Autor Thema: Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen  (Gelesen 9880 mal)

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen
« am: 31 Okt 2015, 11:11:24 »
Was passiert nun eigentlich wenn ich einen Feuerball in so eine Zone Dunkelheit reinwerfe?
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Caleb

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 302
  • Legendenweber
    • Profil anzeigen
Re: Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen
« Antwort #1 am: 31 Okt 2015, 11:41:48 »
Aus der Hüfte geschossen, hätte ich folgendes gesagt: Trifft der Feuerball verstärkt, und erhält "die Quelle" (EDIT: und/oder andere im Wirkungsbereich) der Dunkelheit den Zustand Brennend 2, sind die Lichtverhältnisse für die 30 Ticks, die der Zustand andauert, um zumindest drei Punkt erhöht (menschliche Fackel). Ein einfacher Treffer ohne zusätzlichen Erfolgsgrad, sollte meines Erachtens keine Auswirkungen haben, da hiermit ja "nur" elementarer Feuerschaden verursacht wird, welcher laut Spruchbeschreibung das Ziel nicht in Brand steckt.

Aber OK, bin auch gerade erst dabei das Konzept hinter den Lichtverhältnissen zu studieren. Obige Angabe ist ohne Gewähr. ;)
« Letzte Änderung: 31 Okt 2015, 11:52:04 von Caleb »
alea iacta est

Keine Möglichkeit Splittermond zu spielen weil ihr keinen Spielleiter oder Spieler findet? Vielleicht gibt es ja doch eine Möglichkeit.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen
« Antwort #2 am: 31 Okt 2015, 12:05:01 »
Aber ich kann ganz ohne Abzüge treffen oder?
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Caleb

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 302
  • Legendenweber
    • Profil anzeigen
Re: Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen
« Antwort #3 am: 31 Okt 2015, 12:23:37 »
Das ist eine gute Frage. Das Ziel ist ja ein beliebiger Punkt und kein Wesen, gegen dessen VTD man ankommen muss. Wenn man sich jetzt als Ziel das Zentrum der Dunkelheit vornimmt, würde ich davon ausgehen, dass dies funktioniert. Und der Treffer muss noch nicht einmal präzise sein, da es sich hier um einen Flächeneffekt beim Schaden handelt.

Aber noch einmal... bin neu hier und im System, dass werden vermutlich andere hier verlässlicher beantworten können.
« Letzte Änderung: 31 Okt 2015, 12:29:14 von Caleb »
alea iacta est

Keine Möglichkeit Splittermond zu spielen weil ihr keinen Spielleiter oder Spieler findet? Vielleicht gibt es ja doch eine Möglichkeit.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen
« Antwort #4 am: 31 Okt 2015, 12:25:06 »
Ich würdss ebenso verstehen... Ist ja nicht schwer die Mitte von einem "schwarzen Loch" anzuvisieren...
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen
« Antwort #5 am: 31 Okt 2015, 12:38:52 »
Flächenzauber gelten zwar nicht als Angriff, da sie gegen keinen der Widerstandswerte gehen, aber im Regelwerk steht bei Lichtverhältnissen auch: "Diese Modifikatoren gelten auch für alle Zauber, die nicht nur mit Reichweite Zauberer gewirkt werden (für Zauber mit Reichweite Berührung gilt dies nur im Kampf und in ähnlich unübersichtlichen Situationen)." (GRW S. 169) Ob man da als Spielleiter beim Zauber Dunkelheit mit seinem Wirkungsbereich von fünf Metern eine Ausnahme machen will, sollte man mit seinen Spielern absprechen. Der Absatz im GRW zu den Lichtverhältnissen betont zumindest, dass das alles auch immer von der Maßgabe des Spielleiters abhängt.

sylanna

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Re: Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen
« Antwort #6 am: 31 Okt 2015, 15:02:45 »
Es sollte auf jeden Fall mit dem Malus für Lichtverhältnisse belegt sein. Das Ziel ist absolut nicht wahrnehmbar (geruchlos, lautlos, unsichtbar). Die Richtung allein sollte nicht als ausreichend betrachtet werden. Es ist ein massiver Unterschied, ob man einen Punkt am Rand oder im Inneren der Dunkelheit treffen will.
« Letzte Änderung: 31 Okt 2015, 15:05:37 von sylanna »

Caleb

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 302
  • Legendenweber
    • Profil anzeigen
Re: Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen
« Antwort #7 am: 31 Okt 2015, 15:10:31 »
Das Ziel ist absolut nicht wahrnehmbar (geruchlos, lautlos, unsichtbar).

Das sehe ich allerdings anders. Wenn sich die Lichtstufe um einen Punkt durch den Zauber Dunkelheit reduziert, ist das Ziel vieles, nur nicht unsichtbar. Klar muss man noch berücksichtigen, welche Lichtverhältnisse vorher geherrscht haben, aber der Zauber lässt einen nicht verschwinden. Dafür gibt es andere Sprüche. Geruch- und geräuschlos scheiden darüber auch aus. Auf diese beiden Eigenschaften hat ein Zauber der die Lichtstärke verändert, keinen Einfluss.
alea iacta est

Keine Möglichkeit Splittermond zu spielen weil ihr keinen Spielleiter oder Spieler findet? Vielleicht gibt es ja doch eine Möglichkeit.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen
« Antwort #8 am: 31 Okt 2015, 15:12:19 »
Es sollte auf jeden Fall mit dem Malus für Lichtverhältnisse belegt sein. Das Ziel ist absolut nicht wahrnehmbar (geruchlos, lautlos, unsichtbar). Die Richtung allein sollte nicht als ausreichend betrachtet werden. Es ist ein massiver Unterschied, ob man einen Punkt am Rand oder im Inneren der Dunkelheit treffen will.

Der Feuerball hat halt auch einen fünf Meter Radius. Ich stelle mir da zum Beispiel als Extrem vor, dass ein Magier auf einer Klippe steht und bei hellichtem Tag auf die Ebene zu seinen Füßen schaut, wo ein anderer Magier mit seiner 5 Meter Dunkelheitskugel steht. Ich weiß nicht, ob ich da irgendeinen Malus für die Lichtverhältnisse veranschlagen würde, wenn man wie beim Feuerball nicht auf den Schattenzauberer zielt, sondern einfach auf die Dunkelheitskugel selbst. Die kann man mit dem Feuerball ja komplett eindecken. Wenn der Feuerball jetzt deutlich kleiner wäre, würde ich das wahrscheinlich anders sehen, aber "die ganze Dunkelheitskugel / deren Zentrum" ist beim Feuerball einfach eine recht präzise Zielangabe.

sylanna

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Re: Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen
« Antwort #9 am: 31 Okt 2015, 15:44:31 »
Das Ziel ist ja ein beliebiger Punkt und kein Wesen, gegen dessen VTD man ankommen muss. Wenn man sich jetzt als Ziel das Zentrum der Dunkelheit vornimmt, [...]
Das Ziel ist nicht wahrnehmbar. Genau das Zentrum von etwas zu treffen, was man nicht sieht ist alles andere als einfach. Man kann sicher ohne Mali in die Kugel schießen, ja, aber wo genau das Geschoss auftrifft ist eine ganz andere Frage. Einen Punkt in der Dunkelheit gezielt zu treffen sollte nicht einfacher sein, als den Zauberer selbst zu direkt zu treffen. Dieser ist nämlich anders als der Punkt anderweitig wahrnehmbar.

Der Feuerball ist kein gutes Beispiel, um zu veranschaulichen was ich meine, da er nicht in die Dunkelheit geschossen werden muss, um den Zauberer zu treffen. Der sichtbare Rand der Kuppel reicht, da der Wirkungsradius gleich ist (natürlich vorausgesetzt, dass der Durchmesser der Kuppel 10m ist). Allgemein sollte aber gelten, wenn das Ziel von Lichtverhältnissen beeinflusst wird, zählen Boni/Mali.

Wenn man von oben schießt ist es weniger relevant, aber wenn man vor der Kuppel steht, könnte man mit dem Feuerball auch einen Punkt auf der nicht sichtbaren Seite der Kuppel treffen, wenn man in die Dunkelheit schießt.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen
« Antwort #10 am: 31 Okt 2015, 16:20:38 »
Wenn man von oben schießt ist es weniger relevant, aber wenn man vor der Kuppel steht, könnte man mit dem Feuerball auch einen Punkt auf der nicht sichtbaren Seite der Kuppel treffen, wenn man in die Dunkelheit schießt.

Ja das verstehe ich durchaus... Man kann quasi am Ziel vorbei schießen und trifft dann irgendwas dahinter, da man ja nicht sieht wohin man ziehlt...
Ich denke als Spielleiter würde ich es auf den Winkel ankommen lassen und seperat entscheiden. Ich sehe, das ist komliziert.

Aber rein RAW (nicht dass ich da ein großer Freund bin, ich möchte nur Gewissheit) würde es keine Abzüge geben oder doch?
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen
« Antwort #11 am: 31 Okt 2015, 16:27:17 »
Aber rein RAW (nicht dass ich da ein großer Freund bin, ich möchte nur Gewissheit) würde es keine Abzüge geben oder doch?

Eigentlich schon, ich zitierte die entsprechende Regelstelle ja schon ein paar Beiträge weiter oben: "Diese Modifikatoren gelten auch für alle Zauber, die nicht nur mit Reichweite Zauberer gewirkt werden (für Zauber mit Reichweite Berührung gilt dies nur im Kampf und in ähnlich unübersichtlichen Situationen)." (GRW S. 169)

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen
« Antwort #12 am: 31 Okt 2015, 16:43:25 »
Okay jetzt hab ichs auch gecheckt. Danke.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen
« Antwort #13 am: 31 Okt 2015, 18:05:44 »
Eventuell hilft es, wenn man sich den Feuerball nicht als Projektil vorstellt.

Es wird keine Feuerkugel auf ein anvisiertes Ziel gefeuert, sondern stattdessen manifestiert sich an dem anvisierten Punkt eine Feuerkugel, die dann explodiert!

Desweiteren erzeugt Dunkelheit keine Kuppel. Man muss es sich eher so vorstellen, als würde das ganze Gebiet im Schatten einer fliegenden Untertasse liegen.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Feuerball in Dunkelheits-Zone werfen
« Antwort #14 am: 31 Okt 2015, 18:23:24 »
Desweiteren erzeugt Dunkelheit keine Kuppel. Man muss es sich eher so vorstellen, als würde das ganze Gebiet im Schatten einer fliegenden Untertasse liegen.

Naja, die Dunkelheit ist schon auch nach oben begrenzt. Von der Luft aus sollte man eigentlich eine klare Grenze sehen können, wo die Dunkelheit nach oben hin aufhört.