Autor Thema: Ressource Relikt & Gegenstandsqualität  (Gelesen 2908 mal)

Takichi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Ressource Relikt & Gegenstandsqualität
« am: 21 Nov 2017, 02:57:06 »
Okay ich habe mittlerweile das GRW Mondstahlklinge und die Götter gänzlich gelesen und bin nun ein wenig Verwirrt.

Wie genau Funktioniert nun die Artefaktqualitt und die Gegenstandsqualität?

Wen ich zbs ein Relikt 4 haben welches mit Legendären Fähigkeiten befüllt ist, ist es dann automatisch auch ein Gegenstand der Qualität 4? oder ist dies vollkommen unabhängig voneinander und ich kann noch 4 Qualitätstufen in es hineinsetzen? Zbs erhöter Schaden, WGS usw


Wären sie Stufe 4/4
oder wäre der Gegenstand auf Stufe 8?

Also sind Relikpunkte und Gegenstandqualität unabhängig? oder werden sie zusammengerechnet zu einer Gesamt zahl?

mfG
Taki

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.859
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Ressource Relikt & Gegenstandsqualität
« Antwort #1 am: 21 Nov 2017, 08:09:47 »
Ein Relikt 4 muss nicht automatisch ein Gegenstand der Qualitätsstufe 4 sein.

Dennoch müssen zusätzlich Qualitätsstufe mit Reliktpunkten dazu gekauft werden. Ein QS4-Gegenstand mit Legendären Kräften im Wert von 4 Punkte ist also ingesamt ein Relikt der Stufe 8.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 21 Nov 2017, 08:12:25 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Takichi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Re: Ressource Relikt & Gegenstandsqualität
« Antwort #2 am: 21 Nov 2017, 15:15:38 »
Wen es also "Schadensart Feuer" hat und Erhöter Schaden +1 wäre es Relikt 2 und nicht Relikt 1 Gegenstand 1 korrekt?
(Hab grad die Zahlen nicht nachgeschaut nur für mein Verständniss)


Und eine weitere Sache wären Merkmale wie Scharf 1/2 oder Kritisch 1/2..... Wie genau funktionieren sie....Zum einen Finde ich nämlich weder im GRW noch in Mondstahlklinge angaben dazu ob sie überhaupt in die Gegenstandsqualität hinein zählen, noch wie teuer die verschiedenen Merkmale sind. Wäre super wen man mir da helfen könnte

Vielen Dank soweit schonmal :)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.859
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Ressource Relikt & Gegenstandsqualität
« Antwort #3 am: 21 Nov 2017, 15:39:22 »
Nein, das wäre dann ein Relikt 3:

2 Reliktpunkte für die Legendäre Kraft "Besondere Schadensart (Feuer)"
1 Reliktpunkt für die Gegenstandsqualität 1


Zu den Merkmalen:

Scharf (X): Der Wert der Schadenswürfel einer Waffe kann niemals weniger als X betragen. Bei Scharf 2 ist jeder Schadenswürfel mindestens 2 Punkte wert, selbst wenn eine 1 gewürfelt wurde. Bei Scharf 4 ist kann der Würfel nicht weniger als 4 Punkte ergeben.

Kritisch (X): Wann immer ein Schadenswürfel der Waffe, den höchstmöglichen Wert zeigt, steigt der Schaden der Waffe um X Punkte. Bei einer Waffe mit 1W6 erhält man also 2 zusätzliche Punkte, wenn eine 6 gewürfelt wird. Bei einer Waffemit 2W6 sind sogar bis zu 4 zusätzliche Schadenspunkte möglich, wenn zweimal 6 gewürfelt wird.

Beispiel: Eine Macuahuitl (eine Art Steinschwert der Inkas) hat in Splittermond 2W6 Schadenswürfel und das Merkmal "Kritisch 2". Der Mindestschaden dieser Waffe beträgt 2 Punkte (1+1), der Maximalschaden 16 Punkte (6+2+6+2). Gibt man ihr nun die Verbesserung Scharf (von 0->2) und Kritisch (2->4) reicht die Spannweite des möglichen Schadens von 4 (2+2) bis hin zu 20 (6+4+6+4).

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.282
    • Profil anzeigen
Re: Ressource Relikt & Gegenstandsqualität
« Antwort #4 am: 21 Nov 2017, 17:21:20 »
Und eine weitere Sache wären Merkmale wie Scharf 1/2 oder Kritisch 1/2..... Wie genau funktionieren sie....Zum einen Finde ich nämlich weder im GRW noch in Mondstahlklinge angaben dazu ob sie überhaupt in die Gegenstandsqualität hinein zählen, noch wie teuer die verschiedenen Merkmale sind. Wäre super wen man mir da helfen könnte

Die standardmäßig in der Waffe enthaltenen Merkmale kosten nix. Zusätzliche Merkmale können teilweise gegen Qualitätspunkte dazugekauft werden, alles dazu steht in MSK ab S. 91.

