Autor Thema: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum  (Gelesen 17644 mal)

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 974
    • Profil anzeigen
Re: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum
« Antwort #75 am: 26 Aug 2020, 18:44:25 »
Umso weniger verstehe ich es wenn man sich das aus allen möglichen verschiedenen Medien zusammenkramen muss.
Eine zentrale Anlaufstelle die gegebenenfalls auf andere verweisst wäre jedenfalls sehr willkommen.
Ja, und auch dann am besten praktische Diskussionsmöglichkeiten - wenn etwas nur im "Splittermond in den Blogs"-Sammelthread steht, lese ich das vielleicht mal, aber viel diskutiert wird dazu nicht. Hat etwas einen eigenen Neuigkeitenthread (was ja für offizielle Themen oder Beiträge von/mit Redaktionsmitgliedern auch bei eigentlich woanders primär verkündeten Sachen gemacht werden könnte), steigt die Chance, daß in diesem Thread auch direkt etwas dazu kommentiert oder diskutiert wird und damit auch wieder die Chance auf mehr Aktivität.

Edit:
btw würde die zentrale Anlaufstelle auch dem Punkt entgegenkommen, was hier ja einige gesagt haben, daß die Zeit eben durch RL bei vielen fehlt, sich viel online rumzutreiben.

Katharsis

  • Gast
Re: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum
« Antwort #76 am: 28 Aug 2020, 10:51:20 »
gibt's eigentlich in Werkstattberichten Punkte, die euch besonders interessieren? Die bisherigen erschienen mir tendenziell eher wie eine grobe Inhaltsangabe, weniger wie etwas, das der Titel vermuten lassen würde.

Anguisis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
  • Wer Angst hat vor dem Fall, der muss kriechen.
    • Profil anzeigen
Re: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum
« Antwort #77 am: 28 Aug 2020, 11:06:54 »
Wenn ich ehrlich bin, dann erfüllen Werkstattberichte bei mir vorallem das Bedürfnis nach "Neuigkeiten" bzw. "Lebenzeichen" …. oder auch irgendwie der Teilhabe.
Wie die dann ausgestaltet sind, ist dann schon fast zweitrangig.
Die bisherigen fand ich immer ganz gut. Ich hab mich immer gefreut etwas vom Verlag zu hören und irgendwie auch das Gefühl zu haben, dass man etwas hinter den Vorhang gucken darf.
 
Wenn man die Qualität der Berichte verbessern wollen würden, fände ich "interne" Skizzen oder Grobzeichnungen passend.

Aber auch hier: Ich habe lieber 2 "kleine" Werkstattberichte als keinen großen Werkstattbericht....
I am The Ancient, I am The Land

heinzi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 447
    • Profil anzeigen
Re: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum
« Antwort #78 am: 28 Aug 2020, 12:42:06 »
Aber auch hier: Ich habe lieber 2 "kleine" Werkstattberichte als keinen großen Werkstattbericht....

Ganz meine Meinung - da genügen schon ein paar Zeilen über eine neu eingeführte Profession, Meisterperson, Meisterschaft oder Zauber oder eine kurze Reisebeschreibung...

Und dann natürlich mit wöchentlichem Update ;-) und schon gibt es wieder mehr Gründe im Forum seinen Senf dazuzugeben.

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 881
    • Profil anzeigen
Re: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum
« Antwort #79 am: 28 Aug 2020, 13:03:32 »
Werkstattberichte sind hier ja keine Rechenschaftsberichte wie bei einem Crowdfunding.
In einem frühen Stadium können sie Rückmeldungen aus dem Forum abholen, in einem späteren Stadium betreffen sie mehr
  • Was kommt (Inhalte, Abgrenzungen)?
  • Wann kommt es?
  • Teaser - Appetit machen auf das Werk - Hinweise zu Elementen wie Sprache, außerweltliche Anlehnung, neue Waffen, Ausbildungen, Zaubersprüche, Meisterschaften ...

Ob das nun wöchentlich sein muss mit Scheibchentaktik - ich denke eher nicht. Aber eine gewisse Regelmäßigkeit würde helfen.
Der Werkstattbericht soll ja nicht der regelmäßigen Informationslieferung auf
https://forum.splittermond.de/index.php?topic=5610.0 oder https://splittermond.de/
Konkurrenz machen sondern ergänzend Interesse wecken - deshalb wäre der dritte Punkt für mich besonders spannend.


