Autor Thema: Der Feenreißer  (Gelesen 19849 mal)

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.105
    • Profil anzeigen
Re: Der Feenreißer
« Antwort #15 am: 14 Jun 2015, 18:48:58 »
Triva Dorfplatz nahe Gasse

Alle die , die Probe bestanden haben , erkennen das die sechs Bewaffneten keine Stadtgardisten sind. Weder tragen sie das Wappen Selenias oder Trivas (Specht) , noch scheint eine Uniform zu bestehen. Drei tragen Arbeitskleidung , einer sieht wie ein Jäger oder Waldläufer aus und zwei tragen Rüstungen.
« Letzte Änderung: 14 Jun 2015, 19:29:24 von Skavoran »
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Intro: Grainne
« Antwort #16 am: 15 Jun 2015, 01:27:33 »
Triva, Stadttor

Einige Minuten später nähert sich eine Gestalt zu Pferde in eiligem Trab der Stadtmauer. Auf Grund der offensichtlichen Mannstärke auf dem Tor wird das Pferd in einem größeren Bogen zur Seite gezogen und vielleicht zehn Meter vor dem Tor leicht zur Seite gezogen. In einer fließenden Bewegung von dem dunklen Tier mit brauner Zeichnung am Hals und den Vorderläufen springend ignoriert sie die Soldaten im ersten Augenblick, geht eiligen Schrittes um das Tier herum und schaut es ernst an. Auf den kurzen Befehl "Wache!"hin hebt das Tier den Kopf in die Höhe und die Vorderläufe leicht.
Die Albe kommt dann mit leicht in die Höhe gehobenen Händen näher. Das Gesicht ist freundlich, nasse rote Strähnen liegen verdecken große Teile des Gesichtes und werden unwirsch mit einer schnellen Kopfdrehung aus dem Gesicht geschlagen. "Yonnus zum Gruße, nicht wahr? Ich bin Grainne Thornton, Reiterin der Flammenden Pfeile. Ich habe Botschaften für einen gewissen Leutnant Maralla und für euren Schmied." Sie deutet mit einer Hand auf die Ledertasche an der Hüfte und ballt die andere als Faust vor dem halblangen Wappenrock, den das Symbol eines Pfeils mit brennendem Schaft ziert.

[Im Sinne einer schnelleren Zusammenführung:]
Sofern niemand das Wort dagegen erhebt, würde sie zurück zu ihrem Tier gehen und in den Sattel steigen. Sofern sich der Leutnant zu erkennen gibt, würde sie ihm die Nachricht an Tor hinaufreichen und dann im Schritt in das Dorf reiten.

~~~
Wahrnehmung: Wert 7 (Boni für Lied der Natur dürften ja nicht helfen)
Rolled 2d10+7 : 4, 5 + 7, total 16
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.210
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Der Feenreißer
« Antwort #17 am: 15 Jun 2015, 08:55:25 »
Triva, Straße

"Sagt, Junger Mann, ich bin ein wenig verwundert", spricht Alienor den fernöstlichen vermeintlichen Varg an. "Ich hörte schon mehrfach, dass Varge von jenseits der Seidenstraße schlanker im Wuchs seien, indes scheint Ihr noch recht jung für eine weite Reise."

"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.105
    • Profil anzeigen
Re: Der Feenreißer
« Antwort #18 am: 15 Jun 2015, 15:03:20 »
Grainne Die Überbringung der Nachricht verläuft ohne Probleme.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

Welf Jagiellon

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 687
  • Auto Crossbow
    • Profil anzeigen
Re: Der Feenreißer
« Antwort #19 am: 15 Jun 2015, 16:23:20 »
Bergalt hat seinen Reiseumhang aus grober, dunkler Wolle um sich geschlungen, ein Rundschild mit Vangarasymbol sowie sein Kriegsbeil trägt er auf dem Rücken. Die dunkelgrüne Gugel hat der Menschenmann bei der Ankunft am Tor nach hinten gezogen; durchnässt war sie ohnehin.
Bergalts kurze, schwarzbraune Haare kleben in Strähnen auf seiner Stirn, während Regentropfen über sein Gesicht rinnen. Von den kräftigen Kieferknochen abgesehen und seiner Statur, welche auf häufige körperliche Arbeit hindeutet, ist der Mittzwanziger unauffällig.
