Autor Thema: Nahkampftauglich / Wurftauglich  (Gelesen 4286 mal)

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Nahkampftauglich / Wurftauglich
« Antwort #15 am: 02 Feb 2017, 11:41:26 »
Bei dem fulnischen Doppelschwert würde ich dir auch vollkommen zustimmen bzw. würde das so bei allen "Teilbaren" Sachen handhaben, das man hier separat eine Verbesserung machen muss.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Plasmatreck

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 292
    • Profil anzeigen
Re: Nahkampftauglich / Wurftauglich
« Antwort #16 am: 02 Feb 2017, 19:24:16 »
Was die Wurflanze angeht würde ich auch argumentieren, dass für alles wählbare Verbesserungen für beide Varianten der Waffe zählen und so etwas wie Exakt dann nur für den wo es auch drauf ist.

Zum Fulanischen Doppelschwert. Doppelwaffen sind einfach viel zu stark. 2W10+1 mit den Meisterschaften für Kampf mit 2 Waffen, die ja für Doppelwaffen gelten? Keine zwei Einhändigen Waffen sind auch nur annährend so stark, maximal 1W10+1, ich kann nicht verstehen, dass die Meisterschaft "Angriff mit zwei Waffen", nicht nur für Lange, Vielseitige  und Zweihändige Waffen sondern auch für Doppelwaffen gesperrt ist. Es ist einfach viel zu stark!
Dann noch mit dem Manöver Weitreichender Klingenwirbel dazu? Da fühlen sich Leute die gern mit zwei Waffen spielen ganz schön verarscht wenn da jemand mit 2W10+1 Schadensoutput in den Ticks bei rauskommt!

Sorry für die Themenabweichung aber genau diese Doppelwaffendebatte hat in unserer Gruppe zu enormem Frust geführt. Einer der die Waffe und alles hat haut halt in 8T (technisch gesehen) 5W10+3 Schaden raus und alle anderen Kämpfer sind gefrustet, weil es einfach so schnell UND so stark ist, da schauen alle anderen in die Röhre.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Nahkampftauglich / Wurftauglich
« Antwort #17 am: 02 Feb 2017, 19:30:31 »
ich kann nicht verstehen, dass die Meisterschaft "Angriff mit zwei Waffen", nicht nur für Lange, Vielseitige  und Zweihändige Waffen sondern auch für Doppelwaffen gesperrt ist.
Naja, das würde nicht wirklich viel Sinn machen, weil das Merkmal "Doppelwaffe" ja gerade dafür da ist, das damit diese Meiterschaften verwendet werden können.
Insofern müsste es eher sein, dass es das Merkmal "Doppelwaffe" nicht gibt.

Ich persönlich hatte bis jetzt nicht wirklich ein Problem damit gesehen, da man auch mit einer Doppelwaffe wesentlich langsamer ist, als jemand, der 2 Einhandwaffen verwendet.
Ein weiterer Vorteil ist, dass man bei 2 Waffen auch unterschiedliche nehmen kann und diese entsprechend spezialisieren kann. Eine z.B. für mehr Schaden und die andere fürs Entwaffnen oder so.

Man sollte halt nicht immer nur auf den Schaden achten sondern auch auf alles andere, was damit geht (man sollte vor allem auf Meisterschaften achten).

Meine HG2 Schattenklinge würde sich da eher drüber lustig machen über eine Schlagfrequenz von 8T, da ist wesentlich mehr mit drin und würde dafür sorgen dass ich den Charakter mit diversen Meisterschaften derart zermürben kann, bevor dieser überhaupt nur einmal dran ist ^^
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Plasmatreck

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 292
    • Profil anzeigen
Re: Nahkampftauglich / Wurftauglich
« Antwort #18 am: 02 Feb 2017, 20:05:37 »
Zitat
Ich persönlich hatte bis jetzt nicht wirklich ein Problem damit gesehen, da man auch mit einer Doppelwaffe wesentlich langsamer ist, als jemand, der 2 Einhandwaffen verwendet.
Ein weiterer Vorteil ist, dass man bei 2 Waffen auch unterschiedliche nehmen kann und diese entsprechend spezialisieren kann. Eine z.B. für mehr Schaden und die andere fürs Entwaffnen oder so.

Man sollte halt nicht immer nur auf den Schaden achten sondern auch auf alles andere, was damit geht (man sollte vor allem auf Meisterschaften achten).

naja Tot ist tot :P

Zitat
Meine HG2 Schattenklinge würde sich da eher drüber lustig machen über eine Schlagfrequenz von 8T, da ist wesentlich mehr mit drin und würde dafür sorgen dass ich den Charakter mit diversen Meisterschaften derart zermürben kann, bevor dieser überhaupt nur einmal dran ist ^^

Öhm nur 1x dran ist? Der startet bei mind  -12T oder so xD
Und Schlagfrequenz 8T heißt in diesen 8T 3 Angriffe je 2W10+2 Schaden (letzter halber Schaden)
Ich glaube kaum das deine Schattenklinge da lange lachen würde xD

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Nahkampftauglich / Wurftauglich
« Antwort #19 am: 02 Feb 2017, 20:23:14 »
Er müsste mich erst einmal treffen dafür... schwer wenn man am Boden liegt und verwirrt ist ^^
Und dann kommt mein Teamkamerad mit der schweren Waffe (weil wer macht schon den Anfängerfehler alleine zu kämpfen, wenn man ein Team hat?) und haut ihn tot ^^


Wie gesagt, man sollte nicht nur auf den Schaden achten. Das mag die einfachste Größte zum beobachten sein, aber definitiv nicht die Einzige.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Nahkampftauglich / Wurftauglich
« Antwort #20 am: 02 Feb 2017, 20:32:58 »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man