Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Mabruk

Seiten: [1]
1
Magieregeln / Zauberpatzer in Kleintierform
« am: 17 Jun 2015, 23:11:18 »
Hallo!

Kleintierform ist ja ganz nützlich und unter Umständen mag man das Bedürfnis haben, auch mal zu zaubern (immerhin benötigt Suggestion keine Geste oder Formel).
Allerdings haben Ratten, Kröten, Mäuse, Igel, Ameisen und Goldfische relativ wenig Lebenspunkte (im Sinne von "1 oder weniger") und ein Patzer kann einiges an Schaden (1W6 reicht ja schon...) verursachen.

Mit anderen Worten: Streng regeltechnisch, wie tot ist die Magierameise nach einem Zauberpatzer? Habe ich was übersehen?

Ist bis jetzt zweimal vorgekommen und ich war beide Male gnädig (schnelle Rückverwandlung war möglich bzw. jetzt ist sie erstmal eine Ratte). Aber eigentlich sind wenig LP ja die sinnvolle Einschränkung bei Kleintierform...

2
Magieregeln / Kosten misslungener Zauber
« am: 12 Jun 2015, 14:36:26 »
Die stellt sich für mich schon seit längerem, aber ich bin nicht fündig geworden. Deswegen stelle ich sie mal:

Was passiert, wenn ein Fernkampfzauber abgewehrt wird?
Normalerweise erschöpfen misslungene Zauber Fokuspunkt in Höhe der negativen Erfolgsgrade.
Okay, bei vielen Zaubern macht es Sinn: Wo nichts ist, kostet es (möglicherweise, es können ja sehr viele negative EG sein) nicht so viel.
Aber wenn ich nun den Flammenstrahl mit meinem Schild abwehre, muss ja zunächst einer da sein, den ich abwehren kann. Kostet der Flammenstrahl also dann die vollen FO-Punkte?
Das ist ja auch eine Beschreibungsfrage - der Flammenstrahl könnte ja ein Fass mit brennbarer Flüssigkeit treffen...

Im ähnlichen Sinne: Wenn der Gegner außer Reichweite ist, man auf Erfolgsgrade spekulierend es trotzdem versucht, aber die nötigen EG nicht zusammen bekommt, heißt es laut Regelwerk, dass der Zauber "sehr wohl Fokus kostet" - gut, wie viel? Die volle Zahl oder nur ein Teil?
Was ist eigentlich, wenn ich mit aktiver Abwehr den Zauber zwar nicht verhindern kann, aber wenigstens die EG verringere? Die dann nicht mehr ausreichen um die Reichweitenerhöhung zu bezahlen. Dann habe ich einen Zauber mit dem Schild abgewehrt, der mich nicht erreichen konnte, weil ich ihn abgewehrt habe, aber eigentlich habe ich ihn doch abgewehrt, weil er mich erreicht hat...

3
Holldrio,

ich habe vor ein paar Jahren mal eine Spielhilfe für DSA gebastelt, bei welcher eine computergenerierte Horde von Nichtspielercharakteren (von A wie Adelige bis Z wie Zwielichtige Halunken) aufgelistet wurde (--> http://www.wiki-aventurica.de/wiki/1001NSC)

Für Splittermond war die Spielhilfe in ihrer ursprünglichen Form nicht richtig anwendbar, weshalb ich sie jetzt überarbeitet habe. Da dafür auch passende Namen notwendig sind, habe ich auch noch Namenslisten für Menschen, Alben, etc. erstellt und hinzugefügt. Namenslisten für alles östlich von Dragorea fehlen allerdings noch.

Hier der Link zum pdf bei Dropbox:
https://www.dropbox.com/s/ceyybkykv3gfv18/1001_Lorakier.pdf?dl=0

4
Die Regeln für Strukturgeber lassen einige lustige Dinge zu und wenn ich nichts falsch verstanden habe, kann man auch im städtischen Zauberladen (Taliskrämer...?  ;) ) so etwas kaufen.
Deshalb hier ein paar meiner Ideen (die nicht alle so ernst gemeint sind). Selbstverständlich handelt es sich um Strukturgeber, deshalb kosten sie Fokus und man muss eine Arkane Kunde-Probe ablegen (also eher was für Leute die ein wenig Ahnung haben).
Die Preise sind Untergrenzen und könnten noch höher sein.

Die Fliegende Feder
Gefertigt wurde diese Schreibutensil aus der Schwungfeder des seltenen Opalfasans. Die Spitze ist sehr fein gearbeitet, besteht aus Silber und mit Gravuren bedeckt, welche im richtigen Licht leicht irisieren. Der Feder selbst haftet ein leicht bitterer Geruch an, welcher von den Mäuseknochen kommt, die für die Herstellung zerstampft  und dann bei der eigentlichen Verzauberung verbrannt wurden.
Die Feder schreibt alles mit, was der Anwender sagt (Zauberfeder -  S.253), wenn man sie einmal in der Hand dreht und „Pa‘rint Zet!“ spricht.
10 Lunare

