Autor Thema: Kann man sich wo anschließen?  (Gelesen 4781 mal)

Mezzek

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: Kann man sich wo anschließen?
« Antwort #15 am: 02 Mär 2020, 13:56:22 »
Ok, damit wären wir vier. Aber bisher kein SL konkret. Katharsis wollte es sich überlegen. Ich habe zwar normalerweise wenig Probleme mit leiten, aber ich kenne die Welt halt bisher nicht sonderlich gut. Ich könnte mir etwas aus fertigen Abenteuern zusammen stückeln. Aber an sich würde ich es bevorzugen, wenn jemand leitet, der mehr Ahnung von Lorakis hat.  ;)

Katharsis

  • Gast
Re: Kann man sich wo anschließen?
« Antwort #16 am: 02 Mär 2020, 17:51:22 »
Ich hätte mal wieder Bock also würde ich es machen, melde mich morgen aber mit meinen Bedingungen ;)
gespielt würde ein offizielles Abenteuer aus ner Anthologie oder Miniregionalband, Vorschläge?

Mezzek

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: Kann man sich wo anschließen?
« Antwort #17 am: 02 Mär 2020, 20:47:20 »
Ich finde den Wächterbund und und die verheerten Lande interessant, aber dazu gibt es noch keinen Regionalband, oder.
Sadu klingt interessant, Darkadsmyr auch. Zwingard ist keine MiniRSH, oder?
An den Anthologien, die ich bisher gefunden habe, könnte vllt 'Verwunschene Mauern' interessant sein.  'Unter Wölfen' ist vermutlich recht klassisch, da es Dragorea thematisiert?

Kami

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 377
    • Profil anzeigen
Re: Kann man sich wo anschließen?
« Antwort #18 am: 02 Mär 2020, 20:57:02 »
Wäre auch am mitspielen interessiert.
« Letzte Änderung: 02 Mär 2020, 20:58:38 von Kami »

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.109
    • Profil anzeigen
Re: Kann man sich wo anschließen?
« Antwort #19 am: 02 Mär 2020, 23:03:29 »
Ich habe leider viele der Produkte schon gelesen. Was ich nicht kenne: Sadu, Mahalu, Fahrende Völker, Verwunschene Mauern, Im Auftrag des Orakels. Wäre schön wenn es eines davon sein könnte.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.701
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Kann man sich wo anschließen?
« Antwort #20 am: 03 Mär 2020, 10:32:17 »
In Forenspielen spiele ich immer gerne:
Aziz Stiernacken - Träger und Schatzsucher (Expirat; Varg). Bunt gefächerte Fähigkeiten. Irgendwo zwischen BG und PG. Speckiger hünenhafter Typ mit riesigem Seesack. Auf Traglast gemaxt. (Bisher hier gespielt: https://forum.splittermond.de/index.php?topic=3311.15)

Harthog von Spitz - Offizier und Gentleman (Varg). Sozialcharakter. Auch eher auf der Mitte zwischen BG und PG. Recht Fluffig. (Bisher hier gespielt: https://forum.splittermond.de/index.php?topic=3236.msg64050#msg64050)

Oatu - Sklave auf Reisen um seinen Herren zu finden. Zäher Schönling (Mensch). LE-Tank, sonst kein PG. Sozial und Handwerk. (Bisher hier gespielt: https://forum.splittermond.de/index.php?topic=5142.0)

Die Charaktere sind alle im mittleren HG1-Bereich.

Komplett ohne Werte hätte ich noch den freundlichen frommen und etwas naiven Bauern Beppo aus dem Gasthaustextrollenspiel.


---
Selbstverständlich kann ich auch was neues basteln.
« Letzte Änderung: 03 Mär 2020, 11:11:10 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Katharsis

  • Gast
Re: Kann man sich wo anschließen?
« Antwort #21 am: 03 Mär 2020, 15:45:03 »
Also, ich versuche mich mal wie angekündigt an ein paar Grundlagen, die für mich die Bedingung sind, als SL ein Forenspiel anzubieten:

