Autor Thema: Widerspenstige Störung  (Gelesen 579 mal)

eurotaku

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Widerspenstige Störung
« am: 20 Apr 2022, 23:37:20 »
bezieht sich die wirkung der meisterschaft nur auf zustände, die aus zaubern resultierten, oder auch auf andere möglichkeiten wie manöver und gifte? oder anders gefragt: ist die bezeichnung "zauberer" hier ein regeltechnischer begriff für den verursacher eines magisch zugefügten zustandes oder müsste der regeltext wie in der voraussetzung "andauernde störung" dezidiert festlegen, dass die wirkung nur zauber betrifft, damit zustände aus anderen quellen nicht betroffen sind?

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
    • Profil anzeigen
Re: Widerspenstige Störung
« Antwort #1 am: 21 Apr 2022, 08:22:58 »
Ich würde behaupten es bezieht sich nur auf Kampfmagie-Zauber, so wie es beschrieben ist in der Meisterschaft die als Vorraussetzung angegeben ist.
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 940
    • Profil anzeigen
Re: Widerspenstige Störung
« Antwort #2 am: 21 Apr 2022, 08:35:17 »
Der Zauber bezieht sich nicht nur auf Zauber aus der Magieschule, ansonsten hieße es "...Zustand, der durch Kampfzauber...". Einen Hinweis auf einen Fehler gibt es auch nicht, insbesondere scheint die Ausweitung auf alle Zauber durch "Andauernde Störung II" nicht systemwidrig.

Solche Fragen sollten im Übrigen erst in den anderen Regelforen gestellt werden. Die Fragen an die Redaktion sind für solche Fälle gedacht, dass die Community nicht zu einer Lösung kommen.

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
    • Profil anzeigen
Re: Widerspenstige Störung
« Antwort #3 am: 21 Apr 2022, 10:06:55 »
Guter Einwand!
Das macht die Meisterschaft noch wesentlich stärker :P
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 493
    • Profil anzeigen
Re: Widerspenstige Störung
« Antwort #4 am: 22 Apr 2022, 11:01:03 »
Ich bin mir ziemlich sicher, daß es sich nur auf direkt durch Zauber entstandene Zustände bezieht, und nicht auf welche, die durch andere Fertigkeiten oder Umstände verursacht wurden.

Und ich würde es so handhaben (auch wenn es explizit nicht so da steht), daß es sich auf die Zauber bezieht, für die man Ausdauernde Störung anwenden kann: Also mit AS I nur auf Kampfzauber und wenn man AS II hat, auf alle anderen Zauber.

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 940
    • Profil anzeigen
Re: Widerspenstige Störung
« Antwort #5 am: 22 Apr 2022, 12:14:44 »
Ich bin mir ziemlich sicher, daß es sich nur auf direkt durch Zauber entstandene Zustände bezieht, und nicht auf welche, die durch andere Fertigkeiten oder Umstände verursacht wurden.
Ah, die Frage hatte ich ganz überlesen. Würde ich auch sos ehen, auch wenn das RAW nicht so ist. RAI ist die Systematik der ganzen "Störende/Störung.."-Meisterschaften nur auf Zauber bezogen sind. Das könnte man auch durch den Begriff "Zauberer" stützen, wobei das vielleicht nur genutzt wird, weil die Meisterschaft im Kontext von Magieschulen erworben wird.
Und ich würde es so handhaben (auch wenn es explizit nicht so da steht), daß es sich auf die Zauber bezieht, für die man Ausdauernde Störung anwenden kann: Also mit AS I nur auf Kampfzauber und wenn man AS II hat, auf alle anderen Zauber.
Das sehe ich nicht so. Es wird explizit von "Zauber" und nicht "Kampfzauber" gesprochen. Ich denke nicht, dass die Autoren die Meisterschaften geschaffen haben und bei dieser einen aus Versehen den Zusatz vergessen haben. Man hätte auch "Zauber, die durch die Meisterschaft Andauernde Störung I profitieren" schreiben können, wenn man den Effekt von Andauernde Störung II haben möchte.