Autor Thema: Der Uhrwerk Verlag möchte wieder in ruhigeres Fahrwasser  (Gelesen 1491 mal)

cat

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 244
    • Profil anzeigen
Mit diesen Zeilen wollen wir Euch einen tieferen Einblick in die aktuelle Situation des Uhrwerk Verlags geben und eine Aktionswoche, die Helferlein-Woche, einläuten.
Denn leider hat der Uhrwerk-Verlag aktuell ein paar Probleme. Der Start der neuen Firma 2020 verlief zunächst gut, und wir hatten eine Menge Pläne, was wir in Zukunft tun wollen, um dem Verlag mehr Sicherheit zu verschaffen. Doch die weltweite Lage hat uns da einen Strich durch die Rechnung gemacht, und vieles lief sehr anders, als wir es uns erhofft hatten.
Die Pandemie führte zu Ausfällen und schlechter Planbarkeit; durch den Wegfall von Conventions wurde der Direktverkauf an Kunden stark eingeschränkt und noch stärker die Möglichkeiten zur Gewinnung von Neukunden. Große Projekte, die bereits geplant und begonnen waren, gerieten ins Wanken, wie etwa die Erweiterung des Uhrwerk-Portfolios um den Bereich Brettspiele. Wir waren uns einfach zu unsicher, wie wir das ohne den direkten Kundenkontakt auf Messen und Conventions ausreichend bewerben können.
Dann kamen die Lieferschwierigkeiten und Preiserhöhungen bei Papier und Pappe hinzu. Bereits angekündigte und vorbestellbare Produkte wurden plötzlich deutlich teurer in der Produktion. Bei abgeschlossenen Crowdfundings stimmten die Kalkulationen nicht mehr – was in einer Branche, in der die Gewinnmargen recht klein sind, ein Projekt von einem Erfolg schnell in eine wirtschaftliche Belastung kippen kann.
Hinzu kam ein persönlich sehr hartes Jahr 2021 für unseren Verlagsleiter Patric Götz, ein weiterer, vor allem emotional sehr belastender Grund für manche Verzögerung. Und letztlich wurde aus einem guten Start trotz schwierigen Voraussetzungen, ein dauerhafter Kampf gegen immer neue Schwierigkeiten.
Um diesen Schwierigkeiten entgegenzuwirken und in Zukunft wieder in ruhigeres Fahrwasser zu kommen, werden wir einige nötige Umstrukturierungen und Änderungen vornehmen – und beim ersten Schritt auch eure Hilfe gut gebrauchen können.

Schließung des Nerdkramladens
Sicher einer der größten Posten ist aktuell der Nerdkramladen. Mit einem Webshop und später auch einem Ladenlokal für Brettspiele, Rollenspiele, Klemmbausteine und alles, was Nerd-Herzen sonst noch höher schlagen lässt, hatten wir gehofft, ein sicheres zweites Standbein für den Verlag zu schaffen. Leider hat sich das als Fehler erwiesen. Daher ziehen wir die Konsequenz und lösen den Nerdkramladen wieder auf, sowohl den Onlineshop als auch das Ladenlokal.


Helferlein Woche
Der Nerdkramladen soll jedoch nicht einfach sang- und klanglos im Boden verschwinden – wir wollen ihn würdig zu Grabe tragen und haben rund um die Schließung eine Aktionswoche geplant: die Helferlein-Woche.

