Autor Thema: Freie Bewegung ohne Aktion/mit Alibi-Aktionen  (Gelesen 969 mal)

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 609
    • Profil anzeigen
Re: Freie Bewegung ohne Aktion/mit Alibi-Aktionen
« Antwort #30 am: 21 Sep 2018, 20:50:21 »
das hat nichts mit teleportieren zu tun.
Auch wenn du eine bewegungsaktion machst und von einem GA getroffen wirst, holt der dich nicht zurück auf dein Ausgangsfeld.
Vorraussetzung für den GA ist dass du ein bedrohtes Feld verlassen hast.
Also egal ob mit freier Bewegung oder vollwertiger Bewegungsaktion, die ersten 2m schaffst du immer.
Und ob du bei letzterer nach einem erlittenen Schwerthieb noch entschlossen genug bist die Aktion fortzusetzen, sprich 8-10 Meter in die geplante Richtung zu laufen, dafür ist die Probe da
Das ist schlicht falsch, Grw s. 166: eine Bewegung kann zu Beginn (...) unterbrochen werden. (...) Wird die zu Beginn unterbrochen hat er sich nicht bewegt (frei zitiert)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.736
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Freie Bewegung ohne Aktion/mit Alibi-Aktionen
« Antwort #31 am: 21 Sep 2018, 21:01:14 »
das hat nichts mit teleportieren zu tun.
Auch wenn du eine bewegungsaktion machst und von einem GA getroffen wirst, holt der dich nicht zurück auf dein Ausgangsfeld.
Vorraussetzung für den GA ist dass du ein bedrohtes Feld verlassen hast.
Also egal ob mit freier Bewegung oder vollwertiger Bewegungsaktion, die ersten 2m schaffst du immer.
Und ob du bei letzterer nach einem erlittenen Schwerthieb noch entschlossen genug bist die Aktion fortzusetzen, sprich 8-10 Meter in die geplante Richtung zu laufen, dafür ist die Probe da
Das ist schlicht falsch, Grw s. 166: eine Bewegung kann zu Beginn (...) unterbrochen werden. (...) Wird die zu Beginn unterbrochen hat er sich nicht bewegt (frei zitiert)
Dies gilt nur für die kontinuierlichen Aktionen.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 609
    • Profil anzeigen
Re: Freie Bewegung ohne Aktion/mit Alibi-Aktionen
« Antwort #32 am: 21 Sep 2018, 21:03:29 »
das hat nichts mit teleportieren zu tun.
Auch wenn du eine bewegungsaktion machst und von einem GA getroffen wirst, holt der dich nicht zurück auf dein Ausgangsfeld.
Vorraussetzung für den GA ist dass du ein bedrohtes Feld verlassen hast.
Also egal ob mit freier Bewegung oder vollwertiger Bewegungsaktion, die ersten 2m schaffst du immer.
Und ob du bei letzterer nach einem erlittenen Schwerthieb noch entschlossen genug bist die Aktion fortzusetzen, sprich 8-10 Meter in die geplante Richtung zu laufen, dafür ist die Probe da
Das ist schlicht falsch, Grw s. 166: eine Bewegung kann zu Beginn (...) unterbrochen werden. (...) Wird die zu Beginn unterbrochen hat er sich nicht bewegt (frei zitiert)
Dies gilt nur für die kontinuierlichen Aktionen.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
Wie jede Bewegung aus eigener Kraft außer die freie Bewegung?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.736
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Freie Bewegung ohne Aktion/mit Alibi-Aktionen
« Antwort #33 am: 21 Sep 2018, 21:05:28 »


das hat nichts mit teleportieren zu tun.
Auch wenn du eine bewegungsaktion machst und von einem GA getroffen wirst, holt der dich nicht zurück auf dein Ausgangsfeld.
Vorraussetzung für den GA ist dass du ein bedrohtes Feld verlassen hast.
Also egal ob mit freier Bewegung oder vollwertiger Bewegungsaktion, die ersten 2m schaffst du immer.
Und ob du bei letzterer nach einem erlittenen Schwerthieb noch entschlossen genug bist die Aktion fortzusetzen, sprich 8-10 Meter in die geplante Richtung zu laufen, dafür ist die Probe da
Das ist schlicht falsch, Grw s. 166: eine Bewegung kann zu Beginn (...) unterbrochen werden. (...) Wird die zu Beginn unterbrochen hat er sich nicht bewegt (frei zitiert)
Dies gilt nur für die kontinuierlichen Aktionen.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
Wie jede Bewegung aus eigener Kraft außer die freie Bewegung?

