Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Abenteuerwettbewerb - An den Küsten der Kristallsee  (Gelesen 49114 mal)

Tionne

  • Autor
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 204
  • Anhängerin des Eughos
    • Profil anzeigen
Es ist soweit: Der erste Splittermond-Abenteuerwettbewerb startet! :)

http://splittermond.de/abenteuerwettbewerb-an-den-kuesten-der-kristallsee/

Zitat
Ein Abenteuerwettbewerb für Splittermond

Macht mit beim ersten Splittermond-Abenteuerwettbewerb! Der Titel gibt das Thema vor: Es dreht sich um Abenteuer rund um die Kristallsee. Ein Feuerteufel auf einer mertalischen Werft? Rivalität zwischen seealbischen Kapitänen? Einem pashtarischen Schmuggler zur Flucht aus Arwingen verhelfen? Der Nebel des Grauens über einem dalmarischen Fischerdorf? Es gibt unzählige Möglichkeiten!
Für Euer Abenteuer ist es ausreichend, wenn das Thema „An den Küsten der Kristallsee“ bei der Wahl des Ortes oder für die An- oder Abreise berücksichtigt wird. Wir verlangen keine ausdrücklichen Seefahrtsabenteuer, es können auch ein Dungeoncrawl oder eine städtisches Ränkespiel sein. Denn auch Gegenden wie die strahlende Metropole Ioria oder die von Intrigen beherrschten mertalischen Stadtstaaten sind Teil der Lande an der Kristallsee.

„An den Küsten der Kristallsee“ ist lediglich die Klammer, die die Abenteuer räumlich verbindet. So wie im Grundregelwerk vor allem Kulturen von den Küsten der Kristallsee aufgeführt wurden, so sollen sich auch diese Abenteuer mit diesen Kulturen befassen.

Den Siegern winkt (neben materiellen Preisen) eine Veröffentlichung in einer Abenteuer-Anthologie und der unsterbliche Ruhm, sich in diesem Wettbewerb einen Namen gemacht zu haben.

Allgemeine Informationen

Arbeitsgrundlage sind die beiden Bücher Splittermond: Die Regeln und Splittermond: Die Welt – diese werden als bekannt vorausgesetzt und ihnen sollte nicht widersprochen werden
Die Jury besteht aus Bernhard Hennen, Stefan Unteregger, Lars Reißig, Christian Gosse und einem noch zu bestimmenden Fan-Juror (mehr dazu zu einem späteren Zeitpunkt!)

Termine

Start: der Wettbewerb beginnt sofort!
Abgabetermin: 12. Januar 2015 – ihr habt also etwa zwei Monate Zeit von der ersten Idee bis zum fertig formulierten Abenteuer
Bekanntgabe der Gewinner: Heinzcon in Norden-Norddeich, 7. März 2015

Formale Anforderungen

Maximal 54.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen). Das entspricht ca. 12 Druckseiten.
Pläne, Karten und (eventuelle) Illustrationen zählen nicht zum Limit.
Abgabe als Datei in den Formaten .rtf oder .doc
Nicht erforderlich für ein gutes Abschneiden sind: gelayouteter Text, beigefügte Illustrationen. Layout und Illustrationen gehen nicht in die Bewertung ein!
Karten und Pläne sind hingegen, sofern sie für das Spielen oder das Verständnis nötig sind, beizufügen. Dabei wird nicht die künstlerische Ausgestaltung beurteilt, sondern lediglich die Funktionalität in Bezug zum Abenteuertext.

Bewertung

Die Abenteuer werden in vier Kategorien bewertet. In jeder dieser
Kategorien können pro Juror bis zu 10 Punkte erworben werden, durch Gewichtung
entstehen bis zu 100 Gesamtpunkte. Das Gesamturteil eines Abenteuers ist der Mittelwert der einzelnen Juroren-Wertungen.

Die vier Kategorien lauten (samt zugehöriger Gewichtung):

Plot (50%): Glaubwürdigkeit, Struktur, Originalität, Einbeziehung alternativer Handlungsmöglichkeiten
Setting (20%): Originalität, Verwendung/Kreierung interessanter Orte und Personen, Kreativität, Konsistenz zu offiziellen Informationen
Regelanwendung (25%): Korrekte Nutzung der Splittermond-Regeln (Proben, Kampf, Zauberei, etc.), Fehlerhäufigkeit, Einbeziehung von Regelelementen (Meisterschaften, Ressourcen, …) bei der Entwicklung der Handlungsmöglichkeiten.
Sprache (10%): Rechtschreibung, Grammatik, Stil
Zur Sicherheit sei nochmal gesagt, dass Folgendes nicht bewertet wird:

künstlerische Gestaltung von Plänen und Karten
Layout des Textes
Illustrationen

Sollte es zu einer sehr hohen Zahl von Einsendungen kommen, besteht die Möglichkeit, dass die Jury erst in einem Vorentscheid Finalteilnehmer ermittelt, die dann nach obigen Angaben in eine Rangfolge gebracht werden.

