Autor Thema: Druiden und Vanyr  (Gelesen 2492 mal)

Shaevor

  • Beta-Tester
  • Jr. Member
  • ***
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Druiden und Vanyr
« am: 21 Jun 2014, 19:55:07 »
-ein zwingardischer Druide

Oh, berichtest du mir dann mehr von dem Druiden? Irgendwie habe ich zur Zeit noch Probleme, einzuordnen, ob der "Druide" in Splittermond eher Richtung reiner Zauberer (wie z.B. bei DSA) oder eher Richtung Priester (z.B. Wanderpriester) (wie bei D&D oder Arcane Codex) geht.

Ich wollte Neruul gerade auf seine Frage antworten, da ist mir aufgefallen, dass ich selbst auch noch Fragen zu den Druiden hab, darum hab ich mal nen neuen Thread aufgemacht.

Im Beta-GRW sind die Druiden eine Variante der Wanderpriester, damit ist die Einordnung klar.
Sie sind reisende Naturmagier, Priester und Heiler, aber auf jeden Fall keine Methusalix-artigen Alchemisten oder so was.

Aber was mir selber nicht klar ist:
Welche Götter verehren sie eigentlich, bzw. welche Götter verleihen ihnen ihren Fokus? Im Weltband steht bei Zwingard, sie verehren die Vanyr, die Hüter des Waldes. Sind die Vanyr Götter? Sie scheinen ja im Diesseits zu wohnen und nicht in der Götterwelt.
If you want to sing out, sing out! ♫

Neruul

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 256
    • Profil anzeigen
Re: Druiden und Vanyr
« Antwort #1 am: 21 Jun 2014, 20:40:44 »
Habe den neuen Thread gesehen ;)

Auch ich bin einige Zeit am rätseln, ob es "Götter" gibt, die von den "Druiden" verehrt werden.
Passend erscheinen mir Götter, die vorrangig die Naturmagie "bevorzugen".

Aber z.B. im Roman "Die Wälder von Albion" (Marion Zimmer Bradley) gibt es eine Stelle, in der eine Druidin einen Räuber mit einem Blitz getötet hat.

Damit könnte auch in gewissen Maßen die Luftmagie, eigentlich auch fast wieder alle elementaren Schulen, passen, da diese Zauberschulen ebenfalls mit natürlichen Elementen arbeiten. Auch die Heilungsmagie erscheint mir passend, da viele Druiden auch in den Heilkünsten bewandert sind.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.908
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Druiden und Vanyr
« Antwort #2 am: 22 Jun 2014, 00:20:22 »
Wie gesagt, Druiden sind eine Form des wildniskundigen Wanderpriesters, von daher verstehen sie sich auf Naturmagie und entweder wahlweise Heilungsmagie oder profaner Heilkunde. Dazu kommt noch ein wenig Kenntnis in Bewegungsmagie (um zum Beispiel die Geschwindigkeit zu erhöhen, Lasten zu erleichtern, etc.).

Was den Druiden als Variante von dem Standart Wanderpriester unterscheidet, ist, dass sie weniger mit Menschen, aber dafür umso besser mit Tieren umgehen können und sogar häufig Tiervertraute mit dabei haben.


EDIT: Sorry, ich habe übersehen, dass es einen neuen Thread zu diesem Thema gab.
« Letzte Änderung: 22 Jun 2014, 00:40:12 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Shaevor

  • Beta-Tester
  • Jr. Member
  • ***
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Re: Druiden und Vanyr
« Antwort #3 am: 24 Jun 2014, 17:19:29 »
Kann der Zwingard-Autor sich da vielleicht mal kurz zu äußern? :)
If you want to sing out, sing out! ♫

Noldorion

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.445
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Druiden und Vanyr
« Antwort #4 am: 25 Jun 2014, 06:24:28 »
Hallo!

Semi-offiziell: War ein Hintergedanke, taucht aber bisher noch in keiner Publikation auf, kann also theoretisch noch geändert werden.

Die Vanyr an sich sind keine Götter, sondern "mächtige Naturgeister" - was das genau ist, ob sie nun Wesen aus der Feen- oder aus der Geisterwelt sind und was genau ihre Beziehung zur physischen Domäne ist, ist den Leuten unbekannt. Die Druiden verehren sie dementsprechend auch mehr als Götterboten als als Götter. Die Vanyr haben aber ein mythisches Herrscherpaar - und zumindest dieses scheint über die Fähigkeit zu verfügen, den druidischen Priestern ihre Macht zur Verfügung zu stellen. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass einzelne besonders mächtige Vanyr tatsächlich Götter sind, aber insgesamt sind wir da bisher in den Publikationen noch nicht ins Detail gegangen.

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.095
    • Profil anzeigen
Re: Druiden und Vanyr
« Antwort #5 am: 20 Okt 2018, 21:42:21 »
Gibt es dazu mittlerweile durch den Zwingard-Band mehr offizielle Informationen?

sindar

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 590
    • Profil anzeigen
Re: Druiden und Vanyr
« Antwort #6 am: 22 Okt 2018, 11:50:22 »
Nein. Vanyr tauchen zwar auf, aber nur sehr am Rande. Und nur die "kleinen".
Bewunderer von Athavar Friedenslied
Yinan schrieb: Die Regeln von Splittermond versuchen nicht, realistisch zu sein.
Fanprojekte Splittermond

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.651
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Druiden und Vanyr
« Antwort #7 am: 22 Okt 2018, 12:57:21 »
Im Götterband steht auch nicht viel dazu, aber dort werden die Vanyr durchweg nur als Geister- oder Feenwesen mit teils gottgleicher Macht beschrieben. Unter anderem in einem Abschnitt zu "Religiöse Verehrung von Geistern und Feen". In der Götterliste am Ende des Bandes werden sie dementsprechend auch nicht aufgezählt.

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.095
    • Profil anzeigen
Re: Druiden und Vanyr
« Antwort #8 am: 22 Okt 2018, 16:22:11 »
Es bleibt aber dabei, dass Vanyr-Priester mit entsprechenden Möglichkeiten im Bezug zur Priestermagie spielbar sindß

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.651
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Druiden und Vanyr
« Antwort #9 am: 22 Okt 2018, 16:35:04 »
Nirgendwo im Götterband steht etwas Gegenteiliges und Druiden werden an mehreren Stellen auch als Beispiele genannt. Ich würde also davon ausgehen, dass sie weiterhin mit der Stärke Priester generiert werden können bzw. sollen.

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.095
    • Profil anzeigen
Re: Druiden und Vanyr
« Antwort #10 am: 22 Okt 2018, 17:05:42 »
Danke.