Autor Thema: Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?  (Gelesen 580 mal)

Spacelord

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?
« am: 12 Aug 2018, 13:44:18 »
Hallo, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir mit einigen Regelunklarheiten helfen.

Wenn ich mich im Nahkampf befinde und dann eine freie Bewegung (2m) auf einen anderen Gegener zu mache (um zB das Manöver Vorstürmen anzuwenden), provoziert das dann einen Gelegenheitsangriff meines aktuellen Gegners?

« Letzte Änderung: 12 Aug 2018, 14:06:04 von Spacelord »

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.137
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?
« Antwort #1 am: 12 Aug 2018, 13:48:28 »
Hi.

Wenn der jenige, der die Freie Bewegung durchführt, sich aus der Nahkampfreichweite des aktuellen Gegners bewegt, provoziert er damit einen Gelegenheitsangriff. Wenn nicht, dann nicht (s. Die Regeln, S. 160).

LG
Give a man a fire and he's warm for a day, but set fire to him and he's warm for the rest of his life. (Jingo)

Spacelord

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Re: Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?
« Antwort #2 am: 12 Aug 2018, 14:07:10 »
Ah ok, also nicht wie der 1,50-Schritt bei Pathfinder.
Dann macht 'aus dem Kampf lösen' auch Sinn.

Danke.

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 340
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?
« Antwort #3 am: 13 Aug 2018, 09:08:09 »
Was ich bisher nie zugelassen habe ist ein "Vorstürmen" Billiard zwischen Gegenern. Die Meisterschaft ist sehr mächtig und bis auf gewisse Ausnahmen (jemanden zu Hilfe eilen) lasse ich sie nur einmal pro Gegner und dann weider beim nächsten zu.
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

Gargyl

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Re: Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?
« Antwort #4 am: 13 Aug 2018, 12:03:31 »
Ah ok, also nicht wie der 1,50-Schritt bei Pathfinder.
Dann macht 'aus dem Kampf lösen' auch Sinn.

Danke.

Äh vielleicht versteh ich dich nur Falsch, aber auch in PF gibt es keine gelegenheitsangriff wenn du nur den 1,5 m Schritt machst, sogar im Gegensatz zu SM nicht mal wenn du dich aus dem Kontrollbereich heraus bewegst.

rparavicini

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 470
    • Profil anzeigen
Re: Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?
« Antwort #5 am: 13 Aug 2018, 12:35:31 »
Ah ok, also nicht wie der 1,50-Schritt bei Pathfinder.
Dann macht 'aus dem Kampf lösen' auch Sinn.

Danke.

Äh vielleicht versteh ich dich nur Falsch, aber auch in PF gibt es keine gelegenheitsangriff wenn du nur den 1,5 m Schritt machst, sogar im Gegensatz zu SM nicht mal wenn du dich aus dem Kontrollbereich heraus bewegst.

genau das meinte er ja, das man sich in PF gefahrlos wegbewegen kann, und die freien 2 Meter Bewegung in SM nicht wie der 5-foot-step in D20/PF sind
Meine Beiträge beziehen sich, wenn nicht explizit anders gesagt, immer nur auf die geltenden Regeln und meine persönliche Meinung. Ich erheben keinen Anspruch auf die ultimative Wahrheit, oder verbiete anderen Leuten in ihrer Runde etwas anders zu machen :)

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.198
    • Profil anzeigen
Re: Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?
« Antwort #6 am: 22 Aug 2018, 21:54:46 »
nein bei PF provozierst du mit dem Wegbewegen ja grade einen Gelegenheitsangriff.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.037
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?
« Antwort #7 am: 22 Aug 2018, 23:34:12 »
Nicht mit dem 5-foot-step, um den es ja ging.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Andarin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
    • Profil anzeigen
Re: Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?
« Antwort #8 am: 23 Aug 2018, 09:33:14 »
Was ich bisher nie zugelassen habe ist ein "Vorstürmen" Billiard zwischen Gegenern. Die Meisterschaft ist sehr mächtig und bis auf gewisse Ausnahmen (jemanden zu Hilfe eilen) lasse ich sie nur einmal pro Gegner und dann weider beim nächsten zu.

Genau dafür könnte die Stangenwaffenmeisterschaft "Auf Abstand halten" der Schwelle 3 hervorragend geeignet sein. Einer ihrer Effekte besagt, dass Laufen-Aktionen und Freie Bewegung keine Gelegenheitsangriffe mehr auslösen, solange der Gegner nicht ebenfalls eine Lange Waffe führt.