Arcos

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
    • Profil anzeigen
Re: Ressource Relikt & Gegenstandsqualität
« Antwort #5 am: 01 Dez 2017, 14:51:05 »
Ein Relikt 4 muss nicht automatisch ein Gegenstand der Qualitätsstufe 4 sein.

Dennoch müssen zusätzlich Qualitätsstufe mit Reliktpunkten dazu gekauft werden. Ein QS4-Gegenstand mit Legendären Kräften im Wert von 4 Punkte ist also ingesamt ein Relikt der Stufe 8.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Wobei ich es an sich fraglich finde, dass man sämtliche "profan handwerklichen" Verbesserungen auch mit Relikt nachkaufen muss. Das macht die Ressource irgendwie unattraktiv, da ich eher ungern 42 EP für etwas ausgebe, was man auch für 4-5 Solare beim Meisterschmied in Ioria kaufen kann bzw. selbst herstellen könnte.

Wäre es nicht sinnvoller Reliktpunkte nur auf legendäre Fähigkeiten zu beschränken, und diese dann als Aufsatz zu den profan handwerklichen Sachen, welche man für Geld kaufen kann, hinzu packen zu können? D.h. verbesserter Waffenschaden und co kommt durchs Handwerk, aber diese ganzen "besonderen Kräfte" dann durchs Relikt? So könnte man dann seine Q6 Waffe noch mit Reliktpunkten aufwerten ohne deren allgemeinfähigkeiten zu verbessern sondern eben mit den jeweiligen "Gimmicks" auszustatten.
Wir haben in unserer Gruppe den Fall, dass eine Spielerin ihre Waffe mit Relikt erworben hat, welche dann eben nur die Standardwerte ansonsten hat, und jetzt quasi überlegt sich von dem vielen verdienten Geld was man ja so ansammelt während der Abenteuer, lieber eine bessere Waffe zu kaufen, da ihr Relikt mit den Waffen der restlichen Gruppe, die man sich gekauft hat bzw. schmieden ließ, eigentlich nicht mithalten kann. Fände es würde die Ressource so zumindest etwas aufwerten.

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.030
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Ressource Relikt & Gegenstandsqualität
« Antwort #6 am: 01 Dez 2017, 15:02:21 »
Was spricht dagegen?

  • Wie kommen Startcharaktere an verbesserte Waffen, die nicht mal eben 4-5 Solare Handgeld haben? Der übliche Weg ist, diese über die Ressource zu bezahlen.
  • Entwertung der Ressource Relikt: Wozu überhaupt noch die Ressource Relikt, wenn ich damit nur Legendäre Effekte abbilden kann? Wenn ich mich selbst als Beispiel nehme: Keiner meiner bisherigen Charaktere hatte eine Legendäre Kraft in einem Relikt, ergo hätten die alle immer 0 Punkte in Relikt gehabt. Abgesehen von Legendären Kräften gäbe es keinen Grund mehr, Punkte hier zu investieren
  • Die Ressource Relikt steht nicht nur für Werteverbesserungen, sondern auch für eine persönliche Bindung an den Charakter. Ein besonders fein gearbeitetes Schwert im Familienbesitz ließe sich über die Relikt-Ressource nur dann abbilden, wenn es auch eine Legendäre Kraft hätte. Fände ich sehr unschön.

LG
Lokis Lorakischer Namensgenerator

Give a man a fire and he's warm for a day, but set fire to him and he's warm for the rest of his life. (Jingo)

Turaino

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 288
    • Profil anzeigen
Re: Ressource Relikt & Gegenstandsqualität
« Antwort #7 am: 01 Dez 2017, 15:02:41 »
Wir handhaben es in unserer Gruppe so, dass Reliktpunkte immer nachträglich noch erworben werden können, will man jedoch Qualität steigern das alte Produkt verkauft werden muss und dann ein neues Produkt gekauft werden muss. (Auch wenns in der Welt dann nicht so ist)
Wohlgemerkt betrachten wir Qualität und Relikt getrennt, also ist ein Qualität 3 mit Relikt 3 zwar ein Qualität 6 Gegenstand, hat aber nur Relikt 3.

Arcos

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
    • Profil anzeigen
Re: Ressource Relikt & Gegenstandsqualität
« Antwort #8 am: 01 Dez 2017, 15:07:38 »
Was spricht dagegen?