cat

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 244
    • Profil anzeigen
Re: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum
« Antwort #80 am: 30 Aug 2020, 14:33:37 »
Das Hauptproblem an der redaktionsseitigen Rückgang im Forum ist schlicht die Zeit, genau wie bei all den vorherigen Vielschreiber*innen, die hier schon sagten, das einfach verschiedene Umstände dazu führen, dass die Beteiligung sinkt.
Ich sitze im Moment an der Einsteigerbox. Wäre ich angestellt, würde ich Unmengen an Überstunden anhäufen; so ist die Lage, dass ich persönlich eine wirklich große Menge meiner persönlichen Freizeit in das Produkt stecke, zusätzlich zur verabredeten (und bezahlten) Arbeitszeit. Dazu kommen natürlich noch andere Produkte, Anfragen die per Mail kommen, Teilnahmen an Online-Cong, Interviews usw.
Ich bedauere sehr, dass ich keine Zeit für das Forum habe, aber ich müsste die Zeit einfach bei den Produkten streichen und dann würden die Veröffentlichungen noch langsamer werden.
Es kann aber auch nicht allein an der redaktionellen Beteiligung liegen, ob ein Forum viel Traffic hat.
Das Problem, dass das Foren immer mehr einschlafen, wurde auch bei anderen Foren bemerkt, und ist vielleicht auch tatsächlich einfach ein Trend, weil sich immer mehr Leute auf andere Plattformen verlagern.
Trotzdem ist es wirklich nicht so, dass mir das egal wäre. Ich weiß, dass ich wenig Einblick in meine Arbeit gewähre, und auch nicht von selbst darauf komme, Interviews hier zu verlinken oder so... das liegt schlicht daran, dass es für mich noch völlig neu ist, dass sich irgendwer dafür interessiert, was auf meinem Schreibtisch passiert. Und bei allen anderen Threads im Forum oft einfach Schlucht die Zeit fehlt, sie zu lesen und dazu was sinnvolles zu sagen. Wir haben mit den direkten Nachfrage-Threads zu Welt- und Regelredaktion schon einen ersten Schritt gemacht, um das Problem "verwaistes" Forum etwas zu verbessern. Und es gibt auch weitere Pläne was die "Wiederbelebung" des Forums angeht. So das klappt, werden wir vielleicht bald jemanden haben, der sich explizit um solche Dinge kümmert, der euch über Sachen aus der Redaktion etwas mehr informiert und auch ein paar andere Fragen zur Diskussion stellt. Ich hoffe, dass das die Community dann wieder etwas enger zusammenbringt. Aber ihr müsst natürlich auch selbst dann alle mitmachen. Diskussion ist ja nun mal was, was mehrere tun, also ist ja jeder selbst angehalten hier Threads zu auch anderen Themen zu eröffnen und Leute in Diskussionen zu bringen, wenn das Bedürfnis danach besteht.

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 974
    • Profil anzeigen
Re: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum
« Antwort #81 am: 30 Aug 2020, 21:16:27 »
Vielen lieben Dank für diese ausführliche Rückmeldung!

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 881
    • Profil anzeigen
Re: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum
« Antwort #82 am: 31 Aug 2020, 17:39:16 »
...
Es kann aber auch nicht allein an der redaktionellen Beteiligung liegen, ob ein Forum viel Traffic hat.
Das Problem, dass das Foren immer mehr einschlafen, wurde auch bei anderen Foren bemerkt, und ist vielleicht auch tatsächlich einfach ein Trend, weil sich immer mehr Leute auf andere Plattformen verlagern.
Trotzdem ist es wirklich nicht so, dass mir das egal wäre.
...
 Wir haben mit den direkten Nachfrage-Threads zu Welt- und Regelredaktion schon einen ersten Schritt gemacht, um das Problem "verwaistes" Forum etwas zu verbessern. Und es gibt auch weitere Pläne was die "Wiederbelebung" des Forums angeht. So das klappt, werden wir vielleicht bald jemanden haben, der sich explizit um solche Dinge kümmert, der euch über Sachen aus der Redaktion etwas mehr informiert und auch ein paar andere Fragen zur Diskussion stellt.
 ...

Hallo cat, vielen Dank für Deine ausführliche Erklärungen.
Ich denke nicht dass einer der Posts unterstellen wollte dass hier ein "Versagen" oder "Vernachlässigung" Seitens des Verlags vorliegt. Ein Forum ist ein Tummelplatz der Community, und (bis auf die Plattform) von der Community für die Community.
Das ändert nichts daran dass es hilfreich wäre Informationen über neue Produkte zeitnah und immer auf einer Plattform (die ja ohne weiteres außerhalb des Forums liegen kann) bereit zu stellen. Die sich daraus ergebenen Diskussionen können dann ja wieder hier stattfinden.
Es geht also mehr um das wie und wo als die Menge der Informationen. Natürlich will der Fan immer noch mehr und immer noch häufiger Informationen - aber das ist ganz normal und menschlich.

