Autor Thema: Einsteigerbox: Rolle des Heilers  (Gelesen 1160 mal)

sindar

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 560
    • Profil anzeigen
Einsteigerbox: Rolle des Heilers
« am: 27 Nov 2015, 14:23:45 »
Hallo miteinander,

erst mal: Ich weiss nicht, ob das hier her gehoert oder in das Regelboard. Wenn es hier falsch ist, bitte verschieben. Danke! :)

In diesem Post im Tanelorn geht Sashael mit der Einsteigerbox ziemlich hart ins Gericht. Einen seiner Kritikpunkte moechte ich herausgreifen: Das Fehlen von Heilung.

Gleich beim ersten Durchgucken der Chars ist mir aufgefallen, dass kein vollwertiger Heiler dabei ist. Ein Heilzauber macht keinen Heiler. Die Betatester wissen, dass das durchaus so beabsichtigt ist: Ein kompetenter Heiler braucht magische _und_ mundane Heilfaehigkeiten. Die ersetzen sich nicht gegenseitig, sie ergaenzen sich.
Wie gesagt, wir Betatester wissen das. Wer schon laenger Splittermond gespielt (oder sich sonstwie damit beschaeftigt) hat, weiss es wahrscheinlich auch. Aber: Wer nur die Einsteigerbox gelesen hat, weiss es anscheinend nicht. Beim Durchlesen des Regelheftes in der Einsteigerbox wird eher der Eindruck vermittelt, dass die natuerliche Heilung fuer die meisten Zwecke ausreicht. Sahael findet nun, dass das zumindest fuer das erste Abenteuer aus "Kettenrasseln" nicht zutrifft. Ein Heiler waere von Noeten, und nicht nur gibt es keinen unter den vorgefertigten Helden, das Regelheft erweckt auch den nahezu gegenteiligen Eindruck.
Der Tenor im GRW ist meinem Gefuehl nach uebrigens aehnlich.

Machen wir uns nix vor: Wir hier im Forum sind alle ein Stueck weit betriebsblind. Hat hier noch jemand Erfahrungen damit gesammelt, wie Nicht-Betriebsblinde die Notwendigkeit eines Heilers wahrnehmen? Und / oder inwiefern sie verstehen, dass es zum vollwertigen Heiler beide Zweige braucht?

Falls das jetzt jemandem als unwichtiger Nebenpunkt erscheint: Sashael erwaehnt in seinem Post, dass es bei korrekter Regelanwendung bereits beim ersten Kampf zu einem TPK gekommen waere. Es geht also durchaus um die Ueberlebensfaehigkeit einen Heldengruppe.
« Letzte Änderung: 30 Nov 2015, 12:00:36 von sindar »
Bewunderer von Athavar Friedenslied
Yinan schrieb: Die Regeln von Splittermond versuchen nicht, realistisch zu sein.
Fanprojekte Splittermond

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.914
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Rolle des Heilers
« Antwort #1 am: 27 Nov 2015, 14:31:27 »
Es kommt an der Stelle auf den Spielleiter an, wenn ich eine Gruppe habe wo kein Heiler oder nur bedingte dabei sind, dann bau ich Heilmöglichkeiten ein, NSCs, Schreine, Tränke usw. Klar bei einer Einsteigerbox schwierig, da habe ich eventuell nicht die Erfahrung und da fehlt der Hinweis.

Ich finde den post sehr überzogen, klar wenn man Splittermond wie ein Dungeoncrawler spielt dann hat man das Problem. Heilerrollen sind oft nicht die Heros die gerne Anfänger spielen wollen. Muss irgendwie gestehen, das die Schreiberin vielleicht auch mit der falschen Vorstellung da ran gegangen ist. Es ist kein DSA und kein D&D - es ist Splittermond und ihre Enttäuschung kommt durch ohne uns ihre Erwartungshaltung komplett wiederzugeben.

Ich habe keine richtigen Heiler in meinen Gruppen, habe das aber bisher auch nicht vermisst und das seit der Beta....
« Letzte Änderung: 27 Nov 2015, 14:37:37 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.823
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Rolle des Heilers
« Antwort #2 am: 27 Nov 2015, 14:43:50 »
@ John
Spiel mir doch nicht immer den Ball zu....

Aber ja, grundsätzlich hat er recht, deshalb möchte ich nur ergänzen:
Gerade uns als Neulingen bei Splittermond (mit langjährigen Erfahrungen in anderen Systemen) hat es irre Spaß gemacht, dass es unterschiedliche, aber gleichberechtigte Möglichkeiten gibt zu heilen:
A) Heilzauber
B) Heilkräuter und Kräuterkunde
C) Alchimie und Elixiere, sprich "Verbesserte Heilkräuter"
D) Heilkunde,  profan
Z) Natürliche Wundheilung.

Z nur der Vollständigkeit halber. Spare ich mir im folgenden.
A-D sind relativ gut gebalanced. Die eine Methode ist kostengünstiger oder weniger aufwendig, dafür bringt sie auch weniger etc vice versa.

In den meisten Runden genügt es, wenn ein Charakter einen Bereich GUT betreut und es wird schon extrem schön, wenn ein anderer einen weiteren Bereich betreut. Man braucht aber definitiv nicht A-D in einer Person.

In unserer Gruppe beherrscht unser "Priester der Herrin des feuchten Grabes" Heilzauber.
In zweiter Reihe kommt mein Gnomberserker/drogenfuzzi mit Naturkunde und Alchimie*.
Gefällt uns.
In der Tat bietet es sich an B+C zu kombinieren, aber es ginge auch ohne.

(*die Stärke+1-Zäpfchen wollte seltsamerweise keiner)

Ich kenne die Einsteigerbox nicht en Detail, möchte aber behaupten, dass man mit einem vernünftigen Heilzauber (!) schon den notwendigen Slot füllt.

EDIT:
Nichtsdestotrotz sind die einzelnen Methoden der Heilung ein schöner Bonus zueinander.
Ich würde aber auf nicht zu viele Pferde setzen, denn meist kann man einen Freund nicht "mehr als ein Mal heilen".
« Letzte Änderung: 27 Nov 2015, 14:59:20 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Stigma

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Rolle des Heilers
« Antwort #3 am: 27 Nov 2015, 15:03:40 »
Ich möchte hier eher mal einwerfen das heilen aus der Fertigkeit auf dem ersten Heldengard ziemlich schwer ist.
6 Fertigkeit +7 Attribute ist grade mal 13 - gegen mindestens 20 ist eigentlich jeder Heilwurf eine wacklige Sache. Unser Heiler hat aufgehört zu heilen da er die Leute eher umgebracht hat. 
Wenn du von weniger versierten Spielern ausgehst reden wir eher über 10 +2W10; ich würde  sagen die Leuten sehen das und denken sich - hm das spar ich mir lieber.
Des Weiteren ist Heilen in Splittermond recht langweilig (mM eigentlich in den meisten Pen und Paper außer D&D) so dass die wenigsten Leute das als erstrebenswert sehen.  Aber wer Rollenspiele schon mal gespielt hat (sei es am PC oder auf dem Sofa) müsste eigentlich wissen das Heilung ein wichtiges Thema ist.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.823
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Rolle des Heilers
« Antwort #4 am: 27 Nov 2015, 15:12:56 »
Was sind denn die Nebenwirkungen bei einer misslungenen Heilprobe? Ich habe sie nicht im Kopf.
Wenn ich eine 50% Chance hätte, und bei Misslingen passierte nichts, würde ich es doch trotzdem versuchen...

Aber ja: Bei "wieviel darf es denn sein?" gehen die Meinungen extrem weit auseinander...

EDIT: Lieber TT, das sind 1 Schadenspunkt pro negativem Erfolgsgrad.

EDIT2: Muss zugeben, dann finde ich die "profane Heilung" auch nachbesserungsbedürftig.
Am Besten Mindestwurf auf 15 senken oder so.

Jeder Heiler fängt ja mal klein an...

EDIT3:
Schaut mal in der Splitterwiki in die Designernotes. Jetzt bin ich wieder zufrieden.
« Letzte Änderung: 27 Nov 2015, 15:18:15 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.927
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Rolle des Heilers
« Antwort #5 am: 27 Nov 2015, 15:20:24 »
Profane Heilung ist auch weniger dafür da LP hochzuheilen.

Das ist das Hoheitsgebiet der magischen Heilung durch Zauberei und Alchemika.

Profane Heilung ist wichtig um Zustände zu beseitigen.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.302
    • Profil anzeigen
Re: Rolle des Heilers
« Antwort #6 am: 27 Nov 2015, 15:22:46 »
Bitte gebt hier immer klar an, ob ihr euch auf die vollen Regeln oder die Einsteigerbox bezieht. Das macht nämlich einen gewaltigen Unterschied in manchen Bereichen. Und es wäre doof, wenn hier Leute aneinander vorbei reden. :)

In der Einsteigerbox gibt es z.B. anders als im vollen Regelset negative Auswirkungen einer Heilkunde-Probe nur bei einem Patzer.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.823
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Rolle des Heilers
« Antwort #7 am: 27 Nov 2015, 15:25:36 »
@ Quendan:
Danke für die Klarstellung

@ All:
Außerdem ist "Heilkunde" die günstigste aller Heilungsarten. Damit ist es aus Balancinggründen gerechtfertigt, dass es auch die
a) schwierigste
b) mit dem geringsten Output
- Heilmethode ist.

