Autor Thema: Ideen für den Magieband  (Gelesen 39631 mal)

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 458
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #150 am: 14 Mai 2018, 15:17:49 »

Bei den Hybriden, die üblicherweise nur einen Buffzauber zaubern, weil dann der Fokus leer ist.
Die haben vielleicht am Meisten gewonnen, wenn plötzlich Fokustränke verfügbar wären (und diese wiederum bei der Kanalisierung helfen würden)

Nicht nur vielleicht. Es sind die "auch Zauberer" bzw. die Hybrid-Helden, die von Instant-Fokus-Tränken am meisten profitieren würden. In Verbindung mit Sturkturgebern landen wir dann beim klassichen Batman-Build: Eigentlich nur ein guter Kämpfer und Schleicher, aber man kann sich nie sicher sein, was er alles bei Bedarf aus der Tasche ziehen kann :)
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 458
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #151 am: 14 Mai 2018, 15:36:22 »
Das sind leider auch wieder zwei verschiedene Baustellen.
Die Zwickmühle lässt sich ja beispielsweise schon dadurch auflösen, in dem der Gruppenalchimist zu Beginn jedes Abenteuers drei Elixiere herstellen darf...
Das heißt dann logisch auch, dass man 3 Tränke/Abenteuer verbrauchen sollte...

Niemand hat behauptet, dass Instant-Fokus-Tränke vollkommen unausgewogen wären und nicht sinnvoll eingebaut werden können. Der Stein des Anstoßes war mein Statement, dass verstärkte Regeneration für mich leichter zu berücksichtigen ist als direkte Fokus-Rückgewinnung noch in einer laufenden Szene. Das gilt für alle Mechaniken, die die Gruppe für eine einzelne Begegnung potentiell stärker machen. Und innerhalb der Gruppe von mächtigen Verbrauchsgütern sind die unviversell einsetzbaren noch etwas trickreicher als die Verbrauchsgüter mit festen Zweck. Gift, Gegengift, Heiltrank, Schutz vor Feuer, Heiltank oder Granaten sind alle leichter zu berücksichtigen als "es kann bei Bedarf mehr gezaubert werden".

Natürlich läßt sich das dadurch ändern, dass die Fokus-Tränke entsprechend schwach sind. Aber ich habe auch sehr gute Erfahrung damit gemacht diese "Wildcards" ganz aus dem Spiel zu lassen. Bzw. nur zwischen den laufenden Szenen zu erlauben, wie der genannte Trank mit einer Stunde Wirkung. Es geht mir wirklich nur um sofortigen Fokus. 
« Letzte Änderung: 14 Mai 2018, 15:40:24 von Gregorius »
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

derKönigVomLegoland

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #152 am: 12 Jul 2018, 11:19:04 »
 :)

Werden im Magieband alle offiziellen Zauber, die es bisher gibt aufgeführt sein?
Sprich: Alle Zauber aus dem GRW und den Quellenbüchern?

Oder gibt es so viel Neues, dass aus Platzgründen die "alten" Zauber nicht mit hineingenommen werden?  8)
« Letzte Änderung: 12 Jul 2018, 11:21:39 von derKönigVomLegoland »

Jamaz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 212
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #153 am: 12 Jul 2018, 11:28:55 »
Werden im Magieband alle offiziellen Zauber, die es bisher gibt aufgeführt sein?
Sprich: Alle Zauber aus dem GRW und den Quellenbüchern?

Nein, alleine die Zauber aus dem GRW nehmen schon 40 Seiten ein und wir wollen ja neue Sachen in diesem Buch und nicht die alten Sachen aufwärmen :)

Wurde auch "irgendwo" schonmal gesagt.

Edit: Wenn diese Information noch aktuell ist sollen in den Magieband auch 200 neue Zauber rein.

Shednazar

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 298
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #154 am: 12 Jul 2018, 11:29:16 »
:)

Werden im Magieband alle offiziellen Zauber, die es bisher gibt aufgeführt sein?
Sprich: Alle Zauber aus dem GRW und den Quellenbüchern?

