Autor Thema: Wie abgedreht darf es denn sein?!  (Gelesen 18144 mal)

widuj

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • dressierter Primat, nur ohne die Dressur
    • Profil anzeigen
Wie abgedreht darf es denn sein?!
« am: 11 Mär 2013, 03:40:27 »
Moin.

Nur mal so nebenbei, welche kranken, abgedrehten, wahnwitzigen oder (treffendes Wort hier einsetzen) Ideen, wird es geben?

Weil gegen ein gut präsentiertes abgestürztes Raumschiff in einer Wüste habe ich nichts. Sowas find ich sogar cool.
Mir ist klar es soll klassisch (klassisch, ist nicht Old School) werden, aber wird so etwas vom Setting generell ausgeschlossen?

Nur mal so ein paar Anregungen von mir:
-Schwarzpulverwaffen (vielleicht in einer Region, in der "Mana" sehr schwer zu kontrollieren ist)
-mechanische Gliedmaßen
-cthulhuide Monster + der Horror dazu
-Reisen auf Elementarebenen
-Wiederbelebungszauber/-wunder


Sowas muss ich explizit nicht drin haben, aber die große Frage ist, wird sowas generell ausgeschlossen.

P.S. Was wären Elemente, die wichtig für euch wären oder euch absolut auf die Barrikade gehen lassen?
Rollenspiel basiert auf drei einfachen Prinzipien: Kompromissen, Klischees und der Glauben an Optionen, die man durch Kompromisse und Klischees nicht hat.
Hintergrund und Regeln sollten wie Komplimentärfarben und Zahnräder sein.
Vorsicht! Dieser Beitrag könnte Meinungen und Ansichten enthalten.

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Wie abgedreht darf es denn sein?!
« Antwort #1 am: 11 Mär 2013, 08:30:03 »
Zumindest zum Thema Schusswaffen gabs schon ne Aussage. So wie ich das mitbekommen habe kann es sein, dass irgendwo mal Schwarzpulver zumindest erfunden wurde, aber es wird keine serienmäßige Verbreitung geben. Sonst wird das Spiel halt Mainstream sein, mechanische Gliedmaßen in einem Setting marke 12ten Jahrhundert kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen, ähnlich wie abgestürzte Raumschiffe, wobei das natürlich direkt die Frage aufwerfen kann, ob man denn alleine im Weltraum ist. Allerdings denke ich mal, dass der Alien-Aspekt auch nur in einer Welt klappen kann, wo sich die Leute der potentiellen Existenz anderer Wesen im Weltraum bewusst sind, im Mittelalter wäre man mit Aliens vollkommen überfordert und würde sie - ähnlich wie die Inkas die Spanier - als mächtige Götter ansehen. Und davon gibts ja so schon welche. Der Effekt würde also vollkommen verpuffen.

Auch wirds sicher Monster und Dämonen geben, dazu gabs glaube ich auch schon einen Thread. Horror ist natürlich immer das, was es draus macht, das fällt eher auf den Meister zurück als auf das Setting. Was mit Reisen auf Elementarebenen gemeint sein könnte, musst du zumindest mir vielleicht nochmal erklären, aber der Wiederbelebungszauber / Wunder ist tatsächlich eine richtig interessante frage, auf die ich auch gerne eine Antwort hätte. ;)

Unabhängig davon kann ich natürlich auch mit dem Rest total falsch liegen. Versteh die Antworten bitte auch nur als mein Bauchgefühl. ;)

"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Wie abgedreht darf es denn sein?!
« Antwort #2 am: 11 Mär 2013, 09:25:02 »
Was mMn nicht sein  muss:

- zu viele Rassen
- zu viel modernes Gedankengut
- zu alltägliche Magie als Ersatz für moderne Dinge

Die beiden letzten Sachen führen dazu, dass die Welt einfach wie unsere wirkt, nur in anderen Gewändern.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Wie abgedreht darf es denn sein?!
« Antwort #3 am: 11 Mär 2013, 10:10:04 »
Grundsätzlich hast du da recht. Allerdings besteht Mainstream eben aus Dingen, die man schon kennt. ;) Unterschätze das mal nicht. Es ist einfacher, das zu bespielen, was man sich vorstellen kann. Und meistens kann man sich eben Sachen vorstellen, die man kennt. Gerade für Neuspieler kann so etwas wichtig sein. Ich nehm als Beispiel da immer gerne ne ehemalige Neuspielerin, die mit DSA angefangen hatte und mit der Welt echt Probleme hatte und eher eine stille Spielerin, danach Star Wars spielte und in der rolle eines Wookies geradezu aufging und richtig aktiv wurde. Ganz einfach, weil sie viel eher wusste, wie sie sich innerhalb der präsentierten Welt präsentieren darf und wie nicht. Recht unfreiwillig ist das bei DSA auch so durch die ganzen Namenswitze, die sie früher gerne mal eingebaut haben. Aber auch die Regionalbeschreibungen. Sowas wie "Almada ist wie Spanien, der Kosch wie die Schweiz, das Bornland ist Russland" helfen dem Neuspieler merklich, sich besser in seiner Welt wohl zu fühlen. Zu viel Exotik tut da gar nicht mal so gut.
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.227
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Wie abgedreht darf es denn sein?!
« Antwort #4 am: 11 Mär 2013, 10:19:32 »
Alles in allem scheint das Konzept zu sein, abgedrehtes eher nicht dabei zu haben. Ich finde es gut. Die Lücke klafft nicht bei den Exoten, sondern im Mainstream.
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Wie abgedreht darf es denn sein?!
« Antwort #5 am: 11 Mär 2013, 10:50:55 »
Ich fände es ja toll, wenn der Planet in einem ganz normalen Sonnensystem inmitten des Weltalls wäre. Dann wären nämlich - grundsätzlich - auch wieder extraterrestrische Kontakte möglich. (Ich fand das bei DSA1 stets prickelnd.)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Waldviech

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 658
    • Profil anzeigen
Re: Wie abgedreht darf es denn sein?!
« Antwort #6 am: 11 Mär 2013, 11:10:03 »
Zitat
Der Effekt würde also vollkommen verpuffen.
Nicht unbedingt, je nachdem wie die SC in die ganze Sache involviert werden. Ne Prise Däniken könnte schon für wirklich interessante Erlebnisse und Plots sorgen. Ich bin nur nicht sicher, ob ich für sowas dann unbedingt Ballast wie Elfen und Zwerge bräuchte. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird Splittermond aber wohl eh nicht in diese Richtung gehen.
Zitat
Allerdings denke ich mal, dass der Alien-Aspekt auch nur in einer Welt klappen kann, wo sich die Leute der potentiellen Existenz anderer Wesen im Weltraum bewusst sind, im Mittelalter wäre man mit Aliens vollkommen überfordert und würde sie - ähnlich wie die Inkas die Spanier - als mächtige Götter ansehen.
Sähe ich einen kleinen Tick anders - grade das Überfordern wäre IMHO der Punkt, der die Sache interessant macht. Sollte nämlich ein "Sterblicher" durch gleich welche Umstände auch nur einen kleinen Blick hinter die Kulissen werden und auch nur einen Jota weit verstehen, was seine Götter wirklich sind, bricht nämlich sein antikes Götterweltbild zusammen. Und da beginnt die Sache spannend zu werden. (Vorausgesetzt, die Götter sind bereits Aliens....).
Und auch, falls sie es nicht sind - wie sollte ein mittelalterlicher Einfallspinsel "echte" von "falschen" Göttern unterscheiden können?

