Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Belfionn

Seiten: [1] 2 3 ... 27
2
Ankündigungen / Re: Streamplan
« am: 27 Apr 2022, 16:55:30 »
Ich kopiere mal aus dem Discord-Server:
Heute Abend um 20.15Uhr ist es wieder soweit. Das große Finale zu "Unter dem Splittermond" wird auf dem Uhrwerk-Twitch-Kanal gespielt. Ihr seid herzlich dazu eingeladen dem Stream beizuwohnen 🙂
https://www.twitch.tv/uhrwerkverlagtv

3
Allgemeines / Re: Zhoujiang - Roman
« am: 18 Apr 2022, 21:19:49 »
Es gibt aktuell leider keine weiteren Romane, die in Zhoujiang spielen. Auch wenn man es bei „Jenseits der Seidenstraße“ aufgrund des Titels vermuten könnte, spielt es nicht in Zhoujiang.

Es gibt zwei Abenteuer, die zumindest teilweise in der Region spielen: „Der Palast der tausend Zimmer“ aus dem Band Verwunschene Mauern und „Der Schatten von Palitan“ aus dem Band Zwischen den Welten.

4
Oh, im Uhrwerk-Shop habe ich gerade gesehen, dass es zur Heinzcon ein super Angebot für die alten Mondsplitter gibt: 6 Mondsplitter-Abenteuer für 20 Euro im Bundle, einzeln für 3,95. https://shop.uhrwerk-verlag.de/detail/index/sArticle/2492 Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist meiner Meinung nach unschlagbar!

5
Hier könnt ihr eure Meinung zur Spielhilfe Arkuri und Süd-Arkuri - Tore zur Wildnis abgeben.
Das Ganze ist im Uhrwerk Web-Shop als PDF und mittlerweile auch als Buch erhältlich.

Wiki-Artikel
https://splitterwiki.de/wiki/Arkuri_und_S%C3%BCd-Arkuri

Spielhilfen-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Spielhilfen:
https://rollenspiel-bewertungen.de/splittermond/spielhilfen/

Klappentext:
Eisige Ödnis erstreckt sich von den Wäldern Wintholts bis zu den Bergen der Alanjuten. Ein raues Land, das auf den ersten Blick nicht viel zu bieten hat, wären da nicht der Lockruf des Goldes und die Verheißungen des Mondportals. Inmitten der frostigen Weiten liegt Arkuri, eine Stadt voller Eigenbrötler und Glückssucher – ein Volk von eisigem Gemüt und unverblümter Offenheit. Wer hier lebt, hält seine Türen gut verschlossen, und keiner weiß, wie viele düstere Geheimnisse unter der klirrenden Kälte verborgen liegen. Die Führung ist fest in der Hand der Gründerfamilien, deren Arm sich immer weiter in das Umland und über den Feenpfad bis ins Pangawai-Gebirge erstreckt.
Folgt man allen Warnungen zum Trotz dem Wildwechsel gen Süden, so schmilzt das Eis und legt unberührtes Land und tropische Wildnis frei. Einst kamen die Prospektoren hierher, um nach Schätzen in den tiefen Stollen der Berge zu suchen. Bald wurde Süd-Arkuri jedoch zum Sammelbecken all jener, die im Norden unerwünscht waren. Doch verschlägt es immer wieder auch Entdecker und Abenteurer in die Stadt, angezogen von den Geheimnissen des Nebelwaldes - manche davon bestimmt, niemals aus den Tiefen der Dschungel emporgelockt zu werden. Und die größte aller Fragen überdauert die Jahrhunderte: Wem oder was diente einst das Mondtor, inmitten von Gletschern und Eis, bevor die Gründerfamilie Arkuri wie eine Wehrmauer darum errichtete?
Arkuri-Süd-Arkuri ist eine Erweiterung für das Rollenspiel Splittermond, die die genannte Stadt, ihre Umgebung und das damit verbundene Mondtor beschreibt. Kultur, Gepflogenheiten und das Leben im rauen Norden und im dazu kontrastierenden tropischen Süden werden beleuchtet sowie neue Waren und Ressourcen vorgestellt. Für die Spielleitung schließt sich ein Abschnitt mit neuen Kreaturen, Reisetabellen und den Geheimnissen der Gegend an.
Das voll ausformulierte Abenteuer Kaltes Grün bietet einen direkten Einstieg in den eisigen Norden. Kürzere Bausteine geben Ideen für weitere Abenteuer, die in die Tiefen der südlichen Dschungel führen.

