Autor Thema: Selenia Schwertrichter  (Gelesen 5138 mal)

Luyzane

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Selenia Schwertrichter
« am: 27 Jan 2015, 07:43:19 »
Hallo Zusammen,

bin dabei mir meinen ersten Helden zu generieren anhand der Module ... möchte diesen natürlich mit Leben füllen und nicht nur mit Werten  :)

Daher wäre ich sehr daran interessiert ein wenig mehr über die Schwertrichter aus Selenia zu erfahren. Jedoch weiß ich nicht wirklich ob es darüber bereits mehr Informationen irgendwo zu ergattern gibt.

Im Regelwerk wird diese spezielle Ausbildung nur kurz beschrieben:
"Die selenischen Schwertrichter ziehen im Namen des Kaisers
durch Selenia. Anders als ihr Name es vermuten lässt, sind sie
keine Henker: Sie dienen an entlegenen Orten als Schlichter
bei Streitigkeiten und als Vermittler zerstrittener Parteien und
setzen das Gesetz des Kaisers durch. Als Zeichen ihrer Autorität
dient ein Amulett, in das ein winziger Mondstein eingearbeitet
ist."



Gibt es ggf. mehr Informationen im Weltband zu Splittermond?
Oder verfügt Jemand über andere Nachschlagequellen im Netz oder hat selbst Informationen dazu vorliegen, welche er hier teilen möchte?

(Vermute jedoch aufgrund dessen, dass Splittermond noch sehr jung ist, noch keine näheren Infos bekannt sind.)

Danke schonmal  ;)

Wolfhunter

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.167
  • Einer für alle - alles für Einen!
    • Profil anzeigen
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #1 am: 27 Jan 2015, 08:04:41 »
Aus dem Bauch: In der "Arwinger Mark" finden sich ein paar Worte auf S. 10 unter "Recht und Gesetz".
... some things never change...

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.485
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #2 am: 27 Jan 2015, 13:02:38 »
Der Eintrag in "Die Arwinger Mark" ist aber auch nicht besonders erhellend. Hier steht im Wesentlichen ja nur, dass es auch korrupte Schwertrichter gibt, was wohl niemanden wundern dürfte. Ich würde mir an deiner Stelle also einfach selbst Gedanken darüber machen, wie so ein Schwertrichter sein sollte. Ein paar Denkanstöße:

  • "Edler Charakter"
  • Loyalität gegenüber dem Kaiser sowie der kaiserlichen Ordnung
  • Sehr gute Soziale Fähigkeiten (Diplomatie, Redekunst, Etikette)
  • Sehr gute Kenntnis von Gesetzen (Wie viele Ellen darf ein Apfelbaum auf den Gehweg hinaus ragen?) und Bräuchen (Hat der Beklagte sich an die traditionelle dreitätige Räumungsfrist gehalten?)
  • Gute Nahkampffähigkeiten (Waffenlos, Schwert)

Was die Ausbildung angeht, könnte ich mir vorstellen, dass eine so exklusive kleine Gruppe gar nicht separat ausgebildet wird, sondern dass es Usus ist, als Quereinsteiger anzufangen, zum Beispiel als ehemalige Mietklinge oder Rechtsgelehrter. Aber auch "einfache Leute" könnten im Ausnahmefall das Angebot erhalten, für Recht und Ordnung zu sorgen, wenn sie die entsprechenden (vor allem charakterlichen) Voraussetzungen erfüllen.
What's the ugliest part of your body.
Some say your nose, some say your toes.
But I think it's your mind.

Quendan

  • Gast
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #3 am: 27 Jan 2015, 17:07:53 »
(Vermute jedoch aufgrund dessen, dass Splittermond noch sehr jung ist, noch keine näheren Infos bekannt sind.)

Da vermutest du richtig, da gibt es bisher einfach noch nicht mehr offizielle Ansaagen. Insofern selbst machen oder hier inspirieren lassen. :)

Luyzane

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #4 am: 27 Jan 2015, 21:56:11 »
Ok, danke für die Antworten!
Jetzt habt ihr meine Kreativität angekurbelt - und aus diesem Grund habe ich einfach mal selbst ein wenig Fan-Fiction betrieben und mir einen möglichen Hintergrund für Schwertrichter zusammen getextet.
Würd mich mal interessieren, wie ihr diesen so findet :)  Gibts was auszusetzen? Bin für Kritik offen  ;D



