Autor Thema: Aktive Paraden?  (Gelesen 32443 mal)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.243
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #135 am: 05 Jun 2013, 13:47:58 »
Ich möchte da etwas vorschlagen: Bei einer aktiven Parade wird nicht nur der Verteidigungswert erhöht, sonder auch ein Teil des Schadens reduziert.

Die Annahme ist, dass man bei einer aktive Parade versucht empfindliche Stellen wie Gesicht oder Bauch zu schützen.

Beispiel: Bei einer Kneipenschlägerei versucht Raufbold A Bauer B eine reinzuhauen. Der nimmt die Hand vor das Gesicht. Jedoch misslingt die Parade und der Schlag haut ihm seine eigene Hand ins Gesicht. Jedoch konnte ein Teil des Wuchtes aufgefangen werden: Anstatt 1W6 Schaden zu erleiden, erleidet Bauer B nur 1W6 minus der Boni bei Aktiven Parade Probe (also mindestens -1).

Im Falle von Zweihand-Waffen würde ich zusätzlich eine Meisterschaft einführen, welche den Boni verdreifacht (als mindestens 3 Punkte Schadenreduktion), aber auch nur wenn man von diesen Waffen angegriffen wird. Hierbei wird davon ausgegangen, dass der Kämpfer gelernt hat, bei der Parade einer solchen Waffen sich dem Gegner zu nähern, so dass nicht die volle Wucht der Waffe zum Einsatz kommen kann.

(Dabei ist meine Absicht, dass ein herausragender Erfolg 80 Prozent des Maximalen Grundschadens schlucken soll)
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #136 am: 05 Jun 2013, 13:54:43 »
Ist schwer das zu rechnen. Eich denke da an Drache(Schwanzschlag) Danke schon im Voraus für das doppeldeutige Grinsen beim Lesen. Der macht 10w10 Schaden. Oder was auch immer. Irgendwas fieses eben. Jetzt machst eine Aktive Parade. Die zieht 2 Schaden ab? Das ist komplett sinnlos. Also für diese Größenskalierung. Oder 50%? Das passt auch nicht. Weil warum kann man jetzt 5w10 verhindern und bei einem Räuber mit Knüppel nur w6. Oder habe ich dich falsch verstanden?
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.790
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #137 am: 05 Jun 2013, 14:44:51 »
Ich finde Seldoms Idee überdenkenswert. Ich würde nicht skalieren sondern eben einfach Erfolge bei der Probe in Schadensreduktion umwandeln*. Klar hilft das gegen den Schwanzschlag des Drachen kaum etwas, aber das ist doch in Ordnung so. Bei der Kneipenschlägerei den Arm vors Gesicht zu reissen ist eben effizienter als das bei einem Drachen zu tun. Dessen Schlag schleudert dich trotzdem noch weg und macht massiven Schaden.

* Eine Option:
Der SC macht eine aktive Verteidigung wie im QS beschrieben (nur mit der Ausnahme, dass er die Probe nach dem Angriffswurf des Gegners ansagen kann). Nachdem ersichtlich ist, wieviele Erfolge er hat, kann er diese Erfolge entweder auf seinen Verteidigungswert addieren oder zu seiner Schadensreduktion hinzuzählen. Er hat somit die Möglichkeit, entweder einen Schlag komplett abzuwehren - wenn seine Erfolge reichen um seinen Verteidigungswert hoch genug zu pushen ODER er merkt, dass seine Erfolge nicht reichen und der Gegner ihn trotzdem treffen würde. Dann kann er die Erfolge 1:1 auf die SR aufschlagen.
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.227
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #138 am: 05 Jun 2013, 14:51:09 »
@Grimrokh: gefällt mir
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #139 am: 05 Jun 2013, 15:01:22 »
@Grim: Das ist mir durchaus klar. Ich wollte damit nur sagen, dass man hier nicht -50% Schaden oder so verwenden darf, da das dann seltsam aussehen würde.

