Autor Thema: "Schattenrüstung": Schilde erschaffbar?  (Gelesen 559 mal)

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.828
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
"Schattenrüstung": Schilde erschaffbar?
« am: 23 Jun 2021, 15:40:34 »
Guten Morgen!

Kann ich mit dem Zauber "Schattenrüstung" auch einen Schild erschaffen?
Falls nein: Wäre dies mit dem Zauber "Geisterwaffe" möglich?
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 765
    • Profil anzeigen
Re: "Schattenrüstung": Schilde erschaffbar?
« Antwort #1 am: 23 Jun 2021, 16:18:04 »
Rein nach geschriebenen Regeln (RAW), so wie ich sie sehe:
Nein - Schilde sind von Rüstungen getrennt ausgeführt.
Nein - Schilde sind getrennt von Waffen aufgeführt und haben eigene Regeln.

Natürlich kann man sich überlegen ob man einen oder beide Zauber "erweitert" um die Erschaffung eines Schilds.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.286
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: "Schattenrüstung": Schilde erschaffbar?
« Antwort #2 am: 24 Jun 2021, 17:06:45 »
Ein Schild mit dem Merkmal "Dornen" sollte theoretisch über den Zauber "Geisterwaffe" beschwörbar sein.
Praktisch habe ich aber keinen Schild finden können der standardmäßig das Merkmal "Dornen" hat, insofern gibt es mit den derzeitig offiziell abgebildeten Schilden keinen, der mit "Geisterwaffe" beschwörbar ist (sofern ich nicht einen Schild übersehen habe).
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 765
    • Profil anzeigen
Re: "Schattenrüstung": Schilde erschaffbar?
« Antwort #3 am: 24 Jun 2021, 17:36:00 »
Ein Schild mit dem Merkmal "Dornen" sollte theoretisch über den Zauber "Geisterwaffe" beschwörbar sein.
Praktisch habe ich aber keinen Schild finden können der standardmäßig das Merkmal "Dornen" hat, insofern gibt es mit den derzeitig offiziell abgebildeten Schilden keinen, der mit "Geisterwaffe" beschwörbar ist (sofern ich nicht einen Schild übersehen habe).

Das ist ein sehr guter Punkt da dieses Merkmal explizit eine "Nichtwaffe" (Schild) zu einer "Waffe" macht.
Das unterstreicht den sonst vorhandenen Unterschied: Ein normaler Schild ist keine Waffe.
Prinzipiell spräche also nichts dagegen einen Schild statt einem anderen Merkmal (wie zum Beispiel Defensiv) Dornen zu verpassen und ihn "Dornenschild" zu nennen - was es ermöglichen würde streng nach Regeln mit Geisterwaffe einen solchen Schild zu beschwören.

A.Praetorius

  • Regel-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 398
    • Profil anzeigen
Re: "Schattenrüstung": Schilde erschaffbar?
« Antwort #4 am: 24 Jun 2021, 22:17:47 »
Nur zur Bestätigung: Alles soweit richtig was hier ausgeführt wurde. Der Dreiecksschild hatte während der Entwicklung sogar mal "Dornen" automatisch drauf  ;).
Aber ja, nur ein "Klingenschild" etc. wäre mit Geisterwaffe machbar. Eisiges Rüstzeug z.B. kann aber einen beliebigen Gegenstand erschaffen.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.828
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Schattenrüstung": Schilde erschaffbar?
« Antwort #5 am: 25 Jun 2021, 07:40:30 »
Nur zur Bestätigung: Alles soweit richtig was hier ausgeführt wurde. Der Dreiecksschild hatte während der Entwicklung sogar mal "Dornen" automatisch drauf  ;).
Aber ja, nur ein "Klingenschild" etc. wäre mit Geisterwaffe machbar. Eisiges Rüstzeug z.B. kann aber einen beliebigen Gegenstand erschaffen.
Wo findet sich der "Klingenschild"?
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

A.Praetorius

  • Regel-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 398
    • Profil anzeigen
Re: "Schattenrüstung": Schilde erschaffbar?
« Antwort #6 am: 25 Jun 2021, 08:52:02 »
Gar nicht :-) Deswegen ist der Satz im Konjunktiv. Das war nur die Aussage, dass es machbar wäre, wenn es einen Schild gäbe, der von sich aus der Merkmal hat.
Das ist grundsätzlich denkbar, aber bisher noch nicht veröffentlicht.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.828
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Schattenrüstung": Schilde erschaffbar?
« Antwort #7 am: 25 Jun 2021, 09:56:28 »
Gar nicht :-) Deswegen ist der Satz im Konjunktiv. Das war nur die Aussage, dass es machbar wäre, wenn es einen Schild gäbe, der von sich aus der Merkmal hat.
Das ist grundsätzlich denkbar, aber bisher noch nicht veröffentlicht.
;D ;D ;D

Dann ist alles klar!

