Umfrage

Besteht Interesse an einem SplitterGlobus?

JA
NEIN
JAIN wäre ein nice to have, aber mehr auch nicht
JA und ich würde sogar gerne dabei helfen

Autor Thema: SplitterGlobus  (Gelesen 73396 mal)

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #45 am: 02 Jan 2017, 23:17:56 »
Buha ... hier hat sich ja "viel" getan.  :P


Ist das Projekt Splitterglobus nun gestorben, weil viel zu viel Todos auf der Pipeline oder gibt es nur keinen der sich damit (nach dem Wegfall Thamors) auskennt?


Wäre echt schade, denn der Dereglobus war immer eine tolle Sache und läuft selbst jetzt noch bei jeder DSA-Sezion im Hintergrund. Das sollte bei Splittermond ebenfalls drin sein.


 :o

Quendan

  • Gast
Re: SplitterGlobus
« Antwort #46 am: 03 Jan 2017, 11:28:57 »
Durch Thamors Wegfall ist das Projekt leider gestorben - denn zumindest hat sich bisher niemand gemeldet, der sonst das nötige Know-How hat.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #47 am: 03 Jan 2017, 12:16:08 »
Das ist aber sehr sehr schade!

Zumal ich weiß, wie früh Ihr SMufanten schon an Thamor herangetreten seid. Da hattet Ihr gerade die Karten fertig, da wurden schon Gespräche geführt und, sogar schon zaghaft mit der Übernahme
begonnen ...

Da wird doch der Varg in der Pfanne verrückt!

Aber vielleicht kann man an der Stelle mal einen Aufruf an all jene starten, die sich mit solchen Karten (ala Dereglobus) auskennen und Lust und Zeit hätten hier etwas zu machen. Das müsste doch mit dem Teufel zugehen, wenn sich hier keiner findet.

Stewie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 268
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #48 am: 03 Jan 2017, 19:50:53 »
Hm naja Zeit hab ich dafür fürchte ich auch nicht. Dennoch hab ich heute ein wenig mit Nasa WorldWind, einer open source alternative zu GoogleEarth  (wobei es halt mehr ein software development kit ist als ein fertiges program) und ein program zum georeferenzieren herumgespielt :



Theoretisch kann man da auch noch weitere Layer für grenzen und ortschaften etc. erstellen, wobei alles eher so mittelprächtig dokumentiert ist.  Also wenn es Leute mit Java erfahrung gibt die nicht gerade an Genesis-Entwickeln sind nur zu - mitwerkeln würde ich :)
« Letzte Änderung: 03 Jan 2017, 19:57:41 von Stewie »

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #49 am: 05 Jan 2017, 13:03:30 »

 
Hi Stewie, dass klingt doch gut! Danke schon mal für den Tipp! Und falls sich wirklich keiner für die Google Earth-Variante findet, hätten wir hier gleich eine Option.  :)
Wäre denn dieses Programm ... hm, blöde Frage *selbst für einen blinden Varg* ist ja open source ... kostenlos und einfach zu installieren (auch für MAC)?


Hier habe ich mal ein paar Seiten bezüglich NASA World Wind herausgesucht:
Worldwind NASA Homepage
Wikipedia
Download-Möglichkeiten (andere Möglichkeiten sahen mir schon verdammt veraltet aus)


Wobei *grübel*, kann man nicht vielleicht sogar Open Street Map für eine mögliche Karte nutzen? Und muss man tatsächlich einen ganzen Globus (schön rund) dargestellt bekommen...?  ???


Hier müssen "Profis" dran, herumspinnen kann man ja viel, vor allem wenn man nicht so ganz im Thema steckt.  ;)


Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.231
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #50 am: 05 Jan 2017, 14:05:29 »
Open Street Map scheint jedoch "nur" eine Community Map zu sein wo jeder, einer Wiki ähnlich, Daten hinzufügen kann um die Weltkarte zu vervollständigen. Das scheint mir kein Framework oder ähnliches sein um eigene Karten zu machen. Zumindest konnte ich auf die Schnelle da nichts zu finden.