6
Produkte / Re: Produktplan - Was kommt als nächstes?
« am: 28 Feb 2022, 18:31:40 »
Laut Patric im tanelorn Forum:
 Derzeit beim Drucker und im Laufe des März lieferbar wenn nix schief läuft:
Splittermond Kartenset "Lebende und Tote": https://shop.uhrwerk-verlag.de/splittermond/1508/splittermond-kartenset-gegner-und-gefaehrten-basisset-lebende-und-tote?c=0

8
Ich bin etwas ratlos, wie ich Trümmerland bewerten soll.

Den ersten Splittermond-Roman, der als Hardcover in limitierter Auflage erscheint, habe ich mir gekauft, um das neue Konzept der Reihe selbst kennenlernen und persönlich einordnen zu können. Der aufgerufene Preis von 40 Euro für ein Buch, dessen neues, größeres Format und Hardcovereinband nicht zur bisherigen Reihe passen, und dessen Luxuselemente wie Innenillustrationen und Lesebändchen ich persönlich bei einem Fantasyroman als überflüssig empfinde, da ich vor allem an der Geschichte interessiert bin, hatte mich abgeschreckt. Letztlich ist es ja doch „nur“ ein Rollenspielroman. Aber die Neugier hat doch gesiegt und ich habe entschieden, Trümmerland eine Chance zu geben.

Gefallen hat mir an Trümmerland die Geschichte. Sie ist spannend erzählt, behandelt mit dem Sturm der Orks auf Termark ein für Lorakis historisch wichtiges Ereignis und stellt Besonderheiten der Feenwelt gut dar. Die Protagonisten sind keine strahlenden Helden, sondern haben Eigenheiten, Ecken und Kanten. Schön hätte ich es allerdings gefunden, wenn sie im Finale aus eigener Kraft erfolgreich wären. So kommt – und das wird im Roman selbst sogar ironisch so genannt – die „Kavallerie“ und rettet aus aussichtsloser Situation. Schade, das Ende wirkt dadurch ein wenig unausgegoren.

Die schwarz-weißen Innenillustrationen finde ich größtenteils gelungen, auch wenn die Haltung der Menschen/Alben an ein paar Stellen etwas steif wirkt. Die etwas abgefahreneren Motive wie die wütenden Brutmutter oder das Spinnenwesen finde ich besser, am besten gefällt mir jedoch Eliamel. Es bleibt für mich aber dabei, dass ich mir die Szenen ohne Bilder genauso gut hätte vorstellen können.

Der bedruckte graustufige Vor- und Nachsatz mit den Landkarten ist leider sehr dunkel geraten. Der Druck der Innenillustrationen ist da weitaus besser und kontrastreicher, selbst bei den dunklen Motiven. Außerdem wären auf der Lorakiskarte am Ende ein paar für den Roman relevante Ortsangaben schön gewesen.

Der Schreibstil ist in meinen Augen überwiegend gelungen. Es gab ein paar wenige Stellen, da fand ich Sätze etwas unglücklich formuliert, aber insgesamt war der Stil so (im positiven Sinne) unauffällig, dass man den Text leicht weglesen konnte. Schade fand ich, dass ausgerechnet beim ersten Bild die Beschreibung im Text nicht zum Bild passt, da vom beschriebenen krausen Bart auf dem Bild nichts zu sehen ist. Das ist aber der einzige Unterschied, ansonsten illustrieren die Bilder die Szenen schön. Das Korrektorat ist ordentlich, Rechtschreibfehler sind mir beim Lesen nicht aufgefallen.

Die Formatierung der Orts- und Zeitangaben an den Kapitelanfängen ist völlig uneinheitlich (kursiv, normal, andere Schriftart, mit Spiegelstrich). Das fällt beim Lesen allerdings nicht ins Gewicht und ist mir erst im Nachhinein überhaupt aufgefallen.

Was also bleibt als Gesamteindruck? Die Geschichte und die Figuren von Trümmerland haben mir über weite Strecken gefallen, nur das Ende hat etwas nachgelassen. Die Gestaltung ist schon schön, aber aus meiner Sicht immer noch etwas übertrieben für ein Fantasybuch. Auch wenn ich dem Produkt als solchem eine gute Note geben würde, erreicht das Preis-Leistungs-Verhältnis nur ein ausreichend. Die Entscheidung, was einem der Roman wert ist, muss jeder für sich treffen. Für die Qualität an sich gebe ich eine 2.

9
Produktbewertungen / Trümmerland / Bewertung & Rezensionen
« am: 29 Jan 2022, 15:58:01 »
Hier könnt ihr eure Meinung zum Splittermond-Roman Trümmerland abgeben.
Das Buch ist im Uhrwerk Web-Shop erhältlich.

