Autor Thema: Charaktererschaffung  (Gelesen 41321 mal)

Rumspielstilziel

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 451
    • Profil anzeigen
Charaktererschaffung
« am: 27 Feb 2013, 08:13:18 »
Der Regelbrocken, der mich am meisten interessiert, ist die Charaktererschaffung.
In einem anderen Thread hieß es, dass die Pakete für Rasse (aber: ach bitte, könnt ihr nicht einfach Settinggerecht statt pseudowissenschaftlich sein und es Volk nennen?), Kultur und Profession alle gleichwertig sind und deshalb nach Belieben ausgetauscht werden können. Verstehe ich es richtig, dass ich diese drei "Slots" bei der Charaktererschaffung also einfach mit den vorgegebenen Paketen befüllen kann, ohne mir dabei über irgendwelche Punktwerte Gedanken zu machen? Und dass ich mich alternativ bei jedem Slot entscheiden kann, etwas Gleichwertiges selbst zu bauen? Wenn ja: Top, genau so stelle ich mir ein flexibles System vor - entweder, ich stecke mir schnell und ohne Rechnerei einen Charakter aus den vorgegebenen Optionen zusammen, oder ich tüftele nach Belieben mit den verfügbaren Fertigkeiten herum.

Hervorragend finde ich im Sinne der Charaktererschaffung übrigens auch, dass alles bei der Generierung und bei der späteren Steigerung gleich viel kosten soll. Das dürfte die Weiterentwicklung der Charaktere sehr viel unkomplizierter gestalten. Wenn ihr jetzt noch eine Steigerungskostenberechnung hinbekommt, die ich im Kopf machen kann, dann bin ich rundum glücklich!

Chris

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 265
  • Ein Varg für alle Fälle
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #1 am: 27 Feb 2013, 08:48:38 »
Hallo Rumspielstilziel,

Verstehe ich es richtig, dass ich diese drei "Slots" bei der Charaktererschaffung also einfach mit den vorgegebenen Paketen befüllen kann, ohne mir dabei über irgendwelche Punktwerte Gedanken zu machen? Und dass ich mich alternativ bei jedem Slot entscheiden kann, etwas Gleichwertiges selbst zu bauen?
Ja, Module der gleichen Art sind beliebig auswechselbar - es gibt übrigens fünf davon, nämlich außerdem "Abstammung" und "Mondsplitter". Keine Punktekosten. Und die Regeln werden für den Eigenbau auch offengelegt, damit kannst Du prinzipiell auch einen gesamten Charakter erstellen.

Hervorragend finde ich im Sinne der Charaktererschaffung übrigens auch, dass alles bei der Generierung und bei der späteren Steigerung gleich viel kosten soll. Das dürfte die Weiterentwicklung der Charaktere sehr viel unkomplizierter gestalten. Wenn ihr jetzt noch eine Steigerungskostenberechnung hinbekommt, die ich im Kopf machen kann, dann bin ich rundum glücklich!
Geplant ist es, aber wir müssen unsere Arbeitsfassung jetzt erstmal auf Herz und Nieren prüfen. :)

Schöne Grüße
Chris
Splittermond - Werde Fan!
===
Skip the flavour text, we're wasting precious hack-time (Bob Herzog, KotD)

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #2 am: 27 Feb 2013, 08:50:36 »
Was Chris sagt - du hast es genau erfasst :) Keine Punktekosten, beliebige Austauschbarkeit, einfacher und schneller Eigenbau, wenn man nichts passendes findet, sehr einfache Steigerung. Das ist zumindest unsere derzeitige Fassung, die auf dem Prüfstand steht :)

Rumspielstilziel

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 451
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #3 am: 27 Feb 2013, 08:54:20 »
Was Chris sagt - du hast es genau erfasst :) Keine Punktekosten, beliebige Austauschbarkeit, einfacher und schneller Eigenbau, wenn man nichts passendes findet, sehr einfache Steigerung. Das ist zumindest unsere derzeitige Fassung, die auf dem Prüfstand steht :)

Klingt wunderbar - von euren Designzielen bin ich schon mal absolut überzeugt!

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #4 am: 27 Feb 2013, 08:56:04 »
Sehr schön! :)

Tronsha

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #5 am: 27 Feb 2013, 09:35:03 »
Bin echt gespannt... aber es wird sich, wie es sich anhört, ja echt mühe gegeben, die schwächen, welche bei DSA4 gemacht wurden, hier nicht aufkommen zu lassen.

