Autor Thema: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm [VORZEITIG BEENDET]  (Gelesen 33159 mal)

Zokora

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #60 am: 07 Aug 2017, 12:21:29 »
Larissa
ich würde Euch begleiten leider kenne ich mich in der Alchmie nicht so gut aus könnte mir dort jemand helfen oder gibt es sogar mehere Alchimisten unter uns? I ich hole nur nich mal meine Sachen von oben ich bin nur eine einfache Priesterin vom unserem Herrn Ultos. Wenn sich niemand meldet so würde ich dem Mann folgen und mit ihm das Gasthaus weiter erkunden vorher würde ich mein Kettenhemd anziehen und meine Ausrüstung und Waffen aus dem Zimmer holen. Als ich wieder runter komme habe ich eine Spitzhacke und eine Taihaia an meiner seite sowie 2 Wurfpfeile griffbereit und einen grossen Rucksack auf dem Rücken sitzen.

Harry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm - Hilarion
« Antwort #61 am: 07 Aug 2017, 12:44:14 »
"Es ist sicher keine schlechte Idee, sich auf eine etwaige Begegnung etwas besser vorzubereiten. Auch ich bin ja noch im Schlafgewand.
Mit Alchemie kenne ich mich leider nicht aus, aber meiner Erfahrung nach sind die Dinge, für deren Untersuchung Kunde der Alchemie vonnöten ist, geduldig.

Varin, begleite uns bitte. Ich kann etwas Unterstützung beim Anlegen meiner Rüstung sicherlich gut gebrauchen."


Mit diesen Worten schreitet Hilarion voran und steuert als erstes die Schlafgemächer an um sich zu rüsten.
Beim Verlassen des Schankraums  wirkt er noch einen Zauber.

Varin folgt ihm zügig, läßt jedoch Larissa und andere, die sie beeilen mitzukommen den Vortritt.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #62 am: 07 Aug 2017, 12:47:01 »
Mateo

"Ich komme mit, einen Moment nur bitte. Vielleicht finde ich ja noch etwas heraus."
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Harry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm - Hilarion
« Antwort #63 am: 07 Aug 2017, 13:01:34 »
Hilarion, beim Verlassen des Schankraums an Mateo gerichtet:
Das Anlegen der Kettenrüstung nimmt ohnehin ein wenig Zeit in Anspruch. Ich erwarte Euch sodann auf dem Flure.

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 459
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm - Floreste
« Antwort #64 am: 07 Aug 2017, 14:09:53 »
Floreste hatte ohne groß darüber nachzudenken ein Schnapsglas von Varins Tablett genommen und getrunken, was zu einem kleinen Hustenanfall führte.
Seid Ihr sicher, daß es sich hier um ein Untier handelt? Wäre es nicht vielleicht möglich, daß es drei sind, die aus Ihren Hüllen geschlüpft sind?“, sie deutet in Richtung der Überbleibsel der Mägde.
Wenn etwas nach oben gekommen wäre, hätten wir es gemerkt, oder? Ich meine, wir haben die Schreie gehört und waren dann alle ziemlich kurz danach im Gang, der zur der Treppe führt. Hatte jemand noch etwas anderes gehört? Das Splittern des Fensters oder das Bersten der Tür?

Zokora

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #65 am: 07 Aug 2017, 16:39:08 »
Larissa
leider habe ich nichts anderes gehört aber die Teorie das wir es hier mit mindestens 3 Tätern zu tun haben in welcher Gestalt auch immer ist auch nicht grade gut. Möge Ultos uns alle Schützen. Aber wie kommt dann das Loch in die Tür und as fenster? Oder die Unbekannten sind dardurch in die stadt gelangt und treiben dort ihe Unwesen.mmmhhh ich würde den Erdhügel wieder zusammenkratzen und in einen Lederbeutel an meinem Gürtel füllen. Danach würde ich die anderen Reisenden ansehen und ihnen folgen sollte wohin gehen.

Tamrir

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 503
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #66 am: 07 Aug 2017, 16:49:33 »
Die Theorie dass die Mägde ihren Körper einfach verlassen haben und in ihnen etwas anderes geschlummert haben soll, lässt Jeribelle die Augenbrauen hochziehen. Das wäre ja noch schlimmer als eines was andere angegriffen hat. "Irgendwer hat sich doch das Fenster genauer angesehen. Liegen die Scherben innen oder außen? Das würde schon erklären ob etwas Herr rein oder herausgesprungen ist." Jeribelle dreht sich erneut der Tür und den am Boden liegenden Holz zu und versucht anhand der Verteilung der Splitter etc zu erkennen, ob etwas durch die Tür hinein ist oder hinaus gelaufen ist.
« Letzte Änderung: 07 Aug 2017, 19:24:07 von Tamrir »

Zelon

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #67 am: 17 Aug 2017, 11:10:25 »
Hilarion wird nicht belästigt, als er die Truppe zu seinem Zimmer wieder hinaufsteigt.

