Autor Thema: Orks?  (Gelesen 86607 mal)

Belzhorash

  • Gast
Re: Orks?
« Antwort #105 am: 16 Apr 2013, 10:45:30 »
Katzenminze kommt in die Nase, sobald Orks in der Nähe sind. Ungenießbare, stinkende, garstige Orksen!
Mir kommt gerade ein degenerierter Vargenstamm in den Sinn, der seit Generationen nur Orks frisst und Ihnen dadurch nicht unähnlich geworden ist...

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Orks?
« Antwort #106 am: 16 Apr 2013, 10:57:18 »
Ja, die sogenannten Vorgs ;)
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

Fadenweber

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 576
  • Mondwerker
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #107 am: 16 Apr 2013, 11:01:22 »
Eher Würgs...   ???

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Orks?
« Antwort #108 am: 16 Apr 2013, 11:30:26 »
Solange es keine Aargh!s sind...

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #109 am: 16 Apr 2013, 11:49:49 »
Das passiert mit frechen Kindern!
gagamampfgagaschlabbergaGA  :o

TecnoSmurf

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #110 am: 16 Apr 2013, 11:49:59 »
[...] aber auch jede Menge kultivierte, gebildete, friedliche Vargen. Ich habe wirklich keine Ahnung - nicht die geringste - , wo auf einmal der Vergleich zwischen Varg und Ork herkommt.

Wir wissen sogar exakt, das die Varge nette Nachbarn sind, Awatron ^^

Und ich bin auch für die Brutmutter, das ist ne voll coole Idee (deutlich besser als Pilzsporen... wobei da auch keine Weibchen und Kinder benötigt werden)
If you do something wrong, do it right!

Waldviech

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 658
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #111 am: 16 Apr 2013, 12:17:56 »
Zitat
(deutlich besser als Pilzsporen... wobei da auch keine Weibchen und Kinder benötigt werden)
Wobei Pilzsporen durchaus Potential haben! Ich erinnere mich an eine Rogue-Trader-Kampagne, in der unsere tapfere Besatzung es mit einer mit Orksporen kontaminierten Ladung Tiefkühlweizenbrötchen zu tun bekam. Nach einer Raumschlacht fiel, von der Brückencrew unbemerkt, die Containerkühlung aus und nur wenige Tage später war der Laderaum, in dem die Weizenbrötchenlieferung sich befand, überrannt mit kleinen, total agressiven und hyperaktiven Mini-Orks, die auf den schimmelnden Brötchen gewuchert waren. Weltraumhorror der anderen Art....das war übrigends ein versuchter Terroranschlag einer Adelsdynastie aus dem Imperium, die versuchte, eine junge Kolonie auf diese Art zu sabotieren.

TecnoSmurf

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #112 am: 16 Apr 2013, 12:42:10 »
*lol* Coole Idee
If you do something wrong, do it right!

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #113 am: 16 Apr 2013, 13:19:44 »
Äh, aber schlüpfen bei 40k die Orks nicht voll ausgewachsen?
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

TecnoSmurf

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #114 am: 16 Apr 2013, 13:29:33 »
Theoretisch schon, aber:

Zitat von: Lodge
Story trumps rules

in dem Fall zwar eher Story trumps Background. Sinds halt Mutationen ^^
If you do something wrong, do it right!

DER DADA

  • Gast
Re: Orks?
« Antwort #115 am: 16 Apr 2013, 13:38:35 »
wenn ich mich grad nicht irre, war es in ner alten Setzung mal am Rande erwähnt, das die Orks sich mittels Sporen im Weltraum verbreitet haben.

Dann haben sie aber festgestellt, das sie dei Sporen nicht rot anmalen können und das deswegen nicht schnell genug ist...  ;D

Edit: völlig vergessen weiterzuschreiben  :-[

Da hieß es noch, das die Orks wachsen und wachsen bis einer kommt und sie tötet. Also haben sie auch klein gestartet. Das wurde dann später gestrichen, weil 20cm Orks einfach zu süß sind.
Dafür hat man dann die unlogik der ausgewachsenen Orks reingebracht, die sich halt mit den anderen Setzungen bekriegte.
« Letzte Änderung: 16 Apr 2013, 13:43:23 von DER DADA »

Waldviech

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 658
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #116 am: 16 Apr 2013, 13:50:28 »

Zitat
Äh, aber schlüpfen bei 40k die Orks nicht voll ausgewachsen?
Das war uns egal. Im Zweifelsfalle waren sie halt allesamt kleinwüchsig, weil die Tiefkühlbrötchen allein keinen so großen Nährwert hatten  ;D

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Orks?
« Antwort #117 am: 06 Aug 2013, 12:04:16 »
Wir wollen Orken sehen! SMUFANTEN! Huhu!

Ich habe hier mal ein paar Infoschnipsel (alle schon alt) zusammen gerafft:

Zitat
... Meine Orks, etwa 10-15 cm kleiner als Menschen, haben pechschwarze warzige Haut, die an manchen Stellen kahl ist, an anderen von struppigem schwarzen Haar bewachsen. Ihr Blut ist gelb und heiß, und sie sind keine Säuger, sondern entstammen mobilen lebendigen Legebatterien.
Genau so! Wobei für mich die kahlen Stellen deutlich gegenüber den struppigen überwiegen. Sie sind außerdem drahtiger als der Schweinemann oben, muskulös, aber nicht so wuchtig - außer natürlich die gewaltigen Brecher, die genau für solche Zwecke gezüchtet werden.


Ich bin ja für hellgelbes, zähflüssiges Blut, wegen des erhöhten Ekel-Faktors.


Sie sind ziemlich sicher nicht grün ;)
Wie oben schon erwähnt werden einige Sachen gerade noch geklärt, aber Orks sind einfach keine "edlen Wilden" oder auch nur eine leicht barbarische Zivilisation. Orks sind blutrünstig, brutal, sadistisch, animalisch und wild. Sie sind nicht einfach irgendein Barbarenvolk, das halt zufällig mit anderen im Clinch liegt. Sie sehen die anderen als ihre Feinde, die getötet und vernichtet werden müssen, und wenn möglich vorher noch schön gequält. Orks bei Splittermond sind Monster, die eben zufällig intelligent und ansatzweise humanoid sind.Sie haben auch eine finsterere Herkunft als die "normalen" Barbarenvölker - genaueres wird da aber gerade noch besprochen.
Bezüglich "Herstellung": Da ich unter allen Umständen Orkbabys vermeiden möchte, sondern die Orks wirklich als "Feinde" haben will, finde ich diese Idee cool - ich kann aber nicht sagen, ob das letztlich so sein wird. Das steht meines Wissens noch nicht endgültig fest, und ich bin kein Weltredakteur. Was orkische "Brutmuttern" angeht, kann ich also nur meine Meinung als Spieler sagen, dass ich das klasse fände.
...Die Orks sind wirklich eher vergleichbar mit den Uruk-hai oder Mordor-Orks aus den Herrn-der-Ringe-Filmen oder der Dunklen Brut aus Dragon Age: Es ist kein Volk in diesem Sinne. Sie sind geschaffen, um böse zu sein. Es sind Monster, so, wie Dämonen Monster sind, die bei aller Intelligenz eben böse bleiben.

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.082
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: Orks?
« Antwort #118 am: 06 Aug 2013, 12:21:42 »
Ich habe auch noch ein paar Infoschnipsel aus den "Regelsplittern ante Schnellstarter" zu bieten:

Es wird natürlich einen Grund geben, warum Orks als "einfach böse" angesehen werden - die kriegen nicht einfach das Etikett aufgepatscht. Narlic war da schon relativ nah an unseren Überlegungen dran, aber da steckt auch noch mehr dahinter. Vor allem aber ist der Ork-Varg-Vergleich bei uns vollkommen hinfällig - die Orks sind nicht einfach ein anders aussehendes, etwas barbarisches Volk. Das haben wir hier aber auch schon mehrfach betont. Sie sind nicht einfach nur etwas aggressiver, aber eigentlich eine normale kulturschaffende Gesellschaft. Ich weiß auch gar nicht, wo die Information herkommt, dass Varge aggressive Barbaren wären - es gibt zwar den einen oder anderen etwas wilderen Vargen-Stamm, aber auch jede Menge kultivierte, gebildete, friedliche Vargen. Ich habe wirklich keine Ahnung - nicht die geringste - , wo auf einmal der Vergleich zwischen Varg und Ork herkommt.

Rillenmannis Ansätze fand ich da tatsächlich sehr nett (auch, wenn ich nicht weiß, wie das letztlich bei uns geplant ist) - unsere Orks haben jedenfalls nichts mit Orks aus Warhammer, Warcraft, DSA oder sonstwas zu tun. Es gibt kein lange zurückliegendes Massaker an Orkkindern, das die Orks so böse gemacht hat. Und es wird auch keine halb verhungerten Orks geben, die eigentlich Hilfe brauchen, aber von den verblendeten Bauern, die einfach nur Angst vor dem Unbekannten haben, totgeprügelt werden. Es wird keine kulleräugigen Orkbabys geben, die trotz ihrer Hilflosigkeit von den bösen, arroganten Rittern niedergemetzelt werden. Keine hilflosen Bauern-Orks, die einfach nur in Frieden gelassen werden wollen, während sie singend ihre Felder bestellen.