Ich muss ja sagen, dass ich seit diesem Thread ja mit dem Gedanken für einen Routenplaner für Lorakis spiele nach dem Vorbild von Avespfade für Aventurien.

Hätte natürlich einige Herausforderungen, wenn man bedenkt, das Lorakis dann doch etwas größer ist als Aventurien.
Demnach müsste die Karte ziemlich groß sein was die Ladezeit und -volumen entsprechend erhöht.
Da müsste man wohl verschiedene Ressourcen laden je nachdem wie stark man reingezoomt ist... also eine nicht hochauflösende Karte von ganz Lorakis für das Hauptbild und bei einer gewissen Stufe wird dann eine hochauflösende Version des Abschnitts geladen was dann wesentlich weniger Speichervolumen benötigt als die gesamte Lorakis-Karte.

Vor allem wenn man viele Knoten hat dürfte die Berechnung auch ziemlich lange laufen für den Weg... da müsste man dann sowas wie ein Caching einbauen für bereits gemachte Anfragen (bzw. bereits berechnete Verbindungen) oder ähnlich.
« Letzte Änderung: 05 Jan 2017, 14:09:44 von Yinan »
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Stewie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 268
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #51 am: 05 Jan 2017, 15:07:58 »
@Eyb in the Box:
Soweit ich es gelesen habe geht WorldWind leider nicht auf Macs, die teile des programmes die für die graphik verwendet werden funktionieren dort nicht. Wobei das auch eine etwas alte information war, kann sein das sich das geändert hat.

@Yinan
Wenn die Daten richtig aufbereitet sind, z.b. in OpenStreetMaps Foramt und die richtigen Plugins eingebunden kann WorldWind auch zur routenfindung benutzt werden (https://www.youtube.com/watch?v=M-zl70j6koE), zumindest das aufstückeln der karte macht auch schon das sdk beispiel oben. Ich nehme an weitere sachen die du angesprochen hast wie caching der verbindungen wurden auch schon mal gelöst.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.231
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #52 am: 05 Jan 2017, 15:18:16 »
Hab mir gerade mal die Demo zu WorldWind angesehen, die im Web-Browser läuft: http://explorer.worldwind.earth/

Meine Güte ist die Performance miserabel. Also da würde ich lieber was eigenes machen als das zu nehmen wenn das die Performance davon ist -.-
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Pare

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #53 am: 05 Jan 2017, 19:46:58 »
Hi,

wenn es jemand gibt der sich aus kennt kann ich gerne behilflich sein.

Wo genau müssten wir mal schauen und wenn es nur mit befüllen des Kontentents ist :D

Grüße

Gonzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 579
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #54 am: 06 Jan 2017, 18:22:22 »
Ende 2015 hatte ich mal ein wenig mit KML rumgespielt und dabei einige Overlaymaps in Google Earth eingebunden und war dabei weitere Funktionen auszuloten (Städte setzen, Pfade ausloten, Wiki-Verknüpfung...). Schaue am WE mal was sich alles so als Noob noch umsetzen lässt.

PS: Bin ja erst seit einigen Tagen wieder online und muss daher erstmal diverse offene Baustellen bearbeiten. 

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #55 am: 07 Jan 2017, 00:03:46 »
.
Hey hier kommt ja wieder richtig Leben rein (Dr. Frankenstein lässt grüßen)! Danke an alle Antworter!

Mir gehen derzeit mehrere Fragen durch den Kopf.

Was will man mit so einem Globus überhaupt anfangen?
Wie detailliert darf/soll es sein?
Was kann einem das Spielen erleichtern oder bereichern?
Was ist wichtiger, Performance oder Detailgrad?
Auf welchen Systemen soll dieser Globus (ich nenne das Teil einfach mal so, egal ob ein runder Ball oder ne flache 2D Scheibe ;) dabei heraus kommt) überall laufen?
Soll der Splitterglobus wie der Dereglobus* werden?
Gibt es überhaupt eine Nachfrage nach so einem Globus?
Soll es hier auch eine Verlinkung zur Wiki geben?
Darf ein solcher Splitterglobus auch was kosten und wer wäre bereit dafür etwas zu bezahlen?

