Autor Thema: Aktive Paraden?  (Gelesen 28877 mal)

Mojomoe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Aktive Paraden?
« am: 05 Mär 2013, 19:05:57 »
Steht schon fest ob es eine aktive Parade geben wird? Wenn ja, was ist der Vorteil einer aktiven Parade?

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.046
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #1 am: 05 Mär 2013, 19:07:06 »
Soweit ich gelesen hab, gibt es die Möglichkeit einer aktiven Parade, die natürlich besser ist als die passive, aber dafür Ticks kostet.
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #2 am: 05 Mär 2013, 19:34:41 »
Die Frage ist, würfelt man bei beiden? Oder darf man nur bei der aktiven etwas tun und bei der passiven würfelt der Gegner gegen einen festen Wert?
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Varana

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #3 am: 05 Mär 2013, 19:46:25 »
Ist es denn überhaupt eine "passive" Parade, wenn man irgendwas würfeln muß? ???
Therefore I have sailed the seas and come
To the holy city of Byzantium. - W.B.Yeats

TomTom das Mondpfadnavi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #4 am: 05 Mär 2013, 19:47:49 »
Was ist jetzt eigentlich eine aktive und was eine passive Parade?
Splittermond-Werbung - Generiert ihr noch oder spielt ihr schon?

Varana

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #5 am: 05 Mär 2013, 19:51:02 »
Eigentlich:
"Aktive Parade" wie bei DSA: Wenn man angegriffen wird, würfelt man eine Parade auf irgendeinen Wert.
"Passive Parade" wie bei AD&D: Wenn man angegriffen wird, wird die Verteidigung als Erschwernis für den Angreifer verwendet.
Oder andere Varianten, aber Hauptsache: Eine aktive Parade würfelt man, eine passive Parade passiert automatisch.
Therefore I have sailed the seas and come
To the holy city of Byzantium. - W.B.Yeats

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #6 am: 05 Mär 2013, 20:01:58 »
"Aktive Parade" wie bei DSA: Wenn man angegriffen wird, würfelt man eine Parade auf irgendeinen Wert.
"Passive Parade" wie bei AD&D: Wenn man angegriffen wird, wird die Verteidigung als Erschwernis für den Angreifer verwendet.

So ist es. Bei der passiven Verteidigung verlässt du dich einfach auf deinen Verteidigungswert, bei der aktiven Verteidigung würfelst du eine vergleichende Probe.

Tronsha

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #7 am: 05 Mär 2013, 21:57:27 »
Ich komme gar nicht mehr mit, alles zu lesen....

Es soll echt aktive und passive Parade geben?

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #8 am: 05 Mär 2013, 22:07:05 »
Ich verstehe es auch nicht. Welchen Sinn hätte es denn, auf die aktive Parade zu verzichten?
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Chris

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 265
  • Ein Varg für alle Fälle
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #9 am: 05 Mär 2013, 22:10:17 »
Vorteil der passiven Verteidigung: ist immer automatisch an. Kostet keine Ressourcen. Nachteil: Der Wert ist eher so mittel-schwer zu knacken.
Vorteil der aktiven Verteidigung: Man kann es dem Gegner verdammt schwer machen. Nachteil: Man verliert Ticks im Kampf.
Splittermond - Werde Fan!
===
Skip the flavour text, we're wasting precious hack-time (Bob Herzog, KotD)

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #10 am: 05 Mär 2013, 22:11:16 »
Ah, das klingt natürlich spannend.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Tronsha

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #11 am: 05 Mär 2013, 22:14:50 »
Ich weiß nicht wo du, es gelesen hast... aber ist auch egal...

Irgendwie etwas, was es wie ich fürchte unnötig kompliziert macht.

Als DSA-Spiele bin ich an die aktive Parade gewöhnt, wobei es schon mal nervt, wenn sich dadurch ein Kampf ewig zieht.

Mir ist es aber im Grunde egal ob aktiv oder passiv.

Aber wofür beides machen?

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #12 am: 05 Mär 2013, 23:00:50 »
Um mehr taktische Optionen zu ermöglichen. Finde ich hübsch.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #13 am: 05 Mär 2013, 23:15:22 »
Da das ja Ticks kostet, wären dass dann normal kämpfen und defensiv kämpfen.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

PurpleTentacle

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
  • Farbloser, unkultivierter Rollenspielbarbar
    • Profil anzeigen
    • Durchgeblättert
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #14 am: 05 Mär 2013, 23:17:11 »
Wenn ich treffe, will ich treffen!
Bitte keine aktiven Paraden! Die ziehen den Kampf unnötig in die Länge und machen Erfolge der Spieler zunichte.

So ist es. Bei der passiven Verteidigung verlässt du dich einfach auf deinen Verteidigungswert, bei der aktiven Verteidigung würfelst du eine vergleichende Probe.
Ist vielleicht nicht so gemeint, aber "verlässt" klingt schon irgendwie wertend. So von wegen: "Du musst dich mit deinen passiven Wert halt abfinden. Nicht so wie bei der tollen aktiven Parade, bei der du ja aktive Einfluss drauf hast"
Aktiv bedeutet nicht mehr Einfluss! Der aktive Paradewert ist erst einmal genau so statisch wie der passive! Was man draus macht ist die Frage.

Akzeptabel fänd ich, wenn es mit einem Talent oder Gummipunkten die Möglichkeit gäbe einen Treffer zu negieren. Aber auch dann nicht als Standardreaktion, sondern ~einmal pro Gegner.
Eine weitere Option wäre, den "passiven Paradewert" oder den "Angriffswurf" durch eigene Aktionen zu modifizieren, z.B. den Gegner blenden oder Hindernisse in den Weg werfen. Mehr taktischer Tiefgang durch aktive Paraden ist doch eigentlich nur eine Illusion. Den selben Tiefgang kann man mit passiven Verteidigungswerten haben.
Selbes gilt im Grunde auch für die "Ich will auch die Möglichkeit haben einen Treffer des Gegners zu vermeiden" oder "Es ist realistischer" Fraktion. Es lassen sich sicher Argumente für aktive Paraden finden, aber bisher hat mich nichts überzeugt.

Sehr elegant finde ich übrigens die Ubiquity Lösung, da können die Spieler sowohl Angriff als auch Verteidigung würfeln, ohne das der SL irgendetwas würfeln muss, sondern nur die Durchschnittswerte der Gegner nimmt.