Autor Thema: Blubberlutsch  (Gelesen 478784 mal)

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.780
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Blubberlutsch
« Antwort #2820 am: 11 Jan 2020, 19:18:44 »
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sowas brauche ich mit vier D10 und zwei D6 für Splittermond! ;D

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.224
    • Profil anzeigen
Re: Blubberlutsch
« Antwort #2821 am: 10 Feb 2020, 08:52:29 »
Erst drei Posts hier seid Silvester, langsam verstehe ich die Sorge über nachlassende Forenaktivität.

Ich denk aber über die Fastnachtstage und spätestens bis Ostern wirds wieder besser.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.780
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Blubberlutsch
« Antwort #2822 am: 03 Mär 2020, 13:50:37 »
Die LBM wurde abgesagt ...

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.241
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Blubberlutsch
« Antwort #2823 am: 03 Mär 2020, 14:29:01 »
LBM?
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Chalik

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.190
    • Profil anzeigen
Re: Blubberlutsch
« Antwort #2824 am: 03 Mär 2020, 14:37:17 »
Leipziger Buchmesse

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.780
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Blubberlutsch
« Antwort #2825 am: 03 Mär 2020, 16:44:17 »
In Cosplay-Kreisen wird die meistens so abgekürzt, ich dachte das sei geläufig, aber ist vielleicht nur da so üblich.

Gerade viele kleine Verlage machen sich deswegen glaube ich große Sorgen, weil sie dadurch viele Einnahmen und Werbung verlieren.

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 949
    • Profil anzeigen
Re: Blubberlutsch
« Antwort #2826 am: 03 Mär 2020, 17:44:29 »
Das wird noch in einiger Hinsicht bitter. Auch für viele Betriebe im Gastgewerbe, sind ja ne Menge Messen, die gerade abgesagt werden.
Bei einer Krankheit mit hoher Verbreitungsquote, die auch im Anfangsstadium, wo sie nur schwer erkennbar ist, bzw bei Leute, die sich kaum krank fühlen, schon infektiös ist, verstehe ich aber Absagen von so relativ anonymen Großveranstaltungen gut. Bei vielen verläuft sie ja zum Glück relativ harmlos, aber mit der Anzahl der Infizierten steigt die Anzahl der Toten ja trotzdem.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.780
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Blubberlutsch
« Antwort #2827 am: 03 Mär 2020, 22:49:46 »
Ist halt schwierig von außen zu beurteilen, wie notwendig das war. An der normalen Grippe sterben pro Jahr laut WTO beispielsweise 290.000 bis 650.000 Menschen, aber darüber gab es irgendwie noch nie groß Nachrichten. Damit will ich nicht sagen, dass der neue Coronavirus harmlos ist, aber ich befürchte wir überschätzen es insgesamt und unterschätzen dafür die gewöhnlich Grippe.

Quelle: https://www.who.int/en/news-room/fact-sheets/detail/influenza-(seasonal)

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.241
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Blubberlutsch
« Antwort #2828 am: 04 Mär 2020, 00:53:07 »
Der Unterschied ist das wir die Grippe kennen, wir uns dagegen impfen können und wir im Allgemeinen um die Krankheit wissen.
Der Coronavirus ist neu, unbekannt und verbreitet sich und wir haben derzeitig keinerlei Medizin oder Impfungen oder sonst was, das dagegen direkt hilft.

Mmn sollte man niemals davon sprechen, dass wir Krankheiten "überschätzen". Lieber wir achten darauf zuviel, als zu wenig.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 949
    • Profil anzeigen
Re: Blubberlutsch
« Antwort #2829 am: 04 Mär 2020, 04:37:40 »
Eben, das Problem ist tatsächlich, Risikogruppen können bei Covid-19 nicht geimpft werden, bei der jährlichen Influenza schon. Auch Medikamente wie es sie bei Grippe mit Tamiflu gibt, werden bezüglich Covid-19 erst getestet, bisher nur Symptome behandelt, bei denen, die es schlimm erwischt.
Und ob es tatsächlich sich weniger verbreitet, wenn es wärmer wird, wie es bei Grippeviren der Fall ist, wird bei dem Virus auch bis dato nur gehofft.
Von daher: eben weil wir über dieses Virus und die dadurch ausgelöste Krankheit noch zu wenig genaues wissen und dagegen haben, sind drastische Maßnahmen wie die vielen Veranstaltungsabsagen für mich gut nachvollziehbar.

Und die jährliche Grippe wird von vielen tatsächlich auch deutlich unterschätzt - schon allein, weil zu viele Grippe (Influenza) und grippalen Effekt verwechseln oder gleichsetzen und sie dadurch für zu harmlos halten.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.780
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Blubberlutsch
« Antwort #2830 am: 04 Mär 2020, 11:05:01 »
Ich stimme weitgehend zu, aber auch unser Wissen über die gewöhnliche Grippe bzw. die Impfung gegen diese wird denke ich weit überschätzt. Als Lehrerin bin ich zwar keine der Berufsgruppen, für die eine Grippeimpfung empfohlen wird, aber sicherheitshalber mache ich diese trotzdem immer. Aber: die Influenza hat zahllose unterschiedliche Stränge und die Impfung wird immer nur auf die davon wahrscheinlichsten in einem Jahr ausgelegt. Daher kann sie aber auch keinen vollkommenen Schutz bieten, sondern schützt laut einigen Studien nur zu ca. 60% vor einer Ansteckung. Und wenn man die Influenza dann einmal hat, kann genauso viel oder wenig gegen sie gemacht werden wie gegen den neuen Coronavirus.

Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Influenza#Vaccination

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.562
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Blubberlutsch
« Antwort #2831 am: 04 Mär 2020, 11:43:56 »
Dankeschön für die ambivalente Aufklärung.

Frei nach Karel Gott: "Für immer Jeong!"
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.102
    • Profil anzeigen
Re: Blubberlutsch
« Antwort #2832 am: 04 Mär 2020, 14:42:31 »
Bei meinem Arbeitgeber (einer der größten DAX-Konzerne) sind für März zum Schutz der Mitarbeiter alle Dienstreisen abgesagt worden. Schon unglaublich.

Jan van Leyden

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen
Re: Blubberlutsch
« Antwort #2833 am: 05 Mär 2020, 10:15:51 »
Bei meinem Arbeitgeber (ein weltweit operierender japanischer Konzern) gibt es ebenfalls heftige Einschränkungen. Alle Reisen von/nach China sind seit KW2 vollständig untersagt, von/nach Japan und Italien nur nach schriftlicher Freigabe durch ein Mitglied des Chief Executive Board möglich.

Reisen zwischen zwei Standorten in Deutschland bedürfen der Freigabe durch den Europa-Chef.

Um den Zugang zu unseren wenige VCS's wird mit harten Bandagen gekämpft. Nicht lustig!
Huldvoll winkend

---Jan van Leyden

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.780
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Blubberlutsch
« Antwort #2834 am: 07 Mär 2020, 20:39:43 »
Wer ist noch alles auf der Heinzcon? Ich bin die Keira-Cosplayrin. 8)