Autor Thema: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm [VORZEITIG BEENDET]  (Gelesen 22416 mal)

Zokora

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #45 am: 04 Aug 2017, 12:35:10 »
Larissa
Ich schlage eine Hügel vor meuner Brust und murmel ein kurzes sehr leises Gebet als ich den Schrecken im Schankraum sehe was für Bestien oder schänliche Magie hat hier wohl gewütet.
Ich lasse mich betroffen in einen der stühle sinken und starre das grauen an.

Tamrir

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 503
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #46 am: 04 Aug 2017, 19:34:24 »
Jeribelle

Der Anblick der sich ihr im Schankraum bietet lässt sie zuerst etwas zurückweichen, bis sich ihr Herz und Magen beruhigt hat. Sie versucht das Zittern zu beherrschen als sie sich zaghaft Schritt für Schritt vorkämpft, ihre Augen suchen etwas verunsichert den Raum nach dem etwaigen Angreifer und Verursacher dieses schrecklichen Bildes um. Je mehr Schritte sie macht, desto sicherer und schneller werden sie wieder, sie hält direkt auf die aus den Angeln gerissen Eingangstür zu, wo sich gerade der Wind und Regen vorarbeitet. "Los, kommt schon, heft mir mit der Tür, bevor wir uns das Elend hier ansehen.", fordert sie die anderen mit belegter Stimme auf und astet sich dann an dem schweren Holz ab. Verdammt, warum musste sie auch immer so klein sein!

Zokora

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #47 am: 04 Aug 2017, 22:26:26 »
Larissa
Ich raffe mich auf und begebe mich Maulwurfshügel schlagend auf die Gnomin zu und helfe ihr mit der Tür diese wieder aufzurichten oder einfach einen der Tische hochkant hinzustellen damit die lücke geschlossen ist. Ich habe da ei eine ernste Miene aufgesetzt.

Harry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm - Hilarion
« Antwort #48 am: 04 Aug 2017, 23:02:03 »
Insgeheim sehr froh sich von dem beängstigenden Anblick abwenden zu können eilt auch Hilarion zu Hilfe um das klaffende Loch, welches einst eine solide Tür war, zu verschließen.
Dabei hört man ihn eher zu sich selber als zu den anderen sagen: "Was auch immer diese Tat vollbracht hat, laßt uns beten, daß wir es damit aus- und nicht mit uns einsperren."

Tamrir

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 503
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #49 am: 05 Aug 2017, 00:22:05 »
Mit der Hilfe der anderen zwei gelingt es Jeribelle die Tür wieder zu verrammeln. Schwer atmend schmiegt sie sich an das harte Holz und betrachtet das Blut zu ihren Füßen."Dann können wir nur hoffen das es so schnell ging wie bei ihnen.", erwidert sie auf Hilarions Worte. "Was mag hier nur geschehen sein?" Prüfend sieht sie in die Gesichter der anderen, beobachtet sie und ihre Reaktionen.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.512
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #50 am: 05 Aug 2017, 07:41:57 »
Gerade als Mateo sich aufraffen konnte, zu helfen, ist der Eingang auch schon wieder versperrt. Vermutlich wäre er ohnehin keine wirkliche Hilfe gewesen, schließlich ist er alles andere als kräftig.
Vorsichtig durchschreitet er den Raum und versucht alles aufzunehmen.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Zokora

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #51 am: 06 Aug 2017, 13:40:53 »
Larissa
Auch ich würde meinen blick über die Körper der Mägde schweifen lassen und nach spuren für diese furchtbare Tat suchen.

Zelon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 248
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #52 am: 06 Aug 2017, 17:58:23 »
Die Tür lässt sich mit etwas Mühe wieder aufrichten.  Als sie das schwere Holz aufrichten, sehen die Gäste ein eimergroßes Loch, dass sich in der Mitte der befindet. Was sie auch erkennen können, ist eine orange Flüssigkeit, die um das Loch verteilt ist.

Mateo stellt derweil fest, dass etwas Magisches hier vorgeht ... nicht aber was. Ihm ist zumindest kein Zauber bekannt, der nur die Haut übrig lässt. Trotzdem wirken die Häute der Schankmaiden ... seltsam. Er findet mehr von der orangen Flüssigkeit getrocknet an der gleichen Stelle, wo sich die Blutflecken befinden und weitere Flecken an den Rändern des eingeschlagenen Fensters. Seine scharfen Augen entdecken außerdem noch etwas: einen kleinen Finger, der dem eines Gnoms ähnelt. Er sieht aus, als habe man ihn sauber abgeschnitten und als wäre sein Besitzer schon seit langem tot, da er sich faltig und vertrocknet anfühlt. Mateo findet den Finger an der Stelle mit den Blutfleck.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.512
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #53 am: 06 Aug 2017, 19:37:21 »
Mateo

"Ich tippe auf irgend ein Ritual", rät er ins Blaue, während er die anderen auf das Gefundene hinweist.
"Definitiv was magisches, auch wenn das nicht mein Spezialgebiet ist... Hier, der Finger könnte eine Art Ingredienz sein. Und diese orange Flüssigkeit... Ich hab keine Ahnung."
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Tamrir

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 503
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #54 am: 06 Aug 2017, 20:40:18 »
Es dauert etwas bis Jeribelle das Loch neben sich im Holz erspäht, wahrscheinlich fällt es ihr auch nur durch den steten Luftzug auf, der sich seinen Weg ins Innere des Schankraumes sucht. Sofort springt sie zur Seite, weg von der farbigen Flüssigkeit. Ritual sagt der Mann, nur welches? Die Gnomin schaut leicht angewidert zu dem Finger und den Häuten. "Meint ihr wir schweben noch in Gefahr?", fragt sie in die Runde.

