Autor Thema: Umfang der Publikationen & so weiter...  (Gelesen 20535 mal)

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #15 am: 12 Mär 2013, 09:21:16 »

So die Sache mit Chuck ist geklärt...  8)

Liegt dem Grundregelwerk auch eine oder mehrere Karten anbei?
Oder wie kann man sich das vorstellen? Z.B. ein Hardcover mit ein paar Karten in einer Innentasche oder eine kleine Box mit ein paar Softcoverheftchen + beiliegenden Kartenmaterial.

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #16 am: 12 Mär 2013, 09:53:18 »
Über die Vertriebswege hätte ich schon gerne noch mehr gewusst. Es macht meiner Ansicht nach schon nen Unterschied, ob ich das Produkt im Vedes finde, im Aldi oder doch nur im Nerdladen. ;)
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

Quendan

  • Gast
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #17 am: 12 Mär 2013, 10:52:07 »
Liegt dem Grundregelwerk auch eine oder mehrere Karten anbei?
Oder wie kann man sich das vorstellen? Z.B. ein Hardcover mit ein paar Karten in einer Innentasche oder eine kleine Box mit ein paar Softcoverheftchen + beiliegenden Kartenmaterial.

Hardcover mit beiliegender Karte (beidseitig bedruckt).

Über die Vertriebswege hätte ich schon gerne noch mehr gewusst. Es macht meiner Ansicht nach schon nen Unterschied, ob ich das Produkt im Vedes finde, im Aldi oder doch nur im Nerdladen. ;)

Wir nutzen die ganz normalen Vertriebswege für Rollenspiele, zumal wir unseren Vertrieb auch gar nicht selbst machen.

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #18 am: 12 Mär 2013, 10:55:46 »
Sprich all die Orte, die das Uhrwerk bisher erreicht hat, werden auch da beliefert. Da gehört Vedes dann glaube ich nicht dazu, wenn mich nicht alles irrt. :(
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #19 am: 12 Mär 2013, 11:16:38 »
Zitat von: Quendan
Wir nutzen die ganz normalen Vertriebswege für Rollenspiele, zumal wir unseren Vertrieb auch gar nicht selbst machen.
Das wäre "schade". Ich vermisse sehr die Rollenspiele im "normalen" Handel. Seinerzeit, gefühlte Urzeiten her, wurde DSA sehr offensiv im gesamten Einzelhandel vertrieben, mit Erfolg(!?).
Nicht jeder geht in einen Fantasyshop... (da sind ja nur langhaarige Grufties drin).  8) Aber ich verstehe schon, dass Ihr Eure normalen Vertriebswege nutzt, da wisst Ihr wenigstens was Ihr daran habt.


Hardcover mit Karte soll es also werden, schön. So langsam bekommt man schon ein gutes Bild über den Umfang des Materials.
Wenn dann innerhalb der ca. 300 Seiten eine gesamte Welt (mit feinen weißen Flecken) + Regeln beschrieben wird - cool.
Ich hoffe, dass es sich dann auch in Punkto Regeln hat und nicht jedes Abenteuer 2 weitere Sonderspezialregeln mit sich führt. Das hat mich schon bei DSA (immer wieder das gleiche Thema...) wahnsinnig gemacht, 10.000 Regeln die dann noch über 1.000 Publikationen verteilt waren.  :P

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #20 am: 12 Mär 2013, 11:23:09 »
Seinerzeit, gefühlte Urzeiten her, wurde DSA sehr offensiv im gesamten Einzelhandel vertrieben, mit Erfolg(!?).

Das war aber auch die Zeit von Schmidt Spiele, die da ganz andere Ressourcen auffahren konnten ;)

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #21 am: 12 Mär 2013, 11:31:24 »
Ja denen ging es damals auch (mal) gut (besser)... Aber sie haben sich mit Hilfe wieder berappelt.


Ich würde Euch auf jeden Fall einen ähnlichen Erfolg wünschen. Endlich mal wieder ein (einfaches) Rollenspiel aus Deutschen Landen, dass auch für Neueinsteiger sehr gut geeignet ist.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #22 am: 12 Mär 2013, 15:55:32 »
Ist auch eine wiki-splittermond.de angedacht?

Die von DSA (www.wiki-aventurica.de/) finde ich persönlich richtig gut. Vor allem wenn man mal etwas sucht (als Stichwort) und nicht weiß, wo man es finden kann.
Dazu noch einen anständigen Index über sämtliche Publikationen (so viele sind es derzeit ja noch nicht ;) ) und Eure Seite hier, könnte zu einer Referenzseite werden. Gerne auch inkl. Link zu amazon.de oder Eurem eigenen Uhrwerk-shop etc.


Bei DSA musste ein enormer Aufwand mit sehr vielen Freiwilligen betrieben werden, um alle Informationen unter einen Hut zu bringen. Hier bei Splittermond sieht das ja zum Glück etwas anders aus... Alles ist noch neu und könnte gleich ordentlich mit einem Index versehen werden.  :)  Und warum das ganze nicht mit Unterstützung von Fans, da finden sich bestimmt ein paar die helfen würden.

