Umfrage

Besteht Interesse an einem SplitterGlobus?

JA
NEIN
JAIN wäre ein nice to have, aber mehr auch nicht
JA und ich würde sogar gerne dabei helfen

Autor Thema: SplitterGlobus  (Gelesen 70208 mal)

Stewie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 266
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #60 am: 09 Jan 2017, 01:52:32 »
Ja eine Einschätzung wieviel arbeit noch notwendig ist den Splitterglobus vorzeigbar zu bekommen wäre nett, ich muss jetzt nicht unbedingt weiter mit WorldWind basteln, helfe ansonsten auch gerne bei Google Earth umbauen mit. Aber dafür wäre ein Eindruck ganz gut was noch zu machen ist.

Notwendige Features für sowas wären denke ich Verlinkung auf die jeweiligen Seiten im Wiki, Entfernungen messen wäre auch sehr praktisch. Ansonsten wäre es gut wenn unterschiedliche Layer zuschaltbar sind am relevantesten wären hier vermutlich politische Grenzen.  Am Spieltisch nutzen sowas glaube ich die wenigstens, aber ich finde sowas gut zum Abenteuer vorbereiten.

Gonzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 579
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #61 am: 09 Jan 2017, 01:57:22 »
Habe mich wie gesagt nur rudimentär damit befasst. Denke wenn man es richtig machen will kommen erst die Probleme und habe schon zig Fragezeichen.

Positiv gestimmt bin ich aber aufgrund der vielen Tutorials die man so findet, leider zu viele.  ::) Weiterhin kann ich mir nicht vorstellen das jemand vom recht großen DereGlobus-Team nicht für kleinere und kleinstzeitintensive Hilfestellung bereitsteht.

Ich fahre bei sowas auch immer die naive Schiene das man erstmal im Rahmen seiner Möglichkeiten loslegt und durch die dabei auftretende Hürden versucht dann weiterzukommen. Wenn man nicht einfach anfängt passiert ja auch nix.

Ich hatte einfach Bausteine aus dem DereGlobus (ohne zu wissen was man da macht  :o ) umkopiert und hatte dann Elemente die ich auf der neuen Karte nutzen konnte, die Details (siehe Hürden) wollte ich mir dann über Tutorials noch verständlich machen. Hatte mir zB im try'n'error die Arwinger Karte beim Thema Zoom zerschossen die zersetzt sich nun in unterschiedlichen Zoomstufen. Mit den Markern bin ich auch noch nicht so wirklich schlüssig wie nach dem sortieren in Gruppen die jeweiligen Zoomstufen festzulegen sind - bei sowas wäre Hilfestellung ja echt hilfreich: hat man dann einen Baustein sauber ist es ja in erster Linie Fleißarbeit. Die eingebetteten Karten sind die mit den meisten Pixeln die ich beim googeln gefunden hatte also auch nicht optimal. Eben alles erstmal quick'n'dirty ;D

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.090
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #62 am: 09 Jan 2017, 07:30:20 »
Ich fände einen SplitterGlobus cool.

Google Earth als Grundlage erscheint mir auch am vielversprechendsten, da es überall stabil läuft und entsprechenden support hat. Und man könnte vom DereGlobus lernen.

Ein mögliches Overlay wären eine Veranschaulichung der Mondpfade.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #63 am: 09 Jan 2017, 11:37:12 »
@Anmar
Du bist doch auch schon (etwas länger...  ;) ) beim DereGlobus-Team unterwegs. Meinst Du es wäre möglich, dass die Dere-Kollegen bei ein paar Fragen uns etwas unter die Arme greifen könnten?
Ich denke, dass wäre enorm hilfreich, gerade in der Start- und Testphase.


Die Frage des Aufwands (wird derzeit beim quickanddirty wohl schwer einschätzbar sein) ist nicht unerheblich.
Da ja der Globus keine Eintagsfliege werden soll. Da kann uns Anmar bestimmt ein paar Liedchen von singen...


Und ja, die Mondpfade sind essenziell für einen möglichen SplitterGlobus. Vielleicht auch irgendwann einmal für die Feenwelten, sofern möglich. Fast hätte ich hier mein geliebtes Tiefdunkel vergessen...  :o . Weitere Szenarien sind ebenfalls denkbar.