Was mir aber bei dem Drachenangriff bewusst geworden ist: Es gibt eigentlich gar keine Option irgendwie fies auszuweichen. Also ein "Hit the Ground for all reasons" oder so. Das ist jetzt nur Spinnerei, aber ein Verschenke 10 Ticks und wirf dich mit allem was du hast in eine Richtung. Oder ein "Friss Staub für +3 Verteidigung" als Ausweichaktion. Was auch immer. Das ist weder Kritik am System oder so. Ist mir einfach eingefallen und wollte ich mal festhalten.
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.790
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #140 am: 05 Jun 2013, 15:11:55 »
Ja, ein echtes zur Seite hechten, dass zwar etliche Ticks verschlingt und man dann noch dazu nachher wieder aufstehen muss wäre auch was nettes. Eine Akrobatik- oder Athletikprobe, deren Ergebnis mit einem ordentlichen Bonus versehen wird und dann tatsächlich als vergleichende Probe gegen den Angriffswurf herangezogen wird. Wird selten durchgeführt werden, weil es viele Nachteile hat (Zeitaufwand), aber wenn es wirklich darum geht, dem tödlichen Armbrusttreffer zu entgehen, sollte es so etwas wie einen "Ausweichhechtsprung" schon geben.
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.243
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #141 am: 05 Jun 2013, 16:00:33 »

Ich finde Seldoms Idee überdenkenswert. Ich würde nicht skalieren sondern eben einfach Erfolge bei der Probe in Schadensreduktion umwandeln*. Klar hilft das gegen den Schwanzschlag des Drachen kaum etwas, aber das ist doch in Ordnung so. Bei der Kneipenschlägerei den Arm vors Gesicht zu reissen ist eben effizienter als das bei einem Drachen zu tun. Dessen Schlag schleudert dich trotzdem noch weg und macht massiven Schaden.

So war das auch beabsichtigt. An so etwas wie einen Drachenschwanz hatte ich auch nicht gedacht. XD
Und diese Skalierung gilt auch nur bei einer Meisterschaft und nur gegen (menschliche) Zweihandwaffen.

Aber deine Idee mit der Wahl finde ich gut! Im zweiten Falle würde ich dann aber auf die 3 Ticks-Abzug verzichten. Hier sollte ein Verzögerung vor allem durch die Schwere der Wunde entstehen.


Was mir aber bei dem Drachenangriff bewusst geworden ist: Es gibt eigentlich gar keine Option irgendwie fies auszuweichen. Also ein "Hit the Ground for all reasons" oder so. Das ist jetzt nur Spinnerei, aber ein Verschenke 10 Ticks und wirf dich mit allem was du hast in eine Richtung. Oder ein "Friss Staub für +3 Verteidigung" als Ausweichaktion. Was auch immer. Das ist weder Kritik am System oder so. Ist mir einfach eingefallen und wollte ich mal festhalten.

Tatsächlich ist ja der Verteidigungswert als eine solche Ausweichbewegung gedacht und man kann sich entscheiden auf Akrobatik anstatt auf einen Waffenfertigkeit zu würfeln.

Dennoch finde ich die Idee gut die aktive Abwehr in einen Hechtsprung zu Seite umzuwandeln um schwere Angriffe auszuweichen.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

syrrenholt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #142 am: 09 Jun 2013, 12:53:25 »
kurze Frage zwischendurch:

Ist das Nutzen einer aktiven Parade eigentlich in der Anzahl begrenzt? Situation: 6 Angreifer gegen einen Verteidiger, der bei jeder gegnerischen Attacke eine aktive Parade ausführen möchte. Dadurch erhält er zwar immer nur 3Ticks, während die Gegner z.B. mit Dolchen 6 Ticks generieren, aufgrund ihrer Anzahl aber immer wieder vor dem Verteidiger an der Reihe sind.

Quendan

  • Gast
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #143 am: 09 Jun 2013, 13:19:59 »
Es ist nicht begrenzt. Das stellt eine Situation dar, in der du dich quasi vor den Gegnern hertreiben lässt und nur noch versuchst sie Schläge irgendwie abzuwehren. An eigene Offensivaktionen ist da nicht mehr zu denken.

Ist aber eh keine gute Taktik, außer um sich kurz Zeit zu verschaffen. Weil irgendwann kommen die Angriffe eben doch durch und das war es dann.

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #144 am: 09 Jun 2013, 13:33:56 »
Also wird es keine Regeln geben, ab wann es einfach zu viele Gegner sind?
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Quendan

  • Gast
Re: Aktive Paraden?
« Antwort #145 am: 09 Jun 2013, 14:04:05 »
Darauf kann ich aktuell keine finale Antwort geben. Es ist möglich, dass es sowas gibt, aber das hängt vor allem von den weiteren Testspielen ab.