Autor Thema: Verteidigungs-Werte bei HG1  (Gelesen 8145 mal)

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Verteidigungs-Werte bei HG1
« Antwort #15 am: 10 Jul 2015, 00:04:02 »
Ich glaube, es geht hier eigentlich nicht um die Frage, wie angemessen die Kampfgegner in Avalias Abeneuer waren.  ::)
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Re: Verteidigungs-Werte bei HG1
« Antwort #16 am: 10 Jul 2015, 00:19:31 »
Zitat
Ich vermute also, dass Ava am Samstag einfach nur super gewürfelt hat und wir deshalb so alt aussahen
Im "Kämpferfinale" des DPA habt ihr Geisterhafte Krieger (Angriff 17, Schwierigkeit 3/2) und eine untote Eigenkreation (Angriff 19, Schwierigkeit 2/2) und einige Skelette (Angriff 7, 1/0-) als Gegner gehabt.
Wenn ich da die Mehrzahl in die Geisterhaften Krieger korrekt hineindeute und das ganze tatsächlich auf HGI stattfand, klingt das schon ziemlich heftig. Gab es denn irgendwelche ausgleichenden Faktoren?
Es war kein typischer "Wir gewinnen das."-Kampf. Und ja, zwei Geisterhafte Krieger.

Eine andere Gruppe, die zeitgleich ein Ritual aufhält bzw. neu macht und ein damit zeitgleich begrenzter Kampf. Und naja ... eine Gruppe aus vier Vollkämpfern normalisiert die Schwierigkeiten relativ schnell. Es gab in jeder Gruppe Rückzugsunwille und einen Charakter, der auf Schwer verletzt gerutscht ist, ehe die Krieger durch die Beendigung des Rituals vergingen.
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.792
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Verteidigungs-Werte bei HG1
« Antwort #17 am: 10 Jul 2015, 00:29:31 »
Ich glaube, es geht hier eigentlich nicht um die Frage, wie angemessen die Kampfgegner in Avalias Abeneuer waren.  ::)
Nein, Loki, es geht um die Frage, ob man in regulären Kämpfen auf HG1 damit rechnen muss, dass eine VTD von 25 nicht ausreicht. Die Feststellung, dass das Finale des erwähnten Abenteuers kein regulärer Kampf war, in dem die Helden einen Sieg davontragen sollten, finde ich da durchaus relevant - es ist ja letztlich der Ausgangspunkt dieses Threads gewesen.

Christian

  • Korsaren
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 137
  • Kapitän Torbin „Sturmhand“ Wandran
    • Profil anzeigen
Re: Verteidigungs-Werte bei HG1
« Antwort #18 am: 10 Jul 2015, 00:40:14 »
Elementarist mit Feuerelementar(w) als Leibwächterin, lässt sich also lieber beschützen, wenn ihm jemand zu nahe kommt... ;D
VTD 18 (2 STR, 2 BEW, 2 leichte Lederrüstung), 21 mit verstärktem Zauber Magische Rüstung
KW 19 (2 KON, 3 WIL, 2 Ausrüstung)
GW 20 (3 VER, 3 WIL, 2 Ausrüstung)
Wobei WIL demnächst wohl erhöht wird... :P
Am I god that I should know anything? No, I'm only a little angel, flying through the world.

Alarith

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
Re: Verteidigungs-Werte bei HG1
« Antwort #19 am: 10 Jul 2015, 11:29:04 »
Ähm, ja der Kampf von Ava war EIN Auslöser (ich hatte danach  noch einen der ähnlich lief) aber er hat super zum Abenteuer gepasst und ich möchte die Diskussion auch gar nicht in diese Richtung gehen lassen. Meine Frage war wie mach VTD 25 auf HG 1 einschätzen kann. Sowohl die Diskussion dazu als auch die geposteten Werte der Charaktere haben mir die Information gegeben. Vielen Dank

Viele Grüße Ala

P.S. @AVA: Spiele jederzeit gerne wieder mit Dir!

burn

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Verteidigungs-Werte bei HG1
« Antwort #20 am: 10 Jul 2015, 13:43:46 »
Auch wenn es nur indirekt hier rein passt,

wie kann ich einem Gegner schaden, der einen höheren VTD Wert hat, als ich im Angriff überhaupt maximal erreichen kann?