Fragen über Fragen…

*Wow, hat sich schon einer das Projektteam vom Dereglobus angeschaut? Mit wieviel Manpower, Zeitaufwand und Engagement dort schon seit vielen Jahren gewerkelt wird. Schafft Splittermond das jetzt auch schon?

By the way. Der Vorschlag von Yinan (Splitterpfade) sieht als Reisehelfer auch schon ziemlich gut aus. Man kann ja bei Splittermond gerne auch weiterhin eigene Pfade betreten und ggf. eine „sinnvollere“ Balance zwischen Aufwand - Spaß - Zeit - Nutzen finden.

Gonzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 579
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #56 am: 07 Jan 2017, 18:52:28 »
Mir gehen derzeit mehrere Fragen durch den Kopf.
[...]
Was kann einem das Spielen erleichtern oder bereichern?
[...]
Gibt es überhaupt eine Nachfrage nach so einem Globus?
Ich denke nicht wirklich das es eine Nachfrage gibt, die wenigsten nutzen digitale Medien. Meist ist doch eine detaillierte Reisetabelle zielführender was den Zeitaufwand betrifft.

Das gestrige basteln am alten Datenstand war aber ganz nett und auch nicht zeitaufwendig. Ich habe für meinen Bedarf in KML das gefunden was ich für ein anderes Rollenspielprojekt momentan echt gut gebrauchen kann und war dann doch schnell abgelenkt  ;) daher Danke nochmals für den Impuls hier. 


« Letzte Änderung: 08 Jan 2017, 16:03:28 von Gonzo »

Gonzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 579
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #57 am: 08 Jan 2017, 16:02:31 »
Wurde darauf hingewiesen das die Grafik einen 403er hatte, daher hier nochmal nachgereicht:


Rudimentär kann man den Globus mE angehen, sicherlich wird man zum verschlanken und Schliff des Codes noch Hilfestellung benötigen oder man arbeitet sich mit der Zeit eben ein. Ist halt wirklich die Frage wer noch Lust hat das mit umzusetzen, da schließt sich der Kreis zu den Fragestellungen: "Gibt es überhaupt eine Nachfrage nach so einem Globus?" und was soll der Globus bieten, was dann den Arbeitsaufwand festlegt.

« Letzte Änderung: 08 Jan 2017, 16:04:33 von Gonzo »

Anmar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 644
  • In anderen Foren als Mustafa ben Ali bekannt
    • Profil anzeigen
    • DereGlobus
Re: SplitterGlobus
« Antwort #58 am: 08 Jan 2017, 20:14:35 »
Ist die Arwinger-Mark Karte gleich zu sehen oder erst wenn man auf eine bestimmte Höhe hineinzoomt?
Außerdem würde ich die Mehrzahl der Städte und Landmarken erst dann erscheinen lassen, wenn ich auf einer bestimmten Höhe herangezoomt habe.

Hast Du die Lorakiskarte als eine große Karte bereitgestellt oder in einzelne Teilstücke unterteilt?

Ich würde mitmachen.
« Letzte Änderung: 08 Jan 2017, 20:19:48 von Anmar »
Verbreite nur auf Fakten basierende Gerüchte.
Ludo Liubice Der Lübecker Spieleverein. Es werden auch Rollenspiele gespielt.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #59 am: 09 Jan 2017, 00:55:19 »
Mir kommen ja fast die ...  :'(  vor Freude. Man, mein erster Post war von 2013 ...  ;D  So genug gefühlsgedusel!


Spaß beiseite. Ich fände es super wenn wir einen Globus, wie auch immer er am Ende aussieht, hätten. Wenn es dann noch eine Verlinkung zur Wiki oder hierhin gäbe, genial.

Und klaro gibt es eine Nachfrage! Wetten?  ;)   
Oder gibt es hier eine andere Meinung?!


Hast Du schon ganz Lorakis (als Karte ohne Städte etc.) grob auf GoogleEarth gezogen?
War es sehr aufwendig oder hält sich die Arbeit in Grenzen?