Was mittelfristig wirklich hilfreich (hoffentlich für beide Seiten) wären Umfragen und Diskussionen die auf die Produktentwicklung Einfluss haben. Dass das nicht einfach zu gewährleisten ist weiss ich (ja, ich habe Stellungnahmen und Podcast gehört). :D

Und nach diesen Ausführungen: Jammern im Forum bringt nichts - diejenigen die mehr oder anderes Leben im Forum haben wollen sind auch aufgerufen sich selbst einzubringen.
« Letzte Änderung: 31 Aug 2020, 18:09:34 von Wandler »

Anubis63303

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Re: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum
« Antwort #83 am: 31 Aug 2020, 18:58:13 »
Hi cat,

danke für die Einblicke. Es ist gar kein Problem dir dabei etwas zu helfen. Ich Linke bisher nur ungern einfach Sachen im Forum, weil ich dachte, "Ihr" macht das schon machen, wenn ihr wolltet. Wenn da die Zeit zu fehlt, kein Ding.

Hier mal der erste Link zu einem sehr aktuellen Interview mit der lieben cat.

https://www.youtube.com/watch?v=0CKwKhRiJdI

Und hier ist noch was von Patric (Ab 1:59:40 oder so)
 
https://www.youtube.com/watch?v=VKW7LZRfT_c

Meister Hildebrand

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 193
  • immer positiv auslegen
    • Profil anzeigen
Re: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum
« Antwort #84 am: 02 Sep 2020, 17:29:47 »
Danke für Cats Rückmeldung.

Ich bin gespannt wie sich das auf die Verkaufszahlen auswirkt.
Verständlich, dass man den Output erhöhen will um wieder vermehrt Anreize zum Kaufen zu finden und dadurch "das Geschäft" zu beleben.
Andererseits wird es halt interessant ob die Verkaufszahlen eventuell sinken, weil sich die Foren-Community zu wenig "betütelt" fühlt und dadurch SpielerInnen von Splittermond abwandern.
Da hat der Verlag seine Entscheidung getroffen und es ist so.

Wobei ich die Foren-Betreuung als Teil von (Online-)Marketing sehe.
Ich wünsche alle Beteiligten viel Erfolg - egal ob Redaktion oder die Foristen.  ;D


Sindaja

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Re: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum
« Antwort #85 am: 03 Sep 2020, 11:50:14 »
@ Wandler
Zum Thema Beteiligung der Community an der Produktentwicklung durch Umfragen und Diskussion. Das sehe ich in der Situation rund um Splittermond eher skeptisch.
So Aktionen, wie die die gerade mit Arkuri läuft finde ich schön und können funktionieren, weil das "Produkt" ja quasi fertig ist.
Aber aus Erfahrung, weil ich selbst beruflich kreativ schaffend bin, ist es immer problematisch bei "Mache in in meiner Freizeit-Projekten" viele Vorgaben erfüllen zu müssen. Ich kann z.B. mit Vorgaben wie das Stück soll so und so heißen, für diese Besetzung in diesem Schwierigkeitsgrad sein, soundso lange dauern, dann noch flexibel andere Instrumente dazu nehmen etc. arbeiten, wenn es ein richtiger Job ist, aber wenn ich es neben meinen Geldjobs mache und das dann maximal eine Auwandsentschädigung gibt, brauche ich mehr Freiheit, um es überhaupt in Angriff zu nehmen, weil sonst die anderen Dinge, die gemacht werden müssen oder auch Zeit mit der Familie immer wieder in den Vordergrund rücken. Dazu gibt es dann viel zu viele "Herzensprojekte" für die auch gerade keine Zeit ist und die man lieber machen wollte.
So wie ich es verstehe, wird Splittermond gerade von nebenberuflichen freien Mitarbeitern gewuppt und denen würde ich so viel Freiraum geben wie sie brauchen, um ihre wertvolle Freizeit mit Begeisterung zu opfern.
Umfragen sind natürlich für den Verlag in sofern interessant, um zu sehen, was sich verkaufen lässt, aber wenn man nicht ein hauptberufliches Team hat, können sie höchstens als "Community wünscht - gibt es jemanden, der das auch schon immer mal bearbeiten wollte?" fungieren.

Vielleicht ist das auch ein Thema für einen anderen Thread. Ich weiß nicht, ob die offiziellen Mitarbeiter das auch so sehen, aber gleuabe, daß Schriftsteller und Komponisten in manchen Dingen vergleichbar sind.

Danke an Cat und Katharsis für Infos und Anstöße!

