Autor Thema: Schatten über Bredenthal - Spielthread  (Gelesen 215524 mal)

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.111
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1080 am: 06 Feb 2018, 12:32:05 »
Sirion: "Ja, wir sind doch hier weil wir rein wollen. Ich bin sehr gespannt, wie so eine Feenwelt aussieht. Ich folge dir Krassus!"

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.917
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1081 am: 06 Feb 2018, 13:12:26 »
"Aye..."
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Etschbeijer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 473
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1082 am: 06 Feb 2018, 19:25:00 »
Krassus baut sich vor der Feuerstelle auf und schüttet ein paar der gesammelten Federn hinein und schaut ob etwas passiert (nicht die Herzfedern).

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1083 am: 06 Feb 2018, 19:38:15 »
Die Federn fallen langsam zu Boden, wie es Federn so tun.
Als sie die Feuerstelle berühren, glimmen sie kurz auf und verglühen, ansonsten tut sich jedoch nichts.
Federn, die daneben fallen, zeigen keinerlei Reaktion.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Etschbeijer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 473
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1084 am: 06 Feb 2018, 21:10:50 »
Krassus nimmt seinen Mut zusammen und zückt eine der Herzfedern und sagt zu den Leuten:"Geht am besten alle auf Abstand" und gibt sie den Flammen preis.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.291
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1085 am: 06 Feb 2018, 21:54:09 »
Bei den Worten zieht Yorick sein Bundi, nur um auf Nummer sicher zu sein, und geht ein paar Schritte zurück.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1086 am: 06 Feb 2018, 22:24:34 »
fiona

ich würde auch meine Armbrust bereichtmachen wollen und zurückwiechen hinter Yorick.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.917
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1087 am: 07 Feb 2018, 08:07:30 »
Aziz

Ich würde auch meine Armbrust bereichtmachen wollen und zurückweichen hinter Fiona.
« Letzte Änderung: 07 Feb 2018, 10:42:50 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1088 am: 07 Feb 2018, 09:46:18 »
Krassus macht sich bereit, die Feder fallen zu lassen.
Die anderen machen sich bereit, notfalls eingreifen zu können. Yorick steht recht weit vorn, Bundi gezogen. Fiona dahinter, Armbrust ausgerichtet, Aziz ebenso.

Die Gardisten im Lager nehmen ebenfalls eine Formation ein, in wenigen Metern Entfernung ziehen sie Schwert, Hammer, Hellebarde und Bogen, um kampfbereit zu sein.

Dem Gnom wird leicht warm, aber nicht unangenehm. Eher wie bei einer Frühlingssonne. Er hat das starke Gefühl, das richtige zu tun. Die Feder fällt.
Gespannt folgen alle der Bewegung. Langsam segelt die schwarze Feder zu Boden, Krassus macht sicherheitshalber ein paar Schritte zurück.

Die Feder landet, leuchtet auf, blitzhell, geht in einer Stichflamme auf, ein großes, heißes Feuer brennt in der Feuerstelle.

Doch nur kurz. Die Flammen lassen nach, was bleibt ist ein Flimmern, nicht unähnlich einer Fata Morgana, doch irgendwie... deutlicher. Man schaut auf einen Bäume, mit orangen und roten Blättern, und Sträuchern, ganz ähnlich dem späten Herbst, und doch anders. Die Farben sind kräftig, und verschwimmen doch.

Das Flimmern endet genau an den Steinen der Feuerstelle. Krassus und Fiona spüren ganz deutlich die Anwesenheit von Feenwerk..

Die Soldaten sind einen Schritt nach hinten gewichen, doch richten ihre Waffen noch immer auf die Feuerstelle. Sie sehen etwas ratlos aus, und auch verunsichert.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.917
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1089 am: 07 Feb 2018, 10:45:24 »
Aziz geht vorsichtig aber bestimmt ein paar Schritte vor.
Er flüstert: "Ich melde mich freiwillig!", dann etwas lauter "Ich melde mich freiwillig!"
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.291
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1090 am: 07 Feb 2018, 10:48:53 »
"Das..." Yorick reibt sich die Augen, um sicher zu gehen, dass er sich das nicht einbildet.

"Ist dass das Portal?" Er schaut Krassus fragend an.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.917
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1091 am: 07 Feb 2018, 11:05:36 »
Aziz bleibt unmittelbar vor dem "Tor" stehen. Dann dreht er sich noch ein Mal um, drückt dem nächstbesten seinen schweren Seesack in die Arme. Dieser jemand geht dabei in die Knie vermutlich. "Wenn ich nicht in wenigen Augenblicken zurück komme, folgt ihr mir mit dem Seesack, aye?
Irgendwelche Einwände?"
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.111
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1092 am: 07 Feb 2018, 13:20:43 »
"So machen wir es. Farbenfrohe Wälder, das sieht doch vielversprechend aus, wie ich finde."

Sirion nimmt dem Gardisten den Seesack ab und macht sich bereit zu folgen. Rainbow flattert etwas aufgeregt umher und läßt sich wieder auf Sirions Schulter nieder.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.917
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1093 am: 07 Feb 2018, 13:34:51 »
Aziz schluckt kurz und begibt sich dann durchs Tor.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #1094 am: 07 Feb 2018, 17:38:40 »
Für Aziz:
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.


Der Rest:
Ihr seht, wie der Varg erst zögerlich, dann entschlossen voran schreitet. Einen Schritt über die Steine der Feuerstelle setzt, und als er den Fuß absetzt, weitet das Wabern sich schnell und kurz aus und scheint ihn zu verschlucken. Dann ist er verschwunden.

Yorick, der hinter ihm stand, glaubt, seine Statur durch das Flimmern hindurch erkennen zu können. Aus einer anderen Perspektive sieht man nur die Bäume mit roten Blättern.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma