Autor Thema: Kampagnen-Idee: Die Eroberung Selenias  (Gelesen 19744 mal)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Kampagnen-Idee: Die Eroberung Selenias
« Antwort #45 am: 09 Apr 2015, 12:52:40 »
Ich glaube, Midstad ließe sich relativ einfach auf die eigene Seite ziehen. Das Kaiserreich ist ja sowieso ein unwillkommener Bündnispartner und König Finn wirkt auf mich wie jemand, der vernünftigen (das heißt entsprechend nachdrücklich überbrachten) Argumenten zugänglich ist.

Midstad ist zu schwach. Finn kann seinen Einfluss gerade mal im Norden halten.

Und was ist eigentlich euer Angebot für ein Bündnis, jetzt mal ganz allgemein gefragt?
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.895
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Kampagnen-Idee: Die Eroberung Selenias
« Antwort #46 am: 09 Apr 2015, 13:44:14 »
Na ja, durch Midstad muss man aber gegebenenfalls durch. Ganz allgemein kann man was Versprechen angeht als zukünftiger Herrscher des Kaiserreichs aus den Vollen schöpfen. Von der Zuteilung längst beanspruchter Ländereien über Ehrentitel und Steuererleichterungen für die kleineren und mittleren Verbündeten bis hin zu großen Handelserleichterungen (eventuell sogar Monopolstellungen) und lukrativen Hochzeiten für die größeren Verbündeten. Blinkende Münze, sprich eine Beteiligung am Staatsschatz, hilft natürlich auch immer. Allerdings muss der Anreiz natürlich schon recht groß sein und/oder es müssen andere Gründe für einen Krieg sprechen (etwa Familienfehden, anderweitige persönliche Beleidigungen...).
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Kampagnen-Idee: Die Eroberung Selenias
« Antwort #47 am: 09 Apr 2015, 14:07:11 »
Ich glaube nicht, dass irgendjemand diese Versprechen einfach so glauben wird. Was hast du, um beweisen zu können, dass du dein ehrgeiziger Plan realisierbar ist?

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.895
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Kampagnen-Idee: Die Eroberung Selenias
« Antwort #48 am: 09 Apr 2015, 14:13:37 »
Darum geht es ja - überzeugendes Auftreten. Natürlich kann man nichts verschenken, was man noch nicht hat. Aber das werden die potenziellen Verbündeten ja wohl selbst wissen.  ;)

Es hängt aber auch immer davon ab, wie viel man selbst (an Zeit, Ressourcen, ...) investieren muss, um zu helfen (und wie leicht sich das nachher vertuschen lässt, falls der Angriff scheitert). Der Verlust muss möglichst klein und der Gewinn möglichst groß sein. Und ganz ehrlich: Wenn es jemand fertig bringt, das Kaiserreich zu erobern, dann ist der sicher schlau genug um zu wissen, dass er sich an seine Versprechen zu halten hat - ansonsten ist er kürzeste Zeit der Herrscher gewesen. Einen Haufen Zwingarder Hilfstruppen in der Hauptstadt zu haben hat durchaus nicht nur Vorteile - vor allem nicht, wenn man es sich mit dem Zwingarder Verbündeten verscherzt. Und jemand, der nach einer erfolgreichen Eroberung auch nur einen seiner Verbündeten hintergeht, hat auch von den anderen keine Gnade zu erwarten ("Wenn er den verrät, woher weiß ich, dass er das selbe nicht mit mir macht?").
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Kampagnen-Idee: Die Eroberung Selenias
« Antwort #49 am: 09 Apr 2015, 14:36:22 »
Und das ist mein Problem mit dem Szenario, ich weiß nicht, woher die Ressourcen für einen Feldzug von außen kommen sollen!

Eine Machtübernahme von innen heraus finde ich noch halbwegs möglich, aber man muss eben mit einem der Big Player innerhalb Selenias verbündet sein. Und man muss einfach Selenius III. aus den Weg erstmal räumen. Das ist meiner Meinung nach der erste Schritt, egal wie man es auch anstellen möchte.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Caleb

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 302
  • Legendenweber
    • Profil anzeigen
Re: Kampagnen-Idee: Die Eroberung Selenias
« Antwort #50 am: 29 Aug 2016, 02:32:08 »
Das war ja damals eine sehr, sehr, sehr interessante Rundenplanung. Ist daraus im Anschluss eine Kampagne daraus geworden... die unter Umständen immer noch läuft?
alea iacta est

Keine Möglichkeit Splittermond zu spielen weil ihr keinen Spielleiter oder Spieler findet? Vielleicht gibt es ja doch eine Möglichkeit.