Autor Thema: Splittermond Fanprojekt-Layout  (Gelesen 21676 mal)

Weltengeist

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 756
  • Ü40-Splittermond-Fanboy
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Fanprojekt-Layout
« Antwort #15 am: 21 Sep 2014, 18:21:29 »
Ich find's gut, dass du dir die Mühe machst, Feyamius!

Das Design an sich finde ich gut, habe aber zwei Anmerkungen:
1. In der Vorschau wirkt der eigentliche Textfont ziemlich anstrengend, so als handle es sich um Fettdruck oder zumindest eine recht dicke Schrift. Das mag natürlich täuschen, aber hier sind schmale Fonts oft besser.
2. Ich selbst finde den Bildhintergrund so wie er ist total genial, aber viele drucken ihre Materialien gerne möglichst billig (lies: schwarz-weiß und ohne allzuviel Farbe im Hintergrund) aus. Ich weiß auch nicht, wie man das am besten löst - zumindest aber mal probedrucken, wie es in schwarz-weiß aussieht.

Gruß
Weltengeist


regelfuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
    • Regelfuchs
Re: Splittermond Fanprojekt-Layout
« Antwort #16 am: 21 Sep 2014, 22:26:28 »
Ich lass mal noch ein paar Tage weiterlaufen, aber bisher sieht mir das Interesse nicht allzu groß aus. Nur um danach in den Untiefen meiner Festplatte zu versinken werd ich keine DeviantArtists mit Lizenzfragen behelligen.
Etwas mehr Geduld bitte ;)

Meine Frage als potentieller Nutzer deines Layouts ist: mit welchen OpenSource- oder Freeware-Programmen kann ich es nutzen?

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Fanprojekt-Layout
« Antwort #17 am: 22 Sep 2014, 00:02:17 »
1. In der Vorschau wirkt der eigentliche Textfont ziemlich anstrengend, so als handle es sich um Fettdruck oder zumindest eine recht dicke Schrift. Das mag natürlich täuschen, aber hier sind schmale Fonts oft besser.

Ist kein Fettdruck, ist ganz normaler Garamond-Font. Aber wie gesagt ist das Bild auf 70% gezoomt, damit ich einen Screenshot von zwei nebeneinander liegenden Seiten machen konnte. Hier mal ein auf 100% gezoomter Ausschnitt:



Das ist jetzt eine Schriftgröße von 9,5 Punkt, ich könnte auch noch auf 10 pt raufsetzen als Zugeständnis an die Monitorlesbarkeit (siehe auch nächste Anmerkung ;)).


2. Ich selbst finde den Bildhintergrund so wie er ist total genial, aber viele drucken ihre Materialien gerne möglichst billig (lies: schwarz-weiß und ohne allzuviel Farbe im Hintergrund) aus. Ich weiß auch nicht, wie man das am besten löst - zumindest aber mal probedrucken, wie es in schwarz-weiß aussieht.

Also ich schätze ja die Menge der Leute, die Fanmaterial tatsächlich ausdrucken, auf vernachlässigbar gering ein. Letztendlich wäre es wohl Sache des jeweiligen Erstellers, welche Möglichkeiten er einsetzt, das Fanwerk druckerfreundlich zu gestalten. Mit einem ordentlichen Setzerprogramm kann man PDFs mit Ebenenfunktion ausstatten, sodass man die Hintergrundebene ausblenden und dann direkt die Schrift aufs Papier drucken kann. Dazu muss das Dokument dann aber natürlich auch entsprechend gelayoutet sein.


Meine Frage als potentieller Nutzer deines Layouts ist: mit welchen OpenSource- oder Freeware-Programmen kann ich es nutzen?