Die Orks sind wirklich eher vergleichbar mit den Uruk-hai oder Mordor-Orks aus den Herrn-der-Ringe-Filmen oder der Dunklen Brut aus Dragon Age: Es ist kein Volk in diesem Sinne. Sie sind geschaffen, um böse zu sein. Es sind Monster, so, wie Dämonen Monster sind, die bei aller Intelligenz eben böse bleiben.

Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum man beispielsweise bei Dämonen akzeptiert, dass die einfach als böse Feinde des Lebens und aller Völker gesetzt werden, bei Orks aber nicht - gerade in einer Fantasywelt.


Ansonst bleibt die Frage, warum ein intelligenter sprachbegabter Humanoider kein Spielercharakter sein könnte und nicht über sein (scheinbar grausames) Handeln reflektieren kann...

Weil sie Monster sind. Die Sache ist wirklich so einfach. Die Orks bei Splittermond sind blutrünstige Bestien, und das liegt in ihrer Natur. Sie mögen intelligente, sprachbegabte Bestien sein, aber sie bleiben Bestien - siehe als Beispiel die Tolkien-Orks. Das schließt natürlich nicht aus, dass es als Ausreißer mal Ausnahmefälle geben kann, aber sie werden Monster werden, keine selbst-reflektierenden, missverstandenen Barbaren.

Das hindert dich übrigens nicht daran, einen Ork zu spielen, wenn du das willst - das Generierungssystem ist locker flexibel genug dafür. Aber offiziell unterstützt wird das nicht :)

Die Orks besiedeln die Blutgrasweite im äußersten Südwesten. Sie sind auch für den Untergang von Termark verantwortlich, dass sie vor einiger Zeit überrannt haben. An den Mauern von Zwingard haben sie bisher jedoch immer ein blutiges Ende gefunden.

Ein paar Sachen werden gerade noch geklärt, andere sind schon fest. Frag ruhig, wenn du Detailfragen hast. :)

Das genaue Aussehen der Orks wird momentan noch debattiert. Weniger haarig als bei DSA ist aber in der Tat einer der wahrscheinlichen Punkte, einfach weil sie aus einer deutlich wärmeren Region stammen. Aber ansonsten ist das wie gesagt noch nicht genau festgelegt.

Achja, pink und plüschig ist eher raus.  ;D

Aus welchen Gründen wurde sich gegen Orks als Spielercharaktere entschieden? Und gibt es noch weitere intelligente Völker die nur als NSC Verwendung finden werden?

Bei uns sind Orks aus Sicht der sonstigen kulturschaffenden Völker klar "böse", da sie gegen alle Anderen Krieg führen, morden und brandschatzen. Das ist Teil ihrer Kultur, mit dem sie unverrückbar verbunden sind. Und da wir Splittermond nicht per se für böse Gruppen schreiben, haben wir uns gegen Orks und andere Finsterlinge als spielbare Rassen entschieden.

Und klar, es mag ein orkisches Findelkind bei besonders gutherzigen menschlichen Einsiedlern aufwachsen und entsprechend gutherzig sein. Das ist natürlich dann auch Heldenmaterial. Aber das ist eben so ein singulärer Fall, dass wir dafür keine eigenen Regeln anbieten werden. Aber da alle Rassen ja nach dem gleichen Muster aufgebaut sind, kann man sowas auf Basis der Erschaffungsregeln auch problemlos selbst machen.

Abgesehen von Orks und Konsorten sind aber in zukünftigen Bänden tatsächlich weitere spielbare Rassen angedacht (!). Da müssen wir aber nochmal genauer planen, welche sich dafür eignen würden. Generell wollen wir aber keinen großen "Zoo" aufmachen, da die fünf im GRW präsentierten Rassen auf der ganzen Welt den Löwenanteil der kulturschaffenden Völker stellen. Erweiterungen wären also eher punktuell - dort sind sie aber wie gesagt durchaus möglich.
"Befreien Sie das Unreich!"

Quendan

  • Gast
Re: Orks?
« Antwort #119 am: 06 Aug 2013, 13:01:01 »
Neue Regel für Splittermond: Jedes Mal wenn jemand im Forum nach Orkbildern fragt, kommen sie eine Woche später. :P

Ne, ernsthaft, sie sind noch nicht final fertig. Und vorher gibt es da nix zu sehen. ;)