  • Wie kommen Startcharaktere an verbesserte Waffen, die nicht mal eben 4-5 Solare Handgeld haben? Der übliche Weg ist, diese über die Ressource zu bezahlen.

Nicht alle Charaktere sind Startcharaktere. Später hat jeder 5 Solare Handgeld, weil man dank der Ressource Vermögen keine Lebenskosten hat - ausnahmen sind hier wohl Gruppen die ihre Charaktere chronisch arm halten weil sie finden dass sich das so gehört.

Mein Startcharakter startete außerdem ohne Relikt mit einer Q5 Skavona - geht also schon. 5 Solare kostet ja eher die Q10 Mondstahlwaffe (wenn man den Mondstahl selber mitbringt).

  • Entwertung der Ressource Relikt: Wozu überhaupt noch die Ressource Relikt, wenn ich damit nur Legendäre Effekte abbilden kann? Wenn ich mich selbst als Beispiel nehme: Keiner meiner bisherigen Charaktere hatte eine Legendäre Kraft in einem Relikt, ergo hätten die alle immer 0 Punkte in Relikt gehabt. Abgesehen von Legendären Kräften gäbe es keinen Grund mehr, Punkte hier zu investieren

Ich fand es wäre eher eine Aufwertung, weil ich mir nicht sagen müsste: oh mist ich müsste jetzt soviel EP für eine Gleichwertige Waffe ausgeben die ich auch woanders für Geld bekomme.

  • Die Ressource Relikt steht nicht nur für Werteverbesserungen, sondern auch für eine persönliche Bindung an den Charakter. Ein besonders fein gearbeitetes Schwert im Familienbesitz ließe sich über die Relikt-Ressource nur dann abbilden, wenn es auch eine Legendäre Kraft hätte. Fände ich sehr unschön.

LG


Das ist ein Rollenspielerisches Argument, was aber im Sinne einer Balancing Diskussion wenig zielführend ist meines Erachtens.


Man könnte ja auch sagen, dass man ein Relikt welches Werteverbesserungen hat nur noch durch Reliktpunkte aufbessern kann, während Reliktpunkte für bestehende Gegenstände die bereits Qualität durch Handwerk haben, maximal dazu genutzt werden können legendäre Kräfte zu kaufen. Ich fände es jedenfalls seltsam, wenn jeder nach einem Kampf gegen einen Drachen seine Waffe ins Drachenblut hält und es dann heißt "diejenigen unter euch die bisher nur Standardwaffen hatten, deren Waffe verbessert sich durch Relikt 2, aber das Drachenblut verbessert nicht bessere Handwerkswaffen...weil ist so."

Wir handhaben es in unserer Gruppe so, dass Reliktpunkte immer nachträglich noch erworben werden können, will man jedoch Qualität steigern das alte Produkt verkauft werden muss und dann ein neues Produkt gekauft werden muss. (Auch wenns in der Welt dann nicht so ist)
Wohlgemerkt betrachten wir Qualität und Relikt getrennt, also ist ein Qualität 3 mit Relikt 3 zwar ein Qualität 6 Gegenstand, hat aber nur Relikt 3.

Die Lösung würde ich auch begrüßen, da sie imo die Ressource auch sinnvoll macht.
« Letzte Änderung: 01 Dez 2017, 15:13:18 von Arcos »

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.859
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Ressource Relikt & Gegenstandsqualität
« Antwort #9 am: 01 Dez 2017, 15:18:00 »
Grundsätzlich: Wenn ihr es so machen wollt, dann macht es so.

Ich persönlich habe es für mich so gelöst, dass man Relikte aufwerten kann ohne Geld dafür zu bezahlen, während gewöhnliche Gegenstände komplett ersetzt werden müssen.

Aus einem gekauften Q4-Schwert kann man nicht einfach ein gekauftes Q6-Schwert machen. Bei einem Relikt hingegen geht das sehr wohl.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.284
    • Profil anzeigen
Re: Ressource Relikt & Gegenstandsqualität
« Antwort #10 am: 01 Dez 2017, 15:31:24 »
Außerdem sind Relikte (mit SL Erlaubnis) nicht gedrosselt. Man kann also theoretisch auch Q10 oder 15 haben.
Klar, laut GRW sollten die nur bis 6 gehen. Aber da gabs auch noch keine legendären Kräfte.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.282
    • Profil anzeigen
Re: Ressource Relikt & Gegenstandsqualität
« Antwort #11 am: 01 Dez 2017, 16:32:37 »
Mein Startcharakter startete außerdem ohne Relikt mit einer Q5 Skavona - geht also schon. 5 Solare kostet ja eher die Q10 Mondstahlwaffe (wenn man den Mondstahl selber mitbringt).