Oder gibt es so viel Neues, dass aus Platzgründen die "alten" Zauber nicht mit hineingenommen werden?  8)

Ich tippe auf letzteres. ; )

Edit: Zu langsam. ; )

Quendan

  • Gast
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #155 am: 12 Jul 2018, 11:33:40 »
Korrekt, in den Magieband kommen nur neue Zauber. Wir gehen davon aus, dass es den meisten Spielern mehr nutzt, wenn wir die für einen Nachdruck der alten Zauber nötigen 20 Seiten lieber mit neuem Material füllen. :) Die Listen bei den Magieschulen umfassen aber alle Zauber mit Seitenverweisen (auch die aus Regionalbänden, Mondstahlklingen, etc.). Man hat im Magieband also eine Übersicht.

Die genaue Zauberzahl steht noch nicht fest, aktuell erstellen wir mehr Zauber als vermutlich am Ende reinpassen und sieben dann ganz am Ende aus, wenn wir absehen können, wie viele reinpassen. Es werden aber viele neue Zauber werden.

derKönigVomLegoland

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #156 am: 12 Jul 2018, 11:46:51 »
 8)
paaasst!


Quendan

  • Gast
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #157 am: 12 Jul 2018, 12:35:55 »
Übrigens war von Montag bis Mittwoch die vermutlich letzte große Magieband-Konferenz. Was wir da besprochen haben:
- Artefakte letzte offene Fragen geklärt (vor allem zu AQ-Kosten der neuen Optionen, zu Höherer Artefaktmagie analog zu Legendären Kräften sowie zu "Zauberspeichern", die ohne Fokuszufluss des Zauberers Magie hervorrufen können; samt allgemeinen Artefaktthemen wie der Begrenzung mächtigerer Artefakte/Stichwort "Einstimmung")
- Erhebung von Untoten final durchgeplant (was für Untote sind wie erhebbar, Meisterschaften, etc.)
- Konstrukte final durchgeplant, samt dem Baukasten für eigene Golems sowie dem Unterschied zwischen kurzzeitig belebten Golems und dauerhaft aktiven Relikt-Golems
- bereits fertigen "Kleinkram" wie Magische Orte, Identifikation/Analyse und Illusionen durchschauen ein letztes Mal durchgesprochen
- und natürlich Besprechung neuer Meisterschaften, die ich am liebsten alle sofort für meine Charaktere haben will ;D

Das nur als kurzes Update des sehr produktiven und motiverenden Treffens. Wir kommen jedenfalls gut voran und das Ziel "Spielemesse" sollte jetzt endlich einhaltbar sein. :)

Jamaz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 212
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #158 am: 12 Jul 2018, 12:55:44 »
Darf man denn mal ganz vorsichtig fragen wie so eure Erwartungen (der Autoren) an den Band sind?

Seid ihr vom Balancing her zufrieden? Besteht von eurer Seite aus eine minimale Restgefahr, dass der Band bisherige Regelstrukturen aufreißt bzw. zerstört?

Quendan, das was du geschrieben hast klang ja schon sehr positiv aber der Band ist natürlich mehr oder weniger richtungsweisend für die kommenden Monate (oder auch Jahre).

Ich denke ich bin nicht der einzige dem es schon in den Fingern kribbelt :)
« Letzte Änderung: 12 Jul 2018, 12:58:44 von Jamaz »

Quendan

  • Gast
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #159 am: 12 Jul 2018, 12:59:55 »
Darf man denn mal ganz vorsichtig fragen wie so eure Erwartungen (der Autoren) an den Band sind?

Seid ihr vom Balancing her zufrieden? Besteht von eurer Seite aus eine minmale Restgefahr, dass der Band bisherige Regelstrukturen aufreißt bzw. zerstört?

Nein, sonst würden wir den Band nicht rausbringen (und er wäre vermutlich auch schon fertig). Balancing ist weiter unsere wichtigste Leitlinie.