Cryx

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
  • CD
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #6 am: 27 Feb 2013, 10:53:02 »
Ich glaube, viele der DSA4-Autoren (inklusive mir selber) würden es heutzutage nicht mehr so spezifisch und mit "Ausnahmen von der Ausnahme des Spezialfalls" gestalten. Zudem war ja mit dem Wechsel von DSA3 auf DSA4 so viel möglich und regelbar, dass man sich regelrecht in den Details verlieren konnte, auch als Autor. DSA4 ist halt eher eine Simulation geworden.
Mondsplitter - Das Flipboard-Magazin zu Splittermond: http://flip.it/0SiTy

Die Splittermond-Community bei Google+: https://plus.google.com/communities/115941828771575556125

Kreggen

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 765
  • ... hat mal was geschrieben
    • Profil anzeigen
    • Elfenwolf.de
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #7 am: 27 Feb 2013, 13:24:43 »
DSA4 ist halt eher eine Simulation geworden.

Ja ... jaaa ... JAAA ... und deswegen bin ich sehr gespannt auf dieses Projekt hier!
Ich mag die blaue Farbe. Ehrlich!

Cryx

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
  • CD
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #8 am: 27 Feb 2013, 13:46:41 »
Hehe, das gerade Du als Erster darauf reagierst, Kreggen...
(Nix mehr mit Generierungspunkte errechnen... Ham wir eh zu viel gemacht.)
Mondsplitter - Das Flipboard-Magazin zu Splittermond: http://flip.it/0SiTy

Die Splittermond-Community bei Google+: https://plus.google.com/communities/115941828771575556125

arnadil

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 877
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #9 am: 27 Feb 2013, 16:38:53 »
Diese Regelung, dass man alle fünf "Module" ohne Punktberechnung wählen kann, hat in der Tat großes Lob verdient. Zumal ich mir dann auch mal erhoffe, dass ein "normaler Mensch" nicht automatisch wieder ein bloßer Alleskönner ist, der in keinem Bereich mit spezialisierten Exoten mithalten kann. Das würde mich sehr freuen.

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #10 am: 27 Feb 2013, 16:44:19 »
Zumal ich mir dann auch mal erhoffe, dass ein "normaler Mensch" nicht automatisch wieder ein bloßer Alleskönner ist, der in keinem Bereich mit spezialisierten Exoten mithalten kann. Das würde mich sehr freuen.

Ha! Eine meiner ersten Bedingungen, als wir die Grundlagen des Regelsystems festzurrten, war: "Menschen dürfen nicht die Loser sein. Menschen müssen rocken!" ;)

Mojomoe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #11 am: 27 Feb 2013, 16:53:02 »
Einfache Charaktererschaffung = schnellere Charakterschaffung = bessere Möglichkeiten SC auch mal zu töten, ohne dass man gleich Stunden einen neuen SC bauen muss = spannenderes Spiel, weil kein Autowin eingebaut ist.

Zitat von Thorsten S.: "ein Gegner der nicht eine Chance sieht dich ausser Gefecht zu setzen wird nicht mit einem Charakter kämpfen"

Das macht das Verhalten der Gegner doch mal gleich realistischer.

arnadil

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 877
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #12 am: 27 Feb 2013, 17:13:30 »
Ha! Eine meiner ersten Bedingungen, als wir die Grundlagen des Regelsystems festzurrten, war: "Menschen dürfen nicht die Loser sein. Menschen müssen rocken!" ;)

Das ist wirklich super, weil das ein regelmäßiges Manko so ziemlich aller mir bekannter Rollenspiele ist. Also Dauen hoch - eure Regelüberlegungen klingen für mich bisher sehr überzeugend.

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.046
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #13 am: 27 Feb 2013, 21:07:47 »
Ich pflichte Rumpelstilzchen bei, bitte nennt Zwerge, Alben etc. "Volk" und nicht "Rasse". Der Begriff ist nicht ganz so negativ vorbelegt und hat einfach viel mehr Sinn.
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #14 am: 27 Feb 2013, 21:26:35 »
Ich finde eine Charaktererschaffung muss nicht fair sein. Wenn ein Volk einem anderen überlegen ist, dann ist dann nun mal so. Auf das Ebene der menschenähnlichen Völker wird so gern ein Vergleich gezogen, welche Rasse besser oder schlechter ist, und ob das fair ist. Ich bin überhaupt kein Freund von einer gekünstelten Fairness. Es darf ruhig sein, das man mit der Wahl des Charakters auch einen Nachteil oder Vorteil bekommt, der sich nicht automatisch an einem anderen Ende wieder ausgleicht. 
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!