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Wie abgedreht darf es denn sein?!
« Antwort #7 am: 11 Mär 2013, 11:14:34 »
Und es ist noch einmal ein Unterschied, ob man es mit lebendigen Außerirdischen zu tun hat oder nur mit deren (mysteriösen, deutungsreichen, gefährlichen) Relikten.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Wie abgedreht darf es denn sein?!
« Antwort #8 am: 11 Mär 2013, 11:17:50 »
Wobei dieses ganze Außerirdischengetue doch eigentlich nur für uns interessant ist. Einem Bewohn von Lorakis dürfte es doch egal sein, ob die überirdischen Wesen die Wunder wirken nun aus der Welt der Feen, aus der Mondpfaddimension oder von einem anderen Planeten sind.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Wie abgedreht darf es denn sein?!
« Antwort #9 am: 11 Mär 2013, 11:20:34 »
Genau, aber SM ist ja auch für uns, nicht für die Lorakianer. :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Waldviech

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 658
    • Profil anzeigen
Re: Wie abgedreht darf es denn sein?!
« Antwort #10 am: 11 Mär 2013, 11:21:31 »
Zitat
Und es ist noch einmal ein Unterschied, ob man es mit lebendigen Außerirdischen zu tun hat oder nur mit deren (mysteriösen, deutungsreichen, gefährlichen) Relikten.

Das außerdem! Wobei letzteres z.b. Magie einen interessanten Twist verleihen würde. Ähnlich wie bei Hawkmoon und beim bald erscheinenden Numenera könnte "Magie" dann nämlich nichts anderes sein als naturwissenschaftliches Wissen und weit entwickelte Technologie in Action - angewendet von ein paar verschrobenen Gelehrten, die im Gegensatz zu der schlichten Landbevölkerung und den weitgehend ungebildeten Adeligen ihrer Welt ein Stückchen weit verstehen, wie die Artefakte ticken. Es wäre also Magie nach Arthur C. Clarke. Funktionieren kann das auf jeden Fall!!

Allerdings ist das, bei aller Coolness dieses Ansatzes, keine Option, die ich bei Splittermond sehen würde. Denn dann wäre Splittermond für das angestrebte "Durchschnitts-EDO" zu weit außerhalb des Fantasy-Mainstreams.

Zitat
Wobei dieses ganze Außerirdischengetue doch eigentlich nur für uns interessant ist. Einem Bewohn von Lorakis dürfte es doch egal sein, ob die überirdischen Wesen die Wunder wirken nun aus der Welt der Feen, aus der Mondpfaddimension oder von einem anderen Planeten sind
Richtig - es ergäbe hauptsächlich für den Spieler ein anderes "Geschmäckle"....Aber das ist durchaus entscheidend, da es die ganze Atmosphäre ändert.

Zitat
Genau, aber SM ist ja auch für uns, nicht für die Lorakianer.
Full ACK.

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Wie abgedreht darf es denn sein?!
« Antwort #11 am: 11 Mär 2013, 12:55:46 »
Genau, aber SM ist ja auch für uns, nicht für die Lorakianer. :)

Und genau DESWEGEN ist SM ne scheiß Abkürzung für Splittermond. ;)
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Wie abgedreht darf es denn sein?!
« Antwort #12 am: 11 Mär 2013, 13:47:02 »
Ich bin sicher, die Außerirdischen nehmen keinen Anstoß daran. :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Wie abgedreht darf es denn sein?!
« Antwort #13 am: 11 Mär 2013, 19:21:42 »
Die Außerirdischen sind da recht offen. Die ganzen Sonden und so.  :P

Aber um beim Thema zu bleiben... abgedreht. Wie schauts mit Drachen aus? Gibt es sie? Sind sie nur Tiere oder intelligent? Und ganz wichtig, schauen sie klassisch aus, sprich vier Beine und ein Flügelpaar?
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Wie abgedreht darf es denn sein?!
« Antwort #14 am: 11 Mär 2013, 19:42:37 »
Es gibt auf jeden Fall Drachen. Die genaue Erscheinung und Rolle von ihnen wird meines Wissens noch diskutiert, aber ich schätze mal, dass es da viel Abwechslung geben wird.

Ich bin mir aber relativ sicher, dass man sie nicht einfach aufgrund ihrer Farbgebung wird einschätzen können. Dragons - color-coded for YOUR convenience!