Umbergail

  • Beta-Tester
  • Newbie
  • ***
  • Beiträge: 40
    • Profil anzeigen
    • Bellator Aleae e.V. Brett- und Rollenspielverein
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #23 am: 12 Mär 2013, 16:03:36 »
Ist auch eine wiki-splittermond.de angedacht?

Die von DSA (www.wiki-aventurica.de/) finde ich persönlich richtig gut. Vor allem wenn man mal etwas sucht (als Stichwort) und nicht weiß, wo man es finden kann....
Wiki-Aventurica ist gut, aber ich hoffe sehr, dass Splittermond lange Zeit so übersichtlich bleibt, dass man kein Wiki benötigt!

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #24 am: 12 Mär 2013, 16:18:13 »
In DSA braucht man das Wiki auch nicht. Aber es ist nett, es zu haben.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

PurpleTentacle

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
  • Farbloser, unkultivierter Rollenspielbarbar
    • Profil anzeigen
    • Durchgeblättert
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #25 am: 12 Mär 2013, 16:24:19 »
Ich hoffe das Splittermond nie ein Wiki so sehr brauchen wird wie DSA.
In DSA braucht man das Wiki auch nicht. Aber es ist nett, es zu haben.
Also wenn du mehr als 10% der offizielle Abenteuer spielen möchtest und/oder den Metaplot überblicken willst, kommst du nicht ums Wiki rum. Naja eigentlich schon, aber die Arbeit will sich wohl keiner mehr antun.

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #26 am: 12 Mär 2013, 16:26:18 »
Ein SM-Wiki wird es mE so oder so eines Tages geben. Zumindest kenne ich das von vielen anderen Systemen.  Irgendwer wird der erste sein, der eines aufmacht. (Vielleicht tun unsere SM-ufanten auch gut daran, dies selbst zu übernehmen.)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #27 am: 12 Mär 2013, 16:30:42 »
Hier überschlagen sich ja die Themen. Da hab ich keine Ahnung was ich zuerst fragen soll.

1) Sind auch Online-Shops als Vertriebswege gedacht? In Österreich/Wie ist es relativ dünn was vernünftige Shops angeht.
2) Wie lange werden werden die Regionen im GRW beschrieben? In etwas ein Absatz wie im DSA-GRW?
3) Sind alle Publikationen als PDF geplant, oder nur ausgewählte?

Danke schon mal.
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #28 am: 12 Mär 2013, 16:33:20 »
Zitat von: Umbergail
Wiki-Aventurica ist gut, aber ich hoffe sehr, dass Splittermond lange Zeit so übersichtlich bleibt, dass man kein Wiki benötigt!
Schon allein im Hinblick auf die Größe von Lorakis könnte sich eine Wiki irgendwann lohnen. Oder was ist mit einem möglichen Metaplott?
Warum dann nicht "gleich" damit anfangen, so kann man sich später eine Menge Arbeit und Diskussionen ersparen.
Ferner entdeckt man über eine Wiki so einige Ungereimtheiten...  :P etwas, was bei einem anderen Rollenspiel immer wieder übel auffällt, auch wenn Splittermond davon derzeit Lichtjahre entfernt ist...


@rillenmanni
Genau, Serverplatz zur Verfügung stellen, ein paar Freiwillige (für lau) suchen und diese mit hübschen Hintergrundinfos versorgen. Sollte eigentlich klappen und alles unter der Obhut von Uhrwerk.

Quendan

  • Gast
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #29 am: 12 Mär 2013, 17:01:43 »
@Wiki:
Ob wir selbst eine Wiki aufmachen oder das ganze in Fan-Obhut belassen steht noch nicht fest. Das hängt auch stark von den verfügbaren Kapazitäten ab. Es lässt sich leider aus dem Autoren-Wiki nicht so leicht ein öffentliches Wiki machen, weil da natürlich auch jede Menge Sachen drinstehen, die nicht publiziert sind oder nicht an die Öffentlichkeit gehören.

@Online-Shops als Vertriebsweg:
Ja, klar!

@Länge der Beschreibung im GRW:
Im Grundregelwerk werden drei verschiedene Beschreibungsarten drin sein:
- ein sehr grober Überblick über die ganze Welt (mit einem Absatz pro größerer Region)
- ein Fokus auf die Binnenmeerregion als den Bereich, aus dem auch die spielbaren Kulturen im GRW sind, mit vielleicht einer halben Seite pro Reich
- eine Startregion (Teil des Kaiserreiches Selenia) mit sehr ausführlicher Beschreibung zum sofort losspielen

Ausführlicher wird es dann im Weltband, wo jedes Reich einige Seiten kriegt.

@PDF:
Wir planen derzeit alles als PDF, aber müssen da vorher generell noch ein paar Sachen klären (Stichwort eigener PDF-Shop).