Was das Wiki betrifft, sind wir ja schon ziemlich gut aufgestellt und ich denke die Jungs und Mädels unterstützen hier ebenfalls gerne. Und unsere SMufanten sind Bekannterweise ebenfalls offen für Fragen aus unserer Richtung, bzw. gibt es hier ja auch schon ein paar Vorarbeiten, die bereits in der Vergangenheit geleistet wurden. Sonst hätte es die alten Bilder (hatte ich seinerzeit am Anfang dieses Threads hinterlegt und hier / Achtung, hier wird es verdammt staubig, so lange ist das schon her  ;) ) nicht gegeben.
« Letzte Änderung: 09 Jan 2017, 11:54:57 von Eyb in the box »

Gonzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 579
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #64 am: 09 Jan 2017, 12:28:28 »
Die Frage des Aufwandes hängt von den Funktionen ab die man vorerst nutzen will, ausbaufähig ist das ganze später ja.

Das wichtigste wäre mE die Karte final auf dem Globus zu fixieren, damit darauf mit festen Koordinaten die jeweiligen Untergruppen (Landmarken, Städte, Grenzen....) gesetzt werden können. Wenn das geklärt ist kann man durch Aufteilung der Untergruppen dann kollektiv starten. Da wäre dann die Fleißarbeit angesagt.

Die Wiki-Einbindung und das Menü lassen sich gut erstellen und ist dann auch nett zu layouten. Momentan bereiten mir die Zoomfunktion (wann poppt was auf) und die Wegeberechnung noch Kopfschmerzen.

Schön wäre es dann wenn wir eigene Marker erstellen würden, aber vorerst kann man bestimmt erstmal die DereMarker nutzen.

Die Mondpfade könnten erstmal wie Kraftlinien behandelt werden und müssten später aber in das Wegeberechnungssystem integriert werden.
« Letzte Änderung: 09 Jan 2017, 12:30:04 von Gonzo »

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #65 am: 09 Jan 2017, 16:39:19 »
Quendi, meinst Du Ihr könntet da nochmal ein paar saubere Karten liefern?
Und ggf. habt Ihr ja noch mehr Sachen, die Ihr seinerzeit Thamos zugeschickt habt.

Anmar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 644
  • In anderen Foren als Mustafa ben Ali bekannt
    • Profil anzeigen
    • DereGlobus
Re: SplitterGlobus
« Antwort #66 am: 09 Jan 2017, 16:41:15 »
Machen wir das mal an einem Beispiel
<Region>
<LatLonAltBox>
<north>44.68523182173993</north>
<south>13.83211470255367</south>
<east>13.82951187257615</east>
<west>-8.928795211729799</west>
<minAltitude>0</minAltitude>
<maxAltitude>0</maxAltitude>
</LatLonAltBox>
<Lod>
<minLodPixels>5000</minLodPixels>
<maxLodPixels>-1</maxLodPixels>
<minFadeExtent>0</minFadeExtent>
<maxFadeExtent>0</maxFadeExtent>
</Lod>
</Region>
Das ist ein Codeschnipsel von Dereglobus. in diesem Fall wird hier ein Bereich für die Dörfer von Albernia definiert.

mit
<LatLonAltBox>
<north>44.68523182173993</north>
<south>13.83211470255367</south>
<east>13.82951187257615</east>
<west>-8.928795211729799</west>
<minAltitude>0</minAltitude>
<maxAltitude>0</maxAltitude>
</LatLonAltBox>
diesem Teil legt man fest, im welchen Bereich der nachfolgende Code liegt. Der wird dann auch nur dann geladen, wenn die Kugel diesen Bereich zeigt.

<Lod>
<minLodPixels>5000</minLodPixels>
<maxLodPixels>-1</maxLodPixels>
<minFadeExtent>0</minFadeExtent>
<maxFadeExtent>0</maxFadeExtent>
</Lod>
Hiermit legt man fest, ab welcher Höhe der nachfolgende Code gezeigt wird.

Weiteres ist hier zu finden
https://developers.google.com/kml/documentation/kmlreference#latlonaltbox
https://developers.google.com/kml/documentation/kmlreference

Leider gibt es die deutsche Seite nicht mehr auf dem Google-Server.

Edit: DereGlobus hat ein Tutorial - http://www.dereglobus.org/dokumentation/tutorials
« Letzte Änderung: 09 Jan 2017, 18:07:47 von Anmar »
Verbreite nur auf Fakten basierende Gerüchte.
Ludo Liubice Der Lübecker Spieleverein. Es werden auch Rollenspiele gespielt.

