Autor Thema: Heilung wie gehandhabt?  (Gelesen 4261 mal)

Nebelwand

  • Beta-Tester
  • Jr. Member
  • ***
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Heilung wie gehandhabt?
« am: 05 Aug 2014, 14:02:25 »
In einem Probekampf erlitt ein Charakter -6 LP (er hat 7 LP) und dadurch natürlich Sterbend 3 (Wunden). Zudem hatte er noch Blutend 2. (Die Rattlinge hatten verdammtes Glück beim Würfeln und waren in der Überzahl...).
Zunächst müssen also umgehend die Zustände geheilt werden, denn die schicken ihn ja innerhalb von 15 Ticks in die ewigen Jagdgründe. Sehe ich es richtig, dass abgesehen von Blutend 2 zunächst Verwundet 3 behandelt werden muss (erhält man ja als Ursache zu Sterbend - Ist die Stufe für die Ursache gleich der Stufe von Sterbend?). Erst dann kann Sterbend 3 behandelt werden, richtig?
Kann es sein, dass es hier ein generelles Problem für die profane Heilkunde gibt? - Sterbend 3 führt nach 15 Ticks zum Verlust einer Gesundheitsstufe. Da der SC bei -6 ist, ist es dann vorbei. Eine Heilkunde-Probe dauert aber 5 Minuten... Es geht also nur mit Magie oder Heilkräutern?

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.046
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
Re: Heilung wie gehandhabt?
« Antwort #1 am: 05 Aug 2014, 14:07:27 »
Sobald ein Heilungsversuch gestartet wurde, wird der Zustand für die Zeit des Heilungsversuchs ausgesetzt.
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

sylanna

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Re: Heilung wie gehandhabt?
« Antwort #2 am: 05 Aug 2014, 14:11:23 »
Was in diesem konkreten Fall egal sein duerfte, da Sterbend und Blutend nicht ausgesetzt werden, waehrend Verwundet behandelt wird. Magie rettet diesen Charakter mWn aber auch nicht.
« Letzte Änderung: 05 Aug 2014, 14:14:59 von sylanna »

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.453
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Heilung wie gehandhabt?
« Antwort #3 am: 05 Aug 2014, 14:12:12 »
Wieso muss zunächst Verwundet 3 behandelt werden? Woher hat er den Zustand?

Wenn er auf negative Lebenspunkte fällt bekommt er nicht den Zustand Sterbend (Verwundet), sondern Sterbend (Wunden). Das ist ein Unterschied. Die Behandlung der Zustandsursache ist hierbei identisch mit der Behandlung des Zustands selbst. (Ich weiß um ehrlich zu sein nicht, woher das "(Wunden)" beim Zustand kommt - in meiner Textfassung war das nicht drin, also wurde es später hinzugefügt. Kann sein, dass ich das war oder dass mir da was entwischt ist, aber eigentlich braucht man das nicht.)

Sprich: Wenn der Zustand keine fest definierte regeltechnische Ursache hat ("Wunden" ist kein definierter Begriff), kann man sofort den Zustand selbst behandeln. Und da der Zustand für den Heilungsversuch ausgesetzt wird, klappt das - wenn man die Probe schafft.

Im konkreten Fall ist der Charakter aber wirklich ziemlich arm dran, da es durchaus sein kann, dass Blutend ihn tötet, bevor der Heiler ihn retten kann.

Edit: Kurz zusammengefasst: Die Ursache "(Wunden)" beim Standard-Sterbend-Zustand ist verwirrend. Ignorier sie. Der Zustand kann direkt behandelt werden, sofern er nicht durch Gift, Krankheiten, Flüche oder andere konkrete Ursachen ausgelöst wurde.
« Letzte Änderung: 05 Aug 2014, 14:15:19 von Noldorion »

sylanna

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Re: Heilung wie gehandhabt?
« Antwort #4 am: 05 Aug 2014, 14:14:13 »
Der Charakter verblutet allerdings, bevor Sterbend behoben ist. Ich glaube, dass maximal der Zauber Widerherstellung den Charakter retten koennte.
« Letzte Änderung: 05 Aug 2014, 14:15:49 von sylanna »

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.453
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Heilung wie gehandhabt?
« Antwort #5 am: 05 Aug 2014, 14:16:04 »
Habe ich ja oben geschrieben. Im konkreten Fall dürfte es das gewesen sein und er stirbt dem Heiler unter den Fingern weg.

Es sei denn, er ist Splitterträger und setzt wiederholt Splitterpunkte ein, um den Blutend-Schaden aufzufangen.

sylanna

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Re: Heilung wie gehandhabt?
« Antwort #6 am: 05 Aug 2014, 14:18:02 »
Ja, ich habe den letzten Satz gekonnt ueberlesen ^^'
Stimmt, Splitterpunkte koennen das Ganze hinauszoegern, allerdings auch nur das. Der arme Kerl ist nurnoch zwei Punkte vom sicheren Tod entfernt :/

Ist es moeglich von zwei Aerzten gleichzeitig behandelt zu werden? Einer kuemmert sich um Sterbend und einer um Blutend.

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.453
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Heilung wie gehandhabt?
« Antwort #7 am: 05 Aug 2014, 14:18:31 »
Ja, der Gedanke kam mir auch gerade: Was in diesem Fall helfen kann, sind zwei Heiler. Der erste behandelt den Zustand Blutend, der zweite den Zustand Sterbend, gleichzeitig. Das sind dann halt zwei Notärzte, die sich gemeinsam um das Leben eines Patienten bemühen - ich würde so etwas durchaus zulassen.

In dem Fall könnte es noch klappen.

Dunbald

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Re: Heilung wie gehandhabt?
« Antwort #8 am: 05 Aug 2014, 14:22:44 »
Naja Blutend wird nach 60 Ticks aufgehoben, d.h. man erhält 12 Schadenspunkte.
Wenn man da schnell genug zwei Heiltränke nachkippt passiert da nichts weiter.

Zitat von: Noldorion
Ich weiß um ehrlich zu sein nicht, woher das "(Wunden)" beim Zustand kommt
Vlt. wurde es eingefügt, um die Quelle deutlich zu machen.
Beim Zustand Sterbend muss man ja einzeln nachhalten aus welcher Quelle der Zustand kommt.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.192
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Heilung wie gehandhabt?
« Antwort #9 am: 05 Aug 2014, 14:23:51 »
Wie sieht das eigentlich aus mit dem Zauber "Geh noch nicht!"?

Kann der jemanden noch am Leben erhalten, selbst wenn er durch Blutend zu viele Lebenspunkte verlieren würde?
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

sylanna

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Re: Heilung wie gehandhabt?
« Antwort #10 am: 05 Aug 2014, 14:26:05 »
Es handelt sich allerdings um Blutend 2...das waeren schon 24 Lebenspunkte. Das ist allerdings auch das worst case scenario, in dem der Zustand gerade erst erzeugt wurde.

Geh noch nicht!: Ich wuerde sagen Nein. Blutend muss gleichzeitig behandelt werden.

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.453
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Heilung wie gehandhabt?
« Antwort #11 am: 05 Aug 2014, 14:27:29 »
Vlt. wurde es eingefügt, um die Quelle deutlich zu machen.
Beim Zustand Sterbend muss man ja einzeln nachhalten aus welcher Quelle der Zustand kommt.

Good point, daran habe ich nicht gedacht. Dann ist das zwar eine Quelle, aber keine Ursache. Das wird's sein. Ist leider etwas verwirrend getrennt.

Geh noch nicht: RAW hebt der Zauber meines Erachtens nur Gesundheitsverlust durch die Sterbend-Zustände auf. Er verblutet also trotzdem. Allerdings ist die Frage ein wenig akademisch, denn wenn "Geh noch nicht" zur Verfügung steht, kann man ja auch einfach den Sterbend-Zustand aussetzen und in dieser Zeit den Blutend-Zustand behandeln. Wichtig wird es nur, wenn die Behandlung erfolglos war.


Nebelwand

  • Beta-Tester
  • Jr. Member
  • ***
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Re: Heilung wie gehandhabt?
« Antwort #12 am: 05 Aug 2014, 14:30:14 »
@Noldorion: Danke für die Erläuterung bzgl. Sterbend (Wunden). Es hat mich auch verwirrt, da ich von einem Zustand ausging, den es ja aber so nicht gibt. Daher bin ich von "Verwundet" ausgegangen. Aber wenn es eine Quelle ist und man den Zustand direkt behandeln kann, ist es schon etwas eher möglich, noch etwas zu tun.

Dass der Zustand für die Behandlungsdauer ausgesetzt wird, habe ich überlesen bzw. wieder vergessen gehabt. Vielen Dank für den Hinweis!

sylanna

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Re: Heilung wie gehandhabt?
« Antwort #13 am: 05 Aug 2014, 14:32:01 »
Ein spezialisierter Heilkundler benoetigt nur 20 Ticks um Sterbend zu behandeln. Wenn der Patient also irgendwie den Schaden aus Blutend einmal negieren kann, kann der Arzt ihn alleine retten.

Nevym

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 966
  • I have a dream ...
    • Profil anzeigen
Re: Heilung wie gehandhabt?
« Antwort #14 am: 05 Aug 2014, 15:13:59 »
Hallo zusammen,

Ich würde das Thema gerne ein wenig ausweiten, da in meiner Spielrunde in etwa das passiert ist.

Situation:
Ein Kämpfer mit sagen wir 6 LP verliert im Kampf gegen eine Ork mit stumpfer Waffe mehrfach LP, so daß er auf "Schwer Verletzt" fällt. Seine LP auf dem Char-Bogen würden dann wohl wie folgt aussehen:

Unverletzt       0 XXXXX X
Angeschlagen    -1 XXXXX X
Verletzt        -2 XXXXX X
Schwer verletzt -4 XXXXX _
Todgeweiht      -8 _____ _


Frage 1:
Welche Konsequenzen hätte dieser Zustand, wenn nichts geschieht bzw. wenn er keine Einflußnahme (Fertigkeit Heilung, Magie, Trank, Kräuter) erfährt?

Frage 2:
Was ändert sich wenn auch noch die Leiste "Todgeweiht" mit 5 Schaden belegt ist - nur noch ein LP vorhanden?

Die weiteren Fragen spoiler ich mal vorerst weg. Mir geht es darum zu klären was geschieht, vor allem in einer Kampfsituation, in der noch die Tic-Leiste zählt und alles in Tics gemessen wird - so war es bei uns! ein Charakter lag im Staub und war schwerstens verletzt - es stellte sich die Frage was möglich ist und welche wirkung es hat/hätte.


Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.



Ich bin der Sand im Getriebe - ich kommentiere - ich kritisiere - ich phantasiere
The only real prison is fear, and the only real freedom is freedom from fear. (Aung San Suu Kyi)