Ab heute wird es eine Woche lang verschiedene Aktionen geben, um mit eurer Hilfe das Lager des Nerdkramladens zu leeren. Wir starten heute Abend ab 18 Uhr mit einer Infoveranstaltung auf unserem Twitchkanal, in welcher wir über die aktuelle Lage sprechen und euch eure Fragen beantworten wollen. Danach werden wir mit den Orkenspaltern über die Aktionswoche sprechen – wir sind also ab ca. 20:00 Uhr auf ihrem Twitch-Kanal und natürlich auch dort bereit, uns euren Fragen zu stellen.
Angebote im Shop
Parallel starten wir im Onlineshop des Nerdkramladens die Verkaufsaktionen. Neben Rabatten auf einzelne Artikel und besondere Bundles stellen wir Helferlein-Pakete zusammen. Diese Überraschungspakete wird es in vier verschiedenen Preisstufen geben. Jedes Paket enthält eine Zusammenstellung aus dem Sortiment des Nerdkramladens: Brett- und Miniaturenspiele, Klemmbausteine, Romane und Rollenspiele von anderen Verlagen.
Natürlich wird nicht jedes Paket alles enthalten, und auch nicht etwas aus jedem dieser Bereiche. Alle Pakete einer Preisstufe haben aber in etwa den gleichen Gegenwert, was den Verkaufspreis der enthaltenen Produkte angeht – und da ihr natürlich auch von der Aktion profitieren sollt, liegt der eigentliche Verkaufspreis deutlich über dem Angebotspreis der jeweiligen Boxen. Ihr könnt uns mit dem Bestellen der Boxen also nicht nur helfen, sondern auch ein echtes Schnäppchen machen.
Es sei nur hier schon einmal deutlich gesagt: Wir können bei diesen Rabattaktionen natürlich nur Fremdware rabattieren, denn die Rollenspielprodukte des Uhrwerk Verlags unterliegen weiterhin der Buchpreisbindung. Produkte von Linien, die wir schon zuvor eingestellt haben und die somit nicht mehr der Preisbindung unterliegen, werden wir in die Angebote integrieren. Aber wir packen weder eine Star-Trek-Überraschungbox noch ein Splittermondbundle. Wer auf ein Schnäppchen bei unseren Rollenspiellinien hofft, sollte sich bei den PDFs im Uhrwerkshop umsehen.
Helferlein Shirts
Unsere Helferlein-Woche wird begleitet von einer Seedshirt-Kampagne, mit der ihr uns ebenfalls unterstützen könnt. Unter diesem Link: seedshirt.de/helferlein (Erwachsene) und  seedshirt.de/mini-helferlein (Kinder) findet ihr unsere Shirt-Kampagnen mit Tiny-Tin-Motiv, unserem freundlichen Roboter-Maskottchen. Bis zum 28.06. könnt ihr dort Shirts bestellen, die nach Beendigung der Kampagne dann gefertigt und ausgeliefert werden – und umso mehr Leute Shirts bestellen, umso mehr Gewinn erzeugt jedes Shirt für uns. Die Helferlein-Shirts sind generell etwas teurer, denn bei diesen Shirts soll es wirklich darum gehen, dass ihr uns aktiv unterstützt. Die Shirts wird es auch nur in dem genannten Zeitraum geben. Ihr könnt zwischen verschiedenen Größen und Farben wählen und ob ihr ein reguläres Shirt oder ein Organic Shirt aus 100% Bio-Baumwolle haben wollt. Leider können wir die Kinder- und Erwachsenenshirts nur in zwei getrennten Kampagnen anbieten, die getrennt Versand werden und daher leider zweimal Versandgebühren kosten.

Das weitere Programm
Am Dienstag machen wir uns dann auf den Weg in unser Lager, denn Dienstagabend werden wir dann live aus dem Ladenlokal streamen. Wir werden euch einzelne Helferlein-Kisten präsentieren – ein paar der Inhalte vorab verraten – und ihr könnt sie euch schnappen, indem ihr im Chat aufzeigt. Natürlich gibt es parallel auch weiterhin die Helferlein-Pakete im Shop, für alle, die sich gerne komplett überraschen lassen wollen.
Am Mittwoch werden wir weiterhin fleißig eure Bestellungen verpacken und verschicken. Währenddessen werden die Orkenspalter auf ihrem Kanal nachmittags Numenera spielen. Ab 18.30 Uhr wird Patric sich ihnen dann anschließen und den Höhepunkt der Aktionswoche einleiten: die Auktion der ganz besonderen Schätze. Aus den Archiven der Firma und den hintersten Winkeln von Patrics eigener Nerd-Sammlung hat er ein paar Besonderheiten hervorgeholt, die ihr an diesem Abend ersteigern könnt. Darunter fallen zum Beispiel einige längst vergriffene Myranor-Bände, Originalskizzen und -Illustrationen des aktuellen DnD 5e Regelbuchs und eine DnD First Edition Box.
Auch am Donnerstag werden wir weiter im Lager sein, und uns je nach euren Wünschen nochmal live zeigen, um weitere Helferlein-Pakete zu präsentieren. Vielleicht machen wir auch einen kleinen Rundgang durch unser Lager und geben ein paar erste Eindrücke und Zahlen zur Aktionswoche bekannt.
Am Freitag packen wir alles für die Feencon in Bonn zusammen und machen uns auf den Weg dorthin. Am Abend werden wir bei Lurch und Lama im Stream zu Gast sein und mit ihnen die bisherige Aktionswoche rekapitulieren und über weitere Maßnahmen im Uhrwerk Verlag sprechen.
Am Samstag öffnen wir unseren Stand auf der Feencon und werden auch dort Helferlein-Pakete und die Reste der reduzierten Waren aus dem Nerdkramladen dabei haben. Darüber hinaus haben wir natürlich das Produktsortiment unserer Rollenspielreihen dabei und freuen uns über Gespräche am Stand, bis wir dann Sonntagabend mit dem Schluss der Feencon auch die Aktionswoche beenden.

Hier noch einmal das Programm im Überblick:
Montag
18 Uhr – Die aktuelle Lage im Uhrwerk Verlag bei Uhrwerk
20 Uhr – Start der Helferlein-Woche bei Orkenspalter-TV

Dienstag
18 Uhr – Schnapp dir deine Helferlein-Box bei Uhrwerk

Mittwoch
16 Uhr – Let‘s Play Numenera bei Orkenspalter-TV
18.30 Uhr – Patric Götz im Gespräch bei Orkenspalter-TV
20 Uhr – die Auktion der ganz besonderen Schätze bei Orkenspalter-TV

Donnerstag
entscheiden wir spontan am Mittwoch

Freitag
19 Uhr – Stand der Helferlein-Woche und die zukünftigen Entwicklungen im Uhrwerk Verlag bei Lurch und Lama

Der weitere Weg
Natürlich können wir mit der Helferlein-Woche nicht alle Schwierigkeiten aus dem Weg räumen, die uns grade das Arbeiten schwer machen. Und so sind weitere Maßnahmen im Verlag geplant, die wir selbstverständlich auch weiterhin an euch kommunizieren werden. Ein wichtiger Teil wird die Entlastung der Mitarbeitenden sein. Nach 2019 wurde in vielen Bereichen erst einmal weiter produziert, als habe sich nichts geändert – dabei hatten wir deutlich weniger Personal als zuvor. Um einen besseren Fluss in die Arbeit der Redaktion zu bekommen, werden wir uns die verschiedenen Linien des Verlags ansehen und prüfen, welche wir erhalten können, welche wir vielleicht in der Produktion umstellen müssen oder gänzlich einstellen werden. Wir lieben die Vielfalt vieler unterschiedlicher Rollenspielsettings und Regeln, doch werden nicht alle Linien gleichermaßen gut am Markt angenommen. Und auch wenn wir gerne auch kleine Nischen bedienen wollen, so müssen wir auch unsere Grenzen realistisch einschätzen und vernünftige Entscheidungen treffen – denn nur so können wir letztlich profitabel Rollenspiele produzieren.

Ein erster Schritt zur Entlastung war das Verschieben des geplanten Crowdfundings von Fateforge. Das französische 5e-Rollenspiel soll auf jeden Fall auf Deutsch bei uns erscheinen, doch möchten wir erst einige der offenen Crowdfundings abschließen, bevor wir noch weitere beginnen. Die eingangs genannten Probleme haben bei vielen unserer Projekte zu erheblichen zeitlichen Verzögerungen geführt. Eine Situation, die nicht nur die Kunden – also euch – sondern auch uns sehr belastet. Wir sind aber guter Dinge, in nächster Zeit viele der laufenden Projekte abschließen zu können. Danach haben wir dann den Freiraum, um neue Sachen mit mehr Ruhe zu starten.

