Autor Thema: unwichtige Auswahl  (Gelesen 24535 mal)

deadplan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Re: unwichtige Auswahl
« Antwort #45 am: 12 Jun 2015, 18:16:12 »
Es standen schon Menschen mit Eisenstangen vor mir und wollten mich einschüchtern.
es standen schon Menschen mit 2 Meter Körpergröße vor mir und wollten mich einschüchtern.

In beiden Fällen war ich alles andere als beeindruckt. Eben weil beide Personen, sowas von nicht gefährlich waren...

Wenn da der 2 Meter Varg-Bücherwurm vor einem steht und seine saubeen Krallen präsentiert, ist er einfach nicht einschüchternd, trotz Natürlicher Waffe. Man schaut ihm einfach in seine kurzsichtigen Augen und merkt recht schnell,
ausser Zeit schlägt der garnichts Tod.

Ähnliches gilt für den 2.30m Varg der vor dem letzten Räuber steht und ihn bedrohen will aber einfach nicht weiß wie man Sprache verwendet.
(Denn Einschüchtern ist Sprachanwendung)
Natürlich wird die "physiche Erscheinung etwas einschüchternd wirken, das heisst aber nicht, das der gewünschte Effekt voll eintritt.
"Sag mir wo euer Versteck ist sonst hau ich dich platt" Der Räuber wird ihn dreist belügen. bzw in den Wald locken und killen.
"Leg deine Waffen hin und ergib dich" Der Räuber läßt seine Axt fallen und lockert sich schonmal um seinen versteckten Dolch zu ziehen.

Da ist der 1,20 Gnom ohne Waffe viel einschüchternder wenn er weiß, auf welche "psyschichen Knöpfe" er drücken muss. Um bei seinem Gegner blankes Entsetzen hervorzurufen.
(Indem er zum Beispiel mit dem Varg droht.. )
Fyran von Eschengau: der Glücksritter in allen Farben
ist bald bekannt bei allen Vargen.fürs großen Herz und großes Maul, Abends fleisig morgens faul.

wusch

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Re: unwichtige Auswahl
« Antwort #46 am: 12 Jun 2015, 18:20:06 »
Darum rede ich ja von einem positiven Umstand und nicht von einem Autoerfolg. Natürlich schafft ein Varg die Probe nicht automatisch aber meiner Meinung nach kann es ihm durchaus etwas leichter fallen.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: unwichtige Auswahl
« Antwort #47 am: 12 Jun 2015, 18:24:12 »
In der sehr sehr SEHR seltenen Situation, das sein Gegner unbewaffnet ist. Durchaus.
Aber im Normalfalle: Nein.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

deadplan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Re: unwichtige Auswahl
« Antwort #48 am: 12 Jun 2015, 18:38:18 »
Naja, der Varg hat zwar das Werkzeug zum Einschüchtern Krallen&Muckis, aber er kann damit nicht umgehn.
Der Gnom der die Axt falsch rumhält kriegt ja auch keinen. (Überspitzt gesagt)
Fyran von Eschengau: der Glücksritter in allen Farben
ist bald bekannt bei allen Vargen.fürs großen Herz und großes Maul, Abends fleisig morgens faul.

Tigerle

  • Korsaren
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 435
    • Profil anzeigen
Re: unwichtige Auswahl
« Antwort #49 am: 12 Jun 2015, 18:44:31 »
Ich habe gerade die Vorstellung von "Kuschelvargen". So einem Bernhardiner würde man ja auch nicht zutraun, dass er gefährlich ist...
Vielleicht ist es ja mit Vargen genauso...
Für mehr Daily Soap im Rollenspiel!

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: unwichtige Auswahl
« Antwort #50 am: 12 Jun 2015, 19:21:37 »
In der sehr sehr SEHR seltenen Situation, das sein Gegner unbewaffnet ist. Durchaus.
Aber im Normalfalle: Nein.

Wobei ich jetzt einwenden will: Eine Waffe muss man immer erst ziehen, aber das muss ein Varg nicht!



Ich habe gerade die Vorstellung von "Kuschelvargen". So einem Bernhardiner würde man ja auch nicht zutraun, dass er gefährlich ist...
Vielleicht ist es ja mit Vargen genauso...