Grundsätzliches
- Die Spieler sind proaktiv und keine reinen Konsumenten. Will heißen: Sie entwickeln die Spielwelt aktiv mit und dürfen auch Fakten in die Welt einbringen und in gewissem Maße Entscheidungen vorherbestimmen. Beispiel: In einer kleinen Szene in einem Wirtshaus, die offensichtlich keinen näheren Bezug zum Fortgang des Abenteuerplots hat, dürfen und sollen die Spieler eventuelle NSC einführen, ausspielen etc. Die Geschichte gehört allen, nicht der Spielleitung
- Handlungen oder Gedankengänge sollten so dargelegt werden, dass andere eine Ahnung haben, wohin das ganze Führen soll. Wenn ich als Spielleiter etwas lese wie "Ich spreche den Weißen Wächter an." dann reicht mir das nicht, ich bräuchte noch einen Grund oder eine Absicht, die daraus resultieren soll.
- Forenspiele können extrem zäh sein, daher gilt: Lieber etwas grober beschreiben als zu kleinteilig, um das ganze Ding am Laufen zu halten
- Im Zweifel gilt: Plot vor Charakter. Also nicht bewusst das Ganze in eine Sackgasse manövrieren, sondern lieber mal den eigenen Charakter minimal verbiegen, wenn dafür das Abenteuer nicht ins Stocken gerät
- Charaktere bitte dergestalt auswählen, dass sie gruppentauglich sind und sich der Nervfaktor in Grenzen hält

Regeln
- Kleinteilige Regelanwendungen möchte ich gern meiden, euch aber nicht davon abhalten, wenn ihr das gern umsetzen möchtet. Will heißen: Solltet ihr einen Kampf mit vollem Regelset ausspielen, könnt ihr das machen, aber dann müssten bitte die Spieler da einspringen. Ich hab auf kleinteiliges Gewürfel nämlich keine Lust
- Würfelbots oder so brauche ich nicht. Wer seine Proben faken will, soll das von mir aus gern tun, ich befolge grundsätzlich den Leitsatz, dass gescheiterte Proben auch spannend sein können
- Auswirkungen gescheiterter Proben werden gern von den Spielern beschrieben, die ihre Handlung ausführen und das Scheitern entsprechend auch in ihre Beschreibung aufnehmen können. Darüberhinaus sollte eine gescheiterte Probe in den meisten Fällen ein "Ja aber" sein, also Handlung gelingt aber dafür kostet es halt was. Einfach damit Proben keine Sackgassen produzieren.

Abenteuer
- Ich mache es mir relativ einfach, und würde, so nicht zuviele Absagen kommen, "Die Schale des Eughos" aus "Im Auftrag des Orakels" anbieten. Das ist zum einen recht simpel strukturiert und zum anderen hab ich es mehrmals gelesen

wenn mir noch was einfällt, ergänze ich das entsprechend...

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Kann man sich wo anschließen?
« Antwort #22 am: 03 Mär 2020, 15:52:18 »
Hoy,

Dein beschriebener Stil gefällt mir schon mal gut.


Mir ists im Grunde egal, welches Abenteuer wir spielen. Hab da keine Vorlieben.

Mein Lieblings-Charakter ist derzeit Theodorus Alriksander, Zirkelmagier und Sohn eines Handelshauses in Arwingen. Er ist Kampfmagier und als solcher etwas direkt und weniger gebildet als viele andere Magier vielleicht. Aber keinesfalls dumm. Er hat nur eben andere Prioritäten beim Lernen.

https://forum.splittermond.de/index.php?topic=5142.msg105651#msg105651

Der hat da grad 50 EP. Aber auch ich kann natürlich gern was neue erstellen.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.109
    • Profil anzeigen
Re: Kann man sich wo anschließen?
« Antwort #23 am: 03 Mär 2020, 16:55:29 »
Mir gefällt dein Spielstil auch sehr gut!

Mir wäre noch sehr wichtig, vorab festzulegen, wie häufig wir posten und wann eine Szene zu Ende ist und wir zur nächsten vorspringen. Da können die Erwartungshaltungen sehr weit auseinander liegen wenn man nichts festlegt. Stolpersteine können sein, dass jeder darauf wartet dass der andere weitermacht oder das Spieler aussteigen ohne dies mitzuteilen. Eine mögliche Festlegung wäre: wenn n Tage niemand etwas geschrieben hat, dann läßt der Spielleiter die Szene ausklingen und startet die nächste.

Ich gehe davon aus, dass du zur Charaktererschaffung noch etwas sagst (Level, Startort, Rahmenbedingungen)

Kami

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 377
    • Profil anzeigen
Re: Kann man sich wo anschließen?
« Antwort #24 am: 03 Mär 2020, 20:07:28 »
Die aufgeführten Punkte unter grundsätzliche gefallen mir sehr gut, bei Regeln muss man mal sehen, wie das so wird, aber ich erkenne den Wunsch dahinter, und denke das ist gut so. Bei Abenteuer bin ich leisenschaftslos. Hauptsache Spaß!
Von mir auch die Frage, ob es irgendwelche Anforderungen oder Vorgaben für die Charaktere gibt. Habe da noch was in der Hinterhand, einen ehemaligen Wächter, aber will auch gerne zum Abenteuer passen...