Das ist der Grund, warum wir mächtige Artefakte und dauerhafte Golems zum Beispiel in den Bereich der Relikte verschieben, damit man dort (besser quantifizierbare) EP-Kosten hat. Das ist der Grund für eine Begrenzung der pro Person effektiv nutzbaren Artefakte. Und so weiter.

Der Band erlaubt natürlich neue Konzepte, die bisher so nicht spielbar waren, aber diese sollen maximal so stark seien wie bestehende Konzepte. Gerade beim Beschwörer mussten wir da viel und lange basteln, denn der soll zum einen natürlich eine gewisse Flexibilität mitbringen, gleichzeitig darf er aber auch nicht einfach mit seinen beschworenen Wesen einfach alles machen können, was andere mit verschiedensten Zaubern oder profanen Fähigkeiten können. Und es gibt neue Optionen, die aber eher bestehende Optionen anderer Konzepte aufgreifen (so gibt es auch für "Vollzauberer" interessante Artefaktoptionen, die ihnen ebenso Vorteile bieten, wie es profane Gegenstände aus dem GRW und aus MSK mit profanen/kämpferischen Konzepten tun).

Höchstwerte/Caps bleiben ja sowieso unbetroffen.
« Letzte Änderung: 12 Jul 2018, 13:01:26 von Quendan »

ghost_of_darkness

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Mööööp
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #160 am: 12 Jul 2018, 13:25:39 »
Hach, ich bin jetzt schon in den Magieband verliebt, wenn ich nur deine Zusammenfassung lese =D

ghost_of_darkness
Das ist nicht die Signatur, die ihr sucht...

Shednazar

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 298
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #161 am: 12 Jul 2018, 13:57:30 »
Das hört sich alles wunderbar an! Da werd ich mir dann doch mal einen Zauberer (Beschwörer..?) erschaffen müssen. ; )

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #162 am: 12 Jul 2018, 13:58:38 »
- Konstrukte final durchgeplant, samt dem Baukasten für eigene Golems sowie dem Unterschied zwischen kurzzeitig belebten Golems und dauerhaft aktiven Relikt-Golems

Das allein wäre für mich schon ein Kaufgrund. Klingt super.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #163 am: 12 Jul 2018, 15:21:47 »
Im neuen Gebäude-Band kommt auch eine Golemwerkstatt mit einigen Beispiele vor. Das klingt schon ganz interessant, besonders die Serviergolems mit eingebauten Mülleimer.

Wer gerne seine laufende Truhe haben will, dürfte auf seine Kosten kommen. Wahrscheinlich aber ohne Antimagie und unendlichen Lagerplatz.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Verdammnis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 140
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #164 am: 12 Jul 2018, 17:29:26 »
Korrekt, in den Magieband kommen nur neue Zauber. Wir gehen davon aus, dass es den meisten Spielern mehr nutzt, wenn wir die für einen Nachdruck der alten Zauber nötigen 20 Seiten lieber mit neuem Material füllen. :) Die Listen bei den Magieschulen umfassen aber alle Zauber mit Seitenverweisen (auch die aus Regionalbänden, Mondstahlklingen, etc.). Man hat im Magieband also eine Übersicht.

Die genaue Zauberzahl steht noch nicht fest, aktuell erstellen wir mehr Zauber als vermutlich am Ende reinpassen und sieben dann ganz am Ende aus, wenn wir absehen können, wie viele reinpassen. Es werden aber viele neue Zauber werden.
Schade. Ein Kompendium hätte ich persönlich schön gefunden. Denn ich mag es nicht in 3 Büchern nachzuschlagen wenn ich was wissen will. Lieber habe ich 2 Mal den gleichen Zauber in 2 Büchern als das falsche Buch zur Hand.
Oder falls ich ein Artefakt machen würde, will ich auch nicht erst im GRW lesen, dann im Magieband, dann wieder im GRW um dann nochmals MSK zu benutzen.

Und ein dickeres Buch macht ein wenig mehr her (siehe Bestienmeister als Negativbeispiel) :P.