Autor Thema: Städtebau  (Gelesen 8407 mal)

Weltengeist

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 757
  • Ü40-Splittermond-Fanboy
    • Profil anzeigen
Re: Städtebau
« Antwort #30 am: 18 Jul 2015, 15:05:37 »
Japp. Und jetzt schauen wir uns diese Planstädte nochmal an und gucken, wieviele davon in einer Epoche gebaut wurden, die grob der entspricht, die wir in Lorakis vorfinden - es sind ziemlich wenige. Die meisten im verlinkten Artikel genannten Planstädte wurden nach 1600 gebaut. Und wie Gonzo ganz richtig sagt, bestehen sie für gewöhnlich auch nicht aus Quadraten... ;D

Belzhorash

  • Gast
Re: Städtebau
« Antwort #31 am: 18 Jul 2015, 15:15:00 »
@Gonzo:
Völlig richtig.
Grids machen nur richtig Sinn, wenn man sie mit Einbahnstraßen kombiniert, um Gegenverkehr an Kreuzungen zu vermeiden.

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.765
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Städtebau
« Antwort #32 am: 18 Jul 2015, 15:35:51 »
Ich würde mich übrigens auch mit Maggus in Kontakt setzen und ihn fragen, ob du eine Idee von ihm aus seinen Abenteuer "Pashtarische Päckchen" leihen darfst: [...]

Ist vielleicht ein etwas gewagter Aufruf. Immerhin sollte über den Inhalt dieses Abenteuers aus lizenzrechtlichen Gründen eigentlich kaum jemandem etwas bekannt sein (außer natürlich im Rahmen der kurzen Rezension auf der HeinzCon und für einen kleinen Kreis aus Jury-Mitgliedern ....). Schließlich soll das Abenteuer ja in der Kristallsee-Anthologie veröffentlicht werden und ist von vorheriger Veröffentlichung eigentlich ausgeschlossen.

Nicht, dass ich glaube, dass sich jemand groß daran stört, aber als Tipp im öffentlich einsehbaren Bereich des Forums ist das vielleicht taktisch nicht ganz so gut gesetzt.
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe

Stewie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 310
    • Profil anzeigen
Re: Städtebau
« Antwort #33 am: 18 Jul 2015, 20:55:16 »
Was streng Rechtwinkelige straßensysteme angeht ist vermutlich auch noch https://de.wikipedia.org/wiki/Milet recht intresannt.
Auf der Karte ist übriegens schön zu erkennen das obwohl die Stadt nicht auf einer perfekten Ebene liegt, das straßensystem dennoch sehr systematisch angelegt wurde.

Zur frage der Stadtplanung in Mittelalter gibt es selbstverständlich auch in der Wissenschaft streit - von gab es gar nicht bis zu gab es wohl. Nicht wirklich überzeugend ist dabei Klaus Humperts These (hier ein netter überblicks artikel: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-20660253.html) das dass oft streng mathematisch ablief. Für eine Fantasywelt ist das aber vielleicht ganz spannend, das Straßennetze sich aus Göttergefälligen abständen ableiten.
« Letzte Änderung: 18 Jul 2015, 21:35:39 von Stewie »

Finarfin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 397
    • Profil anzeigen
Re: Städtebau
« Antwort #34 am: 19 Jul 2015, 09:29:36 »
Kurze Info:

Ich werde die Stadtentwicklung ganz anders angehen, noch einmal von vorne:

1) Ich werde mir in groben Zügen eine städtebaulich relevante Geschichte der Stadt überlegen.
2) Ich werde die Karte der Stadt, zumindest von den Straßenzügen her und einzelne relevante Gebäude, für jeden Geschichtsabschnitt zeichnen. Danach zum nächsten Abschnitt weiterzeichnen, Gebäude und Straßenzüge einreißen etc.
3) Im Jetzt-Zeitpunkt die Karte zu ende zeichnen.

Finarfin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 397
    • Profil anzeigen
Re: Städtebau
« Antwort #35 am: 19 Jul 2015, 10:29:52 »
Ich führe das Projekt hier weiter, da dies mittlerweile der falsche Forenbereich ist. Hier sollten besser allgemeine Fragen zu diesem oder auch ähnlichen Projekten gesammelt werden.