Autor Thema: "Lücke suchen" oder "zielen" für Magie  (Gelesen 807 mal)

Lorthar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
"Lücke suchen" oder "zielen" für Magie
« am: 18 Feb 2024, 19:19:27 »
Mir ist aufgefallen, dass es für Nahkampf und Fernkampf die Möglichkeit gibt, durch Zielen oder Lücke suchen einen Bonus von +1 bis +3 auf seinen Wurf zu erhalten. Nun habe ich mich gefragt, ob es Sinn macht, dies auch für Magie zu erlauben und es beispielsweise "Konzentrieren" zu nennen. Meine Bedenken sind allerdings, dass Nah- und Fernkämpfer nicht gegen eine feste Schwierigkeit würfeln, sondern gegen eine Verteidigung, die mit aktiver Abwehr erhöht werden kann, was den Wurf schwieriger macht. Im Gegensatz dazu fungieren viele Zauber als Proben gegen feste Schwierigkeiten und wie sich durch den Magieband gezeigt hat, ist es inzwischen möglich insbesondere Zauber niedrigere Zaubergrade erschreckend effektiv werden zu lassen. Daher bin ich mir unsicher, ob es überhaupt Sinn macht, etwas derartiges für Magier zu erlauben, zumal die Autoren offenbar diese Option bewusst aus den Modifikatoren für Magie rausgehalten habe (es sei denn, ich habe etwas übersehen und meine Frage ist eigentlich schon geklärt Dann bitte ich um Verzeihung).
Wie seht ihr das?

Zauberfeder

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 258
    • Profil anzeigen
Re: "Lücke suchen" oder "zielen" für Magie
« Antwort #1 am: 18 Feb 2024, 21:03:24 »
Ich denke, Du hast einen der "Knackpunkte" bereits angesprochen - Magie lässt sich auch außerhalb des Kampfes wirken. Eine simple Regel wie "konzentrieren" würde in solchen Fällen auch einen Bonus von +3 auf alle Zauber außerhalb des Kampfgeschehens bedeuten, weil 6 Ticks außerhalb des Kampfes meistens bedeutungslos sind.
Auf der anderen Seite fände ich so eine Möglichkeit im Kampfgeschehen bei Zaubern gegen die Verteidigung oder anderen Widerstandswerte durchaus sinnvoll. Als Hausregel könnte man darüber nachdenken, eine Meisterschaft (pro Magieschule) einzuführen, die es dem Zauber wirkenden erlaubt, bei Zaubern, die gegen Widerstandswerte gerichtet sind, bis zu 3 mal zu "zielen", genau wie beim Fernkampf auch.
Es gibt aber auch Zauber, die gegen Widerstandswerte gehen, die außerhalb des Kampfes sinnvoll einsetzbar sind - siehe zum Beispiel die Schule der Beherrschung. Vermutlich müsste man sich sehr genau überlegen, für welche Magieschule unter welchen Bedingungen man so eine Meisterschaft zulassen möchte und für welche eher nicht.
PS: Eventuell funktioniert es, wenn man die Meisterschaft auf Zauber des Typs "Schaden" einschränkt.
« Letzte Änderung: 18 Feb 2024, 21:15:09 von Zauberfeder »
Die ganze Welt ist eine große Geschichte, und wir spielen darin mit.

13thDoomdrake

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
    • Profil anzeigen
Re: "Lücke suchen" oder "zielen" für Magie
« Antwort #2 am: 19 Feb 2024, 02:28:15 »
Erm .... Leute, es GIBT bereits entsprechende Meisterschaften und Talismane für Zauber die sowas ähnliches machen ....

Dank dem Magieband kann ein Zauber bis zu 2 zusätzlichen EG erhalten - dass entspricht 6 mal Zielen/Lücke suchen.

Und in der Kampfmagie gibt es eine Meisterschaft mit der man für Angriffs-Kampfzauber auch Zielen .
Spielleiter wollen euch nicht umbringen - sie wollen euch HERRAUSFORDERN! .... Und *manchmal* umbringen ....
"It's not easy being me - but it's fun seeing people try."
My degree of sarcasm depends on your degree of stupidity.

Zauberfeder

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 258
    • Profil anzeigen
Re: "Lücke suchen" oder "zielen" für Magie
« Antwort #3 am: 19 Feb 2024, 07:53:27 »
Danke, die Meisterschaft aus dem Magieband bei der Kampfmagie hatte ich übersehen. Ich hatte sie unter allgemeine Meisterschaften gesucht.
Die ganze Welt ist eine große Geschichte, und wir spielen darin mit.

13thDoomdrake

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
    • Profil anzeigen
Re: "Lücke suchen" oder "zielen" für Magie
« Antwort #4 am: 19 Feb 2024, 10:14:43 »
Spricht nichts dagegen dass man nicht seinen Spielern ein Artefakt gibt dass diese Meisterschaft für andere Magieschulen gibt; dass war was ich gemacht habe für den Felsmagier in meiner Gruppe.
Spielleiter wollen euch nicht umbringen - sie wollen euch HERRAUSFORDERN! .... Und *manchmal* umbringen ....
"It's not easy being me - but it's fun seeing people try."
My degree of sarcasm depends on your degree of stupidity.

Lorthar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
Re: "Lücke suchen" oder "zielen" für Magie
« Antwort #5 am: 19 Feb 2024, 12:51:57 »
Danke für das Feedback. Ich hatte die Meisterschaft ebenfalls überlesen. So wie ich das sehe, macht es Sinn wei Doomdrake es gemacht hat, dieses "Zielen" an eine Meisterschaft zu knüpfen, die dann aber auch nur für "Angriffe" zählen, nicht für Zauber fester Schwierigkeitsgrade. Außerhalb des Kampfes würde ich vielleicht den betreffenden Zielen eine bessere chance geben zu reagieren oder zu bemerken, dass Magie gewirkt wird, mit den entsprechenden Konsequenzen

Lorthar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
Re: "Lücke suchen" oder "zielen" für Magie
« Antwort #6 am: 19 Feb 2024, 12:53:56 »
Verdammt... wie kann man den einen Eintrag, den man aus Versehen doppelt geschrieben hat wieder löschen? O.O

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: "Lücke suchen" oder "zielen" für Magie
« Antwort #7 am: 19 Feb 2024, 13:20:38 »
Hab ich eben für dich erledigt.

Gruß
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

Lorthar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
Re: "Lücke suchen" oder "zielen" für Magie
« Antwort #8 am: 19 Feb 2024, 23:21:09 »
Danke :D