Anmar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 644
  • In anderen Foren als Mustafa ben Ali bekannt
    • Profil anzeigen
    • DereGlobus
Re: SplitterGlobus
« Antwort #67 am: 09 Jan 2017, 18:42:03 »
Ich hoffe, man verzeiht mir diesen Doppelpost.
@Gonzo
Der Code oben löst zwei Probleme.
Der obere Teil beschreibt den Bereich auf der Kugel (Breiten- und Längengrad). Der untere Teil, ab welche Höhe die Informationen zu sehen sein sollen. So erreicht man eine höhere Geschwindigkeit und es ist übersichtlicher.

Das mit dem Wegeberechnungssystem ist auch das DereGlobus-Team gescheitert. Zum Teil lag es daran, dass Dere etwas kleiner ist, als die Erde. Diesmal wäre es einfacher, wenn die große Lorakiskarte Winkeltreu ist ( https://de.wikipedia.org/wiki/Winkelverzerrung bzw. https://de.wikipedia.org/wiki/Mercator-Projektion ).  Das hat den Nachteil, dass die Längen auf der Karte verzehrt sind. Die andere Variante wäre Flächentreu ( https://de.wikipedia.org/wiki/Peters-Projektion ). Bei dieser Variante wäre es genau umgekehrt.
Solltest Du aber schon bemerkt habe, als Du die Karte auf die Kugel gelegt hast, dass die Karte auf der Kugel verzehrt ist.

@Eyb in the box
Ich glaube schon, dass der Rest des DereGlobus Team bereit wäre, zu helfen. Das Problem dabei ist a) Dass DereGlobus eingeschlafen ist und b) ich nicht weiß, ob sie noch erreichbar sind.
Verbreite nur auf Fakten basierende Gerüchte.
Ludo Liubice Der Lübecker Spieleverein. Es werden auch Rollenspiele gespielt.

Stewie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 266
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #68 am: 09 Jan 2017, 18:58:28 »
Es gibt in der Diskussion über die Karte aus der Autorenschaft die Vermutung das es eine Mercatorprojektion ist (http://forum.splittermond.de/index.php?topic=375.msg12694#msg12694 die Vermutung ist dann eine Seite drauf). Das dann beim Globus andere Längenmessungen herauskommen ist denke ich hinzunehmen, es sollte halt nur ein entsprechender Hinweis dabei sein. Es wird auch erst in weiten Norden wirklich relevant, ggf. kann man den Äquator auch noch etwas anders legen als in der bisherigen Karte - ich meine im Weltband ist aber eine ungefähre aussage zur Lage des Äquators, um die man schlecht herum kommt.

Zitat von: Die Welt S.8
die nördliche Handelsstadt Arkuri
am Ulja mit dem fast am Äquator liegenden Pangawai-Gebirge

Zitat von: Die Welt S.9
Das Nordkap liegt nördlich des Polarkreises
und das Kap der Schweigenden Winde befindet sich bereits südlich
des Äquators.

Die Ost-West linien sind jeweils grob 1000 km lang, die Karte ist von den Mockup-Bild auf Seite 1 abgeschaut, sind also mehr als genug fehlerquellen drin.

« Letzte Änderung: 09 Jan 2017, 19:07:06 von Stewie »

Anmar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 644
  • In anderen Foren als Mustafa ben Ali bekannt
    • Profil anzeigen
    • DereGlobus
Re: SplitterGlobus
« Antwort #69 am: 09 Jan 2017, 20:14:40 »
@Stewie
Verlinkung zur Wiki - Check
Entfernungen messen - Check
unterschiedliche Layer zuschaltbar - Check
politische Grenzen - Check

Da ja sämtliche Rechte beim Uhrwerkverlag (Print, PC, Film, etc.) könnte man auch über Soloabenteuer nachdenken. Allerdings wären da 3D-Modell sehr schön.
Verbreite nur auf Fakten basierende Gerüchte.
Ludo Liubice Der Lübecker Spieleverein. Es werden auch Rollenspiele gespielt.

Pare

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #70 am: 09 Jan 2017, 21:06:03 »
Was grundsätzlich noch cool wäre bei den Städten Verlinkungen zu Abenteuern bzw. Namen der Abenteuer eventuell auch mit Shoplink.
Sofern man an die Infos ran kommt :D

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.207
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #71 am: 09 Jan 2017, 21:11:01 »
Das sollte über die Verlinkung zur Wiki automatisch funktionieren.
Da steht bei den Städten dabei, wenn Abenteuer dort spielen (zumindest bei einer Stadt habe ich es gerade testweise nachgeschaut und da war das so, insofern gehe ich davon aus, dass es auch bei dem Rest so ist, da es sich nach einer automatischen Verlinkung aussah).
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Stewie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 266
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #72 am: 09 Jan 2017, 21:17:35 »
Jup im Wiki werden bei Abenteuern Handlungsorte hinterlegt, das Abenteuer erscheint dann automatisch im Listen teil der jeweiligen Orte.

