Autor Thema: Schatten über Bredenthal - Spielthread  (Gelesen 215532 mal)

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.291
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1035 am: 04 Jan 2018, 09:01:37 »
"Solchen Orten?"
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.917
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1036 am: 04 Jan 2018, 13:43:48 »
leise: "Mit soviel 'Offiziellen'. Ich verkehrte in meinem letzten Leben eher in 'anderen Spelunken', wo 'dergleichen' eher als Bedrohung aufgefasst wurden..."
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Etschbeijer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 473
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1037 am: 07 Jan 2018, 10:21:40 »
Krassus würde sich gerne in eine dieser Wassertonnen setzen und auch den Aufbau der Stellwände gutheißen. Als er dann im Wasser sitzt fängt er an den Stammbaum der Chimären nach Prof. Halterwitz vor sich hin zu murmeln um zu entspannen und diese elende Stadt für einen moment zu vergessen.

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1038 am: 07 Jan 2018, 13:33:25 »
fiona
auch ich würde mich vom Schmutz der Straße reinigen und meine Kleider zum Waschen einer Magd in Hand drücken um sie nachdem sie getrocknet und gebügelt wurden wieder anzu ziehen und mich zu den anderen in die schankstube zu begeben und mir etwas Wein und zu essen zu bestellen und mich am Feuer zu wärmen. Ich höre Krassus mit halben Ohr zu und bin mit meinen Gedanken bei der Chimäre und den erlebnissen der Stadt.
ich schlage vor ich würde sobald wir uns etwas ausgeruht haben zum Gunwartempel gehen und schauen ob ich dort zu einem weitern Tor in die Kanaliesation vorgelassen werden und mich dort etwas umschauen kann möchte ihr mich nicht gegleiten Herr von Drachenfels immerhin seid ihr ein Adliger und wollen sich die andern in dier zwischenzeit bei der Barracke oder bei der Händlerfamielie umsehen von der Ann gesprochen hat? ich würde sage wenn wir uns in ein paar Stünden hier wieder treffen und immer in Team von je 2 Leuten losgehen wobei Tiere und Besitzer auch ein Team bilden können so haben wir immer noch eine Person als Rückendeckung falls etwas schief geht.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1039 am: 08 Jan 2018, 08:42:05 »
Krassus kann sich in einer der Tonnen entspannen, und hat auch seine Ruhe. Die Gedanken können abschweifen, er vergisst alles um sich herum.
Das Wasser ist angenehm warm, es ist recht ruhig hier. Krassus döst kurz weg.
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.


Auch Fiona kann sich frisch machen. Die Kleider können auch gewaschen und gebügelt werden, allerdings werden sie dann wohl nicht sofort wieder trocken sein.
Man bringt sie auf ihr Zimmer.


Fin kommt zu dem Tisch, an den sich ein Teil der Gruppe bisher gesetzt hat. Sie wirkt etwas gestresst. Wohl nicht verwunderlich, bedenkt man, dass sie den Laden allein schmeißt.
Sie scheint etwas erschöpft zu sein, wirkt nicht allzu munter. Ist aber dennoch freundlich und ninmt die Bestellungen auf:
"Hallo, freut mich, euch wohlauf zu sehen.
Was kann ich bringen?"
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Etschbeijer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 473
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1040 am: 08 Jan 2018, 13:50:44 »
Krassus kommt zurück an den Tisch und sieht zerknirscht aus. Er wartet bis sie alleine unter sich sind und fängt an in einem verschwörerischen Tonfall mit den anderen zu reden: "Also,  ich war in der Badewanne, sehr angenehm überrascht von der Qualität, wenn man die Umstände bedenkt. Auf jedenfall war ich kurz weggenickt und dabei hatte ich wieder Visionen von diesem Ort aus Feuer und Rauch, sowie der rot gehörnten Gestalt. Ich glaube wir sollten als nächstes dieses Portal in die Feenwelt untersuchen. Vor allem da uns gesagt wurde, dass es sich bei den Phönixe um neue Kreaturen ihres Meisters handeln könnte. Vielleicht finden wir dort mehr heraus."