Der Schwertrichter

Ein Verbund aus mehreren Ländern, bestehend aus Markgrafschaften und Herzogtümern muss regiert und verwaltet werden. Dies kann nur geschehen, wenn den Gesetzen des Kaiserreichs gehorcht wird und dies nicht nur in Selenia selbst sondern auch in der Arwinger Mark oder in Herathis. Doch nicht erst Selenius III. erkannte, dass es wichtig ist innere Streitigkeiten im eigenen Reich zu unterbinden und die Gemeinschaft zu stärken, schon sein Großvater hatte ein Gespür dafür. Und so wurde 934 LZ der Ursprung der Schwertrichter in Selenia selbst gegründet. Zu der damaligen Zeit war die Institution der Schwertrichter noch nicht als ehrbare Organisation bekannt, vielmehr fochten sie im vierten Mondsteinkrieg(934-935LZ) und waren kurz darauf als ein gegen Unruhen vorgehender Mob aus ehemaligen Gardisten des Kaisers benannt. Damals als die Ländereien noch frisch vereint waren, existierte die Gefahr von Aufständen oder Intrigen gegen den Kaiser selbst. Die Schwertrichter waren damals noch kein offizieller Bund und handelten mehr als Schlägertruppe des herrschenden Machthabers.

Diese Zeiten gehörten unter der Führung Selenius II. der Vergangenheit an. Das Kaiserreich erstarkte innerlich und wurde stabil, die Schwertrichter wurden nicht mehr benötigt. Doch einer der obersten Heerführer wandte sich an den Kaiser, sein Name war Reyfar Firngap. Ein alter Streiter, welcher schon unter dem Vater des damaligen Herrschers diente. Reyfar war ein Mann fürs Grobe und erfüllte seine Aufgabe gut, aber er war auch ein Taktiker und erarbeitete sich einen Namen am Hofe  Selenias. Um die zum Großteil beschäftigungslosen Schwertrichter wieder zuordnen, begründete Selenius II. unter Einfluss von Reyfar Firngap den Schwertrichter Bund.

Der Schwertrichter Bund wurde grundsätzlich als Helfer der Bürgerlichen verstanden, der damalige Vorteil bestand darin, dass die Schwertrichter allesamt erfahrene Kämpfer aus Vorzeiten waren. So konnte im Notstand auch der Bund als kriegerische Einheit für das Kaiserreich eingesetzt werden.

Diese Möglichkeit der Kriegsmobilisierung wurde bis zum heutigen Tage, wo bereits die dritte Generation Selenius die Erbschaft antrat, nicht mehr genutzt. Doch auch wenn die Schwertrichter einer der jüngsten Organisationen in ganz Dragorea zu sein scheinen, haben sie sich in kürzester Zeit zu einer einflussreichen und unverzichtbaren Einheit des Reiches gemausert. Ob dies nun durch die Zerschlagung von illegalen Mondstein-Schmugglerringen, dem beschützen der örtlichen Handelsroute vor Räubern oder aber auch nur die Schlichtung eines Grundstückstreites verrichtet wird, überall sind die Schwertrichter eine Hilfe.
 
Die Schwertrichter selbst haben Ihren Hauptsitz in Sarnburg und besitzen dort eine eigene Ordenshalle, welche als Arsenal, Bibliothek und Ausbildungsstätte zukünftiger Schwertrichter dient. Der amtierende „Schwertführer“, Ferion von Hohenpfalz, ist höchster Amtsträger und Befehlshaber des Bundes. Er selbst ist direkt dem Kaiser und dem Gesetz unterstellt.

Wenn man die 3-jährige Ausbildung zum Schwertrichter durchschreitet wird man nicht, wie oft vom einfachen Volke vermutet nur im Kampf gelehrt, sondern auch in Diplomatie und Redegewandtheit. Zum feierlichen Abschluss der Ausbildung, der „Richteinigung“, wird dem Anwärter ein Amulett mit eingearbeitetem Mondstein verliehen – die Vereinigung von Recht- und Pflichtbewusstsein. Das Schmuckstück selbst dient dem nun frischen Schwertrichter als Autoritätssiegel, welches im Großteil des Kaiserreichs respektiert wird. Zwei Tage nach der Feierlichkeit der „Richteinigung“ zieht der Ausgelehrte los um die Schwachen zu unterstützen, die Rechte des Kaisers zu verteidigen und sich gegen jene Bedrohung Selenias entgegen zu stemmen.

In jüngster Zeit jedoch behagt den Schwertrichter Bund intern das ein oder andere Problem. Nach außen wirken Sie bei den meisten Bürgern, ob Unter- oder Oberschicht, als gerechte Vertreter des Reiches und sind meist gern gesehen, doch häufen sich Meldungen über Mitglieder, welche Ihren Stand missbrauchen und einen Schlichtspruch gegen Bares an den Meistbietenden verscherbeln. Gerade in den entlegeneren Gegenden des Kaiserreichs sollen sich diese Abtrünnigen gegen die Pflicht der Gerechtigkeit stellen. Hinzu kommt der gelegentliche Zwist mit dem Wächterbund, welche am Rande des Reiches agieren und die teilweise ausgesprochenen Rechtsprechungen vereinzelter Schwertrichter ignorieren. Es sollen sogar Berichte über einige verschwundene Schwertrichter Nähe der Verheerten Lande vorliegen, welchen Umständen diese entspringen ist ungewiss und äußerst mysteriös.
Schwertführer Ferion von Hohenpfalz ist aktuell bemüht diese Situation nicht eskalieren zu lassen und versucht dies mit Verschwiegenheit sowohl dem Bund als auch gegenüber dem Kaiser zu lösen.
« Letzte Änderung: 27 Jan 2015, 21:59:26 von Luyzane »

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.176
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #5 am: 27 Jan 2015, 22:50:15 »
Klingt doch ganz brauchbar.

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

wlfn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 292
    • Profil anzeigen
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #6 am: 28 Jan 2015, 11:14:59 »
Klingt doch ganz brauchbar.

Im Grunde stimm ich dir da zu. Das ganze klingt für mich aber zu sehr nach straffer Organisation. In meinem Kopf sind die alle ein bischen einzelgängerischer oder zumindest weniger in einer festen Struktur verankert. Also weg mit der zentralen Ausbildungsstätte und mehr hin zum "Ritter/Knappe". Die Idee mit den "Quereinsteigern" fand ich auch ganz interessant. Einen Hauptsitz kann man ja trotzdem behalten und einen "Oberbefehlshaber" der nominell den Orden führt und z.B. bei "Mobilisierung" das Kommando hat kann man ja lassen. Die Regel halte ich aber eher für Einzelne Schwertrichter ggf. mit Schüler/Knappe/whatever.

Gruß
wlfn

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.176
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #7 am: 28 Jan 2015, 11:33:52 »
Aber gerade durch den Einfluss der hierarchischen Yonnus-Kirche, kann ich mir eine zentrale Struktur gut vorstellen. Aber natürlich kann es auch wie in "Die drei Musketiere" auch vorkommen, dass hin und wieder ein junger Hitzkopf aus der Provinz mit einem Empfehlungsschreiben eines ehemaligen Mitglieds vorbei kommt.

Und dazu könnte es noch eine Sonderregelung geben, mit der ein Schwertrichter in Sonderfällen seinen Mondstein an einen würdigen Nachfolger direkt übertragen darf.
« Letzte Änderung: 28 Jan 2015, 11:37:22 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.485
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #8 am: 28 Jan 2015, 11:36:30 »
Ich stimme wfln da in allen Punkten zu: Eine Organisation im Hintergrund kann ich mir gut vorstellen, bei mir wären die Schwertrichter aber wohl eher individuelle Charaktere, die ihre Reichs- und Kaisertreue sehr genau nehmen und sich da auch von niemandem reinreden lassen, außer eben von Mitgliedern des Apparats. Ich denke, man sollte die Aussage, dass Schwertrichter alleine unterwegs sind, auch nicht ganz so eng sehen. Gerade in Hinblick auf Schwertrichter "in Ausbildung" oder darauf, dass manche Konfklikte wohl auch nur mit Waffengewalt zu lösen sind, könnte ich mir gut vorstellen, dass ein Schwertrichter auf ein paar vertrauenswürdige Leute zurückgreifen kann, die ihn begleiten - je nach Begebenheit natürlich.
What's the ugliest part of your body.
Some say your nose, some say your toes.
But I think it's your mind.

wlfn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 292
    • Profil anzeigen
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #9 am: 28 Jan 2015, 11:49:26 »
Aber gerade durch den Einfluss der hierarchischen Yonnus-Kirche, kann ich mir eine zentrale Struktur gut vorstellen.

Das ist natürlich ein gutes Argument für die Zentralisierung. Trotzdem liest sich die Beschreibung von Luyzane irgendwie nach Zentrale Ausbildungskaserne mit im gleichschritt marschierenden Schwertpriestern aus ganz Selenia ;)
Das wird so nicht gemeint sein, aber den Eindruck hab ich bekommen.
Eine zentrale Struktur kann jedoch auch bedeuten, dass sie im Prinzip alle einer Hierarchie untergeordnet sind, trotzdem aber individuell ausgebildet werden und umher ziehen. Die Gruppen die Loki anspircht würden dann aus der gleichen Gegend kommen oder den gleichen Lehrmeister haben oder auch einfach durch Freundschaft verbunden sein. Bei größeren Streitigkeiten ist dann jedoch auch die Frage ob hier die Schwertrichter noch zuständig sind, oder ob nicht schon eher die kaiserlichen/herrschaftlichen Truppen eingreifen. Die Beschreibung im GRW liest sich für mich so, als wären sie eher die umherziehenden Richter/Schlichter nach eigenem (Rechts-)Wissen und Gewissen und weniger gezielte Ordnungsmacht.