Wiki-Artikel
Trümmerland

Roman-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Romane:
https://rollenspiel-bewertungen.de/splittermond/romane/

Klappentext:
Ein Land in Trümmern. Die größte Armee, die Lorakis je gesehen hat, ist auf dem Vormarsch. Ein bestialisches Orkheer vernichtet alles und jeden, der es wagt, vor die schartigen Klingen zu treten. Städte fallen, Häuser brennen und Termark existiert nicht mehr.
Während die junge Pfadwanderin Nhevva um ihr Leben kämpft, erhebt eine noch größere Bedrohung ihren hässlichen Schädel über den Welten. Eine Macht, die alles verändern kann.
TRÜMMERLAND
Ein neues Abenteuer aus Lorakis, der fantastischen Welt des preisgekrönten Rollenspiels Splittermond, aus der Feder von Mike Krzywik-Groß!
Eine Hardcoverausgabe mit bedrucktem Vor- und Nachsatz, Lesebändchen, Leineneinband, Schutzumschlag und Innenillustrationen von Vincent Modler.

10
Fanprojekte / Re: Splittermond Fan-Adventskalender 2021
« am: 27 Dez 2021, 16:11:19 »
Für Weihnachtswünsche ist es zu spät, aber auch von mir noch ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten und vor allem natürlich Loki!
Ich habe die Beiträge sehr genossen und werde mir jetzt noch in aller Ruhe das Abenteuer vom letzten Türchen zu Gemüte führen. Den lorakischen Hintergrund mit den Leytals finde ich schon mal sehr spannend.

11
Allgemeines / Re: Blubberlutsch
« am: 27 Dez 2021, 16:07:50 »
Was Noldorion und ghost_of_darkness geschrieben haben, trifft es meiner Meinung nach ziemlich gut.
Ob Der Herr der Ringe einem beim heutigen Lesen etwas gibt, hängt viel von der Einstellung ab. Erwartet man, völlig geflasht zu werden, oder atemlos von einer spannenden Szene zur nächsten getrieben zu werden, wird man enttäuscht. Liest man auch sonst hin und wieder Bücher, die sich etwas gemächlicher entwickeln, hat man ein grundsätzliches Interesse an Sprache oder zumindest die geistige Offenheit, sich davon beeindrucken und faszinieren zu lassen, dann ist Der Herr der Ringe auch heute noch ein gutes Buch.
Und nicht zuletzt bietet er einen Ankerpunkt für unzählige „wissenschaftliche“ oder zumindest angeregte Auseinandersetzungen mit verschiedensten Themen, wie die Betrachtung historischer militärischer Themen, die SeldomFound verlinkt hat, linguistische Analysen der fiktiven Sprachen, pseudophilosophische Fragen zur Abreise der Elben aus Mittelerde usw. Wenn du Spaß an so etwas hast, ist das Lesen der Primärlektüre nicht nur Pflicht, sondern auch Genuss.

12
Fanprojekte / Re: Splittermond Fan-Adventskalender 2021
« am: 21 Dez 2021, 22:13:14 »
Wow, wirklich zwei tolle und kreative Beiträge heute!

@Wandler:
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

@Sindaja: Was war zuerst da? Das Bild oder die Idee für die Goldwindler? Es passt jedenfalls wunderbar zusammen!

13
Fanprojekte / Re: Splittermond Fan-Adventskalender 2021
« am: 14 Dez 2021, 16:54:54 »
Und es gelingt euch gut! :) Danke dafür!

14
Fanprojekte / Re: Splittermond Fan-Adventskalender 2021
« am: 05 Dez 2021, 23:33:09 »
Sehr schöne Ideen bisher! Sowohl die Artefakte als auch die Elwetritschen sind inspirierend und humorvoll, genau das richtige in dieser tristen Zeit. Und die Karten gefallen mir immer, da waren letztes Jahr schon schöne dabei und es geht hochwertig weiter.
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Die beiden Geschichten beginnen vielversprechend und ich freue mich sehr, dass sie in Zwingard spielen (die Region hat einfach eine tolle Atmosphäre) und offensichtlich schön lang angelegt sind. :)

15
Ankündigungen / Re: Neuer Blogbeitrag: Neuer Downloadbereich
« am: 05 Dez 2021, 14:42:46 »
Ansich sieht die Übersicht im Download-Bereich auch ganz gut aus, ich habe nur ein Problem: Ich komme nicht weiter. Die Bilder/Kategorien sind für mich scheinbar keine Links, sondern eben einfach nur Bilder mit Text. Ich bin aktuell auf einem Android Smartphone unterwegs, keine Ahnung, ob das eine Rolle spielt.

Ich habe mit meinem Android-Smartphone das gleiche Problem. :( Am Tablet und am PC funktionieren die Links problemlos.

Seiten: [1] 2 3 ... 27