Mezzek

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: Kann man sich wo anschließen?
« Antwort #25 am: 04 Mär 2020, 07:08:50 »
Ich finde auch, dass die Vorgaben gut klingen.
Was Charaktere betrifft...ich bin da recht flexibel und kann mich der Gruppe anpassen. Eher was kämpferische? Hat bisher noch keiner aufgeführt, oder?

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.701
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Kann man sich wo anschließen?
« Antwort #26 am: 04 Mär 2020, 09:25:48 »
Klingt gut!

Meine Lieblings-SC habe ich vorgestellt. "Verbotspaladine" oder "Elefantimporzellanladenberserker" sind nicht dabei.
Harthog zB ist zwar sehr rechtschaffen, aber als ehemaliger Corporal der Stadtwache durchaus pragmatisch, sonst bist du als Ermittler ne Null.
Aziz entspricht zwar dem Klischee des verdreckten Piraten mit schlechten Umgangsformen, ist aber durch und durch "Kumpel".
 Und Oatu.... naja... der ist es gewohnt zu dienen.

Im Zweifel spiele ich was, das noch fehlt.

Bin dabei!
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Katharsis

  • Gast
Re: Kann man sich wo anschließen?
« Antwort #27 am: 04 Mär 2020, 09:58:10 »
Das klingt doch schonmal gut. Zu der Frage der Postingfrequenz noch eine Ergänzung:

- Ich kann nur Montag bis Donnerstag wirklich sinnvolle Postings absetzen, da ich am Wochenende nur aufs Handy angewiesen wäre, und darüber macht das nicht wirklich Freude. Kurze Texte gehen natürlich aber keine größeren Beschreibungen oder Szeneneröffnungen oder dergleichen.
- Falls ihr das Gefühl habt, auf etwas zu warten und deshalb nichts mehr schreibt: Sagt das dann einfach. Ich schlage vor, irgendwie geartete "Regieanweisungen" einfach in anderer Farbe einzubringen, um darauf hinzuweisen. Gleiches gilt dann für die oben schon angedeuteten "Absichtserklärungen".
- Zu Szenenwechseln und ähnlichem halte ich mich mal noch bedeckt, das hängt denke ich vom Spielverlauf ab. Jeder Mitspieler sollte die Möglichkeit haben, an einer Szene teilzunehmen, dementsprechend wird das Tempo natürlich nicht allzu hoch sein, aber dann gilt wieder das oben gesagte: Nicht zu kleinteilig, dann wird das schon.
- Wer länger abwesend ist, einfach melden, dann wird das berücksichtigt.

Teilnehmer:
- Mezzek
- TrollsTime
- Kami
- Olibino
- Cherubael

Denke maximal einer wäre noch ok, ansonsten passt das doch sehr gut so.

Nochmal kurz ein paar Stichpunkte zum Abenteuer:
- Die Schale des Eughos von Ben Hoppe aus Im Auftrag des Orakels
- Heldengrad 1
- Grob gesagt werdet ihr im Auftrag eines Eughos-Priesters im Horeth-Gebirge auf Artefaktsuche gehen. Also sollten die Chars da grob zu passen (keine Eughos-Hasser z.B.  ;D)

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.701
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Kann man sich wo anschließen?
« Antwort #28 am: 04 Mär 2020, 10:05:59 »
Dann optiere ich derzeit auf meinen Schatzsucher Aziz. Gut genug in Artefaktkunde, um was zu leisten. Dank seines Relikts (Archaeologen- besteck mit "Reparatur") auch zur Sichtbarmachung verrotteter Stelen in der Lage, dabei aber nicht soooo Bildungsbürger, dass er dem "Gruppenmagier(tm)" oder dem eigentlichen Schriftgelehrten den Rang abläuft.
Außerdem kann er alles schleppen, was die Gruppe so benötigt  :P
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.109
    • Profil anzeigen
Re: Kann man sich wo anschließen?
« Antwort #29 am: 04 Mär 2020, 11:25:26 »
Ich würde einen neuen Charakter bauen. Würde etwas gegen Eughos-Priester sprechen? Oder wäre das eher nicht so gut wegen Insider-Informationen?