Autor Thema: Die Mondpfade  (Gelesen 32484 mal)

Coriel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re: Die Mondpfade
« Antwort #60 am: 15 Jul 2013, 17:15:26 »
Das Konzept der Anderswelten gefällt mir, nur eins ist mir noch unklar. Wenn Wesen wie Nixen und Dryaden zu den Feenwesen der magischen Domäne gehören, was für Wesen sind dann die Naturgeister der spirituellen Domäne?

TauReticuli

  • Welt-Redakteur
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 32
  • Weltredakteur
    • Profil anzeigen
Re: Die Mondpfade
« Antwort #61 am: 15 Jul 2013, 21:37:53 »
Das ist in der Tat (noch) nicht ganz trennscharf. Gleiches gilt übrigens auch für magische/mythische Wesen, die z.B. als Götterboten fungieren. Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, aber ich gehe davon aus, dass wir die Unsicherheit für den diesseitigen Betrachter beibehalten werden.
Klassisch in der spirituellen Domäne beheimatet sind Naturgeister im animistischen Sinne, also auch Wesen wie die Kami des Shintoismus (die ja auch nicht nur Naturgeister sein können, auch andere geistartige Wesen fallen darunter). Orte, an denen das Diesseits und die Geisterwelt nahe beieinander liegen, können damit nicht nur Spukhäuser oder alte Schlachtfelder sein, sondern auch die verwunschenen Wälder aus Prinzessin Mononoke.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Die Mondpfade
« Antwort #62 am: 16 Jul 2013, 02:07:57 »
Erst einmal: Wir haben nicht eine Anderswelt, sondern deren drei (siehe auch den Blogbeitrag zu den Toren).
Hm, also pro Mond eine Anderswelt. Da bin ich aber gespannt welche Anderswelt dem Splittermond zugeordnet wurde. Da muss es ja drunter und drüber gehen, bzw. starke Verschiebungen ...?


Also die mythische Domäne der Götter wird es wohl nicht sein, Götter haben halt naturgegeben das Recht auf den größten Mond und dadurch auch auf die meiste mythische Macht. Dann bleiben nur noch die magische Feenwelten (magisch), hier könnte ich mir gut den Spittermond vorstellen und zuletzt der kleine Mond = spirituelle Domäne der Geister.


Ich glaube es wurde irgendwo schon einmal geschrieben, aber wie heißen die drei Monde mit Namen?
« Letzte Änderung: 16 Jul 2013, 09:09:17 von Eyb in the box »

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.795
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Die Mondpfade
« Antwort #63 am: 16 Jul 2013, 11:08:01 »
Mal sehen inwiefern die Anderswelten den Monden "zugeordnet" werden.

Bezüglich Mondnamen:
Zitat von: Die Legende von Krahorst
Da er sie nicht töten konnte, legte er sie in Fesseln und band
sie am Tag, als die Bestie am schwächsten war, mit der Kraft
des Mondes fest an den Fels unter seiner Burg. Als das nicht
reichte, band er sie auch mit der Kraft des Finstermondes
fest. Und als sie immer noch tobte und wütete, band er sie
letztlich auch mit der Kraft des Splittermondes fest, auf dass
sie für immer gefangen wäre und niemals mehr frei käme.
Bleibt also die Frage, ob der Hauptmond einfach nur Mond heißt oder auch eindeutigeren Namen bekommt.
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Alagos

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 875
    • Profil anzeigen
Re: Die Mondpfade
« Antwort #64 am: 16 Jul 2013, 14:20:51 »
Ich würde mich freuen, wenn das noch eindeutiger werden würde. "Weißmond" wäre eventuell als Abgrenzung zu Splitter- und Finstermond ganz gut.
Ich leite aktuell: Der Fluch der Hexenkönigin.

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.227
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Die Mondpfade
« Antwort #65 am: 16 Jul 2013, 14:28:24 »
oder Großer Mond.
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.795
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Die Mondpfade
« Antwort #66 am: 16 Jul 2013, 14:38:03 »
Diesbezüglich wäre auch interessant zu erfahren, wie die Monde aussehen. Beim Splittermond dürfte das Erkennungsmerkmal klar sein, aber heißt der Finstermond deshalb so, weil er schlecht zu sehen ist oder oft im Schatten der anderen Monde steht? Den großen Mond stelle ich mir ähnlich wie den Erdenmond vor. Vielleicht gehe ich hier aber auch von einer falschen Vorstellung aus und er ist evtl. etwas kleiner o. ä. Ich bin jedenfalls auch für einen konkreteren Namen als einfach nur Mond.

Vielleicht geht ja ein besonderes Leuchten von ihm aus, das die anderen nicht haben und daher wird er Schimmermond genannt oder er heißt Dämmermond weil er meist in der Abenddämmerung als erster zu sehen ist. Möglichkeiten gäbe es viele, wie gesagt müsste man mal wissen, was das größte Unterscheidungsmerkmal zu den anderen beiden ist.
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

TeichDragon

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 348
    • Profil anzeigen
    • Bibliotheka Phantastika
Re: Die Mondpfade
« Antwort #67 am: 16 Jul 2013, 15:07:16 »
[...] Nur die Portale haben eigentlich kein direktes Vorbild, wenn man von ähnlichen Verbindungen in SF-Universen (Stargate, B5, Fading Suns ...) absieht.

Wobei das Konzept solcher "Portale" ja auch in Fantasy-Welten relativ häufig ist.
Ich glaube, ich werde mal versuchen da eine Liste aufzustellen.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Die Mondpfade
« Antwort #68 am: 23 Jul 2013, 14:47:11 »
Gab es schon irgendwo eine Antwort bezüglich der Mond-Namen?  :)


Buah, ist es bei Euch auch so warm? Über 28 Grad im Büro, ohne Klimaanlage aber mit Supi-Ventilator* in Augenhöhe und Gnomenentfernung, können echt anstrengend sein... Dennoch liebe ich dieses geniale (endlich-endlich-endlich!) Sommerwetter!
*ohne den könnte es so aussehen...
gaggaag  :o
« Letzte Änderung: 23 Jul 2013, 15:34:18 von Eyb in the box »

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Die Mondpfade
« Antwort #69 am: 24 Aug 2013, 23:01:49 »
Sind in der Anderswelt auch die 3 Monde zu sehen?

Und wie lautet der Name des "normalen" Mondes? Die zwei anderen haben ja bereits einen besonderen Namen.

TauReticuli

  • Welt-Redakteur
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 32
  • Weltredakteur
    • Profil anzeigen
Re: Die Mondpfade
« Antwort #70 am: 26 Aug 2013, 21:10:31 »
Die anderen drei Domänen folgen ja anderen "Naturgesetzen", also muss die konkrete Anwort lauten: mal so, mal anders.  ;)

Und der Mond, Große Mond, Weiße Mond hat noch keinen festen Namen. Aktuelle Tendenz: kulturabhängig, OT: Mond.

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.795
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Die Mondpfade
« Antwort #71 am: 31 Aug 2013, 01:27:48 »
Einige dieser Übergänge (zwischen physischer und magischer Domäne - von anderen wissen die Lorakier nichts) wurden vor Urzeiten mittels Portalen fixiert und die Wege zwischen den Portalen besonderen Gesetzen unterworfen.
[...]
An den Übergängen (nicht nur um die Portale herum, sondern auch in den anderen möglichen Grenzzonen) ist die Landschaft auch für einen Bewohner der physischen Domäne erkennbar
[...]
Und ja, ebenso wie Bewohner des Diesseits in die Feenwelten eintreten können, ist das auch umgekehrt möglich, sei es durch Übergänge, sei es durch geschlossene Pakte
Ich hoffe, das wurde nicht bereits erfragt: Existieren dieselben großen Portale sowohl in der diesseitigen Welt als auch in der Anderswelt? Soll heißen, sieht man am "Ende" eines Mondpfades ein deckungsgleiches großes Portal und weiß, dass man in die Welt der Menschen (Zwerge, etc.) gelangt, wenn man es durchschreitet. Oder sieht der Durchgang in der anderen Welt anders aus, bzw. ist er nicht zwingend als Übergangsöffnung zu erkennen, wenn einem nicht bekannt ist, worauf man achten muss?
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Anmar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 644
  • In anderen Foren als Mustafa ben Ali bekannt
    • Profil anzeigen
    • DereGlobus
Re: Die Mondpfade
« Antwort #72 am: 31 Aug 2013, 10:27:26 »
Auf der RatCon hat keiner eine Ahnung.
Verbreite nur auf Fakten basierende Gerüchte.
Ludo Liubice Der Lübecker Spieleverein. Es werden auch Rollenspiele gespielt.

TauReticuli

  • Welt-Redakteur
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 32
  • Weltredakteur
    • Profil anzeigen
Re: Die Mondpfade
« Antwort #73 am: 02 Sep 2013, 00:44:10 »
@Grimrokh: Die Enden der Mondpfade sind schon klar als Durchgänge sichtbar, nur haben sie sich der Realität der Feenwelten - speziell der Pfad-Subdomänen - gebeugt und sind nicht mehr als Bauwerke von der Hand Sterblicher zu erkennen.
Bei den direkten Übergängen gelten hier wie dort die Aussagen zu "Grenzflächen". In den Feenwelten in einen See zu steigen, eine Höhle zu betreten, bei Sonnenuntergang einen Schritt rückwärts zu machen ... kann einen sonstwohin bringen  :)

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Die Mondpfade
« Antwort #74 am: 03 Sep 2013, 11:52:33 »
Mpndpfade führen durch Lorakis.... mir kommt da ein Gedanke.
Hat sich schon mal einer überlegt ob es nicht auch anders rum sein kann? Wer sagt denn nicht, dass die Feenwesen föllig genervt von Lorakis sind? Vielleicht kommen sie aus ihren Toren um ihre Familie zu besuchen. Vielleicht ist Lorakis genau so verschroben wie die Anderswelt für uns. Immerhin sind die Gnome und die Orks mal in eins der Tore gegangen und dann nicht mehr wieder gekommen. Böse Lorakier! Haben deren Gnome behalten! Wer sagt eigentlich dass Lorakis nicht die unwirtliche, unberechbare und gefährliche Zwischenwelt für die Anderswelt ist? Hat man schon mal einen Anderswelter gefragt, wie der das sieht? Und was sagen die Gnome über ihre Vergangenheit? Wo haben die gelebt und warum wollen sie da nicht mehr hin?
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!