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 416
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm - Floreste
« Antwort #55 am: 06 Aug 2017, 22:44:11 »
Floreste hatte sich im Schankraum besorgt die aus den Angeln gerissene Tür genauer angeschaut: Kam da etwas von draußen rein, oder ist etwas von innen nach draußen? Was auch immer es war, es muß sicherlich verdammt stark gewesen sein. Sind hier tatsächlich Hinweise auf einen Kampf? Von wem stammt das Blut auf den Brettern? (sind diese Splitter aus der Tür? Aus dem eimergroßen Loch?) Wieviel Blut ist es? Ist es nur an der Tür oder führt eine Blutspur durch den Schankraum oder nach draußen? Aus welchem Material besteht der Fußboden, daß die Bretter da reingedrückt werden konnten?
Bevor die anderen Besucher die zersplitterte Tür wieder notdürftig verschließen, wirf sie auch einen Blick nach draußen auf den aufgeweichten Boden: Kann man da Spuren erkennen?
Wenn sie sich dann in die Küche begibt stockt ihr zuerst der Atem, das Entsetzten weicht aber bald grüblerischem Zweifeln: „Kein Blut!? Das … das geht doch gar nicht!“ Während sich andere die menschlichen Hüllen genauer anschauen, unterucht Floreste sich lieber das eingeschlagene Fenster: Aus welcher Richtung wurde es zerstört? Wie groß ist das entstandene Loch?
Weiß jemand, wo die Mägde geschlafen hatten? Oder der Wirt? Und wo ist der Geschichtenerzähler?
Zu der orangen Flüssigkeit fällt ihr nicht viel ein, außer vielleicht der Farbstoff zum Färben der Paella.
Kann sich jemand erinnern, ob Shabebu ein Finger fehlte?
« Letzte Änderung: 07 Aug 2017, 13:48:41 von Sinn haben »

Harry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm - Hilarion
« Antwort #56 am: 06 Aug 2017, 23:22:48 »
Varin, sei so gut und schenke uns jedem einen ordentlichen Branntwein ein. Ich denke den können wir jetzt vertragen.

Varin guckt sich ein wenig unbeholfen nach dem Wirt um. Da er ihn nicht entdeckt, tut er wie ihm befohlen, begibt sich zur Theke, sucht kurz nach den Gläsern und einer Flasche mit gutem Gebrannten und schenkt jedem Anwesenden einen großzügig bemessenen Schnaps ein.
Für alle, die nicht bereits zur Theke gekommen sind, stellt Varin die Gläser auf ein Tablett und bringt sie vorbei.

Alle Gläser, die am Ende noch auf dem Tablett stehen (mindestens zwei falls alle zugegriffen haben) werden von Varin recht zügig hinunter gestürzt.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.512
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #57 am: 07 Aug 2017, 11:06:58 »
Mateo kann keine der gestellten Fragen beantworten. Mangels fehlender Anhalte schaut er sich die Haut und den Finger genauer an. Vielleicht kann man ja was erkennen oder herleiten?
Ist das tatsächlich der Finger eines Gnomes? Oder doch von jemand oder etwas anderem?
Ist die Haut echt? Oder eher ein Nebeneffekt vob etwas anderem?
Diese Orange Flüssigkeit... Könnte das Blut sein?



Den Gebrannten nimmt er an, stürzt ihn jedoch nicht herunter, sondern nimmt eher kleinere Schlucke, so als würden diese beim Denken helfen.
"Habt Dank, Varin."
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Zokora

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm
« Antwort #58 am: 07 Aug 2017, 11:21:23 »
Larissa
Ich würde mir die Flüssigkeit etwas genauer ansehen. Wie richt diese? Ich würde vorsichtig einen Lappen oder einen anderen herumliegenden Stoffstreifen nehmen und in die Flüssigkeit halten und mir ansehen ob die Flüssigkeit vieleicht Ätzend, sprich ein Alchemistisches oder Tierisches, pflanzliches Sekrte ist und den Stoff zersetzt.
Auch würde ich schauen ob an dem türrahmen oder am Fenster diese flüssigkei ist.
Ich würde auch versuchen die flüssigkeit in meinen Becher von Varin gereicht zu tun, nachdem ich diesen nebenbei ausgetrunken haben und danach noch etwas Alkohol hinterher schütten vorsichtig natürlich und alles am Tresen aber so das die anderen sehen was ich mache um die Wirkung zu Testen.
Dabei würde ich gebete an Ultos murmeln.

Harry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
    • Profil anzeigen
Re: [Spielthread] Das Gasthaus zum Fledermausturm - Hilarion
« Antwort #59 am: 07 Aug 2017, 12:04:44 »
Hilarion:
"Wir sollten das gesamte Gasthaus durchsuchen. Nicht, daß das Untier noch weiter im Gebäude auf sein nächstes Opfer wartet. Außerdem sollten wir den Wirt wecken und sicherstellen, daß es nicht noch weitere Opfer im Haus gegeben hat.

Wer begleitet mich?"