Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Connoar

Seiten: 1 ... 21 22 [23]
331
Produkte / Re: Bücher im A5 Format
« am: 13 Apr 2016, 13:07:44 »
Schade Schade, trotzdem Danke.

332
Produkte / Bücher im A5 Format
« am: 13 Apr 2016, 11:35:48 »
Hallo, werden die anderen Regel und Quellenbücher auch im kleinen Format mit Softcover erscheinen oder bleibt das GRW das einzige?

333
Kampfregeln / Umreißen+Wuchtangriff
« am: 11 Apr 2016, 04:55:47 »
Guten Morgen Ich hab da mal ne Frage zu folgender Situation :
Ich bin im Kampf und sage das Manöver Umreißen an. Meine Attacke gelingt mit 3 Erfolgen. Einen benutze ich dafür Umreißen auszulösen die anderen zwei investiere ich in das feie Manöver Wuchtangriff. Werden die zwei zusätzlichen Schadenspunkte durch Wuchtangriff auch halbiert oder reche ich sie auf den halbierten Waffenschaden ?

334
Kampfregeln / Re: Überzahlregelung
« am: 10 Apr 2016, 19:41:50 »
Ich hatte es bislang auch so verstanden, das nur jene gezählt werden, die sich auch direckt am Kampf beteiligen können, also am Gegner drann sind oder per Fernkampf mittmischen. Das änderd schon einiges.

335
Magieregeln / Re: Wann ist ein Zauber ein Stärkungszauber.
« am: 10 Apr 2016, 19:03:12 »
Es geht mir um eine klare Definition, wann gilt der gewählte Zauber als was. Also wann ist er ein Stärkungszauber wann ein Lichtzauber wann ein Bewegungszauber und kann er  als mehrere Arten zur selben Zeit gelten. Nehmen wir mal den Zauber Katzenreflexe, er hat als Schule Stärkung und Bewegung, als Merkmal  Bewegung stärken und Körper stärken. Damit kann er sowohl ein Bewegungs als auch ein Stärkungszauber sein. Muss ich ihn über die Stärkungsschule wirken um Meisterschaften für ihn einsetzen zu können, die ich über Stärkungsmagie gelernt habe (zb. Übertragung der Kraft) ? Ich könnte ihn ja auch über Bewegungsmagie gelernt haben.
Was definiert also einen Zauber als z.b. Stärkungszauber, Die Schule in der er erlernt werden kann, das Merkmal oder über welche Magieschule er gerade gewirkt wird?



Ok, wurde beantwortet, Danke

336
Magieregeln / Re: Wann ist ein Zauber ein Stärkungszauber.
« am: 10 Apr 2016, 17:02:20 »
Bei allen Meisterschaften der Stärkungsschule steht dabei, das sie auf Stärkungszauber (kursiv geschrieben) wirken. Such dir eine aus . ;D

337
Magieregeln / Wann ist ein Zauber ein Stärkungszauber.
« am: 10 Apr 2016, 16:35:43 »
Hallo, ist ein Zauber automatisch ein Stärkungszauber nur weil ich ihn in der Schule Stärkungsmagie gelernt habe ? Aura der Entschlossenheit zb. Ist ein Spruch der Stärkungs Schule hat aber die Merkmale : Aura und Moral. Also nichts mit stärken.

338
Kampfregeln / Re: Kampfstil wechseln mit vielseitigen Waffen.
« am: 07 Apr 2016, 12:58:06 »
Habs. Danke.

339
Kampfregeln / Kampfstil wechseln mit vielseitigen Waffen.
« am: 07 Apr 2016, 12:10:36 »
Hallo, wie ist denn das wechseln des Kampfstils mit vielseitigen Waffen im Kampf geregelt bzw. wie viele Ticks benötige ich um von zweihändigem auf einhändigem Kampf zu wechseln ?

340
Allgemeine Regelfragen / Verfügbarkeit besonderer Materialien
« am: 26 Mär 2016, 14:57:58 »
Servus.
Wie handhabt ihr die Verfügbarkeit besonderer Materialien ? Firnholz z.b. laut "Fluff-Text" ist es außerhalb des Firnwaldes kaum zu finden und die Alben des Immersommerwaldes geben es nicht her, da es ihnen heilig ist. 

341
Kampfregeln / Re: Mit dem Kriegsfächer Pfeile abwehren ?
« am: 18 Mär 2016, 13:06:24 »
Na dann werd ich wohl auf den Zhoujiang-Band warten müssen oder bei meiner Gruppe ne Meisterschaft hausregeln .