Larissa und Mateo stellen derweil fest, dass die orange Flüssigkeit sich harzig anfühlt, aber geruchlos ist. Bei einem genaueren hinschauen meinen sie sogar zu sehen

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Was auch immer es ist, Mateo hat sowas noch nie gesehen. Larissa
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Tamrir stellt fest, dass die Splitter um die Tür nach innen verteilt sind, während er um das Fenster in der Küche keine findet. Jemand ist also durch die Eingangstür in das Gasthaus eingedrungen und die Scheibe wurden von innen eingeschlagen.

Draußen donnert und blitzt es erneut.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #68 am: 17 Aug 2017, 11:39:39 »
Mateo

"Sowas hab ich noch nie gesehen... Seltsam. Ein wenig harzig, und es wirkt, als würden die Ränder sich bewegen."


In Gedanken versunken geht er auf den Flur zu Hilarion.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Harry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm - Hilarion
« Antwort #69 am: 17 Aug 2017, 12:29:09 »
Nachdem Hilarion mit Varins Hilfe seine Kettenrüstung angelegt hat greift er nach seinem Schild und begibt sich auf den Flur zum Rest der Gruppe.

"Meint ihr, es geht Gefahr von dieser Flüssigkeit aus?

Ansonsten schlage ich vor, daß wir zuerst das Gemach des Wirtes aufsuchen, es ist befremdlich, daß er sich bisher nicht hat blicken lassen. So tief kann doch niemand schlafen."

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #70 am: 17 Aug 2017, 13:25:58 »
Mateo

"Das kann ich leider nicht sagen. Aber auch nicht ausschließen. Zumindest scheint sie uns nicht anzugreifen, ich rate, es ist ein Nebenprodukt.

...

Das ist eine gute Idee. Auch wenn mir böses schwant... Ich hoffe, Ihr nehmt es mir nicht übel, dass ich hinter Euch bleibe? Ich bin einfach nicht der körperliche Typ."
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.349
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #71 am: 17 Aug 2017, 15:42:51 »
Larissa

ich gehe grübelnt hinter den anderen her und sage dabei.Es gibt da eine alte Geschichte, wie alt kann ich leider nicht genau sagen aber es wird dabei berichtet das einge Arbeiter als sie nach Ultos Blut gegraben haben und dort eingeschlossen wurden, möge sie im Hügel eingehen, haben sich wochenlang von seinem Blut ernährte, und diese harzige Flüssigkeit läst mich irgendwie an diese Geschichte denken, ich hoffe wir finden nicht auch noch den Wirt so wie die armen Mägde an.
Schaudern werde ich hinter den anderen hergehen und einen Maulwurfshügel vor der Brust schlagen.

Tamrir

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 503
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #72 am: 17 Aug 2017, 21:45:28 »
Jeribelle untersucht die Tür und die Fenster sehr genau, bevor sie sich von einem Donner erschreckt wieder den anderen anschlisst. Sie hört sich die Grübeleien der anderen an. "Ich bin auch gespannt was der Wirt zu sagen hat., stimmt sie im allgemeinen Tenor ein und schiebt sich vor Mateo, der wohl gerne hinten läuft.  Bei Larissas Erzählung schaudert sie. "Ihr meint wie ein Blutsauger? Rein vom Blut? Und wo ist dann das Fleisch und die Knochen?" Wo war sie nur hereingeraten? "Es scheint so als wäre etwas von draußen durch die Tür hereingekommen aber die Fenster wurden von innen eingeschlagen oder vielleicht durch eine magische Entladung zerborsten?", gibt sie ihre Erfahrungen weiter und spinnt noch etwas an Überlegung dazu.

Harry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm - Hilarion
« Antwort #73 am: 17 Aug 2017, 22:10:57 »
"Nun werter Herr, so lasset mich voran gehen. Ich hoffe mein Kreuz ist breit genug, damit ihr genug Schutz dahinter findet."

Hilarion hält kurz inne und dreht sich dann nochmal um:

"Wo bleibt mein Anstand: Mir deucht, abgesehen von der werten Jeribelle, habe ich mich Euch noch nicht vorgestellt. Hilarion aus Sunnafest."

Die letzten Worte werden von einer leichten Verbeugung begleitet.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #74 am: 18 Aug 2017, 07:41:01 »
"Mateo Sucher werde ich genannt, erfreut Eure Bekanntschaft zu machen. Wenngleich mir andere Umstände doch lieber gewesen wären..."
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma