Autor Thema: Gegner durchschauen - Verheerendes Ergebnis  (Gelesen 1208 mal)

Lupos Klingensturm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 121
    • Profil anzeigen
Re: Gegner durchschauen - Verheerendes Ergebnis
« Antwort #15 am: 27 Mär 2020, 11:14:32 »


Boni werden in der Regel nur gewährt, wenn man dafür etwas aktiv tut oder eine Meisterschaft hat, während Mali sich durch falsche Einschätzungen und Fehler auszeichnen.

Ist das RAW oder RAI?


Gesendet von meinem SM-A405FN mit Tapatalk


FieserMoep

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Gegner durchschauen - Verheerendes Ergebnis
« Antwort #16 am: 27 Mär 2020, 14:49:59 »
Ich finde es absolut nachvollziehbar alternativ dem Gegner auch einen Bonus zu geben. Man schätzt ihn falsch ein, glaubt sein linkes bein Hinkt und vernachlässigt seine Verteidigung weil man ihm diese Geschwindigkeit nicht zutraut und bam trifft der andere besser weil man seine offensive Vollkommen fehlinterpretiert.

Und zum Punkt Rundumschlag: Der ist auch erleichtert wenn du auf einen liegenden Gegner einschlägst. Die Regelautoren sind sich dessen bewusst das etwaige Vorteile (Taktisch etc.) den Angriff auf einen und damit auch die anderen erleichtern, fanden es aber nicht notwendig hier RAW einzugreifen. So zumindest der Stand des Zitats im Splitterwiki.

Macht in gewisser weise auch Sinn. Wenn jemand in einer engen Formation scheiße baut dann leiden auch die anderen mit. Man verlässt sich ja darauf das der seinen Job schon richtig macht, tut er das nicht, dann erwischt einen der Rundumschlag aus der Ecke eben unerwartet gut.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.491
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Gegner durchschauen - Verheerendes Ergebnis
« Antwort #17 am: 27 Mär 2020, 15:02:32 »
Ich glaube hier werden 2 verschiedene Dinge miteinander verwechselt.
Die von dir genannte Meisterschaft bezieht sich nur auf Angriffe.

Da in der Meisterschaft steht, das man selbst bei gelingen einen Bonus bekommt oder wahlweise dem Gegener einen Malus gegen den Anwender der Meisterschaft geben kann, bedeutet ein Misserfolg oder Patzer hier einen Malus entsprechend der Negativen EG auf die eigenen Angriffe gegen diesen Gegner, da man ihn ja Falsch einschätzt.

Die entsprechenden Beispiele in der Tabelle gelten für den Standardmäßige Verwendung von Empathie. Also beim Sozialen Duell.

Wo steht das?
Bisher habe ich egal bei welcher Fertigkeit (außer Zauber und Kampffertigkeiten) IMMER die Tabellen, die bei der Fertigkeit stehen bei "Verheerend" verwendet. Man kann etwas anderes sicher handwedeln, aber m.E. ergibt sich dieses "andere" nicht aus den Regeln.
Oder habe ich da was überlesen.

Nochmals: Meine Eingangsfrage war eine Regelfrage (RAW oder RAi, beides gerne). Nicht eine Frage danach, wie man es am Besten (anders) abwickeln sollte.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

FieserMoep

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Gegner durchschauen - Verheerendes Ergebnis
« Antwort #18 am: 27 Mär 2020, 15:48:25 »
Ich würde auch sagen das man hier einfach mit der allgemeinen Tabelle arbeiten kann. Bei Empathie ist das schöne das sie dem SL ja explizit offen lässt auf welche Werte der betroffene NPC seinen Bonus bekommt sofern sie den PC in einer direkten interaktion betreffen.

Auf der anderen Seite sehe ich aber auch kein Problem damit, wenn der SL ganz allgemein losgelöst von der Tabelle etwaige Effekte entscheidet - sollte halt mit der Gruppe Kommuniziert worden sein aber bei guter Leitung ist das dann ungleich interessanter als Folgen die bei einem Patzer mitunter je nach Szene einfach egal sein könnten wenn man sich nur nach den Tabellen richtet.

Aurelius Wogendamm

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
  • Neuling
    • Profil anzeigen
Re: Gegner durchschauen - Verheerendes Ergebnis
« Antwort #19 am: 27 Mär 2020, 15:59:32 »
Dann habe ich da wohl etwas Missverstanden. Tut mir Leid.

Für deine Ausgangsfrage:
Die Meisterschaft gewährt etwas für Angriffe und ist für den Kampf geeignet. Der Begriff Angriff  ist klar definiert.
Entsprechend würde die Antwort dann Ja lauten. Auch auf physische Angriffe.


Aber villt. kann sich ja ein Regelredakteur dazu äußern, wie es nun wirklich ist und wie es gemeint ist.

Gromzek

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 328
    • Profil anzeigen
Re: Gegner durchschauen - Verheerendes Ergebnis
« Antwort #20 am: 30 Mär 2020, 16:50:26 »
In meinen Augen ist auch ein Bonus für den Angreifer gegen den Einschätzenden locker drin. Der Einschätzende kann ja neben der Verteidigung seines Gegners auch dessen Angriffsstrategie falsch einschätzen. Der Bonus gilt ja nur gegen den Einschätzenden bzw. Eingeschätzen. Warum ein Rundumschlag plötzlich den Nachbarn trifft? Weil ich mich beschissen positioniert habe und dies dem Gegner in die Hände spielt.

Zudem ist es auch nicht zwingend notwendig, dass ein Akteur für einen Bonus aktiv handelt. Solche Boni können auch durch Umstände, wirken anderer (Koordinieren, Inspirieren) oder Magie entstehen.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.491
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Gegner durchschauen - Verheerendes Ergebnis
« Antwort #21 am: 31 Mär 2020, 12:39:26 »
Alles gut!
Für "wie man es regeln könnte bzw sollte" sind hier richtig gute Ideen und Erklärungen drin, insbesondere von Gromzek.

Aber wie gesagt: Mir geht es eher drum "wie es geregelt ist" (RAW) bzw "wie die Regel gemeint ist" (RAI).
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Der Schild

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Re: Gegner durchschauen - Verheerendes Ergebnis
« Antwort #22 am: 31 Mär 2020, 18:44:48 »
Sachverhalt:
Der SC setzt das Meisterschaftsmanöver "Gegner durchschauen I ein". Er würfelt 1+2 UND erzielt ein verheerendes Ergebnis.
Laut Tabelle bekommt der Gegner jetzt einen Bonus von 5 auf "verwendete Fertigkeiten zur direkten Interaktion miteinander".
Fallen darunter auch physische Angriffe?

Ja, sonst würde dort "verwendete allgemeine Fertigkeiten" stehen.