Myrmi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
Re: Verteidigungs-Werte bei HG1
« Antwort #21 am: 10 Jul 2015, 13:49:30 »
Die Option - Unterstützen im Kampf nutzen, damit andere Kämpfer einen Bonus bekommen, oder Angriffe nutzen, die nicht gegen die Verteidigung gehen. Wenn jemand eine hohe Verteidigung hat, bedeutet das häufig, das der Körperliche Widerstand und der Geistige Widerstand meist einfacher "anzugreifen" sind. Stichwort Beherrschungsmagie, Blenden, das Manöver Umreißen etc.
Nach erneutem Blick ins Regelwerk muss ich aber sagen: Quendan irrte. ;) [...]

burn

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Verteidigungs-Werte bei HG1
« Antwort #22 am: 10 Jul 2015, 13:51:20 »
Danke schon mal dafür

aber wenn man Magie aussen vor lässt und im Duell eins gegen eins steht?

Myrmi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
Re: Verteidigungs-Werte bei HG1
« Antwort #23 am: 10 Jul 2015, 13:56:21 »
Gibt es immer noch Manöver, die gegen den Körperlichen oder Geistigen Widerstand gehen ;)
Nach erneutem Blick ins Regelwerk muss ich aber sagen: Quendan irrte. ;) [...]

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.171
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Verteidigungs-Werte bei HG1
« Antwort #24 am: 10 Jul 2015, 13:57:44 »
aber wenn man Magie aussen vor lässt und im Duell eins gegen eins steht?
[...]das Manöver Umreißen etc.[...]

Manöver können auch gegen KW oder GW gehen, musst du dir mal ansehen.
Wenn du in einer sehr konstruierten Situation bist, wo du das nicht anwenden darfst... ja dann hast du verloren und kannst auch einfach nicht gewinnen.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

burn

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Verteidigungs-Werte bei HG1
« Antwort #25 am: 10 Jul 2015, 14:01:04 »
ok die lese ich mir noch mal alle durch.

Um zumindest ne chance zu haben könnte man bei 2 mal "10" immer durchkommen  :D 

Myrmi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
Re: Verteidigungs-Werte bei HG1
« Antwort #26 am: 10 Jul 2015, 14:05:20 »
Wenn, dann wäre das eine Hausregel für Deine Gruppe ;) den ein Triumph muss auch rechnerisch funktionieren.

Sprich ist der Mindestwurf eine 42, Du hast aber nur einen Bonus von +21, ist die Probe bei 2 mal "10" immernoch nicht gelungen.
Damit gibts auch nicht die drei automatischen Erfolgsgrade als Bonus.
Nach erneutem Blick ins Regelwerk muss ich aber sagen: Quendan irrte. ;) [...]

burn

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Verteidigungs-Werte bei HG1
« Antwort #27 am: 10 Jul 2015, 14:07:15 »
ich werde wohl mal etwas lesen am WE 8)

burn

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Verteidigungs-Werte bei HG1
« Antwort #28 am: 10 Jul 2015, 14:07:52 »
und ja natürlich nur als evtl Hausregel

A.Praetorius

  • Regel-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 379
    • Profil anzeigen
Re: Verteidigungs-Werte bei HG1
« Antwort #29 am: 10 Jul 2015, 15:00:08 »
Wir haben uns beim Design der Regeln bewusst gegen einen automatischen Erfolg beim Triumph entschieden. Durch den Risikowurf könnte man sonst (auch gerade außerhalb des Kampfes - und Einheitlichkeit war uns wichtig) einen Erfolg "erzwingen" können, was uns für unmögliche Rätsel, nicht erklimmbare Glaswände oder nicht zu bewegende Felsbrocken als unpassend erschien.