Katharsis

  • Gast
Re: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum
« Antwort #86 am: 03 Sep 2020, 14:26:39 »
Grundsätzlich ist es so, dass die Redakteure relativ frei sind, was für Bände sie machen wollen. Natürlich muss alles zunächst konzeptioniert und abgesegnet werden (durch den Verlag sowieso, manches aber auch durch die Welt- oder Regelredaktion). Heißt: Wenn ein Redakteur nach Inspiration sucht, guckt er mit Sicherheit auch hier ins Forum ob zu seinem Thema irgendwelche Wünsche geäußert wurden, die er dann ggf. einfließen lässt. An dieser Stelle ist es aber tatsächlich relativ schwer, direktes Feedback einzuholen, denn jeder Band braucht natürlich auch einen passenden Redakteur, bzw. nicht jeder Redakteur eignet sich für jeden Band (schlicht weil jeder Regionen hat die ihm mehr oder weniger liegen, weil mancher gerne Regelbände macht, andere die meiden wie die Pest).
Und für "Hey Verlag, ich hab gesehen, es gibt noch keinen Band zu Jagodien, hier ist mein Konzept" findet sich grundsätzlich auch eher eine schnelle Zusage als für "Hey Verlag, ich würde gern einen Band Lurogosh machen". Einfach weil da deutlich mehr abgestimmt werden muss und weil der Fokus nunmal auch auf spielbarem lorakischen Inhalt ohne Verbiegen liegt (und ein "Vergangenheits-Band" wäre eine solche).

Heißt in kurz: Wünsche sollten immer geäußert werden, mit Glück springt jemand drauf an, und wenn ein Wunsch immer und immer wieder geäußert wird (durch verschiedene Personen ;)), dann hat vermutlich auch der Verlag irgendwann ein Interesse da was zu machen. Und dann muss sich halt noch ein Redakteur finden ;)


edit: zur Klarstellung: Mit Redakteur meine ich hier Bandredakteur. Zudem gibts ja noch Weltredakteur und Regelredakteur, das sind die Mitglieder der entsprechenden Redaktion, die aber natürlich auch alle Freiberuflich tätig sind und das in ihrer Freizeit machen.
« Letzte Änderung: 03 Sep 2020, 14:28:48 von Katharsis »

Neruul

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
Re: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum
« Antwort #87 am: 05 Sep 2020, 12:48:44 »
Zwischenzeitlich ist das Interesse/ die Aktivität bestimmt zurückgegangen.

Natürlich war das Interesse ganz am Anfang, als das Grundregelwerk noch "frisch" war, am höchsten, ich erinnere mich noch an die langen Threads zum Thema "Ausweichen oder Rüstung?".
Auch bei anderen Bänden, ganz besonders bei den Regelerweiterungen, gab es immer wieder Diskussionspotential (z.B. Mondstahlklingen oder Magieband).

Ein größerer Bruch war -zumindest für meine Aktivität im Forum- die Insolvenz des Uhrwerkverlags im letzten Jahr und die dadurch ungewisse des Situation für den Verlag im Allgemeinen und Splittermond im speziellen.

Trotzdem hielt ich an meiner -seit ungefähr einem Jahr bestehenden- Tischrunde fest, in welcher wir Gondalis unsicher machen, während sich die Abenteurer durch den Hafen bis zu den Alabasterhöhen vorgearbeitet haben und man auf Magnaten, Ulmon-Priester, Kultisten, Straßenbanden und Untote stieß.

Immer noch kaufe ich tatsächlich fast jedes Produkt, am neuesten in meinem Regal sind u.a. der Badashan-Regionalband und das Abenteuer "Das Prisma" (welches einen schönen Einblick in die -von mir vorher eher weniger beachtete- Region Shahandir gibt. Dank des Abenteuers belegt diese Region nun ebenfalls die Ränge anderer sehnlich erwarteter Regionen wie Midstad, Demerai, Wintholt, Patalis, die Stromlandinseln, Nyrdfing und Dalmarien).

Trotzdem bin ich froh, nach längerer Stille ein kleineres Update zu den kommenden Produkten zu lesen und die in der Pipeline befindlichen Produkte, egal ob "bald erscheinend" (Neuauflage des Spielleiterschirms, Neuauflage der Einsteigerbox, Hexenkönigin 3) oder "in Arbeit" (Wächterbund, Arkuri/Südarkuri, Geisterwelt, Abenteuer "Machtspiele") klingen ebenfalls vielversprechend.
« Letzte Änderung: 07 Sep 2020, 05:23:30 von Neruul »

Anubis63303

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Re: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum
« Antwort #88 am: 09 Sep 2020, 00:14:26 »

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.903
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Drastischer Rückgang der Aktivität im Splittermond Forum
« Antwort #89 am: 09 Sep 2020, 08:20:03 »
Für mich die interessanteste Info: Die Pächter des Haus des Gases, wo traditionell die HeinzCon stattfindet, hat entschieden, die obere Etage 2021 wegen Corona nicht zu vermieten. Patric sucht gerade an der Nordsee sowie im Rheinland nach passenden Ausweich-Locations.
« Letzte Änderung: 09 Sep 2020, 08:29:18 von Loki »
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by