Naturkunde kostet mehr Zeit
Heilzauber kosten Foki
Alchimie kostet Geld (oder die vorgeschaltete Fertigkeit Naturkunde) UND mehr Zeit
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Kreggen

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 732
  • Ü-50 Splittermondler
    • Profil anzeigen
    • Elfenwolf.de
Re: Rolle des Heilers
« Antwort #8 am: 27 Nov 2015, 17:08:07 »
Also, ich spiele grade einen auf Heilung gepushten Zwergen , 2. Heldengrad. Nunja ... der kann zwar im Kampf nicht dauernd LP wiederherstellen, aber zumindest hinterher ein klein wenig was reißen ..
Splittermond? Ich wünsche mir einfache Regeln in einer fantastischen Welt, keine Wirtschaftsimulation mit Micromanagement!

regelfuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
    • Regelfuchs
Re: Rolle des Heilers
« Antwort #9 am: 27 Nov 2015, 17:17:12 »
Auf Grad 3 mit dem Ritus sogar richtig viel ;)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.927
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Rolle des Heilers
« Antwort #10 am: 27 Nov 2015, 17:27:23 »
Auf Grad 3 mit dem Ritus sogar richtig viel ;)

Und auf Grad 4 bringt dich Wiederherstellung sofort wieder auf Vordermann, sogar innerhalb eines Kampfes.

Ab diesem Zeitpunkt kann man tatsächlich ohne Probleme, die Gruppe durch ein langes Dungeon voller harte Kämpfe ziehen und sicherstellen, dass wichtige NPCs so gut wie alles überleben.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

sindar

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 560
    • Profil anzeigen
Re: Rolle des Heilers
« Antwort #11 am: 30 Nov 2015, 11:59:46 »
Nur dass Grad 3 und 4 in der Einsteigerbox nicht zu Verfuegung stehen, und ich wollte hier ausdruecklich die Lage in der Einsteigerbox diskutieren. Wer bereits im GRW angekommen ist, sollte ueber die Notwendigkeit eines Heiler Bescheid wissen, wie bereits angemerkt wurde. Also bitte bei der Einsteigerbox bleiben, danke schoen! :)

Mir geht es hier gerade darum, dass weder ein vollwertiger Heiler bei den vorgefertigten Chars der Einsteigerbox dabei ist, noch (anscheinend) klar wird, dass ein solcher notwendig oder doch zumindest sehr, sehr angebracht ist. Gibt es da Erfahrungsberichte? Gerade von Leuten, die bisher eher wenig mit Rollenspiel und nichts mit Splittermond zu tun hatten.

EDIT: Habe mal den Threadtitel angepasst.
Bewunderer von Athavar Friedenslied
Yinan schrieb: Die Regeln von Splittermond versuchen nicht, realistisch zu sein.
Fanprojekte Splittermond

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.927
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Rolle des Heilers
« Antwort #12 am: 30 Nov 2015, 12:23:10 »
Nur dass Grad 3 und 4 in der Einsteigerbox nicht zu Verfuegung stehen, und ich wollte hier ausdruecklich die Lage in der Einsteigerbox diskutieren. Wer bereits im GRW angekommen ist, sollte ueber die Notwendigkeit eines Heiler Bescheid wissen, wie bereits angemerkt wurde. Also bitte bei der Einsteigerbox bleiben, danke schoen! :)

Mir geht es hier gerade darum, dass weder ein vollwertiger Heiler bei den vorgefertigten Chars der Einsteigerbox dabei ist, noch (anscheinend) klar wird, dass ein solcher notwendig oder doch zumindest sehr, sehr angebracht ist. Gibt es da Erfahrungsberichte? Gerade von Leuten, die bisher eher wenig mit Rollenspiel und nichts mit Splittermond zu tun hatten.

EDIT: Habe mal den Threadtitel angepasst.

Also ich habe einfach die Anzahl der Begegnungen verringert und eine Ruhepause bei der Kammer mit den gefangenen Bergleuten erlaubt.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

regelfuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
    • Regelfuchs
Re: Einsteigerbox: Rolle des Heilers
« Antwort #13 am: 30 Nov 2015, 12:32:09 »
Gibt es da Erfahrungsberichte? Gerade von Leuten, die bisher eher wenig mit Rollenspiel und nichts mit Splittermond zu tun hatten.
Du meinst die Zielgruppe? ;)

sindar

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 560
    • Profil anzeigen
Re: Einsteigerbox: Rolle des Heilers
« Antwort #14 am: 02 Dez 2015, 13:02:26 »
Ja.
Bewunderer von Athavar Friedenslied
Yinan schrieb: Die Regeln von Splittermond versuchen nicht, realistisch zu sein.
Fanprojekte Splittermond