Autor Thema: HeinzCon 2018 - Vor Ort  (Gelesen 1395 mal)

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.959
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
HeinzCon 2018 - Vor Ort
« am: 10 Mär 2018, 11:51:50 »
Alle Jahre wieder :) Ich starte mal den kleinen Blog zur diesjährigen HeinzCon.

Der Samstag ist natürlich der Haupttag. Gerade habe ich mit Verlagsmitarbeitern gesprochen, es sind mit 300+ Leuten ein wenig mehr da als letztes Jahr, und damit ist die HeinzCon gefüllt - aber noch nicht überfüllt. Ein kurzer Blick in den Hauptraum
LandseiteSeeseite
Nach den Erfahrungen des letzten Jahres wurden etwas umorganisiert - zum Besseren, wie es scheint. Ein Workshopraum wurde für Spieltische frei gemacht (sowie die Waschkammer), die Workshops selbst verdichtet, ohne deswegen weniger anzubieten, aber auf Turniere von irgendwelchen Systemen verzichtet. Ein Blick auf den Aushang der Spielrunden kurz vor 10:00 Uhr:


Ach ja, mit der Neuauflage der Einsteigerbox haben neue Archetypen das Licht der Welt erblickt. Ich bin über diese junge Dame hier gestolpert, sieht irgendwie iorisch aus...


EDIT: Ich muss Schluss machen, denn um 12:00 beginnt meine Schicht hinter'm Stand. Bis später!
"Befreien Sie das Unreich!"

Br0adsw0rd

  • Gast
Re: HeinzCon 2018 - Vor Ort
« Antwort #1 am: 10 Mär 2018, 12:10:51 »
Überarbeitete Einsteigerbox oder doch die Erweiterung?
Ich bin ganz Ohr

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.959
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: HeinzCon 2018 - Vor Ort
« Antwort #2 am: 10 Mär 2018, 12:31:57 »
Standdienst... Da die allermeisten Leute entweder mit Spielrunden oder dem Quo-vadis-Splittermond-Workshop beschäftigt sind, ist der Dienst gerade ziemlich ruhig. Gute Gelegenheit, die Neuheiten mal zu betrachten.

Feinde und Schurken
Der BandDas InhaltsverzeichnisEin Bildmotiv
"Befreien Sie das Unreich!"

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.959
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: HeinzCon 2018 - Vor Ort
« Antwort #3 am: 10 Mär 2018, 12:35:30 »
Fahrende Völker
Das CoverDer SpielleiterteilEin Bildmotiv
"Befreien Sie das Unreich!"

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.959
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: HeinzCon 2018 - Vor Ort
« Antwort #4 am: 10 Mär 2018, 12:39:38 »
Drache und Nachtigall - Mondsplitter #4
Das CoverAuf nach ZwingardEine mächtige Waffe
"Befreien Sie das Unreich!"

Katharsis

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 523
  • Autor
    • Profil anzeigen
Re: HeinzCon 2018 - Vor Ort
« Antwort #5 am: 10 Mär 2018, 12:50:23 »
Danke Maggus!

Nyarlathotep

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re: HeinzCon 2018 - Vor Ort
« Antwort #6 am: 10 Mär 2018, 13:06:45 »
Sehr spannend, danke für die Einblicke! Gibt es schon Informationen, um was es sich bei "Projekt X" handelt? *neugierigbin*

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.959
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: HeinzCon 2018 - Vor Ort
« Antwort #7 am: 10 Mär 2018, 13:16:00 »
Sehr spannend, danke für die Einblicke! Gibt es schon Informationen, um was es sich bei "Projekt X" handelt? *neugierigbin*
Da geht's Dir nicht anders als mir. Gerade läuft der Workshop zum Projekt X, und ich bin an den Stand gefesselt :o
Überarbeitete Einsteigerbox oder doch die Erweiterung?
Ich bin ganz Ohr
Überarbeitete Box. Da sollen auch drei neue Archtetypen drin sein, leider konnte ich noch nicht direkt reinsehen... Der Deckel ist auf jeden Fall anders, nicht mehr zum Abnehmen sondern zum Aufklappen. Aber auf die Verpackung kommt's ja nicht an, sondern auf den Inhalt ;)
"Befreien Sie das Unreich!"

Br0adsw0rd

  • Gast
Re: HeinzCon 2018 - Vor Ort
« Antwort #8 am: 10 Mär 2018, 13:30:14 »
Die Klappbox gab es schon beim ersten Nachdruck (vom Oktober?), habe so eine erst gerade kürzlich verschenkt. Mir sind da keine neuen SCs aufgefallen.

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.914
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: HeinzCon 2018 - Vor Ort
« Antwort #9 am: 10 Mär 2018, 13:42:13 »
Wow, Dank Maggus :)
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.045
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: HeinzCon 2018 - Vor Ort
« Antwort #10 am: 10 Mär 2018, 14:07:39 »
Projekt X: (Achtung nur Infos aus zweiter Hand): Zwei der Romane von Markus Heitz (Die Zwerge und noch einer) sollen "splittermondisiert" werden. D.h. in Einsteigerregeln eingepasst.

Viellecht nicht präzsie und sicherlich unvollständig... aber schonmal als Appetizer.  ;)

LG
Give a man a fire and he's warm for a day, but set fire to him and he's warm for the rest of his life. (Jingo)

Jamaz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
    • Profil anzeigen
Re: HeinzCon 2018 - Vor Ort
« Antwort #11 am: 10 Mär 2018, 14:12:05 »
Wann gehen denn die neuen Sachen von der Heinzcon auch offiziell in den Verkauf? Also Feinde und Schurken, Fahrende Völker und der Mondsplitter.