Du kannst sofortige Aktionen halt nicht abbrechen.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 609
    • Profil anzeigen
Re: Freie Bewegung ohne Aktion/mit Alibi-Aktionen
« Antwort #34 am: 21 Sep 2018, 21:08:49 »
Das ist exakt das, was ich gesagt habe. Es kann bei der freien Bewegung nicht verhindert werden, dass man sich entfernt. Spacelord hat aber fälschlicherweise gesagt, dass das bei allen Bewegungen so ist, was durch diese Regelstelle widerlegt ist.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.736
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Freie Bewegung ohne Aktion/mit Alibi-Aktionen
« Antwort #35 am: 21 Sep 2018, 21:16:38 »
Nun, er hat Recht, wenn er über die Einsteigerregeln reden würde, wo es keine kontinuierliche Aktionen gibt und auch keine Gelegenheitsangriffe. XD

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Spacelord

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
    • Profil anzeigen
Re: Freie Bewegung ohne Aktion/mit Alibi-Aktionen
« Antwort #36 am: 22 Sep 2018, 00:27:31 »
Hab es nochmal nachgelesen, ihr habt recht.
Dh alleine durch den Gedanken vielleicht wegzulaufen bekommt der Gegner schon einen GA.
Irgendwie sollte ja schon eine physische Gelegenheit gegeben sein durch welche man sich dem Gegner öffnete.
Ich find meine Regel besser.  ;D

Connoar

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 332
    • Profil anzeigen
Re: Freie Bewegung ohne Aktion/mit Alibi-Aktionen
« Antwort #37 am: 22 Sep 2018, 00:56:53 »
Zitat
Ich find meine Regel besser. 
 
Wenn der Rest deiner Gruppe dass genau so sieht, dann bleibt doch einfach dabei. Besser mit ner Hausregel glücklich sein, als strikt nach Regelwerk ärgern.
Good bye Emo cry

Spacelord

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
    • Profil anzeigen
Re: Freie Bewegung ohne Aktion/mit Alibi-Aktionen
« Antwort #38 am: 22 Sep 2018, 01:07:36 »
Ja, so haben wir es schon immer gemacht  ;)


TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.912
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Freie Bewegung ohne Aktion/mit Alibi-Aktionen
« Antwort #39 am: 23 Sep 2018, 10:14:27 »
Wenn der Spielleiter sowas zulässt, klar. Das ist aber im Prinzip das selbe wie TrollTimes Beispiel in einem anderen Thread zum selben Thema, nur dass man da einen Kieselstein (den man nur zu dem Zweck immer dabei hatte) fallen ließ, um das mit der Freien Bewegung zu kombinieren. Wenn du Fratze schneiden abbrichst, nachdem du die Freie Bewegung genommen hast, bist du wieder in der Ausgangslage, dass du die Freie Bewegung mit keiner Aktion verbunden hast (schließlich ist die geplante Aktion nicht durchgeführt worden). Somit wäre die Freie Bewegung wieder illegal.

LG

Kurzer Disclaimer:
Das Beispiel mit den Kieselsteinen war nicht von mir. Ich habe es nur aufgegriffen, die Lächerlichkeit unterstrichen und stattdessen "Nichtstun" bzw "pauschalierte Handlung" vorgeschlagen... wenn ich mir recht erinnere... ist schon länger her.

"Fratzen schneiden" oder "Kieselstein fallen lassen" wird es bei mir nicht gegeben, sehr wohl aber der gedanklich zu Grunde gelegte Zeitverbrauch. "pauschalierte Handlung" + "Freie Bewegung" ist bei mir möglich und kostet 3 Ticks (diese Mindestkosten).
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"