Nicht nur bei den Produkten, sondern auch in Bezug auf unsere Kommunikation ist eine zu große Vielfalt ein problematisches Thema. Wir haben etliche Kanäle, über die ihr mit uns in Kontakt treten könnt. Nur leider fehlt uns oft die Zeit, in all diesen Kanälen ausreichend präsent zu sein. Daher werden wir unsere Kommunikationskanäle in Zukunft drastisch einschränken müssen. Wann und in welchem Umfang das passiert, werden wir bekannt geben, sobald es einen konkreten Plan gibt.
Die nächste Woche gilt jedoch erst mal der Schließung des Nerdkramladens. Und sie heißt nicht umsonst Helferlein-Woche. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir in dieser Woche eure Unterstützung hätten – sei es, dass ihr uns im Stream besucht, uns etwas in einem Chat schreibt oder dass ihr uns durch eine Bestellung helft. Oder bei der FeenCon vorbeischaut und eure Fragen gegen ein paar nette Antworten tauscht. Und am besten gleich noch ein Helferlein-Paket mitnehmt.
Wir wollen die Probleme, die die letzte Zeit uns beschert hat, lösen und mit neuer Kraft durchstarten – und wir hoffen ihr seid dabei, als HELFERLEIN des Uhrwerk Verlags.



Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
    • Profil anzeigen
Re: Der Uhrwerk Verlag möchte wieder in ruhigeres Fahrwasser
« Antwort #1 am: 20 Jun 2022, 16:48:07 »
Ich will nicht lügen - ein bisschen Angst macht mir das schon.

Hoffentlich findet ihr euren Weg vernüftig zu arbeiten ohne euch zu übernehmen und den Verlag am Leben zu erhalten :)
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"

Finnix

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Re: Der Uhrwerk Verlag möchte wieder in ruhigeres Fahrwasser
« Antwort #2 am: 21 Jun 2022, 06:41:20 »
Ich hoffe auch das alles wieder ins Lot kommt. Es ist momentan einfach eine ätzende Zeit. Wünsche euch einfach das beste und das wieder etwas Ruhe reinkommt. Dafür bin ich auch gerne bereit, etwas länger auf Produkte zu warten oder etwas mehr zu zahlen.

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
    • Profil anzeigen
Re: Der Uhrwerk Verlag möchte wieder in ruhigeres Fahrwasser
« Antwort #3 am: 21 Jun 2022, 15:40:36 »
Für Splittermond warte auch ich gerne länger und zahle gerne auch mehr!
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"

Herr Wuschel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: Der Uhrwerk Verlag möchte wieder in ruhigeres Fahrwasser
« Antwort #4 am: 22 Jun 2022, 11:52:08 »
Für Splittermond warte auch ich gerne länger und zahle gerne auch mehr!
Same here.

Gwydon

  • Welt-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 446
    • Profil anzeigen
Re: Der Uhrwerk Verlag möchte wieder in ruhigeres Fahrwasser
« Antwort #5 am: 01 Jul 2022, 11:44:10 »
Etwas verspätet, aber um die Info auch hier zu haben: Die Helferlein-Woche ist gut gelaufen! :) Hier ist die dazugehörige Meldung auf der Verlagshomepage zu finden:

Update zur Helferlein-Woche vom 27.6.2022

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 881
    • Profil anzeigen
Re: Der Uhrwerk Verlag möchte wieder in ruhigeres Fahrwasser
« Antwort #6 am: 18 Jul 2022, 18:13:11 »
Es ist schön dass es mit Splittermond weiter gehen soll (das war ja die Aussage auf Twitch während der Helferleinwoche).
Es wäre schön wenn es diesen Monat noch eine Übersicht über die Splittermondprodukte und ihre Reihenfolge und grobe Hinweise auf Liefertermine geben könnte.
Ich denke ich bin mit meinem Wissensdurst nicht alleine :) .