Ich kann die Grafikdateien so anbieten, dass man sie in Scribus oder Page Plus SE nutzen kann. Was mit Open Office geht, weiß ich nicht, aber für Nutzer von Microsoft Word könnte ich auch ein vorgefertigtes Dokument mit entsprechend formatierten Überschriften, eingebettetem Font (dann aber eine andere als die, die man hier in der Vorschau sieht - da suche ich noch eine möglichst ähnliche, mindestens aber eine passende Schriftart, die Freeware sein sollte) und allem Drum und Dran bereitstellen - Word ist dahingehend sehr unterschätzt, für Fanwerk geht damit vieles.

Was die Geduld angeht: Ich hab ja gesagt, ich warte noch ein paar Tage, wie es sich entwickelt. Aber wie du im letzten Absatz siehst, könnte ich da einiges zusammenbasteln, sodass auch Ungeübte damit recht einfach umgehen könnten. Das wäre aber natürlich nur sinnvoll, das alles zu machen, wenn das Layout so viel Anklang findet, dass es nachher auch genutzt würde.
« Letzte Änderung: 22 Sep 2014, 00:07:10 von Feyamius »

regelfuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
    • Regelfuchs
Re: Splittermond Fanprojekt-Layout
« Antwort #18 am: 22 Sep 2014, 23:12:29 »
Das Einzige was mich aktuell stört sind die unscharfen Ornamente. Statt der Textur empfehle ich Vektoren mit Schlagschatten, dann skalieren diese mit den Texten sauber mit - sofern der Einbau möglich ist.

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Fanprojekt-Layout
« Antwort #19 am: 22 Sep 2014, 23:52:30 »
Die Ornamente sind hier wie gesagt in Originalgröße dargestellt, sie sind also nicht unscharf durch Skalierung. Ich hab aber ein bisschen Weichzeichner drin. Da werde ich mal schauen, wie es aussieht, wenn ich den weglasse. Mir gefallen die Orgamente etwas weichgezeichnet zwar besser, aber du hast recht, sie wirken etwas verschwommen.

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Fanprojekt-Layout
« Antwort #20 am: 23 Sep 2014, 00:20:12 »
Hier mit stark reduziertem Weichzeichner:


Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Fanprojekt-Layout
« Antwort #21 am: 23 Sep 2014, 00:25:58 »
Sieht gut aus!!!

Schon mal ausprobiert wie das Ganze als s/w Ausdruck aussieht?

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Fanprojekt-Layout
« Antwort #22 am: 23 Sep 2014, 00:51:50 »
Und dann doch den Weichzeichner wieder eins hochgesetzt und außerdem dem Hintergrund seinen Rauschzustand genommen.



Jetzt ist es nicht ganz so verschwommen wie beim ersten Versuch, aber auch nicht so "pickelig" wie beim letzten. Gefällt mir so.
« Letzte Änderung: 23 Sep 2014, 01:25:57 von Feyamius »

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Fanprojekt-Layout
« Antwort #23 am: 23 Sep 2014, 09:09:15 »
Noch besser.

Je weniger Rauschen hinter dem Text ist, desto besser kann man diesen auch lesen. Bzw. ausdrucken oder kopieren.

Als Ontop könnte man ja bei Fanarbeiten anstelle der Farbe Hellblau ja Hellrosa nehmen... ;)

Hast Du Dir auch schon mal Gedanken gemacht, wie dann Tabellen oder Tipps innerhalb des Textes aussehen sollen?

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Fanprojekt-Layout
« Antwort #24 am: 23 Sep 2014, 10:01:43 »
Nee, die Infokästen muss ich noch basteln. Tabellen würd ich immer mit Bordmitteln formatieren. In Layoutprogrammen ist das meist etwas komplizierter als z.B. in Word, wo es etwa einen vorgefertigten blauen Tabellenstil gibt, den man dann noch etwas anpassen kann. In Layoutprogrammen muss man eine solche Tabelle mindestens ein Mal selbst erstellen.

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Fanprojekt-Layout
« Antwort #25 am: 23 Sep 2014, 14:01:11 »
So, ich habe jetzt auch den Kasten gestaltet.

Hier mal eine Ganzseitenansicht, die ich leider drehen musste, damit ich sie mit 100% Zoom komplett erfassen kann. Vielleicht kann euer Browser das Bild wieder richtig herum drehen:




Schon mal ausprobiert wie das Ganze als s/w Ausdruck aussieht?

Nö. Aber zumindest in meinem InDesign-Dokument hab ich jetzt auch alles auf verschiedene Ebenen geworfen, damit man eine druckerfreundliche Version ganz ohne das Hintergrundbild erstellen kann.
« Letzte Änderung: 23 Sep 2014, 14:05:51 von Feyamius »

Alagos

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 875
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Fanprojekt-Layout
« Antwort #26 am: 23 Sep 2014, 14:04:57 »
Alagos.net ist eine kommerzielle Seite, die mit eingebunden wird.
Nein. Alagos.net ist eine private Domain von mir auf der einfach kein Inhalt liegt. Sie ist quasi die "Topdomain" meines Webspaces. Deshalb kann man ja auch den Splitterträger unter splittermond.alagos.net erreichen, weil das die Subdomain des Webspaces für den Splitterträger ist ;).

Kommerziell ist daran nun wirklich gar nichts.

Und dass der Splitterträger nicht unter CC läuft ist ein Versäumnis, das ich die nächsten Tage mal nachholen sollte ;).

Edit: Das gilt natürlich nur für die von mir persönlich erstellten Inhalte des Splitterträgers. Die Tokens und die nicht von mir verfassen Texte(was immer dabei steht) sind davon nicht betroffen, aber genau so wenig kommerziell ;).
Ich leite aktuell: Der Fluch der Hexenkönigin.

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Fanprojekt-Layout
« Antwort #27 am: 23 Sep 2014, 14:07:47 »
Communitypower: Jetzt brauch ich nur noch eine freie Schriftart. Hat da jemand eine Idee?

rparavicini

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Fanprojekt-Layout
« Antwort #28 am: 23 Sep 2014, 17:27:39 »
Alagos.net ist eine kommerzielle Seite, die mit eingebunden wird.
Nein. Alagos.net ist eine private Domain von mir auf der einfach kein Inhalt liegt. Sie ist quasi die "Topdomain" meines Webspaces. Deshalb kann man ja auch den Splitterträger unter splittermond.alagos.net erreichen, weil das die Subdomain des Webspaces für den Splitterträger ist ;).

Kommerziell ist daran nun wirklich gar nichts.

Unter alagos.net ist die Domain http://spinningcat.de/ erreichbar, und ja dort rennt ein Webshop, und somit ist das eher schwer als nicht kommerzielle Seite zu verkaufen ;)
Meine Beiträge beziehen sich, wenn nicht explizit anders gesagt, immer nur auf die geltenden Regeln und meine persönliche Meinung. Ich erheben keinen Anspruch auf die ultimative Wahrheit, oder verbiete anderen Leuten in ihrer Runde etwas anders zu machen :)

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.998
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Splittermond Fanprojekt-Layout
« Antwort #29 am: 23 Sep 2014, 18:42:30 »
Alagos.net ist eine kommerzielle Seite, die mit eingebunden wird.
Nein. Alagos.net ist eine private Domain von mir auf der einfach kein Inhalt liegt. Sie ist quasi die "Topdomain" meines Webspaces. Deshalb kann man ja auch den Splitterträger unter splittermond.alagos.net erreichen, weil das die Subdomain des Webspaces für den Splitterträger ist ;).

Kommerziell ist daran nun wirklich gar nichts.

Unter alagos.net ist die Domain http://spinningcat.de/ erreichbar, und ja dort rennt ein Webshop, und somit ist das eher schwer als nicht kommerzielle Seite zu verkaufen ;)

Was ist daran schlimm? Impressum passt und nun? Das eine ist ne Topdomain, die andere liegt darunter. Schönes Strickzeug ;-)
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?