Autor Thema: "Mega-Kampagnen für Lorakis" Ideen und Meinungen  (Gelesen 18586 mal)

ThePat

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen
Re: "Mega-Kampagnen für Lorakis" Ideen und Meinungen
« Antwort #45 am: 22 Okt 2015, 12:08:26 »
Hier die Outline meiner Kampagnenidee, die ich ggf. mal ausarbeite, wenn wir wieder aktiv zu SpliMo wechseln (sind gerade bei The One Ring einegtaucht ...). Inspiriert vom CoC Klassiker "Mask of Nyarlothep":

Ein Bekannter der SC istauf den Spuren der Kulte der Gefallenen. Rund um das Binnenmeer (und teilweise jenseits der Mondtore) ist er Spuren zu verschiedenen Kulten nachgegangen und ist kurz davor, eine große Verschwörung aufzudecken. Zu diesem Zweck kontaktiert er die SC, um mit Ihnen gemeinsam der Verschwörung das Handwerk zu legen. Allerdings wird er kurz vor dem Eintreffen der SC ermordet. Die SC finden in seinem Haus/seinen Aufzeichnungen jedoch hinweise auf seine Reisen und auf die Orte, die er aufgesucht hat.

Es liegt nun an den SC, diesen Spuren nachzugehen. Die Wahl, zu welchen Reisezielen sie zuerst reisen, ist hierbei relativ offen. Nach und nach können sie die gewonnenen Informationen zu einem großen Bild zusammenführen, dass sie dann zum Kern der Verschwörung führt.

Den Gegenstand der Verschwörung kann man je nach angestrebtem "Epic Level" natürlich variieren. Ich würde hier aufs ganze gehen, und gleich die Vollständige Befreiung der Gefallenen als Ziel der Kulte setzen und somit war mein Arbeitstitel der Kampagne auch "Die Masken der Gefallenen". Kann man aber auch deutlich niedriger ansiedeln.

Wolfgar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: "Mega-Kampagnen für Lorakis" Ideen und Meinungen
« Antwort #46 am: 01 Dez 2015, 19:42:35 »
Ich habe Lust auf große Kampagnen wo Dinge entdeckt werden können, aufgebaut und verändert. Ein Teil des Unreichs zu befreien fände ich spannend, vielleicht dort zu siedeln und so eine Kampagne zu spielen. Eine Kampagne, wie in 80 Tagen um die Welt, wo eine Wette ist zwischen Personen wer am schnellsten alle offene Mondportale einmal bereist ohne ein Portal doppelt zu benutzen und so weiter.
Erster Vorschlag: Das fände ich super. So ein Zwischending von epischer Kampagne und Sandboxabenteuer, quasi "Der löwe und der Rabe" trifft auf "Rabenblut".
Zweiter Vorschlag: Och nö, bitte keine Phileasson-Saga für Splittermond, dann lieber etwas wirklich eigenständiges.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.956
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Mega-Kampagnen für Lorakis" Ideen und Meinungen
« Antwort #47 am: 02 Dez 2015, 08:20:13 »
Ich fände eine kontinentale Kampagne schön, die sich nicht in zuvielen Settings verzettelt.... paradox....

Spontan würde mir einfallen als Aufhänger irgendwelche "Hinterlassenschaften der Drachen".
Als primäre Settings:
-- Wildnis und Stärke: Abenteuer in den Schwarzen Wäldern mit und gegen die wilden Vargs. Stammeskulturen, Geisteranbetung, Eis, Schnee, Wald. Als zusätzliches Gimmick vielleicht "Reversed Gothic Horror" (habe ich aber noch nicht zuende gedacht)
-- klassische 08/15-Fantasy: Irgendwo in Selenia oder RandomHausen. Hier liegt der Ruhepool. Ausgeglichene Plots zwischen Kampf und Etikette
-- 1001-Nacht und Intrige: Am Besten als Kontrast Farukan und seine Ständegesellschaft, aufgelockert durch kleine Piratenplots.

Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.332
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: "Mega-Kampagnen für Lorakis" Ideen und Meinungen
« Antwort #48 am: 02 Dez 2015, 20:18:55 »
Na der Plot, der sich drum dreht, die dunkle Göttin auch noch aus dem zweiten Mond zu kriegen, schreit förmlich nach einer kontinentweiten Austrahlung - Rückkehr der Drachlinge, der Lammassu bei zeitgleicher Orkinvasion zur Ablenkung durch die dunklen Diener inklusive ...  ;)
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)