342
Kampfregeln / Mit dem Kriegsfächer Pfeile abwehren ?
« am: 17 Mär 2016, 02:13:43 »
Hallo ich hab da mal ne Frage zum Kriegsfächer. In Msk steht beim Kriegsfächer, das er unter anderem dazu gedacht ist Pfeile und Bolzen abzuwehren. Allerdings steht das im  “fluff“-Teil. Was meint ihr, kann ich ihn wie ein Schild benutzen und damit eine aktive Abwehr über die Fertigkeit Handgemenge machen oder nicht ?

343
Kampfregeln / Frage zur Behinderung
« am: 04 Mär 2016, 23:29:48 »
Hallo ich hab da mal ne Frage zur Behinderung und zwar wann sie  zum tragen kommt. Bei angelegter Rüstung ist es klar, aber was ist mit dem Schild auf dem Rücken oder der Tuchrüstung im Rucksack.

344
Erst mal Danke für die prompten Antworten. Ich selbst hab es auch am ehesten so interpretiert, dass der Angegriffene auch dann überrascht werden kann wenn er etwas von der Gefahr ahnt, die Attacke seines Gegners aber schlicht nicht kommen sieht (also seine Wahrnehmung gegen die Heimlichkeit des Angreifers gescheitert ist).Das man nicht in einen bereits laufenden Kampf hinein "überraschen" kann, sondern sich mit einem taktischen Vorteil zufrieden geben muss, finde ich voll in Ordnung.Es wird wohl immer solche Fälle geben bei denen der Spielleiter das letzte Wort hat und entscheidet, ob überrascht oder nicht überrascht.

345
Hallo miteinander.
Ich hab da so meine Probleme mit dem Status "überrascht". Die bisherigen Diskussionen haben mir da leider nicht weiter geholfen, deshalb würde ich euch gerne 4 Szenarien schildern und dann wissen : überrascht oder nicht überrascht.


Szene 1 "Der Wächter"

Ich lagere mit meiner Reisegruppe in einem gefährlichen Gebiet oder Feindesland. Natürlich haben wir Wachen eingeteilt und nun ist es an mir Wache zu schieben. Ich drehe also meine Runden, das Schnarchen der Kameraden im Rücken, mir ist klar dass ich jeder Zeit angegriffen werden kann, ich rechne sogar damit. Leider hab ich den Gegner, der plötzlich hinter mir steht und mich attackiert, nicht bemerkt. Bin ich überrascht oder bin ich nicht überrascht ?


Szene 2 "Wo kommt dass den her ?"

Ich befinde mich mitten in einem Faustkampf mit meinem Gegner, mir ist klar, für einen von uns beiden endet das tödlich. Plötzlich hat der Kerl einen Dolch in der Hand (er hat die Meisterschaft“Waffe aus dem nichts" angewandt). Ich sehe meinen Gegner genau und bin selbst in Kampfposition. Bin ich überrascht oder bin ich nicht überrascht.


Szene 3 "Sturm auf das Lager"

Ich nähere mich vorsichtig einem Bauernhof, von dem ich weiß dass er von Feinden besetzt ist. Aus der Entfernung habe ich bereits Gegner beobachtet, wie sie ums Gelände ziehen, kann jetzt aber, trotz angestrengtem Ausschau halten, keinen entdecken. Als ich mich ein paar weitere Schritt heran wage macht es ZISCH BLOCK und mir ragt ein Pfeilschaft aus dem Bein. Bin ich überrascht oder bin ich nicht überrascht ?


Szene 4 "Jetzt leg ich mal nen Hinterhalt"

Ich kaure hinter einem Felsen, meine treue Armbrust schussbereit in den Händen. Die Position ist gut um die Patroullie meiner Gegner zu beobachten aber nicht perfekt um auf sie zu schießen. Ich gebe das vereinbarte Signal und meine Kameraden machen die Kerle auf sich aufmerksam, um sie zu sich zu locken. Es klappt sie rennen mit gezogenen Waffen in die Richtung meiner Freunde. Keiner bemerkt mich, ich bin der Schatten in der Nacht. Jetzt ist die Schussposition absolut perfekt, ich ziele und treffe. Ist der von mir getroffene Gegner überrascht oder ist er es nicht ?

Ich bedanke mich schon mal im voraus für die Antworten und hoffe ihr könnt mir helfen.
Ach so, einfache Verweise aus S.158 bringen mich nicht weiter.

Seiten: 1 ... 21 22 [23]