Windspiel der Stille
Das Windspiel ist aus weißem Porzellan gefertigt, welches feinsäuberlich mit Schriftzeichen und schlummernden Tieren bemalt ist. Die einzelnen Teile sind an dünnen Schnüren aufgehängt, die aus den Fasern der jagodischen Flüstergrases gefertigt wurden.
Aktiviert erzeugt es eine Zone der Geräuschdämmung (Stille – S.246)
40 Lunare

Leonoras Bassin des sanften Frühlingswäsche
Eine flache Bronzeschale, die am Rande mit geometrischen Mustern und Halbedelsteinen verziert ist. Es gibt am oberen Ende fünf Aussparungen, in welche mit Silber verzierte Perlen gelegt werden. Die Verzierung der Perlen weist sie als für einen bestimmten Geruch stehend aus. Zur Anwendung streicht man über das Innere der Schale und dann über das zu reinigende Körperteil. Dieses wird dann sofort von jedem Schmutz befreit (Katzenwäsche – S.234). Die Geruchsfunktion ist leider durch eine verschollene Perle beschädigt. Achtung! Kein Wasser in das Bassin schütten, oder es verfällt die Garantie!
10 Lunare, 60 wenn der Geruch funktionieren würde.

Enkryptor des Dinarfir
Ein Tintenroller aus edlem Wurzelholz, verziert mit Perlmutteinlegearbeiten. Die Unterseite ist keineswegs glatt, sondern verziert mit einem verwirrenden Muster aus Schlangenlinien und Knoten. Aus der Oberseite befinden sich drei drehbare Silberscheiben abnehmender Größe. In diese wurden alle Schriftzeichen des Alphabets eingraviert und man nützt sie um das Losungswort einzugeben (welches nur drei Buchstaben umfassen darf, allerdings muss es auch kein echtes Wort sein, sondern es auch „Xfl“ oder ähnliches).
Wiegt man den Tintenroller über die Seite während man "Xilgafirignkis" wird diese unleserlich (Text verschlüsseln, S. 247) und kann nur mit dem eingestellten Wort wieder entschlüsselt werden (hierfür ist das Artefakt aber nicht notwendig).
Wichtig! Vor der Anwendung einen normalen Tintenroller verwenden! Vor der Anwendung das Losungswort einstellen!
40 Lunare

Figurenlampe   
Eine Laterne mit Holzstreben an den Kanten, welche verschlungene Kupfergitter halten.
Stellt man eine Kerze in die Laterne, zündet sie an und spricht „Hund, Vogel, Maus“, dann kann man die entstehende Schatten (und andere) in ihrer Form ändern. (Schattenspiel – S.241)
10 Lunare

Glücksbringer
Eine aus Samt gefertigte Maus, ausgestopft mit seltenem Zwergenenzian. Die Maus selbst ist grotesk geformt, humanoid, mit zu großem Kopf und Füßen und einem dümmlich-niedlichen Ausdruck auf dem Gesicht.
Reibt man ihr über den Bauch und küsst schmatzend ihre Nase, bekommt man für die nächste Unternehmung Glück (Glück – S. 232). Achtung, die Verwendung des Glücksbringers ist außer bei Prüfungen zur Arkanen Kunde an den meisten Magieschulen verboten!

Kletterkissen
Ein Kissen, welches mitnichten beim Klettern hilft, sondern den Sturz mildern soll. Ein besticktes Samtkissen, welches sich man einem Gürtel am Hinterteil festmachen soll. Zieht man an den Troddeln und ruft „AAAAAAAAH!“ so aktiviert man es landet man weniger hart (Sanfter Fall – S.240)
10 Lunare

Adamantierer
In das mit Schnitzereien verzierte Horn eines Widders eingelegt findet sich ein Schleifstein aus schwarzem Granit. Führt man eine Klinge (oder einen anderen Gegenstand) über den Stein und spricht „Furbrom arek gra!“ so wird diese härter. Auch beliebt bei Oberknechten um die Sicheln und Sensen vor dem frühen Verschleiß zu bewahren (Härte)


Federrucksack
Ein wildlederner Rucksack, mit Stickereien von Spiralen und Wirbeln verziert. An dem Rucksack sind etliche Seidentücher befestigt, welche Vögel zeigen. Der Deckel ist mit weißen Schwanenfedern benäht. Ein ausgewählter Gegenstand, den man mit den Tüchern dreimal abstaubt und in den Rucksack legt, wird dadurch leichter (Leichtigkeit – S. 236)
40 Lunare

Glimmerkugel
Eine milchige, faustgroße Quarzkugel, glatt bis auf ein Gravurband am Äquator. Die Kugel ist gebettet auf eine vergoldete Halterung, welche kleine Flammenfortsätze aufweist.
Tippt man auf die Kugel und spricht „Xul!“, so löst sich aus der Kugel eine golden leuchtende Lichtkugel, welche zunächst über dem Artefakt schwebt. Sie kann allerdings auch dirigiert werden (Licht – S.236)
40 Lunare

