katharsis

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 541
  • Autor
    • Profil anzeigen
Re: [FOAB]Charaktervorstellung-und Diskussion
« Antwort #7 am: 28 Aug 2014, 17:35:28 »
Danke, das blöde Handy zickt immer mal gern rum.

Shaevor

  • Beta-Tester
  • Jr. Member
  • ***
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Re: [FOAB]Charaktervorstellung-und Diskussion
« Antwort #8 am: 28 Aug 2014, 23:23:07 »
Berjast Eisenpfad:

Berjasts Familie ist schon seit Generationen Mitglied des Wächterbundes, und ein beträchtlicher Teil der Varge im Wächterbund ist mit ihm verwandt. So ist er auch ein Ur-Enkel des alten Drakenwächters Wulfast Schimmerblick (Welt S. 60).
Berjasts Vater war Klingenwächter wie er, doch verschwand dieser schon vor seiner Geburt bei einer Mission, die ihn ins Innere der Verheerten Lande führte. Daher wollte seine Mutter, die als Burgwächterin in der Verwaltung von Vangaras Faust tätig ist, ihm unbedingt ausreden, Klingenwächter zu werden. Sie hätte ihn lieber als Drakenwächter, als Gelehrten gesehen, doch er beharrte darauf, sein Weg sei der eines Klingenwächters (daher der Beiname Eisenpfad).
Also wurde er nach Burg Schwefelwacht geschickt und vollendete dort seine Ausbildung beim obersten Klingenwächter der Burg mit großem Erfolg.
Nachdem sein Lehrmeister ihn zum Klingenwächter schlug, sandte er ihn aus, ein Jahr auf Wanderschaft zu verbringen und Erfahrungen zu sammeln. Berjast hatte die Ländereien des Wächterbundes noch nie länger als zwei Tage verlassen, und erst recht nicht alleine, aber kaum dass er ein paar Tage durch die Wälder Nordselenias gezogen war, hatte er schon fünf Gefährten gefunden.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
If you want to sing out, sing out! ♫

Neruul

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 264
    • Profil anzeigen
Re: [FOAB]Charaktervorstellung-und Diskussion
« Antwort #9 am: 30 Aug 2014, 10:42:45 »
Ualda Deliend, Gelehrtenpriesterin des Kar

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
« Letzte Änderung: 27 Sep 2014, 12:00:42 von Neruul »

tom_lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 350
    • Profil anzeigen
Re: [FOAB]Charaktervorstellung-und Diskussion
« Antwort #10 am: 31 Aug 2014, 18:51:15 »


Todesmagie 6 (0)
Braucht man nicht mindestens einen Punkt in einer Magieschule um sie zu beherrschen?


Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk

Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um.

Neruul

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 264
    • Profil anzeigen
Re: [FOAB]Charaktervorstellung-und Diskussion
« Antwort #11 am: 02 Sep 2014, 22:39:31 »


Todesmagie 6 (0)
Braucht man nicht mindestens einen Punkt in einer Magieschule um sie zu beherrschen?


Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk

Mir ist durchaus bewusst, dass man mindestens einen Punkt in der jeweiligen Magieschule braucht, um sie zu beherrschen, andererseits habe ich noch keine Todesmagie-Zauber in meiner Liste stehen.

Todesmagie werde ich mit meinen ersten Erfahrungspunkten steigern, zur Zeit ist es für mich eher eine "Notiz" nach dem Motto "Diese Magieschule auch noch steigern".