Dieses Detail könnte auch für den Themenautoren interessant sein, da es ihm ja gerade um Gelegenheitsangriffe bei freien Bewegungen ging. Für meinen Vargen mit Speer ist das Ganze jedenfalls sehr interessant. Noch 92 Erfahrungspunkte bis Heldengrad 3...  ;D
Küchenpsychologe

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 340
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?
« Antwort #9 am: 23 Aug 2018, 10:53:10 »
@Andarim: Der Bonusschaden von Vorstürmen ist gedeckelt und Geschwindigkeit von 16? muss auch erst mal erreicht werden. Auf HG3 haut es damit vergleichsweise weniger rein und bei einem meisterlichen Speerkämpfer finde ich ein Anlauf-Nehmen vor jeden Stoß auch stimmig. Nur wenn mir ein HG1 Dolch-Schwinger erklärt er würde sich zwischen den Gegnern hin und her werfen um immer zwei Meter Anlauf zu bekommen bin ich da etwas skeptisch.
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.359
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?
« Antwort #10 am: 23 Aug 2018, 11:28:05 »
Auf HG1 könnte man so etwas mit "Magische Finte" erreichen, aber die hat auch nur eine Grundwirkungsdauer von 15 Ticks. Auf HG-3 kann man sich übrigens auch durch "Nebelgestalt" "Körperlos" machen, dann erzeugt man auch keine GA mehr.

Natürlich gilt dies dann auch für Monster mit diesem Merkmal...

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Andarin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
    • Profil anzeigen
Re: Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?
« Antwort #11 am: 23 Aug 2018, 13:56:38 »
@Andarim: Der Bonusschaden von Vorstürmen ist gedeckelt und Geschwindigkeit von 16? muss auch erst mal erreicht werden. Auf HG3 haut es damit vergleichsweise weniger rein und bei einem meisterlichen Speerkämpfer finde ich ein Anlauf-Nehmen vor jeden Stoß auch stimmig. Nur wenn mir ein HG1 Dolch-Schwinger erklärt er würde sich zwischen den Gegnern hin und her werfen um immer zwei Meter Anlauf zu bekommen bin ich da etwas skeptisch.

Mein Varg ist momentan bei Geschwindigkeit 15, 17 falls er Beschleunigen kanalisiert. Hohe Attribute, die entsprechende Stärke, Meisterschaften, dann geht das schon. Momentan bringt mir das Vorstürmen nur einen höheren "Alpha Strike" zu Kampfbeginn - falls die Umstände es überhaupt erlauben - aber auf HG3 wird "Auf Abstand halten" sehr interessant sein. Es ermöglicht mir ja auch das automatische Lösen aus dem Kampf ohne Gelegenheitsangriffe gegen mich und Gegner ohne lange Waffen dürfen Aus dem Kampf lösen gegen mich überhaupt nicht mehr einsetzen.

Ich mag den Speer als Waffe ohnehin, da ich ihn beidhändig für mehr Schaden oder gemeinsam mit einem Schild für mehr Verteidigung verwenden kann. Außerdem passt er zum "wilden Varg aus den Wäldern Wintholts".
Küchenpsychologe

Turaino

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 493
    • Profil anzeigen
Re: Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?
« Antwort #12 am: 23 Aug 2018, 17:12:59 »
Stehen bei euch die Gegner genau 2 Meter auseinander, sodass gerade noch die freie Bewegung genutzt werden kann und dennoch die 2m-Regel für das Vorstürmen gilt? Das ist schon eine sehr genaue Grenze, die da getroffen werden muss... (Weshalb ich es auch selbst nicht zulasse)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.359
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?
« Antwort #13 am: 23 Aug 2018, 17:18:15 »
Naja, im Normalfall läuft es eher darauf hinaus, dass man mit der freien Bewegung für 3 Ticks 2 Schritte zurückgeht und dann wieder "Vorstürmt".

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Turaino

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 493
    • Profil anzeigen
Re: Provoziert freie Bewegung Gelegenheitsangriffe?
« Antwort #14 am: 23 Aug 2018, 17:39:38 »
Naja, im Normalfall läuft es eher darauf hinaus, dass man mit der freien Bewegung für 3 Ticks 2 Schritte zurückgeht und dann wieder "Vorstürmt".

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
Gibt dann halt jedes Mal einen Gelegenheitsangriff, außer man löst sich durch meisterschaft/Akrobatik aus dem Kampf