Danke :)

Nyarlathotep

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re: HeinzCon 2018 - Vor Ort
« Antwort #12 am: 10 Mär 2018, 14:15:08 »
Projekt X: (Achtung nur Infos aus zweiter Hand): Zwei der Romane von Markus Heitz (Die Zwerge und noch einer) sollen "splittermondisiert" werden. D.h. in Einsteigerregeln eingepasst.

Viellecht nicht präzsie und sicherlich unvollständig... aber schonmal als Appetizer.  ;)

LG

Vielen Dank! Infos aus zweiter Hand sind besser als keine  ;D

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.959
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: HeinzCon 2018 - Vor Ort
« Antwort #13 am: 10 Mär 2018, 14:24:34 »
So, Standdienst rum, ich sitze jetzt beim Stefan Unteregger im Workshop zu Intrigenabenteuern. Ich versuche mal, mitzuschreiben und poste von Zeit zu Zeit die Mitschrift.
Intrigenabenteuer (1)
Erwartungen
Stefan U. fragt nach den Erwartungen, aus dem Auditorium kommt:
  • Soziale Konflikte
  • Beziehungsnetze, wie behält man den Überblick?
  • Wie soll man überführen? Den Bösewicht dingfest machen?
  • Umgang mit falschen Fährten
  • Verdeckte Vorbereitungen
  • Trennung von Charakter- und Spielerwissen
  • Interessenskonflikte innerhalb der Gruppe
  • Was tun eigentlich die Kämpfer?
  • Ab wann ist ein Abenteuer eigentlich ein Intrigenabenteuer?
  • Ziele und Motivationen der Abenteurer
Einleitung
Eignung: Die erste Frage lautet, ob meine Spielrunde überhaupt für Intrigenabenteuer geeignet ist. Wer sich sowieso kaum Namen merken kann und erst draufhaut und dann fragt, ist nicht gerade für Intrigen prädestiniert ;) Falls die Gruppe bestimmte Vorkenntnisse oder eindeutige Vorurteile hat, sollte man mit Strohmännern operieren, die für die zentralen NSC agieren. Ebenfalls im Design kann man überlegen, mit Vorerwartungen zu brechen, und z.B. einen aus dem Weltband bekannten eher fiesen Charakter als guten oder zumindest neutralen NSC positionieren.

Gemeinsamkeiten: Intrigenabenteuer haben viel mit Ermittlungs- bzw. Kriminal-Abenteuern gemein und damit auch ein paar klassische Fallstricke.

Aktiv/Passiv: Wichtig im Vorfeld ist die Klärung: Aktives Intrigieren, die Gruppe muss also mitmischen, oder passive Intrigen, die auch ohne die Abenteurer von statten gehen und die Charaktere eher zu Opfern bzw. Beobachtern macht.

Flexibilität: Das Gute an soz. Netzwerken ist, dass man mehrere Stellschrauben hat und daher flexibel reagieren kann, wenn an der einen oder andern Stelle sich Gewichte verschieben.

Fortsetzung folgt. Wer übrigens eine Frage loswerden möchte - hier posten, ich versuche, rechtzeitig mitzulesen und könnte etwas aus der Community vor Ort einwerfen.
"Befreien Sie das Unreich!"

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.959
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: HeinzCon 2018 - Vor Ort
« Antwort #14 am: 10 Mär 2018, 14:39:30 »
Intirgenabenteuer (2)
Aufbau des Abenteuers (Plotstruktur)
Ausgangslage schaffen: Zu Beginn ist es wichtig, die Abenteurer erst einmal grundsätzlich zu orientieren, sodass ein roter Faden entsteht (Beispiele: Ihr erfahrt von diesem oder jenen; Ihr werden mit folgendem Vorwurf verleugnet). Meist sollten auch die wichtigsten Player zumindest einführend und überblickend vorgestellt werden, wenn dies erst später bzw. nach und nach passiert, droht der Überblick verloren zu gehen. Die Ziele sollten von Anfang an halbwegs klar sein, Stefan rät davon ab, viele widerstreitende Interessen gleich zu Anfang zu präsentieren - "viel zu kompliziert". Eine gute Möglichkeit wäre in einer gr. Stadt vorzugeben, dass es eine adlige (Ober-)Schicht und eine Unterwelt gibt, die miteinander in Konflikt stehen, was der Gruppe die Option gibt, sich je nach Vorliebe in eine der beiden Richtungen zu orientieren.

Zusammenfassend: Gleich zu anfang a) die wesentlichen Ziele nennen, b) die Hauptakteure vorstellen und c) die Ausgangslage klären.

Die Abtastungsphase: Erste Aktivitäten der Spieler, Beziehungen können entstehen - oder wieder einschlafen. Hier ist es wesentlich, ob die Intrige aktiv oder passiv konstruiert wurde. Ein Tipp fürs Abenteuerdesign: Ein paar Manöver vorhalten (Misstrauen säen, Dienstboten bestechen etc.), die man wahlweise den Spielern überlassen oder durch NSC durchführen kann.

Eskalation und Abschluss: Unbedingt soll die Auflösung vorgeplant werden, wenn die Intrige ihre Früchte trägt, die Falle zuschnappt etc. Das muss mit Konsequenzen auch für die Gruppe verbunden sein.
"Befreien Sie das Unreich!"