Autor Thema: Selenia Schwertrichter  (Gelesen 4000 mal)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.908
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #30 am: 17 Okt 2018, 15:01:57 »
Ich würde sagen, du bekommst ein Gehalt, aber normalerweise nicht so viel, dass sich ein adliger Lebensstandard dadurch verbessern würde.

Da Schwertrichter durch das ganze Land ziehen sollen, haben sie vermutlich Vermögen 1 oder 2, würde ich sagen.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.980
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #31 am: 17 Okt 2018, 15:11:05 »
Bestechungsgelder... und bissel Asche vom Kaiser bestimmt, kann auch sein, das er Geld von Bestraften offiziell einbehalten darf.... und den Rest abdrückt an den Cäsar.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.908
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #32 am: 17 Okt 2018, 15:19:13 »
Bestechungsgelder... und bissel Asche vom Kaiser bestimmt, kann auch sein, das er Geld von Bestraften offiziell einbehalten darf.... und den Rest abdrückt an den Cäsar.
Das wirft dann die Frage auf, worunter Abenteuerbelohnungen fallen... zumindest solange man in Selenia agiert.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.980
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #33 am: 17 Okt 2018, 15:35:14 »
Das wirft dann die Frage auf, worunter Abenteuerbelohnungen fallen... zumindest solange man in Selenia agiert.
Das darf er behalten, da er ja zum wohle Selenias agiert und wenn er es verbockt und z.B. böse dinge tut a) klappe halten oder b) sich im nächsten Gefängnis zu melden und wird für den kindlichen Hochkönig gefoltert.... bis das Mondststeinammulett um sein Hals rote Einsprengsel hat...
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Silencio

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #34 am: 17 Okt 2018, 16:19:25 »
Hi,

erstmal vielen Dank für die Ausarbeitung!

Meine persönliche Meinung: Positionen wie Kronrichter und Reichsrichter sind stationär ("in jeder größeren Stadt") und passen eigentlich eher nicht zum Lebenswandel eines reisenden Abenteurers. Daher würde ich als Spielleiter diese Positionen nicht für Spieler verfügbar machen.

LG

Natürlich ist ein Kronrichter Stationär. Reichsrichter gibt es nur einen soviel ich das gelesen habe und das ist in Sarnburg. Er selbst sendet seine Voigte aus um "Angelegenheiten zu klären". Kronrichter sind auch stationär in den größeren Städten, ob die unterwegs sind... habe ich nirgends was zu gefunden. Im Grunde sind aber Schwertrichter nix anderes als fahrende Kronrichter.  ;D

Das sind alles sehr schöne Ideen.
Ich hatte bislang nur eine Schwertrichterin bei mir als NSC auftreten lassen und hab mir ehrlich gesagt vorher garnicht so viele Gedanken darüber gemacht.
Daher habe ich die Schwertrichterin wie einen D&D - Paladin auftreten lassen; die waren ja auch RECHT-schaffend gut; aber niemals Henker.

Wenn unsere Geschichte durch ist, werden wir eine in Sarnburg fest stationierte Gruppe spielen. Da werde ich mal unsere Spieler darauf hinweisen, dass ein Schwertrichter durchaus eine Option ist.

Für mich interessant: Dürfen Schwertrichter offiziell Waffen/Ausrüstungen aus Mondstahl tragen? Des Kaisers Segen dafür! :-)

Wenn eure Truppe Stationär in Sarnburg bleibt dann bietet sich da evtl. sogar ein Kronrichter an oder der Voigt des Reichsrichters.

Das komplette Mondstein innerhalb Selenias gehört dem Kaiser korrekt, aber natürlich gibt es davon Abweichungen. Irgendwo habe ich sogar gelesen, dass sie als Schwertrichter ein Amulett tragen, worin auch Mondstein verarbeitet wurde, als Abzeichen, dass sie Schwertrichter sind. Aus dem Grunde würde ich da durchaus sagen, dass es nicht zwangsweise verboten ist.

Bestechungsgelder... und bissel Asche vom Kaiser bestimmt, kann auch sein, das er Geld von Bestraften offiziell einbehalten darf.... und den Rest abdrückt an den Cäsar.
Das wirft dann die Frage auf, worunter Abenteuerbelohnungen fallen... zumindest solange man in Selenia agiert.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk



Meiner Meinung nach sind Abenteuer Belohnungen, wie sie bereits sagen eine Bezahlung für Taten und Hilfe.. Im Grunde nichts anderes als eine "Arbeit". Solange diese nicht daraus besteht den "Auftraggeber" in etwas zu bevorzugen, wie zum Beispiel in einem Familienstreit hinter seiner Familie zu stehen und diese zu bevorzugen. Dahingehend müsste er neutral bleiben.

Silencio

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Re: Selenia Schwertrichter
« Antwort #35 am: 18 Okt 2018, 10:57:43 »
Hallo,

ich habe hier mal alles zu den Schwertrichtern zusammen gefasst, damit man sich auch in Zahlen ein Bild machen kann.

Wenn euch etwas fehlt, dann sagt mir bitte bescheid.

Wenn fragen sind einfach fragen ;-)

https://drive.google.com/open?id=1cXDPeQT1w7gJSASTAcIjSWbdDcUCpSxx

Gruß

Silencio

PS. Ich bin gerade dabei die Arwinger Mark weiter auszuarbeiten und dort drin werden sich einige weitere interessante Aspekte der Mark befinden und auch Ausbildungen, wie der Moorläufer oder Gardisten etc.

Gerne nehme ich da auch Hilfe an, wenn jemand die Arwinger Mark liebt so wie ich und mitwirken möchte :-)
« Letzte Änderung: 18 Okt 2018, 12:04:33 von Silencio »