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1041 am: 08 Jan 2018, 19:37:10 »
Fiona
ich würde meine Sachen im Zimmer trocknen lassen und mir eine schlichtes Kleid, aus blauer Arwinger Farbe, mit Blumenmustern überziehen und damit zu den anderen an den Tisch gehen. Ich sage nachdenklich zu Krassus Vorschlag: " Ich würde sagen wir ruhen uns erst mal aus, und am nächsten Morgen können wir immer noch zu diesem Feentor gehen, wir haben für heute schon genug erlebt und am morgen sind wir alle frisch und ausgeruht solange wir schlaf in der Nacht finden können."

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.917
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1042 am: 15 Jan 2018, 08:29:34 »
Aziz schnüffelt, ob er arg zu sehr müffelt und es mal Zeit wäre für das monatliche Bad.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Etschbeijer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 473
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1043 am: 16 Jan 2018, 22:22:46 »
Krassus schaut Azit irritiert an und fragt: "Was ist los? Was riechst du?"

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.917
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1044 am: 17 Jan 2018, 08:29:11 »
"Soll ich auch baden?"
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1045 am: 17 Jan 2018, 09:05:16 »
Sollte er. Neben diversen Duftnoten der vergangenen Tage drängt sich ein modriger Geruch von abgestandenem Wasser und Unrat auf.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.917
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1046 am: 17 Jan 2018, 09:49:48 »
"WIRT!!! BAD!!!" und so dann stapft Aziz von dannen und kratzt sich schon mal den Grind hinterm Ohr weg.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.291
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1047 am: 17 Jan 2018, 10:30:51 »
Nachdem alle sich gewaschen und was gegessen haben und sich die Gruppe in ein Hinterzimmer versammelt hat:

"Dann sollten wir uns aufteilen und den jeweiligen Leuten Bescheid sage und dann uns wieder treffen um zum Feen-Portal zu gehen, wo wir die dunklen Phoenixe gefunden haben.
Insofern werde ich wohl zum Stadthalter gehen, damit dieser dem Baron und den Stadtrat informieren kann. Ihr wolltet ja mit Cederion reden"
, wobei er Sirion, Krassus und Aziz anschaut "und ihr wolltet ja zum Gunwar Tempel gehen.", wobei er Fiona ansieht.

"Wir machen das am Besten, ruhen uns dann für die Nacht aus und gehen bei Tagesanbruch dann zu der Lichtung."

Sofern die anderen nicht noch was zusätzliches sagen wollen, begibt sich Yorick zum Stadthalter um ihn über die Chimäre in der Kanalisation zu Informieren, macht dann noch ein paar wenige Vorbereitungen und begibt sich dann schlafen.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.111
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1048 am: 17 Jan 2018, 18:24:10 »
Sirion wendet sich an Krassus und Aziz: "Dann laßt uns zu Cederion gehen, er hat sein Zimmer ja gerade ein Stockwerk höher. Falls es schnell geht, können wir uns ja vielleicht im Anschluß noch ein bißchen in der Oststadt umsehen."

Wenn Krassus und Aziz einverstanden sind, würde Sirion Cederion von den Erlebnissen in der Kanalisation berichten und ihn um seine Einschätzung bitten.
« Letzte Änderung: 17 Jan 2018, 18:28:20 von Olibino »

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1049 am: 17 Jan 2018, 19:18:36 »
Fiona

ich würde zuhören und mich danach in mein Zimmer begeben um die Sachen aufzuschreiben und die Zeichnung der Bestien anzufertigen bis meine Kleidung getrocknet ist.
Anschließend würde ich mich in gewaschener Robe auf dem Weg zum Gunwartempel machen und mich dort nach der Vorsteherin erkundigen nachdem ich im Vorraum gebetet habe und für die Seelen der Anderen um Schutz in dieser schweren Zeiten gebeten habe.
"E'urer Gnade, ich wollte 'Euch fragen ob ich Zugang zu dem Eingang zur Kanalisation bekomme ich heiße Fiona von Sarnburg und bin im Auftrag des Grafen in dieser Stadt unterwegs zusammen mit noch ein paar anderen Personen und wir sind auf Hinweise gestoßen nachdem sich hier einer der Ausgänge der Kanaliesation befinden soll. Ich bitte Euch mich in sehen zu lassen und zu erkunden wo er hinführt oder wisst Ihr das nicht, Euer Gnaden."
Ich würde das Zeichen von meinem kult machen und die Frau mit respekt behandeln.