Autor Thema: [SPOILER] Der Pashtarische Bruderstreit  (Gelesen 2685 mal)

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.067
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
[SPOILER] Der Pashtarische Bruderstreit
« am: 15 Okt 2016, 12:53:10 »
Achtung! Dieses Thema beschäftigt sich mit einer möglichen Fortschreibung der lorakischen Geschichte auf Basis des Abenteuers Pashtarische Päckchen. Die Kenntnis dieses Abenteuers ist Voraussetzung für die Diskussion, daher wird hier zwangsläufig gespoilert (=hier werden Plotelemente des Abenteuers veröffentlicht).

Wer sich also nicht spoilern lassen möchte, für den gilt: Nicht weiterlesen :)
"Befreien Sie das Unreich!"

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.067
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: [SPOILER] Der Pashtarische Bruderstreit
« Antwort #1 am: 15 Okt 2016, 13:01:59 »
Die bisherigen Beiträge zum Thema (von hier):
Ich hatte als Autor der Pashtarischen Päckchen vor einiger Zeit mit dem Verlag vorbesprochen, das Abenteuer-Szenario ggf. fortschreiben zu lassen. Es wäre ein Teil des "Lebendigen Lorakis" (kein offizieller Begriff), in dem Teile der Welt durch die Community weiterentwickelt werden. In diesem Fall wäre es (ich möchte hier nicht spoilern!) das Thema: Wie geht die Geschichte eigentlich nach dem Abenteuer weiter?

Das setzt natürlich voraus, dass hinreichend Leutchen das Abenteuer kennen / gespielt haben, sonst kann man die Geschichte nicht fortschreiben. Daher belebe ich dieses Thema noch einmal, um herauszufinden, ob überhaupt hinreichendes Interesse daran besteht :)
Was ich ganz nett finde, wenn das Ritual, mit dem der Meeresstrudel erzeugt wird, in den Fokus gerückt werden könnte:


Auf der Seite der Belagerten:

Das Ritual erfordert eine bestimmte Opfergabe, die aber durch die Belagerung langsam knapp wird. Die Abenteurer werden ausgeschickt, diese Ressource zu besorgen.

Auf der Seite der Belagerer:

Die Abenteurer werden ausgeschickt, um das Ritual zu stören oder gar komplett zu beenden.

Ich möchte präzisieren: Mein Anliegen ist nicht eine Fortsetzung zum Abenteuer, also ein Folgeabenteuer. Seldoms Idee finde ich gut, und das Abenteuer ist für Folgeabenteuer sicherlich prädestiniert (da es ein Sandkasten-Szenario ist, in das die Abenteurer jederzeit zurückkehren können).

Ich zitiere kurz aus dem Epilog des Abenteuers:
Zitat von: Pashtarische Päckchen, S. 43
Nachdem die Abenteurer den Schauplatz verlassen haben, ist der Konflikt zwischen Chaharbid und dem pashtarischen Sepeth’bir natürlich nicht beendet. Die weitere Entwicklung ist allerdings offen. Wird eine ehrenvolle, diplomatische Lösung erreicht, bei der alle Beteiligten ihr Gesicht wahren können, oder kommt es doch noch zu einem Bruderkampf um die Stadt? Werden sich die beiden Parteien auf eine Monate, vielleicht sogar Jahre dauernde Belagerung einstellen müssen, oder ist in wenigen Wochen alles wieder vorbei? Eventuell mischen sich auch noch weitere Mächte in den Konflikt ein, sei es, weil sie Partei ergreifen, die blockierten Handelswege wieder öffnen oder schlicht am Krieg mitverdienen wollen.

Genau darum geht es mir gerade. Wie entwickelt sich die Situation weiter? Hier bietet sich eine Gelegenheit für die Community, die "Lorakische Geschichte" an einem ganz speziellen Punkt weiter zu schreiben. Und ich möchte zunächst einmal herausfinden, ob es dafür hinreichend Interesse gibt :)

PS: Das soll niemanden daran hindern, Ideen für Folgeabenteuer in einem eigenen Thema zu entwickeln ;)
"Befreien Sie das Unreich!"

Alagos

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 875
    • Profil anzeigen
Re: [SPOILER] Der Pashtarische Bruderstreit
« Antwort #2 am: 17 Okt 2016, 09:43:15 »
Interesse auf jeden Fall. Ich habe mich auch schon gewundert, wie das Abenteuer ausgeht, weil das ja durchaus keine kleine Auswirkungen auf die Politik in der Gegend haben wird.

Ein Folgeabenteuer, das sich mit dem Ende des Konflikts beschäftigt fände ich tatsächlich noch feiner :-).
Ich leite aktuell: Der Fluch der Hexenkönigin.

Macita

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: [SPOILER] Der Pashtarische Bruderstreit
« Antwort #3 am: 19 Okt 2016, 16:33:22 »
Ich finde das Setting sehr interessant und hätte schon Lust auf mehr Abenteuer in dieser umkämpften Stadt.

Meine Gruppe hatte zum Beispiel mehrfach über ein Kidnapping während der "Besuchszeiten" nachgedacht. Das ist für einen Farukani zwar undenkbar, aber es gibt dort ja auch auswertige Söldner, die damit ihrer Seite möglicherweise zu einem schnellen Sieg verhelfen wollen (oder sich selbst zu mehr Bezahlung in Form von Lösegeld). Das könnte Helden auf beiden Seiten auf den Plan rufen, um eine Geiselnahme zu beenden. Eventuell müssen dafür sogar die verfeindeten Parteien zusammen arbeiten (und heuern dafür lieber auswärtige Abenteurer an).
[Meine Gruppe hat die Idee übrigend fallen gelassen, weil sie keinen direkten Nutzen für ihre Aufgabe sehen konnten]

Mich würde ein Folgeabenteuer auf jeden Fall interessieren.