Autor Thema: Waffen in Lorakis  (Gelesen 14706 mal)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Waffen in Lorakis
« am: 10 Jun 2013, 14:46:39 »
Hey, ich wollte nur hier mal gerne Vorschläge sammeln, was für Waffen jetzt eurer Meinung nach in Lorakis vorkommen sollten und wo.

Ich sag nur: Gebt mir in Selenia einen guten Streithammer!

BITTE: Bitte hier keine Diskussion über für und wieder von Feuerwaffen! Dafür gibt es schon einen eigenen Thread.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Wolfhunter

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.167
  • Einer für alle - alles für Einen!
    • Profil anzeigen
Re: Waffen in Lorakis
« Antwort #1 am: 10 Jun 2013, 16:27:28 »
Ich fände eine große Bandbreite von Waffen, die je nach Region und Kultur anders aussehen, sehr schön! Alle Entsprechungen von europäischen und asiatischen Klingen, raffinierte oder Nischenwaffen, alles vom einfachen Holzprügel bis zum Taiaha, Wurf- & Schleuderwaffen - je bunter, je besser! (Fetter Waffenband!!! ;D)

Aber: Ich bin gegen eine zu starke Differenzierung der Waffen in ihren Werten. Gleichwertige Waffen sollten auch alle die gleichen Spielwerte haben. Z.B. alle Hiebwaffen mit ähnlichem Gewicht, Länge und Schadensart (etwa Klinge oder Kopf) 1W6+3 - fiktives Beispiel. Sonst kann es schnell zu Minmax-Stilblüten kommen, in denen ein selenischer Ritter mit einer eigentlich extrem untypischen Bewaffnung rumrennt. Und dagegen hab ich persönlich was - sicher Geschmackssache ::)
... some things never change...

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.795
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Waffen in Lorakis
« Antwort #2 am: 10 Jun 2013, 16:51:15 »
Mir ist vor allem eines wichtig: Ich brauche keine Waffen, die keinen Sinn haben, weil sie nie genommen werden. Wenn zB ein Faustschlag genau so viel Schaden anrichtet wie ein Knüppel und dabei noch um einen Tick schneller ist, dann wird niemand einen solchen Knüppel benötigen.
Zitat von: Schnellstarter
Faustschlag/Tritt 1W6 5 Ticks
Knüppel 1W6 6 Ticks
Von mir aus können auch mehrere Waffen exakt dieselben Werte haben (was Ticks und Schaden betrifft) aber spart euch bitte
a) Waffen, die langsamer sind als andere aber dabei nicht mehr Schaden verursachen und
b) Waffen, die gleich schnell wie andere sind aber dabei weniger Schaden verursachen.

Man muss kein Powergamer sein, um es nervig zu finden, dass seine Lieblingswaffe im direkten Vergleich (unnötigerweise) schlechter abschneidet als eine vergleichbare Waffe. Fanatische Befürworter von superrealistischer Abbildung mittelalterlicher Waffen in einem Fantasyspiel mögen anderer Meinung sein, aber das stört mich nicht.
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Asleif

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
    • Profil anzeigen
Re: Waffen in Lorakis
« Antwort #3 am: 10 Jun 2013, 17:53:39 »
Ich nehme an, das Faust/Knüppel-Problem erledigt sich, wenn es im GRW Regeln zu nicht-tödlichem Schaden gibt.
Liebe Autoren, gibt es sowas? Ein Kästchen-Abstreich-System bietet sich dafür ja extrem an - die WoD. Wenn nicht-tödlicher Schaden völlig unter den Tisch fällt, kann ich mit SM wenig anfangen...

Rayvan der ehrliche

  • Beta-Tester
  • Newbie
  • ***
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re: Waffen in Lorakis
« Antwort #4 am: 21 Jun 2013, 11:46:29 »
Ich fände ein einfaches System von Waffengrößen zu Schaden sehr nett. Da könnte man auch mit den Größen der Rassen gut umgehen, wie zum Beispiel Waffen bis zur eigenen Größe einhändig, bis Größe+3 zweihändig. Dann kann man aus der Größe der Waffe und der Klicks den Schaden berechnen, wie die Waffe dann aussieht ist dem Spieler überlassen, aber die Waffen bleiben vergleichbar und das Aussehen eine reine Stilfrage.
Vorschlag: Größe+Ticks-4 = Schaden, je 4 wird ein W6 draus. Knüppel größe 2 + 6 Ticks = 1W6, Zweihandaxt Größe 7 + 14 Ticks = 4W6+1, Langschwert Größe 5 + 8 Ticks = 2W+1

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Waffen in Lorakis
« Antwort #5 am: 21 Jun 2013, 12:11:27 »
Ich will einen Bumerang!
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.227
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Waffen in Lorakis
« Antwort #6 am: 21 Jun 2013, 13:02:51 »
Ich nehme an, das Faust/Knüppel-Problem erledigt sich, wenn es im GRW Regeln zu nicht-tödlichem Schaden gibt.
Liebe Autoren, gibt es sowas? Ein Kästchen-Abstreich-System bietet sich dafür ja extrem an - die WoD. Wenn nicht-tödlicher Schaden völlig unter den Tisch fällt, kann ich mit SM wenig anfangen...