Ein schlafender Bernhardiner ist sicherlich kuschelig.

Doch hast du mal Cujo gesehen!? Die Dinger können richtig ungemütlich werden!

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: unwichtige Auswahl
« Antwort #51 am: 12 Jun 2015, 19:33:14 »
Wobei ich jetzt einwenden will: Eine Waffe muss man immer erst ziehen, aber das muss ein Varg nicht!
In wie vielen Situationen will man schon jemanden einschüchtern, ohne das man seine Waffe ziehen kann?

Das ist echt nur ein sehr minimaler Bonus.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: unwichtige Auswahl
« Antwort #52 am: 12 Jun 2015, 19:39:11 »
Wobei ich jetzt einwenden will: Eine Waffe muss man immer erst ziehen, aber das muss ein Varg nicht!
In wie vielen Situationen will man schon jemanden einschüchtern, ohne das man seine Waffe ziehen kann?

Das ist echt nur ein sehr minimaler Bonus.

Finde ich nicht, denn du kannst ja einen Vargen niemals entwaffnen!
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: unwichtige Auswahl
« Antwort #53 am: 12 Jun 2015, 19:56:27 »
So what?
Wie gesagt, wie häufig ist das die Situation?
Verdammt selten.

Und einen Magier kannst du auch niemals entwaffnen. Der kann auch immer Zaubern. Und ein gefesselter Magier hat genauso Probleme wie ein gefesselter Varg.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: unwichtige Auswahl
« Antwort #54 am: 12 Jun 2015, 20:26:52 »
So what?
Wie gesagt, wie häufig ist das die Situation?
Verdammt selten.

Verdammt häufig, wenn man es entsprechend darauf anlegt!
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: unwichtige Auswahl
« Antwort #55 am: 12 Jun 2015, 20:31:26 »
Sehe ich jetzt nicht. Bzw. das wirkt dann mMn sehr konstruiert.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

deadplan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Re: unwichtige Auswahl
« Antwort #56 am: 12 Jun 2015, 22:16:31 »
Und vor allem.
Reden wir immer noch von "Waffen" vom Niveau eines Küchenmessers.
Wenn du nicht grade folterst, sind die einfach nicht sehr bedrohlich.
Fyran von Eschengau: der Glücksritter in allen Farben
ist bald bekannt bei allen Vargen.fürs großen Herz und großes Maul, Abends fleisig morgens faul.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: unwichtige Auswahl
« Antwort #57 am: 12 Jun 2015, 23:36:51 »
Und vor allem.
Reden wir immer noch von "Waffen" vom Niveau eines Küchenmessers.
Wenn du nicht grade folterst, sind die einfach nicht sehr bedrohlich.

Damit kommen wir zu einer ganz anderen Bausteine nämlich eine Waffe als Bedrohung abzuwerten, weil sie "nicht genug Schaden machen kann".

Da es für mich narrativ keinen Sinn ergibt, warum jemand weniger Angst von einem Messer an der Kehle haben soll, weil es auf der regeltechnischen Ebene nur 1W6+1 Schaden macht, lehne ich derartige Argumentationen in diesem Bereich eher ab.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

deadplan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Re: unwichtige Auswahl
« Antwort #58 am: 12 Jun 2015, 23:41:31 »
Ein Messer an der Kehle ist auch was GANZ anderes als eine geballte Faust mit Krallen dran.
Es ist schon deutlich mehr eine Foltersituation....
Fyran von Eschengau: der Glücksritter in allen Farben
ist bald bekannt bei allen Vargen.fürs großen Herz und großes Maul, Abends fleisig morgens faul.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: unwichtige Auswahl
« Antwort #59 am: 12 Jun 2015, 23:51:18 »
Ein Messer an der Kehle ist auch was GANZ anderes als eine geballte Faust mit Krallen dran.
Es ist schon deutlich mehr eine Foltersituation....

Doch der Punkt bleibt: Ein Varg kann dir mit bloßen Händen RICHTIG wehtun, ohne erst lange in den Kampfkünsten trainiert zu haben.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man