Quendan

  • Gast
Re: SplitterGlobus
« Antwort #73 am: 10 Jan 2017, 10:37:04 »
Es gibt in der Diskussion über die Karte aus der Autorenschaft die Vermutung das es eine Mercatorprojektion ist (http://forum.splittermond.de/index.php?topic=375.msg12694#msg12694 die Vermutung ist dann eine Seite drauf).

Wobei das nur eine private Vermutung ist, wie Adrian ja auch sagte.

Wir haben diese Frage bisher nicht final und offiziell geklärt, da es bisher schlicht nicht nötig war. 99% aller Rollenspielrunden ist das nämlich herzlich egal oder versteht nicht mal den Unterschied zwischen Winkel- und Flächentreue. ;) Wenn du auf der Straße jemandem ohne Erklärung sagst, dass eine Weltkarte immer nur Fläche oder Entfernung korrekt darstellen kann, wird er dir erstmal nicht folgen können.

Ich würde nicht zwingend von einer Mercatorprojektion ausgehen, da es ja keine Navigationskarte ist/winkeltreue nicht zwingend ein Fokus ist. Ich persönlich (!) halte eine Peters-Projektion o.ä. für genauso möglich (oder auch ein Mittelding wie die Miller-Projektion).

Das alles natürlich unter dem Gesichtspunkt, dass es eben beim Erstellen der Karte bewusst ausgeklammert wurde, da eben für die Haupverwendungszwecke nicht relevant. Es wurde also so oder so nicht gesagt "Wir machen eine winkeltreue/flächentreue Karte", sondern "Wir machen eine RPG-Weltkarte".

Das heißt es müsste jetzt nachträglich festgelegt werden, wovon euer Projekt ausgehen soll. Und da kann nur eine Instanz euch helfen: Die Weltredaktion. Ich empfehle also, dass ihr zeitnah eine Email an diese schreibt (z.B. via info@splittermond.de) und da konkret nachfragt. Und da dort kein Geograph sitzt (ich bin ja nicht mehr in der Weltredaktion), solltet ihr auch ein paar erläuternde Worte dazuschreiben, was die jeweilige Entscheidung für Auswirkungen hätte (muss nicht "for dummies" sein, ich sitze im selben Büro wie 2 der 3 Redakteure und kann entsprechend Fragen beantworten - und einer ist auch noch Astronom).

Alles andere wäre Spekulation.
« Letzte Änderung: 10 Jan 2017, 10:39:32 von Quendan »

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: SplitterGlobus
« Antwort #74 am: 10 Jan 2017, 11:15:07 »
Na prima, da haben wir den Salat...  ;)
Projektion hier, Projektion da.

Wie wurde denn seinerzeit mit den ersten Karten an Thamor verfahren?
Er hat ja auch schon ein paar offizielle Karten bekommen und diese entsprechend einer bestimmten Projektion eingesetzt.
Hier wurde bereits angeregt im DereGlobus-Forum über einen möglichen SplitterGlobus diskutiert, bzw. schon über den seinerzeit aktuellen Projektstand geredet: Forum-DereGlobus Also bei Adam und Eva müsste man theoretisch nicht mehr anfangen.

Thamor (1. März 2015) sagte einst:
Zitat
Moin! Ja, das RL ist schuld! :D
Gerne übergebe ich meine bisherige Arbeit am SplitterGlobus in kundige Hände. Ich würde dann Uli bescheid geben, der als hervorragender Ansprechpartner bei Splittermond das alles initiiert und unterstützt hat, und von dem ich auch die ganzen Karten habe.
Wer wäre bereit, das Projekt zu übernehmen?
Wer sind nur diese kundigen Hände und oder wo sind die ganzen Vorarbeiten gelandet? Möglicherweise kann man hier schon eine Menge an Informationen und Grundlagen erhalten.


Man muss das Rad ja nicht neu erfinden, wenn hier vielleicht schon einmal eine Lösung gefunden wurde. Und das Ganze würde auch noch schön Zeit und Arbeit ersparen, die man dann fein in den Globus stecken könnte.
« Letzte Änderung: 10 Jan 2017, 11:21:54 von Eyb in the box »