Ich hab sowas ja schon getestet und es hat gut funktioniert und diese Info ist an das Autorenteam weitergegeben worden. Die Rückmeldung klang nicht ablehnend. Das heißt, ich würde mit einer Regelung zu nicht-tödlichem Schaden rechnen.
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

Quendan

  • Gast
Re: Waffen in Lorakis
« Antwort #7 am: 21 Jun 2013, 13:56:40 »
Aye, Regelungen zu nicht-tödlichem Schaden sind geplant.

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.795
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Waffen in Lorakis
« Antwort #8 am: 21 Jun 2013, 16:27:09 »
Aber bitte bedenkt auch bei nichtlethalem Schaden, dass das Verhältnis passen muss. Dass ich jemanden mit der Faust schneller bewusstlos prügle als mit einem Knüppel (ich beziehe mich wieder auf die Werte aus dem Schnellstarter, weil ich über keine neuere Schadensliste verfüge) darf dann letztlich nicht dabei heraus kommen. Egal ob ich jemanden töten möchte oder ihn nur bewusstlos schlagen will, der Knüppel sollte in beiden Fällen einen Vorteil gegenüber der bloßen Hand bringen um ihn nicht ad absurdum zu führen.
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Rumo

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 837
    • Profil anzeigen
Re: Waffen in Lorakis
« Antwort #9 am: 21 Jun 2013, 19:10:22 »
Nichttödlicher Schaden ist eine feine Sache!

An Waffen wünsche ich mir eine solide Auswahl und bitte nicht nur die üblichen Verdächtigen. Persönlich wäre ich mit einer Art Mordaxt und ein Rapier schon sehr zufrieden . Ein paar Waffen aus den "exotischen" Landen, wie Arakea, Takasadu und der Smaragdküste dürfen natürlich nicht fehlen. Wobei ich mir da keine all zugroße Sorgen drüber mache, die Waffenauswahl aus dem Schnellstarter ist schon ziemlich gut und lässt mich auf eine schöne Auswahl im GRW hoffen.

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Waffen in Lorakis
« Antwort #10 am: 21 Jun 2013, 20:15:14 »
Hauptsache, das Katana ist allen anderen Waffen überlegen, wie es sich gehört.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Rumo

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 837
    • Profil anzeigen
Re: Waffen in Lorakis
« Antwort #11 am: 21 Jun 2013, 20:18:46 »
Tja, dann drück ich dir mal die Daumen.

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Waffen in Lorakis
« Antwort #12 am: 21 Jun 2013, 20:53:54 »
Nichts schlägt den mächtigen Bumerang der Rattlingenthauptung!
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Waffen in Lorakis
« Antwort #13 am: 21 Jun 2013, 21:29:17 »
Damit es nicht immer heißt, der Awatron will ja nur möglichst komplizierte Regeln und ganz viele verschiedene Waffen mit feinen Unterschieden, hier schwarz auf weiß: Ich bin damit völlig einverstanden, wenn Bumerangs und Wurfhölzer die selben Werte haben und sich reim im Fluff unterscheiden.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

BattleaxeMan

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
    • Profil anzeigen
Re: Waffen in Lorakis
« Antwort #14 am: 22 Jun 2013, 00:40:33 »
"Genau Katanas und Ledermäntel für ALLE wofür gibbet denn die Mondpfade da, wir wollen dass doch so :D
Vor meinem geistigen Auge taucht Blade auf, aber ein 2 Katana fuchtelnder Elf taucht vor mir auf ... NEIN *ALBTRAUM*
(Nein das war nicht der Dunkelelf sondern ein LARP Kämpfer)[So wird aus dem Traumalb ein Albtraum]"

Schöne stilistische Waffen schön nach Kultur getrennt, es müssen ja nicht X Dolche geben, 2-3 sollten ja erst einmal reichen.
Nen paar Schwerter, Äxte, Hämmer & Streitkolben etc. dürfen es ja doch schon sein ;)
Kurzschwert-Breitschwert-Langschwert-Bastardschwert-Zweihänder
Handaxt-Beil-Streitaxt-Zweihandaxt
Rabenschnabel-Streithammer-"Luzerner Hammer"
Morgenstern-Streitkolben
Streit/Kriegsflegel

Dann natürlich auch alle Waffen aus Taksadu
Wakizashi-Katana
Naginata
etc. (hier gebe ich lieber an Spezialisten ab)

Die Alben haben ja auch noch ihre eigenen Waffen, Varge können ihren Gegner ja auch immer noch Totbeissen haben die auch Maulsperre? ;)
Für Gnome sind ja Kurzschwerter ~ Einhandschwerter, Breitschwerter ~ Bastardschwerter und Langschwerter~Zweihänder.
Äxte & Beile Einhandwaffen und Streitäxte schon Zweihändig.
Zwerge haben ja bei Stangenwaffen, ausser Speeren, Probleme aufgrund ihrer Größe. Bei den Schwertern fällt auch für sie der "normale" Zweihänder flach, die Zweihandaxt sollte aber drin sein ;)
Bei Vargen haben jetzt nicht so die Vorstellung, aber je nach Kultur, ich denke es werden wohl vor allem Jagdwaffen und Waffen zu min. 1,5 Händen, kleine Waffen wirken lächerlich, da sind wohl deren natürliche Waffen gefährlicher(Klaue,Klaue & Biss).