Bergalt nickt dem Leutnant zu.
“Seid gegrüßt, Bergalt mein Name. Wenn ihr erlaubt, werde ich hier Unterschlupf vor dem Unwetter suchen.”
Ohne eine Antwort abzuwarten passiert er den Wachhabenden.
Sollte er aufgehalten werden, wird Bergalt Nachfragen knapp beantworten (Er stellt sich dann als reisender Tagelöhner/Aushilfshandwerker auf der Suche nach Arbeit vor).

Während Bergalt das Tor durchschreitet, mustert er mit seinen blauen Augen wie beiläufig die Wächter.
Rolled 2d10+7 : 4, 3 + 7, total 14

Schnell schließt er zu der Gruppe auf, mit der er bereits kurze Zeit den Weg, nicht jedoch viele Worte geteilt hatte.

Rumo

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 826
    • Profil anzeigen
Re: Der Feenreißer
« Antwort #20 am: 15 Jun 2015, 16:48:00 »
Trivas Straße

Yoshi schmunzelt und nickt sachte, in die Richtung der Ritterin. Seine Schritte verlangsamt er und bleibt auf einer Höhe mit Alienor. Sein Blick ruht auf der Frau, doch seine Ohren zeigen deutlich, dass er noch immer wachsam ist.
"Im allgemeinen habt ihr da wohl recht, die meisten takasadischen Varge scheinen mir ein wenig kleiner und zierlicher zu sein, aber lassen wir die ehrenwerten Kami im Schrein, sie sind trotzdem noch riesig. Die Sorge um mein Alter kann ich euch aber nehmen wäre  ich ein Varg, würde ich euch zustimmen aber ich bin ein Hengeyokai aus dem Clan der Füchse oder um es kurz zu sagen ein Kitsune, ein ziemlich ungewöhnlicher Vertreter meiner Art dazu."
Diese Nachricht lässt der Hengeyokai erst einmal sacken.

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.210
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Der Feenreißer
« Antwort #21 am: 15 Jun 2015, 17:24:24 »
Trivas Straße

"Oh, dann bitte ich meinen voreiligen Schluss zu entschuldigen. Ich komme aus einem Land das weniger nahe an diesem Ende der Seidenstraße liegt, so dass ich den Umgang mit Leuten aus Takasadu nicht so gewohnt bin und auch die dortigen Völker entsprechend weniger kenne", führt Alienor die Unterhaltung fort. "Ich würde gern mehr über Euch und Euresgleichen erfahren. Was haltet Ihr davon, wenn wir gemeinsam zu Abend essen?"
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.152
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Der Feenreißer
« Antwort #22 am: 15 Jun 2015, 17:41:28 »
Trivas Straße

An Sara gewandt, munkelt Limona leise: "Ich habe ja die Gerüchte gehört, doch das ist ja noch schlimmer als erwartet! Und diese Gruppe vorhin, waren das Söldner?"
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

tom_lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 350
    • Profil anzeigen
Re: Der Feenreißer
« Antwort #23 am: 15 Jun 2015, 17:43:07 »
Trivas Straße

An Sara gewandt, munkelt Limona leise: "Ich habe ja die Gerüchte gehört, doch das ist ja noch schlimmer als erwartet! Und diese Gruppe vorhin, waren das Söldner?"

"Wieso? Das waren doch nur normale Wachen. Was soll an Ihnen besonders sein?
Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.152
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Der Feenreißer
« Antwort #24 am: 15 Jun 2015, 17:46:28 »
Trivas Straße

"Ich habe einige Dörfer während meiner Reise gesehen und in keinem gab es ein derartiges Aufgebot."

"Und die Gruppe vorhin war für einfache Wachen teilweise zu schwer bewaffnet."

Nun betrachtet Limona den Falken eingängig:

"Übrigens, ich bin verwundert. Ich dachte immer, dass nur Adlige sich Greifvögel halten dürfen."