Q5 Skavona ohne Relikt = 160 Lunare

Dafür brauchst du dann schon Vermögen 6 und hast nix anderes von dem Geld gekauft. Kann man machen - ist dann aber auch ein ziemlicher Sonderfall. In deinem Post klingt das eher, als sei das recht leicht machbar, was so sicher nicht stimmt. :)

Und selbst davon abgesehen: Relikte haben noch diverse andere Vorteile, wie hier ja von diverser Seite dargelegt.

Arcos

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
    • Profil anzeigen
Re: Ressource Relikt & Gegenstandsqualität
« Antwort #12 am: 01 Dez 2017, 17:37:41 »
Mein Startcharakter startete außerdem ohne Relikt mit einer Q5 Skavona - geht also schon. 5 Solare kostet ja eher die Q10 Mondstahlwaffe (wenn man den Mondstahl selber mitbringt).

Q5 Skavona ohne Relikt = 160 Lunare

Dafür brauchst du dann schon Vermögen 6 und hast nix anderes von dem Geld gekauft. Kann man machen - ist dann aber auch ein ziemlicher Sonderfall. In deinem Post klingt das eher, als sei das recht leicht machbar, was so sicher nicht stimmt. :)

Und selbst davon abgesehen: Relikte haben noch diverse andere Vorteile, wie hier ja von diverser Seite dargelegt.

Eigentlich reicht dafür vermögen 3 oder 4 wenn man direkt zu Beginn seine Reserve plündert und die ersten 3 Monate etwas kürzer tritt im spiel. Kommt natürlich drauf an ob man das zulässt aber per se spricht da ja nix dagegen.

An sich ist es wohl Geschmackssache, ich persönlich finde die Ressource Relikt so wie sie ist nicht attraktiv genug, aber wenn es den meisten hier anders geht okay

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.282
    • Profil anzeigen
Re: Ressource Relikt & Gegenstandsqualität
« Antwort #13 am: 01 Dez 2017, 19:41:34 »
Eigentlich reicht dafür vermögen 3 oder 4 wenn man direkt zu Beginn seine Reserve plündert und die ersten 3 Monate etwas kürzer tritt im spiel. Kommt natürlich drauf an ob man das zulässt aber per se spricht da ja nix dagegen.

Ist Ermessensfrage des Spielleiters, klar. Ich lasse das bei mir nicht zu, da die Erstellung und das Spiel bei mir getrennt sind.

Die verfügbare Menge an Geld zu Spielbeginn ist ja bewusst gedeckelt.

Es ist nicht explizit verboten, die Reserven schon zu Spielbeginn zu plündern, aber geplant war das nicht. Vllt hätten wir es verboten, wenn wir daran gedacht hätten - vllt aber auch nicht und es den jeweiligen Gruppen überlassen. :)

Takichi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Re: Ressource Relikt & Gegenstandsqualität
« Antwort #14 am: 02 Dez 2017, 17:55:01 »
Ich seh es aber auch so das Qualitätsstufen nicht die Reliktstufe beeinflussen sollten und umgekehrt.
Zbs ist es ja durchaus möglich Rückwirkend auch an Fertigen Waffen Anpassungen und Veränderungen vorzunehmen.
Besonders dann wen der eigene Charakter ein Handwerker ist. Und ich finde es auch extrem ärgerlich, wen ich im Spiel auswürfel wie mein Charakter zbs sein altes Relikt 5 restauriert, auf sich selbst anpasst usw und dann muss ich dafür EXP investieren um Relikt zu steigern und Geld investieren und Würfeln um eine Schmiede zu mieten usw, während andere Spieler sich solche Waffen einfach erkaufen.
Aber damit einhergehend ist auch meine Abneigung dagegen das man Ressourcenpunkte rückwirkend steigert und dafür Exp ausgibt.
Ich persönlich spiele lieber so das wen ich als Spieler oder auch meine Spieler zbs ein altes Relikt finden, das sie dieses erhalten haben und dafür keine EXP nachträglich ausgeben müssen. Ebenso wenig bei Ressourcen wie Stand, Ansehen, Vermögen usw.... Wen sie es sich IG erspielt haben und dafür gearbeitet haben sind dies die Belohnungen für gutes Spiel. Wen sie jedoch sagen: Ich habe hier ein Relikt oder mein Ansehn is echt mies ich will das jetz Steigern ohne dies auszuspielen über Stunden/Tage, dann kostet es EXP.