Preise und Veröffentlichung

Die Plätze 1 bis 5 erhalten jeweils einen Preis:

Platz 1: je eine streng limitierte Mitarbeiterausgabe von Regel- und Weltbuch, die so im Handel nicht erwerbbar ist
Platz 2: eine Mitarbeiterausgabe von Regel- oder Weltbuch
Plätze 3-5: ein Warengutschein im Wert von 40 Euro für den Uhrwerk-Webshop

Darüber hinaus werden drei der Wettbewerbsabenteuer in einer Anthologie unter der Redaktion eines erfahrenen Splittermond-Redakteurs veröffentlicht werden. Dabei muss es sich nicht zwingend um die Gewinner handeln, sofern inhaltliche Gründe (wie etwa Dopplungen oder ähnliches) dagegen sprechen – auch wenn die Gewinner natürlich besonders große Chancen haben, da ihre Abenteuer als qualitativ hochwertig eingestuft wurden. Die letztendliche Auswahl der Anthologie-Abenteuer obliegt aber Redaktion und Verlag.

Sofern ein Abenteuer für die Anthologie ausgewählt wird, ist von Seiten des Autors Nachbearbeitung unter Anleitung des Redakteurs nötig, um das entsprechende Abenteuer reif für die Veröffentlichung zu machen. Dafür erhalten die ausgewählten Autoren aber auch das übliche Honorar eines Abenteuer-Autors, unabhängig von ihrer Platzierung im Wettbewerb und möglicherweise schon gewonnenen Preisen.

Rechtliches

Mit Teilnahme an diesem Wettbewerb erkennt man die oben genannten Bedingungen an und erklärt sein Einverständnis mit ihnen. Darüber hinaus geht das ausschließliche und exklusive Nutzungsrecht der eingesandten Abenteuer auf den Uhrwerk Verlag über, der die Autoren nach dem Wettbewerb kontaktieren wird, um etwaige Verwendung in offiziellen Publikationen zu besprechen. Für eine etwaige solche Verwendung (auch über die oben genannte Anthologie hinaus) fällt natürlich ein Honorar an, das dem normaler Splittermond-Autoren entspricht.

Für Abenteuer, die der Uhrwerk Verlag nicht offiziell veröffentlichen möchte, fällt das Nutzungsrecht durch Mitteilung des Verlags nach Beendigung des Wettbewerbs an die jeweiligen Autoren zurück. Diesen Autoren empfehlen wir, ihre Abenteuer über eine der bestehenden Fanseiten oder das Splittermond-Forum den anderen Splittermond-Spielern zugänglich zu machen. :-)

Hier könnt ihr euch diese Informationen auch noch einmal als PDF herunterladen.
and the grown-ups said listen to your heads / but our hearts were crying out for heroes on tv screens

Xasch

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
    • Profil anzeigen
Ich freu mich! Möchte die Gelegenheit auch direkt nutzen und mein erstes Abenteuer schreiben :)

Bin gespannt, was die Community da so schönes fabriziert!
Im Esten nichts Neues.

Alagos

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 875
    • Profil anzeigen
Oh ich bin auch sehr gespannt. Vielleicht schaffe ich es auch was zu fabrizieren, wobei ich momentan eigentlich viel zu stark für soetwas eingebunden bin. Aber für irgendwas müssen die Weihnachtsferien ja drauf gehen ;).
Ich leite aktuell: Der Fluch der Hexenkönigin.

asquartipapetel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 586
    • Profil anzeigen
Tolle Neuigkeit! :)

Arkuri und Ranah liegen nicht an der Kristallsee, oder?  ;) Mal sehen, erst Mal ne neue Idee entwickeln ...

regelfuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
    • Regelfuchs
Zitat
Mit Teilnahme an diesem Wettbewerb erkennt man die oben genannten Bedingungen an und erklärt sein Einverständnis mit ihnen. Darüber hinaus geht das ausschließliche und exklusive Nutzungsrecht der eingesandten Abenteuer auf den Uhrwerk Verlag über, der die Autoren nach dem Wettbewerb kontaktieren wird, um etwaige Verwendung in offiziellen Publikationen zu besprechen. Für eine etwaige solche Verwendung (auch über die oben genannte Anthologie hinaus) fällt natürlich ein Honorar an, das dem normaler Splittermond-Autoren entspricht.

Wenn bereits durch das Einsenden ein Einverständnis erteilt wird, wüsste ich gerne was das normale Splittermond-Autoren-Honorar ist.

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Da muss man aber schon 105% geben, wenn man da was reißen will ... ;)

Blizzard

  • Gast
Gute Idee! Das bringt mich dazu, doch mal wieder einen Blick in den Weltenband zu werfen. Ich werde mich auf jeden Fall an einem Abenteuer versuchen.

Da ich in den formalen Anforderungen dazu nichts gefunden habe: Gibt es eine Vorgabe bzgl. der verwendeten/zu verwenden Schriftart-und größe?

Ach ja, und ich bin froh, dass das ganze künstlerische Zeugs nicht in die Wertung miteinfließt. Spart einerseits Zeit und Nerven, andererseits hätte ich da von vorneherein schlechte Karten.

regelfuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
    • Regelfuchs
Zitat
von vorneherein schlechte Karten.

  ;D ;D ;D

Blizzard

  • Gast
Grade noch eingefallen: Ist ein bestimmter Heldengrad vorgeschrieben für das Abenteuer?
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.241
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Grade noch eingefallen: Ist ein bestimmter Heldengrad vorgeschrieben für das Abenteuer?
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Ich habe jetzt erlebt, dass viele Spieler noch nicht so weit sind, ein HG4-Abenteuer zu spielen. Dafür haben viele noch nicht lang genug gespielt und sind mit dem System ausreichend vertraut um sich an so etwas heran zu trauen.


Was mich interessiert: Dürfen wir für die Abenteuer die weißen Flecken benutzen? Ich hätte da so eine Idee, für die die Stadt Kishanaar genau an der richtigen Stelle liegt.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Fadenweber

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 576
  • Mondwerker
    • Profil anzeigen
Mit der Verwendung eines weißen Flecks wäre zumindest schonmal die Veröffentlichung in einer Anthologie von vornherein ausgeschlossen.

Quendan

  • Gast
@Autorenhonorar: Die liegen normalerweise im sehr niedrigen dreistelligen Bereich für ein Abenteuer dieses Umfangs. Man sollte sowas auf jeden Fall nur machen, wenn man auch Spaß und Freude daran hat und nicht des Geldes wegen. ;)

@Heldengrad: Ist nicht festgelegt.

@Weiße Flecken: Wie Fadenweber schon sagte ist das nicht verboten, man nimmt sich aber selbst die Möglichkeit einer Veröffentlichung. Ich würde daher davon abraten. Städte kann man auch so noch an sehr vielen Stellen einfach platzieren, da die Welt ja nicht ausdefiniert ist.

Alagos

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 875
    • Profil anzeigen
Das Problem ist ja, dass es noch keine Regionalbände gibt und damit halt noch vieles nicht vordefiniert ist. Damit läuft man natürlich immer ein bisschen in Gefahr gegen eure (noch nicht veröffentlichten) Setzungen zu verstoßen ;).

Na mal gucken ob mir was schönes einfällt und ich noch Zeit dafür finde. Toll finde ich solche Wettbewerbe auf jeden Fall.
Ich leite aktuell: Der Fluch der Hexenkönigin.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.241
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
@Weiße Flecken: Wie Fadenweber schon sagte ist das nicht verboten, man nimmt sich aber selbst die Möglichkeit einer Veröffentlichung. Ich würde daher davon abraten. Städte kann man auch so noch an sehr vielen Stellen einfach platzieren, da die Welt ja nicht ausdefiniert ist.

Okay, vielen Dank. Dann werde ich mir mal eine schöne, idyllische Kleinstadt an einer der Steilküsten von Pashtar ausdenken.^^
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Belzhorash

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.347
    • Profil anzeigen
@Weiße Flecken: Wie Fadenweber schon sagte ist das nicht verboten, man nimmt sich aber selbst die Möglichkeit einer Veröffentlichung. Ich würde daher davon abraten. Städte kann man auch so noch an sehr vielen Stellen einfach platzieren, da die Welt ja nicht ausdefiniert ist.

Okay, vielen Dank. Dann werde ich mir mal eine schöne, idyllische Kleinstadt an einer der Steilküsten von Pashtar ausdenken.^^
Vergiss bitte nicht, mir das Abenteuer vorher zuzuschicken, damit ich es unter meinem Namen einsenden kontrolllesen kann! ;)