Fassen wir zusammen:
Aktuell gibt es keine Zauber niederer Grade (0-2), die einen Schild herbeirufen könnten.
Nahkampfwaffen, Fernkampfwaffen und Rüstungen gehen aber durchaus.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.828
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
"Geisterwaffe": Schilde erschaffbar?
« Antwort #8 am: 25 Jun 2021, 10:03:26 »
Noch eine Gegenfrage zum Mäkeln:
Ich kann doch mit jedem Schild einen Schildstoß ausführen! Warum reicht das nicht für "Waffe"?
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

A.Praetorius

  • Regel-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 398
    • Profil anzeigen
Re: "Schattenrüstung": Schilde erschaffbar?
« Antwort #9 am: 25 Jun 2021, 11:51:20 »
U.a. weil wir für Handwerksverbesserungen / Zauber eine Trennung haben wollten, die sonst zu seltsamen Folgen führen könnte.
Schilde und Waffen haben andere Wertesätze, die nur in manchen Bereichen kombinierbar sind.
Schildwall oder leichte Deckung auf der ner Axt soll nicht funktionieren (von sowas wie reduzierter Tickzuschlag etc. fangen wir am besten gar nicht erst an).

Das ein Schild auch als Waffe genutzt werden kann, über den sehr rudimentären Schildstoß hinaus,  haben wir dann ja mit MSK, dass den gesamten Bereich Waffen / Handwerk / Ausrüstung deutlich öffnet möglich gemacht, aber quasi "hinter einer Expertenregel versteckt". Ich muss mich als Spieler / SL zumindest schonmal mit Handwerk und Waffenverbesserungen auseinandersetzen, bevor ich über "Dornen" und die damit verbundenen Möglichkeiten "stolpere".

Zur der Grundfrage: Wir sagen ja immer bewusst, dass wir nur einen Ausschnitt der Zauber präsentieren. In meinen Augen spricht nichts dagegen, mit dem Spielleiter zusammen auch einen passenden Zauber zu schreiben, der es erlaubt einen Schild aus dem Nichts, bzw. vorhandenem Material zu erschaffen / zu formen. Je nach sonstiger Einschränkung kann der natürlich auch einen niedrigeren Zaubergrad haben.

Gorakar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
    • Profil anzeigen
Re: "Geisterwaffe": Schilde erschaffbar?
« Antwort #10 am: 25 Jun 2021, 11:53:16 »
Noch eine Gegenfrage zum Mäkeln:
Ich kann doch mit jedem Schild einen Schildstoß ausführen! Warum reicht das nicht für "Waffe"?

Um da auch meinen Senf zuzugeben:
Ich vermute mal weil Du dann mit dem Zauber jeden relativ harten, nicht zu großen Gegenstand erschaffen könntest. Schliesslich kann man mit ziemlich vielen Gegenständen als improvisierte Waffe einen Angriff ausführen.
Oder um einen textuellen Grund zu liefern: weil für die Regeln nur Gegenstände deren primärer bis einziger Zweck darin besteht Angriffe auf Gegner auszuführen als Waffe gelten. Damit fallen die Schilde (primärer Zweck: Abwehr gegnerischer Angriffe) raus.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.828
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Geisterwaffe": Schilde erschaffbar?
« Antwort #11 am: 25 Jun 2021, 12:11:31 »
Noch eine Gegenfrage zum Mäkeln:
Ich kann doch mit jedem Schild einen Schildstoß ausführen! Warum reicht das nicht für "Waffe"?

Um da auch meinen Senf zuzugeben:
Ich vermute mal weil Du dann mit dem Zauber jeden relativ harten, nicht zu großen Gegenstand erschaffen könntest. Schliesslich kann man mit ziemlich vielen Gegenständen als improvisierte Waffe einen Angriff ausführen.
Oder um einen textuellen Grund zu liefern: weil für die Regeln nur Gegenstände deren primärer bis einziger Zweck darin besteht Angriffe auf Gegner auszuführen als Waffe gelten. Damit fallen die Schilde (primärer Zweck: Abwehr gegnerischer Angriffe) raus.

"Nö harm", aber der primäre Zweck einer Parierwaffe ist nicht der Angriff, sondern die Abwehr gegnerischer Angriffe,
der primäre Zweck einer Spitzhacke oder einer Sense ist der Materialabbau bzw die Ernte, nicht der Angriff,
mithin geht deine Argumentation - auch wenn sie nett gemeint war - ins Leere.
----
Apra hat ja eben eine sehr vollständige Ankunft geliefert. Damit weiß ich jetzt bescheid und gebe es so weiter. Vielen Dank an alle!
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"