Gruß
wlfn

Luyzane

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #10 am: 28 Jan 2015, 13:15:15 »
Interessante Ideen und Argumente.
Fände es eigentlich auch schöner, wenn der Schwertrichter Bund nicht ganz so diesen typisch strikt militärischen Touch besitzen würde.
Eine Knappen/Schwertrichter-Alternative finde ich eigentlich ganz stimmig. Ich schau mal ob ich ein paar Anpassungen diesbezüglich vornehme.


Zwei weitere Sachen worüber ich mir noch nicht ganz sicher war und dies daher mal allgemein als Frage formuliere - vllt. hat Jemand eine gute Idee  ;D

1.) Fände es gut, wenn die Schwertrichter einer Gottheit besonders zugetan wären. Eine Art Schutzpatron, welches ggf. auch durch eine Symbolik auf deren Wappen oder Ähnlichem abgebildet werden könnte.
"Yonnus-Kirche" wurde hier erwähnt. Ich weiß nicht ob dies so passend ist. Gibt es ggf. andere Gottheiten, welche sich auf Gerechtigkeit oder Recht beziehen?
Finde Yonnus hat so eine Analogi zu Praios aus dem DSA-Universum ... und dadurch erscheinen mir die Schwertrichter eher wie fast fanatisch religiöse Krieger - das will ich vermeiden  ;)

2.) Wie könnte die typische Kleidung/Tracht eines Schwertrichters aussehen? Welche Waffen bevorzugt dieser? Andere Besonderheiten?
Da hatte ich bis jetzt noch nicht so viel Ideen.
« Letzte Änderung: 28 Jan 2015, 13:16:52 von Luyzane »

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.153
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #11 am: 28 Jan 2015, 13:19:29 »
1) Am ehesten würden wohl Caran (Aspekte: Spiel, Wettkampf, Verhandlung) oder Isgar (Aspekte: Krieg, Ehre, Loyalität, Stärke) passen.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.998
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #12 am: 28 Jan 2015, 13:24:19 »
Für mich sind die Schwertrichter vom Kaiser ernannte Ermittler, Richter und wenn es sein muss - Henker. Sie folgen dem Edikt des Kaisers und sind nur der Krone treu, dadurch können sie auch bei Personen über ihrem Stand ermitteln. Sie reisen von Ort zu Ort kümmern sich darum das das Wort Selenias in die Tat umgesetzt wird. Die Idee das sie Yonnus nahe stehen finde ich gut, auch das sie einen Kodex folgen.
« Letzte Änderung: 28 Jan 2015, 14:24:09 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.176
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #13 am: 28 Jan 2015, 13:55:57 »
1) Am ehesten würden wohl Caran (Aspekte: Spiel, Wettkampf, Verhandlung) oder Isgar (Aspekte: Krieg, Ehre, Loyalität, Stärke) passen.

Isgar passt, Caran eher weniger:

Zitat von: Die Welt, S.54
Caran ist ein zwielichter Geselle: Einerseits der Herr des Spiels und des Wettstreits, anderseits Schutzherr auch dunkler Operationen.

Und in der Arwinger Mark:

Zitat von: Arwinger Mark, S.11
Caran, Herr des Spiels und Wettstreits, findet eher bei Gauklern und
am Würfeltisch direkte Verehrung, obwohl es in einigen größeren
Gemeinden Tempel des Gottes gibt. Er versteckt sich stets hinter einer
lachenden Maske. Auch vor schwierigen Verhandlungen gilt ein
Besuch bei seinen Priestern als erfolgversprechend, besonders, wenn
man dabei einige ihrer dunkleren Künste in Anspruch nimmt. Besonders
zu erwähnen sind hier die Lunaren Sucher, ein unabhängig
von allen offiziellen Tempeln agierender Geheimbund, der für den
Gott nach Mondstein sucht, um daraus eine Waffe gegen seine Widersacherin
Iosaris zu fertigen.



Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.153
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #14 am: 28 Jan 2015, 13:59:09 »
Ah ok, dann Caran natürlich nicht. Hatte mir jetzt nur die Gottheiten auf der Splitterwiki angesehen, wo nur die Aspekte stehen ^^
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.