Leuchter des Abendschimmers
Ein kupferner dreiarmiger Leuchter. Während in die äußeren Arme profane Kerzen gesteckt werden können, befindet sich in der mittleren Halterung eine aus Elfenbein gefertigte Kerze mit vergoldeter Flamme. Pustet man gegen diese Flamme, haucht dabei „Lim.“ und hält die Hand hinter die Flamme, so springt ein Leuchten auf den Anwender über (Licht, S. 236).
10 Lunare

Pappschachtel der Tierfreundschaft
Eine etwa eine Elle hohe, breite und tiefe Schachtel aus Reispapier mit lackierten Holzstreben.
Setzt man ein Tier in die Box während man „Shirishiu“ haucht, so mag das Tier einen lieber. Diese Zuneigung sollte aufgewendet werden, um es wieder aus der Schachtel zu bekommen. Funktioniert besonders gut bei Katze und dann sogar ohne Magie.
10 Lunare

Klingentuch
Ein graues, mit rotgoldenem und silbernem Faden besticktes Tuch. Die Stickerei zeigt die berühmte Szene aus der Schlacht von Tiakabir, als der Held Heshtiles die drei Klingen zerbrach.
Legt man es auf die offene Hand, spricht „Karit La!“ und zieht es weg, so offenbart sich ein durchscheinender Dolch (Geisterdolch, S.231)
10 Lunare

Fächer der Tausend Bilder
Ein kunstvoll gearbeiteter Fächer. Die Holzteile sind lackiert und mit goldenen Einlegearbeiten bedeckt. Das Blatt ist aus Schwanenhaut und über und über mit bunten, schillernden Vögeln und Blütenästen verziert. Auf der rechten Seite überwiegen Blautöne, welche dann nach links über rot und orange hin zu gelb und weiß übergehen. Die Blüten und Vögel tragen winzige Silberstickereien in Form von magischen Zeichen.
Öffnet man kunstvoll den Fächer während man „Ris Sus Lus!“ singt und lässt ihn über einen Bereich gleiten, so entsteht dort oder in der Nähe eine statische Illusion der Sicht und des Gehörs (Trugbild – S. 248)
60 Lunare

Flöte der Tausend Stimmen
Eine einfache Silberflöte. Bläst man in sie, so kann man ein kurzes, einfaches Geräusch erzeugen (Geräuschhexerei - S. 231). Die Flöte selbst ist geräuschslos, macht aber aus irgendeinem Grund Hunde nervös.
Seit Generation ein beliebtes Spielzeug für verwöhnte Kinder – zumindest so lange bis es nach einem Zauberpatzer schreiend mit Nasenbluten und Kopfschmerzen zu Muttern läuft oder frustriert aufhört, weil es so selten funktioniert.
10 Lunare

Wiggunis rote Phiole
Eine etwa eine halbe Elle große Phiole aus Kristallglas, verschließbar mit einer Glaskugel. Füllt man Wasser sowie einen Tropfen Blut hinein und schüttelt, so wird der Inhalt leuchtend rot. Spricht man „Nastroskol!“  und trinkt die Flüssigkeit, so werden kleine Blessuren geheilt (Selbstheilung – S.244).
Gerüchten zufolge gibt es eine blaue Phiole, welche Fokus wiedergibt. Es taucht ab und an so ein Artefakt bei Krämern auf und in der Tat gibt dieses Artefakt so viel Fokus wieder, wie man zu seiner Aktivierung benötigt (d.h. üblicherweise 0). Über dieses Stadium ist die Forschung allerdings noch nicht hinaus. Aber sie färbt das Wasser schön blau (solange die Tintenkartusche voll ist. Nachfüllen der Kartusche kostet 50 Lunare).
40 Lunare

5
Ich stelle die Frage mal hier. Es handelt sich zwar um eine Frage zu magischen Artefakten, aber eigentlich sind die ja bei Handwerk und auch bei der Charaktererschaffung relevant.

Eine Spielerin von mir wollte wissen, ob man nicht ein Artefakt haben kann, welches den Fokuspool erhöht, genauso wie es welche gibt, die den magischen Widerstand erhöhen. Ich nehme sowieso an, dass es in späteren Regelwerken etwas zur Erhöhung von Fokus, Eigenschaften, etc. geben wird und bin deshalb versucht, es zu erlauben.
Allerdings sind die Kosten eine Frage: Parallel zu den Kosten der Stärke "Erhöhter Fokuspool" und der entsprechenden Stärken für körperlichen und geistigen Widerstand, wäre ich von 2 Punkten Artefaktqualität für 5 Fokuspunkte ausgegangen. Allerdings scheint mir das als etwas günstig. Vielleicht 2 Fokuspunkte für einen Artefaktpunkt?

Die andere Frage, welche sich stellt: Wie läuft die Regeneration ab? Regeneriert das Relikt als erstes? Als letztes? Beide gleichzeitig, aber nur wenn man eine Arkane Kunde-Probe schafft? Was ist, wenn man das Artefakt verliert?

Parallel wäre am einleuchtendsten, aber dann wäre es relativ mächtig (man erhöhte ja effektiv die Regeneration). Besser wäre wohl, wenn man einen Teil seines Fokuspools am Morgen (oder irgendwann) aufwendet, um den Pool im Relikt wieder aufzufrischen.

Seiten: [1]