« Letzte Änderung: 15 Jun 2015, 18:31:52 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Rumo

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 826
    • Profil anzeigen
Re: Der Feenreißer
« Antwort #25 am: 15 Jun 2015, 18:48:41 »
Trivas Straße
Der junge Kitsune winkt ab.
"Dafür braucht ihr euch nicht zu entschuldigen, wir sind ein kleines Völkchen, dass sich zumeist unbemerkt unter den anderen Bewohnern Takasadus wandelt. Es wäre mir auf jedenfall eine große Ehre mit euch zu speisen und vorallem, euren Geschichten zu lauschen."

Yoshis Ohren zucken empfindlich, während er die Unterhaltung der beiden Frauen mit anhört. Ein wenig legt er die Ohren an und scheint nachzudenken. Unerwartet richtet er das Wort an Sara.
"Entschuldigt meine Direktheit aber ist das normal das eure Wachen, weder Wappen noch Farbe ihres Herrns tragen? Die Bewaffneten von eben wirkten auf mich eher wie eine Gruppe Miliz oder Wehrbauern. Wird diese Siedlung womöglich von finsteren Wesen bedroht? Wie die junge Dame aus Mystaquell schon sagt selbst in Sarnburg habe ich nicht soviele Wachen auf den Straßen gesehen, wie hier."

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Re: Der Feenreißer
« Antwort #26 am: 15 Jun 2015, 18:54:41 »
Triva - Straße zum Zentrum

Grainne folgt auf ihrem Pferd Guthrie in einigem Abstand zu den anderen Ankömmlingen. Die beiden jungen Frauen sehen nicht aus wie Schmiedelehrlinge, der Varg zwar kräftig genug, aber dennoch bestenfalls als unwahrscheinlicher Schmied.

Dementsprechend hält sie das Pferd an und wartet auf Bergalt, da er bodenständig genug aussieht, um vermutlich auskunftsbereit und freundlich zu sein.
« Letzte Änderung: 16 Jun 2015, 11:07:25 von Avalia »
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden

tom_lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 350
    • Profil anzeigen
Re: Der Feenreißer
« Antwort #27 am: 15 Jun 2015, 19:20:46 »
An Yoshi: "Stimmt. Jetzt wo ihr es sagt. Nein. Normalerweise tragen die Wachen immer Stadt- oder Landeswappen. Aber wir haben hier wirklich unnormal viel Militär. Ich weiß auch nicht wieso. Vieleicht sind es ja wirklich Söldner.
Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um.

Welf Jagiellon

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 687
  • Auto Crossbow
    • Profil anzeigen
Re: Der Feenreißer
« Antwort #28 am: 16 Jun 2015, 11:37:40 »
Triva - Straße zum Zentrum

Bergalt stapft eiligen Schrittes die nasse Straße entlang, die Gruppe bewaffneter Leute nicht bemerkend. Statt dessen wandert sein Blick hoch zu der Frau auf dem Pferd.
[zu Grainne]: "Seid gegrüßt; ihr sucht wohl auch das Gasthaus?"
Bergalt schaut kurz an dem Pferd vorbei, der Gruppe von Reisenden nach, die mit ihm angekommen waren.
"Es sieht aus als würden die dort hinten sich auskennen."
Er blickt wieder hoch zu der Frau, die Augen leicht im starken Regen zusammenkneifend.
"Ich bin Bergalt."

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Re: Der Feenreißer
« Antwort #29 am: 16 Jun 2015, 12:54:40 »
Triva - Straße zum Zentrum

Die Albe steigt dann auf seiner Seite vom Pferd, um ein freundliches Lächeln bemüht und grinst leicht verlegen. "Grainne Thornton." Ein kurzes Nicken folgt, dann schaut sie den Mann wieder an und dann zu den Personen, von denen er spricht. "Ja, vermutlich kennen sie sich hier besser aus." Man sieht ihr an, dass sie ein Seufzen unterdrückt. "Dann lasst uns zu ihnen aufschließen."

Sie schnalzt zweimal schnell nacheinander und lässt dann die Zügel ihres Pferdes los, welches dennoch folgsam neben ihr läuft.

~~
Farbe angepasst. Ich hatte nicht gesehen, dass tom_lukas schon violett verwendet.
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden