Autor Thema: Hexplorate, socii!  (Gelesen 25916 mal)

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Hexplorate, socii!
« am: 29 Mär 2013, 10:31:17 »
Liebe SMufanten!
Werden im GRW denn Regeln für Hexfeldbenutzung enthalten sein?

Eine so banale Frage, so scheint es. Sie hat aber einen Rattenmenschenschwanz an möglichen Grundsatzentscheidungen.

In meiner perfekten SM-Welt wäre im GRW erklärt, wie Geländeerkundung auf Hexfeldkarten funktionudelt. In den Abenteuern würde zunächst einmal davon ausgegangen, dass mit Hexfeldern gespielt wird. Beiliegende Karten besäßen ein Raster. Im Text wären aber nicht die Hexplorationsregeln erneut erklärt, sondern es würde nur Spezielles für das Abenteuer hinzugefügt werden.

Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Zwart

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 172
  • Durchblätterer
    • Profil anzeigen
Re: Hexplorate, socii!
« Antwort #1 am: 29 Mär 2013, 10:34:40 »
 ;D ;D ;D
Ich lach mich schlapp!

Rille, das kommt nie und nimmer! Nicht mal in einem Quellenbuch.
Das bedient den Mainstream (inzwischen) genauso wenig wie der Handel über Metaressourcen mit Erzählrechten.

Aber gut, vielleicht wartet ja eine Überraschung auf uns und Chris stellt uns ein Konzept für Hexploration vor. :D

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Hexplorate, socii!
« Antwort #2 am: 29 Mär 2013, 10:37:45 »
 8)

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Hexplorate, socii!
« Antwort #3 am: 29 Mär 2013, 10:49:02 »
8)
Da, Noldorion hat es gerade zugegeben! :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Hexplorate, socii!
« Antwort #4 am: 29 Mär 2013, 11:12:04 »
Gar nix habe ich zugegeben!

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Hexplorate, socii!
« Antwort #5 am: 29 Mär 2013, 11:21:02 »
Und, wie sieht es nun aus?
Zwarts Mainstream-Argument kann ich nicht unterschreiben. Hexploration wird doch bspw bei Pathfinder (Mainstream) auch nicht als exotisches Element behandelt.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Hexplorate, socii!
« Antwort #6 am: 29 Mär 2013, 11:22:31 »
Aber ist Hexploration bei Pathfinder im Grundregelwerk?
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.795
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Hexplorate, socii!
« Antwort #7 am: 29 Mär 2013, 11:25:35 »
Was bitte ist Hexploration? Apropos Hexfeldkarten... heißt das jetzt, dass es für den Kampf einen Hexfeldraster geben wird (im Gegensatz zu den quadratischen 5-feet Feldern in D&D zB)? Wenn ja, wie groß ist der (Spielwelt-)Durchmesser eines Feldes?
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Hexplorate, socii!
« Antwort #8 am: 29 Mär 2013, 11:32:24 »
"Hexploration" bedeutet, Überlandreisen und Erkundungen auf einer Hexfeldkarte abzuhandeln, mit entsprechenden Regeln für Bewegung, Begegnungen und so weiter. Das betrifft den Kampf ganz und gar nicht.

Ich kann mich aber leider noch nicht öffentlich dazu äußern, tut mir leid :)
« Letzte Änderung: 29 Mär 2013, 12:00:24 von Noldorion »

Waldviech

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 658
    • Profil anzeigen
Re: Hexplorate, socii!
« Antwort #9 am: 29 Mär 2013, 11:56:16 »
Zitat
"Hexploration" bedeutet, Überlandreisen und Erkundungen auf einer Hexfeldkarte abzuhandeln, mit entsprechenden Regeln für Bewegung, Begegnugnen und so weiter.
Witzig fänd ich das ja.... :D

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.795
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Hexplorate, socii!
« Antwort #10 am: 29 Mär 2013, 11:59:46 »
Ich kann mich aber leider noch nicht öffentlich dazu äußern, tut mir leid
Betreffend ob es "Hexplorationsregeln" gibt oder bezüglich Hexfeldern bei den Kampfregeln mit Miniaturen?
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Hexplorate, socii!
« Antwort #11 am: 29 Mär 2013, 12:00:38 »
Beidem!

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Hexplorate, socii!
« Antwort #12 am: 29 Mär 2013, 12:20:06 »
Wobei ich mich frage, was an Hexfeldern (außer 12 Meter hohen Kampfmaschinen) cooler sein soll, als an normalen Vierecken. regeln zu Überlandreisen, Zufallsbegegnungen und Wildnisleben kann ich doch genauso auf viereckigen Feldern haben.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Risverathine

  • Beta-Tester
  • Newbie
  • ***
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re: Hexplorate, socii!
« Antwort #13 am: 29 Mär 2013, 12:25:49 »
Naja, mit Hexfeldern hat man deutlich mehr taktische Möglichkeiten. Ich frag mich nur eher: Wer braucht sowas?


rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Hexplorate, socii!
« Antwort #14 am: 29 Mär 2013, 12:28:45 »
Aber ist Hexploration bei Pathfinder im Grundregelwerk?
Vielen Dank für die Genauigkeit! (Ernsthaft.) Tatsächlich ist mein letzter Blick ins GRW lange her, und die Ausführlichkeit, mit welcher Hexploration in Königsmacher (Link auf Rezi auf DnD Gate (DE), für diejenigen, die den Abenteuerpfad nicht kennen) erläutert wird, deutet eigtl auf eine dortige Einführung hin.
Aber Pathfinder ist kein Exotenspiel, sondern Mainstream, und dennoch würde man Hexploration gedanklich mit dem D&D-Umfeld in Zusammenhang bringen. Und abseits von diesem Umfeld ist Hexploration mE lediglich "aus der Mode" - verdrängt vom "dramaturgischen" Spiel, in dem der erwürfelte Säbelzahntiger nicht vorkommen darf, da er nicht "zum Abenteuer" gehört, und aus demselben Grund Reisen als Ganzes am besten ausgespart werden. Nichtsdestotrotz gehört die Hexploration mE nicht zum archaischen Relikt der Rollosteinzeit, wenngleich dieses Element hin und wieder recht archaisch zum Einsatz gekommen ist, wie ich zugeben muss (Stichwort: Orklandtrilogie). Es kann ein sehr gutes Instrumentarium zur Darstellung von Überlandreisen sein.

Dass Hexploration in einzelnen Abenteuern eingesetzt werden wird, ist mir ohnehin klar, weil einige der SMufanten erklärte Freunde davon sind und das Element daher in ihren Kaufabenteuern schon eingesetzt haben. Die werden damit nicht aufhören. Meine Frage zielt darauf, ob dieses Instrumentarium als Teil des GRW (oder meinetwegen nur eines Ergänzungsbandes) allen Spielern als Option angeboten wird. Dann ist ja auch die Intention / der Stellenwert eine andere, Spieler würden aufgefordert / ermuntert werden, diese Regeln auch in ihren Eigengebräuen einzusetzen.
« Letzte Änderung: 29 Mär 2013, 12:34:59 von rillenmanni »
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...